8

EinZopf1

EinZopf1

28
2
Hallo Community,

ich hoffe, ich zieh euch nicht so runter, denn schließlich ist das mein erster thread, den ich eröffne.

Also wie bereits oben erwähnt, Krieg ich seit wochen keine neuen Nachricht bzw keine anrufe mehr. Und wenn mir einer schreibt dann sind es nur so langweilige Gruppen Benachrichtigung oder Familie.

Normal hab ich immer mit einer Freundin gechattet oder habe was unternommen, die ich schon mein leben lang kenne, doch komischerweise rührt sie sich nicht mehr. Ich hab ihr geschrieben, wie ich mich dabei fühle, doch egal was ich schreib. Sie schreibt nix.

Außerdem war sie auch immer allein, genau sowie ich, doch prompt hat sie profilbilder und statusse von mehrere Freunden.

Sogar mein Vater, meine Mutter und meine Schwester werden dauernd von Freunden angerufen, zu getextet, verabredet, daher sie normal auch eher Für sich waren.

Aber wieso ist bei mir nicht mehr der fall? Was hab ich denn gemacht? Das geht so, seitdem ich meinen Freunden (die sie jetzt nicht mehr sind) mein neues Handy gezeigt habe.

Mich macht das nicht nur depressiv, sondern auch eifersüchtig.

Kein "hi" kein "wie gehts" NIX!

und soweit hab ich jetzt alles gesagt. Ich hoff ihr verstehts

20.06.2018 21:55 • 24.06.2018 x 1 #1


8 Antworten ↓


scorpion36


14
1
4
Hallo

mir gehts auch so. Ich kann verstehen wie man sich fühlt, wenn man ganz isoliert ist. Vor allem wenn man alleine wohnt.
Die Einsamkeit ist leider ein großes Problem. Ich lese hier unterschiedliche Beiträge und leider sind viele Menschen aus unterschiedlichen Alter einsam.

20.06.2018 22:49 • #2


Veritas

Veritas


8880
5
6077
Das waren dann aber auch keine Freunde, wenn sie sich so verhalten haben(!) Dauergetexte halte ich auch nicht für gut - das Gegenteil jedoch auch nicht.

22.06.2018 00:02 • x 3 #3


YesItsMe0

YesItsMe0


411
1
257
Zitat:
Das geht so, seitdem ich meinen Freunden (die sie jetzt nicht mehr sind) mein neues Handy gezeigt habe.


Bist du dir sicher dass es daran liegt? Ich finde dass zum Kontaktabbruch immer zwei Personen gehören da man sich auch melden kann wenn es andere nicht tun.

Deswegen stelle ich mal eine gewagte Hypothese in den Raum:
Deine Begründung klingt mir eher nach einer bequemen Ausrede. Somit kannst du die Schuld am Konraktabbruch den anderen Personen geben und musst dir so nicht überlegen ob es vielleicht doch an dir gelegen hat. Deswegen brauchst du auch dein Verhalten nicht ändern - was keiner gerne tut.

22.06.2018 02:25 • x 1 #4


Bauer96


40
6
14
Kenne dein beschriebenes Problem... hatte auch schon Phasen wo ich keine Nachrichten bekommen habe.
Das zieht erstmal runter.. das ist klar.

Nur wie @YesItsMe0 gehören immer 2 dazu...?!
Ich will dir auch nichts unterstellen.
Aber Vlt haben deine Freunde ja auch grad Stress/selbst Probleme/ oder sind grad nur genervt.
Man sollte immer beide Seiten sehen, und nicht nur aus seiner Perspektive urteilen.

Wir machen uns so abhängig von den ganzen Nachrichten.
Das nimmt dir so viel Lebenszeit.
Nutzt doch die Zeit wo du Ruhe hast für dich, gönn dir mal was gutes.

Sie werden sich wieder melden, nur hinterherrennen und betteln macht es nicht besser.

23.06.2018 15:57 • #5


nektarine


1062
4
520
Hallo!
Einige haben dir geschrieben und du hast nicht geantwortet.
Gibt es diese Situation auch bei deinen Freunden?
Liebe grüße

23.06.2018 16:18 • x 2 #6


Jan_

Jan_


228
130
Zitat von EinZopf1:
Aber wieso ist bei mir nicht mehr der fall? Was hab ich denn gemacht? Das geht so, seitdem ich meinen Freunden (die sie jetzt nicht mehr sind) mein neues Handy gezeigt habe.

Das hat nicht unbedingt Gründe die du verursacht hast oder beeinflussen kannst. Und bestimmt nicht dein neues Handy.

Wenn Kontakt abnimmt kann man nur versuchen selbst der Aktive Part zu sein, und Unternehmungen oder Unterhaltungen zu initiieren. Wenn das wiederholt (2-3) mal ohne Antwort bleibt, oder immer verneint wird, dann muss man sich schon überlegen ob man da, im Moment, noch weiter Energie rein stecken möchte.

Die Alternative ist sich neue Kontakte, Freunde und Unternehmungen zu suchen, die man entweder alleine oder mit anderen tätigt.
Das ist nicht immer einfach, insbesondere gute neue Kontakte zu finden, aber es ist die einzige Möglichkeit etwas an der Situation zu ändern.

Vergleiche mit anderen, und Selbstbedauern sind zwar verständlich, aber der Stimmung und Motivation natürlich nicht förderlich.
Wenn diese Gedanken kommen kannst du sie anerkennen, solltest aber nicht in ihnen verweilen, sondern sie bewusst beiseite tun.

Die anderen sind eben in anderen Umständen. Das ist auch nicht immer alles beeinflussbar. Da ist es halt anders. Aus verschiedenen Gründen.
Du hast es in der Hand wie du mit deiner eigenen Situation umgehst. Du kannst nicht jede Beziehung retten oder so gestalten wie du es gerne hättest,
aber du kannst dir überlegen und versuchen Situationen und Kontakte zu schaffen wie du sie gerne hättest.
Wenn das dann nicht immer so eintritt wie erwünscht dann ist das auch okay und auch nicht unvermeidbar. Aber dann kannst du dir immer noch anerkennen: du hast es versucht, was war gut, was war schlecht, was kannst du ändern, oder braucht es vielleicht einfach noch Zeit oder einen glücklichen Zufall in den Möglichkeiten - was auch auf Zeit hinausläuft.

Wenn sich Kontakte verändern kann man das durch mal ansprechen - aber ohne Vorwurf.
Sich erkundigen warum sich der Kontakt ändert. Vielleicht haben die anderen einfach viel um die Ohren zur Zeit, oder ihre Interessen haben sich geändert, oder ihnen geht es nicht gut.
Das kann man tun - wenn man darauf keine Antwort bekommt aber auch nicht mehr. Man hat nicht alles unter Kontrolle. Und mit der Zeit verändern sich Kontakte und Beziehungen und Interessen und Menschen. Manchmal ist es einfach an der Zeit für eine Neuorientierung - auch wenn das schwer und anstrengend ist oder sein kann.

23.06.2018 19:31 • #7


EinZopf1

EinZopf1


28
2
Vielen dank Für die antworten.
Zitat von nektarine:
Einige haben dir geschrieben und du hast nicht geantwortet.
Gibt es diese Situation auch bei deinen

Ja ich weiß. Ich wollte schon schreiben, doch war mir im Moment nicht so sicher. Ich wusste auch nicht ob ich hier meine Nummer Posten soll, denn schließlich ist das meine Entscheidung und außerdem weis ich nicht, ob das erlaubt wäre.
Zitat von Jan_:
Und bestimmt nicht dein neues Handy.

Naja, Samsung Galaxy S8? Übertreiben kann man immer.
Zitat von Jan_:
Vielleicht haben die anderen einfach viel um die Ohren zur Zeit, oder ihre Interessen haben sich geändert, oder ihnen geht es nicht gut.

Ja das könnte auch sein, wobei wir eigentlich schon immer unsere Probleme anvertraut haben. Doch man weis nie. Schließlich war ich letztens auch aweng unfreundlich doch habe mich halt immer wieder entschuldigt, bis ich halt irgendwann mal gar nix mehr schrieb. Denn bevor man Sachen tausendmal wiederholt - auf des hat doch keiner bock.

24.06.2018 10:19 • #8


guteFee

guteFee


916
18
721
Man kann aber auch nicht immer erwarten, dass andere daherkommen und dein Leben schön machen!

Du muss auch selber mal das Ruder in die Hand nehmen.

Und wenn Du dann jemanden anschreibst, nicht mit Vorhaltungen :
Zitat von EinZopf1:
Ich hab ihr geschrieben, wie ich mich dabei fühle, doch egal was ich schreib. Sie schreibt nix.

24.06.2018 11:05 • x 1 #9



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag