Pfeil rechts

Hallo, ich muss hier einfach mein Erfolgserlebnis los werden. Heute war ich das erste mal ganz allein draußen und bin zur Post gelaufen. Ich war so voller Angst und hab es dennoch geschafft. Ich war zwar schweißgebadet und hab auch gedacht ich schaff es nicht,aber ich habs geschafft. Ich freu mich soooooooooo. Für andere mag dies lächerlich klingen, aber woooohooooooo ich war allein unterwegs und das nach 1,5 Jahren

Dennoch kommen mir jetzt diese Gedanken,wenn ich es nochmal machen musste,würde ich es nochmal packen? Hmm......

Sorry, für die ständige Wiederholung, aber ja ich war allein unterwegs

DANKE

25.10.2011 19:39 • 26.10.2011 #1


6 Antworten ↓


hey, super
und natürlich wirst du es noch einmal packen und noch mal und noch mal und...bis der weg zur post langweilig wird und du einen neuen nimmst

lg

25.10.2011 20:36 • #2



Heute war der erste Tag

x 3


ist doch super! mach dir das doch zur aufgabe. egal, wie es dir geht. jeden tag zu einer festen uhrzeit läufst du diesen weg alleine.
einfach damit es sich festigt und du merkst, dass du dabei nie sterben wirst. du wirst mega attacken haben, aber die werden weniger.
ich war 2x in der klinik und da wurde das so gemacht. alles üben. ohne ausreden. ohne ablenken. einfach machen.

ich zwinge mich auch jeden tag 1x alleine raus. heute war ich bei der bank. manchmal gehe ich noch ein zweites mal.

du wirst das auch morgen packen. schlimmer als heute kann es ja nicht werden, oder? ne panikattacke und auf dem rückweg lässt die nach.

geh doch jedes mal etwas langsamer oder noch 5 schritte in jede richtung weiter. gaaanz langsam den radius erweitern das klappt schon.

belohn dich einfach. geh in einen laden und gönn dir was süßes, hol dir nen kaffe oder was du magst.
wenn ich es alleine zum einkaufen schaffe, gönn ich mir immer ne tüte gummibären und ein rätselheft oder was mich eben anmacht

25.10.2011 21:46 • #3




Yeep Ihr 2 seid ja Super

So hab ich auch immer geübt und später dann erst eine Station mit der Bahn - dann 2 usw bis ich wieder die 7 Stationen zu meiner Arbeit gepackt habe . Und ich hab festgestellt wenn ich mich mit den Leuten unterhalte bin ich so abgelenkt das ich keine Panik mehr hatte. Hab dann schon immer von außen in die S-Bahn geguckt wer sympatisch rüberkommt und mich dazu gesetzt

Manchen hab ich bestimmt ein Ohr abgekaut.hihi Doch meine Angst war weg

26.10.2011 05:45 • #4


Hey Super!

Das war der wichtigste erste Schritt. Dabei bleiben und Du wirst Dich wundern wie schön das Leben wieder sein kann

Alles Gute und Gratulation

Imanuel

26.10.2011 08:35 • #5


Super! Und gut, dass du dich dafür auch so richtig lobst. Ich bin dann immer so ne schnecke die sagt, naja, aber ich habs ja nicht ohne angst geschafft.... Voll die blöde einstellnug aber irgendwie kann ich sie schlecht abstellen....

26.10.2011 12:00 • #6


Hallo püppi,

wirklich ne blöde Einstellung

Viele liebe Grüße
Imanuel

26.10.2011 14:14 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag