Pfeil rechts

callisto
Ich brauche ganz dringend eure Hilfe!
Mir geht es zur Zeit ziemlich schlecht. Seit einer Woche schleppe ich nun schon eine dicke Erkältung mit mir herum und seit Mittwoch geht es mir richtig mies. Ich habe ständig Kopfschmerzen wegen dem Schnupfen (aber der Schleim ist klar also keine Entzündung ) und das Schlimmste ist, ich fühle mich nur noch total schwach und schlapp. Ich könnte den ganzen Tag schlafen und selbst meine kleine Tochter morgens anzuziehen bringt mich zum Schwitzen. Nun weiss ich, dass es mir eigentlich immer so geht, wenn ich einen grippalen Infekt habe.Trotzdem habe ich totale Angst, dass ich jetzt doch eine Herzmuskelentzündung habe. Ich tue schon alles damit es besser wird, aber bisher hats nicht viel geholfen.
Am Montag habe ich eh Termin zum alljährlichen Herzultraschall aber ich will mich nicht schon vorher verrückt machen.
Gibt es auch andere denen es während einer Erkältung so geht? Auch diese schnelle Kurzatmigkeit? Mein Thera hat mir mal gesagt, eine Herzmuskelentzündung zeigt sich nicht so schnell mit diesen Symptomen, aber trotzdem mache ich mir nen Kopf. Bitte helft mir, ich geh hier grad durch die Hölle.

02.10.2010 12:05 • 04.10.2010 #1


10 Antworten ↓


hallo callisto,
habe auch seit 1 woche ne erkältung incl. mandelentzündung. heute gehts ganz gut und heut ist auch der erste tag wo ich nicht schwitze wie verrückt nur wenn ich zum klo geh
alle jammern im moment das die erkältungen so lang bleiben.
ich nehme ja penicillin und man muß trotzdem gedlud haben.
ne herzmuskelentzündung würdest du eher merken, also hättest heftige beschwerden nicht nur ein bissl kurzatmig sein.
lg und gute besserung lotti

02.10.2010 13:15 • #2



Bitte helft!

x 3


callisto
Aber ich bin ja nicht nur kurzatmig sondern auch total schlapp und schwach. Ich habe kaum Kraft zu irgendwas. Vorhin habe ich ein bisschen geduselt und seit ich danach aufgestanden bin, habe ich bei jedes Mal Herzrasen und das Gefühl ich kipp gleich aus den Latschen wenn ich aufstehe. Mein BD ist 95 zu 64 und mein Puls 85.
Man ich werd noch verrückt. Ich muss doch wieder fit werden. Muss auch Montag wieder arbeiten. Ich frag mich nur wie ich das schaffen soll. Mein Mann fährt gleich mit der Kleinen in den Zoo, damit wenigstens nicht auch noch der ihr Wochenende gelaufen ist. Bin total deprimiert.

02.10.2010 14:56 • #3


Nataraja
Das ist wirklich völlig normal! Mir geht es auch so wenn ich krank bin.. ich schaff's manchmal kaum zur Toilette, weil ich so extrem schwach auf den Beinen bin.

So schnell bekommst du mit Sicherheit keine Herzmuskelentzündung. Das versichere ich dir! Die krigt man nich bei ner Erkältung.. definitif nein!

Meine Mama hat eine. Also ich erzähl das jetzt in der Hoffnung dich beruhigen zu können.

Ich war darmals glaub ich noch ein Baby.. also ca. 24 Jahre her. Meine Schwester war auch noch ein Kind. Wir waren alle krank.. auch mein Dad und meine Mom. Meine Mutter war früher extrem hart im nehmen.. sie ist nicht im Bett geblieben. Sie hatte aber auch extrem hohes Fieber und eine "richtige" Grippe. Sie ist weiter einkaufen gegangen, durch die Gegend gehetzt.. dann ging's ihr nach der Grippe nicht besser.. sie konnte keine Treppen mehr laufen.. da hat man dann festgestellt, dass sie ne Herzmuskelentzündung hatte und die Herzklappe nicht mehr richtig schließt.

Bei einer richtigen Grippe fühlt man sich aber auch richtig schlimm.. normal bleibt man da wirklich freiwillig im Bett. Ich hatte auch mal eine als Kind.. da hatte ich trotz Aspirin 40 Fieber.. darmals war ich auch noch hart im nehmen. Mir hat nie irgendwie was ausgemacht.. aber bei der Grippe dachte ich ich müsste sterben!

Wie gesagt.. mir geht es auch grausam, wenn ich krank bin.. ich kann kaum laufen, weil mir die Kraft fehlt, hab schnell Herzrasen und Schweißausbrüche ohne Ende..

Es wäre komisch, wenn du dich NICHT total schlapp und schwach fühlen würdest. Also ehrlich.. ich weiß, dass Ängste schlimm sind.. aber jeder andere, der das nicht nachvollziehen kann, würde sich bei deinem Beitrag glaub ich schief lachen. Das sag ich nicht um dich zu ärgern, sondern um dir zu zeigen, dass du dir überhaupt keine Gedanken zu machen brauchst.

Dein Körper macht das mit Absicht bei dir.. deshalb bekommen wir auch Entzündungen.. das ist eine normale Reaktion deines Körpers auf den Krankheitserreger.. dein Körper möchte dir damit sagen "Mach langsam.. kurier dich aus!". Er zwing dich dazu auf Sparflamme mit deiner Energie zu gehen..

Dein Blutdruck.. da sag ich dir.. da würde meine Mutter jubeln, wenn sie mal wieder so einen Blutdruck hätte! Bei ihr ist 180 zu 90 oder fast 100 schon normal.. und der untere Wert ist vor allem der Schlimme.. da ist deiner mit 64 "wirklich" ideal!! und defititif auch nicht zu niedrig.. meiner liegt im Normalzustand in dem Bereich

Ich hoff dir geht's inzwischen besser.. an sonsten wünsche ich dir gute Besserung.. lass dich durch die blöde Erkältung nicht ärgern

03.10.2010 08:26 • #4


callisto
@Nataraja Ganz lieben Dank für deine Antwort! Das hat mich wirklich beruhigt. Du hast sicher recht. Wegen einem grippalen Infekt bekommt man sicher wirklich nicht so einfach ne Herzmuskelentzündung. Aber ich bin eh total panisch was das Herz angeht. Deshalb mach ich mir auch direkt nen Kopf. Naja also Fieber habe ich nicht und durch die Gegend gehetzt bin ich auch nicht. Im Gegenteil, hab die letzten Tage, wann immer es ging, nur rum gelegen. Seit gestern nachmittag geht es mir etwas besser. Bin nicht mehr ganz so schlapp aber immer noch schnell müde und nicht fit.
Ich hoffe ich schaffe es morgen wieder arbeiten zu gehen. Werde mich heute nochmal möglichst schonen.

03.10.2010 10:38 • #5


Nataraja
Na dann ist doch in Ordnung.. solang du kein schlimmes Fieber hast, passt das schon. Müde und schlapp sein ist ja auch normal.. du sollst dich ja auch hinlegen und viel schlafen.. wie gesagt, das ist die normale Reaktion deines Körpers auf den Erreger und das ist auch gut so!

Schön, dass ich dich ein Wenig beruhigen konnte Bin auch etwas panisch wegen dem Herz gewesen, weil ich Herzstolperer bekommen hab und so schnell Herzrasen udn schlapp war..und das anscheinend nur durch Stress.. aber seit ich ein Langzeit-EKG bemacht bekommen hab, bin ich in diesem Punkt zum Glück beruhigt.

Wenn's garnicht geht, bleibst du Zuhause.. aber das ist auch eine Sache des Willens. Wenn du dir sagst "Ich muss fit sein.. das pack ich morgen" und diese Einstellung auch wirklich so meinst, dann wird es auch besser.. wirklich.. bei meiner Ausbildung war es oftmals so, dass ich deshalb nur am Wochenende krank war.. sehr arbeiterfreundlich Beim Studium jetzt wiederrum nicht und das ist denk ich, weil da keine Anwesenheitspflicht ist und ich mir vom Unterbewusstsein her sage, dass es ja nich so schlimm ist mal krank zu sein.. natürlich mag ich aber nicht wirklich krank sein! Es ist schon heftig, was die Psyche alles beeinflusst!!

Ich wünsch dir noch gute Besserung

03.10.2010 14:48 • #6


callisto
Ja das stimmt. Ich denke man kann sein Wohlbefinden wirklich Kraft der Gedanken steuern. Das habe ich gerade bei dem jetzigen Infekt wieder gemerkt. Je mehr ich mich da rein gesteigert habe und versucht habe gegen diesen Zustand anzukämpfen umso schlechter ging es mir. Als ich mir dann aber zugestanden habe, dass ich halt krank bin und mich jetzt erst mal erholen muss, ging die Panik auch weg und es ging mir allgemein etwas besser. Heute ist es wirklich besser. Hatte sogar Kraft das Bad zu putzen. Aber ganz langsam. Naja hab ja auch eigentlich nur noch nen dicken Schnupfen. Das Einzige was mich auch nervt, ist dass ich seit dem Infekt wieder vermehrt Herzstolpern habe. Das war mal fast komplett verschwunden. Hoffe es verschwindet auch wieder, wenn ich komplett gesund bin.
Jedenfalls ganz lieben Dank für deine aufmunternden Worte.

03.10.2010 16:45 • #7


23juni2009
Hey habe das jetzt erst gelesen.
Nun gehts dir schon wider besser aber dennoch ist es beruhigneder wenn dir noch einer sagt das es normal ist.

ich plage mich zur zeit auch mit dieser blöden erkältung rum und ich bin auch zu nichts fähig.
Bin total müde und schlapp.
und ich hatte besonders abends diese kurzatmigkeit bemerkt.
also du siehst ja alles im grünen bereich.

eine erkältung haut uns net um

03.10.2010 16:59 • #8


Bei einem grippalen Infekt konzentrieren sich alle Abläufe im Körper nur darauf die Bakterien, bzw. Viren zu bekämpfen.

Der Körper nimmt dann keine Rücksicht darauf ob du deine Tochter anziehen mußt, oder nicht. Dein Körper befindet sich im Ausnahmezustand und schaltet alles auf die Abwehr um und darum bist du dann auch bei der kleinsten Anstrengung schlapp und schwitzt vor dich hin.

Eine Herzmuskelentzündung bekommst du übrignens im Normalfall nicht wenn du eine Erkältung hast, sondern wenn du während und zietnah danach sofort wieder in volle körperliche Anstrengung gehst (aktiver Sport etc.) und noch Bakterien im Blut sind. Diese könnten sich dann am Herzen negativ auswirken.

Da ich bei deiner Schilderung aber davon ausgehe das du dich schonst, besteht die Gefahr eigentlich eher weniger. Mir hat mein Hausarzt in diesem Fall (bin ja auch so ein Herztodangstpatient) geraten wärend einer Erkältung immer mal wieder eine Ar. plus C einzuwerfen. Das würde helfen es dem Herzen in dieser Phase leichter zu machen.

Ich denke du kannst dich entspannen und deine Angst (ich weiß dass das leichter gesagt als getan ist) beseite packen. Deine Tochter wird schon bald wieder eine kraftvolle Mami an ihrer Seite haben.

Kopf hoch...

03.10.2010 21:24 • #9


Nataraja
Ar. plus C

Ich hab da schon schlechtes drüber gehört.. aber jeder Arzt empfielt was anderes..

Hab gehört, dass es voll schei. ist, dass in einer Tablette zu nehmen.. wenn überhaupt, dann lieber getrennt eine Aspirin und eine Vitamin C Tablette.

Ich hab aber auch schon nen Bericht darüber gesehen, dass viel Vitamine garnichts bringen, wenn man sie durch Tabletten einnimmt, sogar die Lebensdauer verkürzen.. da gab es viele Studien drüber.. das Einzige was man noch nicht weiß, ist die Auswirkung von Vitamin C.

Aber selbst da, ist es einleuchtend, dass eine frische Variante am Besten ist.. also ich trinke dann immer gerne heiße Zitrone mit Honig.. das is wirklich gut

Aber wie gesagt.. jeder hat seine eigenen Tipps und Tricks.. mir persönlich hilft auch Aspirin kein Meter :/

04.10.2010 14:31 • #10


callisto
Ich war heute wieder arbeiten. Hatte zwar den ganzen Tag Kopfweh und war etwas müde aber ansonsten ging es. Naja ausserdem hatte ich vorhin ja meinen Termin beim Doc zum Herz- Gefässultraschall und was soll ich sagen? Alles in Ordnung. Aber als Mama hat man ja auch so einiges an Bewegung.
Bei mir ist es jedes Mal so, wenn ich krank bin, dass ich Angst habe es schlägt aufs Herz. Trau mich dann nicht mal staub zu saugen. Echt schlimm ist das. Jetzt hoffe ich nur, dass ich schnell wieder ganz fit bin.

04.10.2010 17:50 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier