Pfeil rechts
145

hereingeschneit
So liebe Leute, ich bin dabei mein Leben etwas umzugestalten. Ich will so vieles verändern, habe so vieles im Kopf, habe schon viele Ansätze gemacht und auch schon einiges geschafft. Jetzt möchte ich aber etwas mehr Ordnung reinbringen. Eigentlich möchte ich mich schon dauerhaft ändern, aber genau das stellt sich bei mir auch irgendwie als Problem heraus. Du willst das immer so machen? Echt jetzt? Anders ist es doch auch schön. . Meine innere Stimme arbeitet da irgendwie dauerhaft dagegen und es ist anstrengend. Seit letzter Woche habe ich mir Punkte rausgesucht und die auf 4 Wochen beschränkt. 4 Wochen, weil man sagt, dass es so lange dauert bis man alte Gewohnheiten ablegt. Ich habe jetzt aber festgestellt, dass mir der zeitliche Rahmen sehr gut tut, denn immer wenn die innere Stimme kommt, die nicht will, dann setze ich dagegen, komm jetzt 4 Wochen, das schaffst du. Und danach entscheidest du weiter. Dann werden die Würfel neu gemischt. 4 Wochen ist ein Zeitraum, da kann man sich schon mal zusammenreißen um festzustellen, was es mit einem macht. 4 Wochen kann man mal konsequent sein. Es ist ja nicht für immer. Es ist ein Test um herauszufinden ob es mir gut tut.

Außerdem habe ich meine Ziele extra klein gehalten um auch das Durchhalten zu erleichtern. Es steht mir ja offen es nach Lust und Laune jederzeit auch zu erweitern. Z. B. habe ich mir vorgenommen eine halbe Stunde das Haus zu verlassen, egal welches Wetter. Hätte ich mir da eine Stunde vorgenommen, dann bin ich mir nicht sicher, ob ich es durchziehen würde. Bei einer halben denke ich mir, komm das ist nicht so viel, das kannst du schaffen. Tut dir sicherlich gut. Wenn ich dann draußen bin steht es mir ja frei es auf eine beliebige Zeit auszuweiten und wenn es mir aber nicht so gut geht oder das Wetter beschissen ist, dann gehe ich nach der Zeit halt wieder rein, aber ich kann trotzdem stolz sein, weil ich meinen inneren Schweinehund überwunden habe und meinen Po hochgekriegt habe.

Ich würde mich freuen, wenn es jemanden motiviert hier mitzumachen und sich auch kleine Ziele setzt und hoffe darauf, dass es dann auch durchgehalten wird, damit wir hier eine Sammlung von tollen Erfahrungen bekommen. Darf gerne auch nur ein Ziel sein, wie z. B. einen schon lang geschobenen Telefonanruf. (Ist auch eher sinnvoll sich nicht zu viel vorzunehmen, lieber wenig und dafür aber durchziehen). Und auch der zeitliche Rahmen sollte auf einen selbst abgestimmt sein. Gerne auch nur mal eine Woche.

Also wenn hier jemand mitmacht, dann hier die Vorsätze und den selbst ernannten Zeitraum bekanntgeben. Und wenn der abgelaufen ist (oder auch gerne ein Zwischenstand bei längerer "Laufzeit") dann sich auf die Schulter klopfen, das Gefühl genießen und reflektieren, ob es etwas in einem verändert hat.
Um den Überblick zu behalten (also, wenn mehr mitmachen) dann ist es sinnvoll bei der Reflexion die eigene/n Aufgabe/n vorher im Text noch mal zu zitieren.

05.04.2021 13:26 • 04.06.2021 x 8 #1


105 Antworten ↓


hereingeschneit
Meine Vorsätze sind:
Zitat von hereingeschneit:
- täglich mindestens 30 Minuten raus gehen, egal welches Wetter
- täglich mindestens 10 Minuten Hula Hoop
- alles ohne Ablenkung essen, möglichst bewusst (das hat in letzter Zeit leider nicht so geklappt)
- das Forum auf ausgewählte Threads beschränken
- keine Filme vor 18 Uhr
- Trinkmenge beachten


Eine Woche habe ich jetzt geschafft.
- Rausgehen: Das war diese Woche nicht so schwer, weil das Wetter anfangs gigantisch war. Auch die letzten Tage gingen gut, denn es war zwar kälter, aber dennoch schön.
- Hula Hoop: Ich als totaler Anfänger Klappt überhaupt nicht. Minimale Ansätze sind ab und zu mal da. Ist wesentlich anstrengender als ich dachte. Gut, dass ich einen zeitlichen Rahmen habe, sonst würde er wahrscheinlich schon wieder in der Ecke stehen. So entscheide ich nach den 4 Wochen, was dann passiert.
- Ohne Ablenkung essen habe ich durchgehalten. Bewusst ist das aber noch nicht. Meine Gedanken schweifen ab, aber mit Ablenkung habe ich ja gar keine Chance.
- Das Forum beschränken klappt besser als ich dachte. Fällt gar nicht so schwer und tut mir auch gut.
- Keine Filme fällt mir allerdings nicht so leicht. Da bin ich froh, dass ich mir nur ein zeitliches Limit gesetzt habe und nicht gleich ganz darauf verzichten wollte. Bestätigt mir, kleine Ziele sind besser fürs Durchhalten.
- Ja, die liebe Trinkmenge. Auch nicht so einfach. Einen Tag hatte ich recht wenig daran gedacht und deshalb am Abend noch 3 Gläser getrunken. Kaum im Bett, wieder raus und auch nachts hatte ich die Ehre. Dennoch fühlte es sich gut an. Der Körper soll ja die Möglichkeit haben verschiedenes Unnötiges raus transportieren zu können.

Also diese Woche war gut. Ich habe mir übrigens einen Zettel mit meinen Vorsätzen geschrieben und der liegt auf dem Tisch, so dass ich ständig daran erinnert werde. Abends gehe ich ihn durch und kontrolliere, ob ich auch alles gemacht habe.

05.04.2021 13:29 • x 2 #2



Vornehmen - durchhalten - stolz sein - reflektieren

x 3


Hallo und vielen Dank dafür, ich bin absolut dabei. Ich möchte auch einiges ändern und mein Leben umkrempeln, aber ich kann es nicht alleine. Ich brauch da immer Hilfe, von jemand anders, stand nie alleine auf den Beinen. Es war immer jemand da, der mich kommandiert hat. Jetzt muss ich alleine entscheiden und das ist sehr hart

Ich hab vor

Eine Umschulung oder einen Mini Job mit 460Euro
Meine Führerschein machen.
Weniger am Handy zu sitzen.
Jeden Tag einmal raus gehen.
Einen Psychologen finden.
Jeden Tag den Haushalt schaffen.

Kontakt zu meine Kindern und besten Freundin halten

Die ersten beiden Punkte stehen in den Startlöchern. Aber das nehme ich ab Morgen in Angriff

05.04.2021 13:38 • x 1 #3


kritisches_Auge
Ich melde mich schon einmal an.

05.04.2021 13:44 • x 1 #4


hereingeschneit
Hallo @Julie80
freut mich, dass du mitmachen willst, du solltest aber deine Vorhaben etwas eingrenzen oder deutlicher formulieren. So (wie deine Liste) habe ich es bisher auch immer gemacht. Das und das möchte ich schaffen, aber es ist zu viel auf einmal. Suche dir erst mal wenig Punkte raus und dafür aber einen zeitlichen Rahmen.

Ich möchte eine Umschulung oder Minijob machen, dafür nehme ich mir eine halbe Stunde Zeit (am Tag) um die Anzeigen zu studieren oder um mich anderweitig zu informieren.

Ich erlaube mir nur .... am Handy zu sein, danach wird es in einer Schublade verbannt. Den zeitlichen Rahmen so wählen, dass du alles Notwendige machst, aber es halt eine Einschränkung für dich bedeutet. Das ziehe ich so und so lange durch. (Erst mal eine Woche?)

Jeden Tag raus - wie lange willst du das durchziehen? Ich finde das wichtig, denn dann kann man nämlich auch stolz sein, dass man es geschafft hat. Eine Bestätigung dass man doch kein Loser ist.

Nicht zu viel auf einmal, aber das was man sich vornimmt konsequent. Die anderen Punkte dann eben nur so, wie man es zusätzlich schafft.

05.04.2021 14:07 • x 2 #5


Acipulbiber
Seit ein paar Tagen mache ich das hier konsequent und dabei möchte ich bleiben:

3 x täglich Autogenes Training
wenn ich zu Hause bin, stündlich für 10 min. auf mein Stepboard

05.04.2021 14:20 • x 3 #6


kritisches_Auge
Ich habe mir vorgenommen, jeden Tag für mindestens eine halbe Stunde das Haus zu verlassen, allerdings nicht bei Regen da mir Feuchtigkeit so zuwider ist und auch meinem Piriformis nicht bekommt, der ist so etwas wie ein falscher Ischias.

05.04.2021 16:07 • x 1 #7


Hoffnungsblick
Gerne mache ich hier wieder mit dem gleichen Thema aus der Fastenzeit mit: Tagesrhythmus: mehr Zeit gewinnen.
Mal schauen, ob sich noch etwas Neues bei mir ergibt.

05.04.2021 17:36 • x 1 #8


Acipulbiber
wegen Hula Hoop vielleicht ein kleiner Tipp. So wenig Klamotten, wie möglich tragen. Jede Falte und Hosen/Rock-Bund können schon hinderlich sein. Am besten ganz ohne alles. Bauch anspannen,
den Reifen gerade und in der Taille ansetzen.

Du schreibst mal wieder so schön und motivierend. Ich lese das sehr gerne. Einfach super

05.04.2021 18:07 • x 1 #9


hereingeschneit
Zitat von Acipulbiber:
wegen Hula Hoop vielleicht ein kleiner Tipp. So wenig Klamotten, wie möglich tragen. Jede Falte und Hosen/Rock-Bund können schon hinderlich sein. Am besten ganz ohne alles. Bauch anspannen,
den Reifen gerade und in der Taille ansetzen.

Du schreibst mal wieder so schön und motivierend. Ich lese das sehr gerne. Einfach super

Danke.
Bevor ich mich für Hula Hoop entschlossen habe, habe ich sehr viele Videos geguckt und die Tipps sind mir bekannt. Versuche es umzusetzen, aber klappt trotzdem noch nicht. Habe aber auch null Muskeln, aber die 4 Wochen zieh ich durch.

05.04.2021 18:36 • x 1 #10


Calima
Zitat von hereingeschneit:
Bevor ich mich für Hula Hoop entschlossen habe, habe ich sehr viele Videos geguckt


Dieses war mein Durchbruch nach 61 Jahren Versagen in Sachen HulaHoop.

05.04.2021 18:51 • #11


SaraLinton
Ich bin auch dabei.
Mein erstes Ziel für den April ist etwas schwer nachzuvollziehen für aussenstehende. Daher verzichte ich auf nähere Ausführungen.
Ich möchte einfach weniger Kontakt zu einer Person in meinem engeren Umfeld. Das heisst, ich nehme mir vor ihr keine aktiven whatsapp zu schreiben um ihr etwas mitzuteilen und werde bei Telefonaten passiver sein.

05.04.2021 19:02 • x 2 #12


hereingeschneit
Zitat von Calima:
Dieses war mein Durchbruch nach 61 Jahren Versagen in Sachen HulaHoop.

Das kenn ich doch schon von dir
Einen kleinen Fortschritt gibt es ja schon, ich meine so etwas wie Bauchmuskeln zu spüren.
Hoopst du inzwischen alles? Vor zurück und links rechts? Beide Richtungen? Und hoopst du nur im Stehen oder tanzt du bzw machst Gymnastik?

05.04.2021 19:20 • x 1 #13


Calima
Links- und rechtsrum kann ich und dabei gehen und mich im Kreis drehen."Tanzen" wäre allerdings ein wenig hoch gegriffen .

Wenigstens habe ich keine blauen Flecken mehr.

05.04.2021 19:49 • x 1 #14


SaraLinton
Ich würde so gerne auch einen hula hoop kaufen. Aber wenn ich die blauen Flecken bei manchen sehe, dann möchte ich nicht wissen wie das bei mir mit marcumar aussähe

05.04.2021 20:18 • #15


hereingeschneit
Zitat von SaraLinton:
Ich würde so gerne auch einen hula hoop kaufen.

Ich habe mich ja über einen längeren Zeitraum immer wieder mal damit beschäftigt, denn zuerst hat mich vieles abgeschreckt, aber dann doch irgendwie nicht losgelassen. Letztendlich habe ich aber auch öfter gelesen und gehört, dass es doch nicht gut ist für Anfänger mit einem schweren Reifen zu beginnen, weil ja meistens noch keine Muskeln da sind und die Wucht auch im Körper so einiges anstellen kann. Außerdem ja auch die blauen Flecke, die wohl mit den schweren Reifen nicht ausbleiben.
Ich hatte dann einen Favoriten, der mir aber mit knapp 100 Euro mit Versand doch zu teuer war und habe mich deshalb für diesen entschieden.
https://www.amazon.de/Hoopomania-Anfänger-Hula-Hoop-Reifen/dp/B0197E4VL8/ref=sr_1_20?__mk_de_DE=ÅMÅÕÑ&crid=1IUMN6HS1L7OB&dchild=1&keywords=gymnastikreifen&qid=1615322777&sprefix=gymnastikrei%2Caps%2C211&sr=8-20&th=1&psc=1

Ich habe ihn in 100 cm und Pink. Hatte keine Auswahl mehr gegeben und scheint auch jetzt gerade keinen mehr zu geben, aber vielleicht findest du so was in der Art?
Mache gerade täglich 10 Minuten und keine blauen Flecke. Vielleicht wäre es mit dem oben bleiben mit einem schwereren leichter, aber die Gesundheit war mir wichtiger.

Der Link scheint nicht so zu funktionieren. Kopieren und einfügen.

05.04.2021 20:53 • #16


Ok ich möchte jeden Tag raus gehen, wie lange ist egal Hauptsache das ich einmal raus gegangen bin.

Dann möchte ich jeden Tag mit meinen Kindern und bester Freundin Kontakt haben.

Dann möchte ich morgens eine Stunde Haushalt machen. Das reicht für den Anfang

Das wünsche ich mir zu schaffen von Dienstag den 06.04 bis zum 06.05

05.04.2021 21:21 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

july1986
Finde ich toll und lese mal bisschen bei euch mit .

05.04.2021 21:29 • x 2 #18


Hoffnungsblick
Heute morgen fand mein Morgenlauf wieder barfuß im Schnee statt. Der starke Kältereiz wirkt sehr anregend.
Trotzdem, jetzt freue ich mich auf warme Steine, Straßen, Wege und Wiesen.

06.04.2021 16:18 • x 1 #19


SaraLinton
Heute gab es eine Situation, wo ich schon nach dem Handy greifen wollte und es der Person mitteilen. Ich habe es nicht getan. Und es fühlt sich gut an.

06.04.2021 20:34 • x 2 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag