Pfeil rechts

... wenn man ihnen erzählt, dass man Mobbing-Opfer war / oder gar immer noch ist ?

Was meint Ihr ?

viele grüße

16.09.2009 11:30 • 22.09.2009 #1


26 Antworten ↓


Sie denken dann Was ist denn das für ein Loser?

Alternativ: Der ist ja voll nett, aber mit ihm gehen würde ich nie.

Alternativ 2: Ich kann ja aus Mitleid ein bisschen mit ihm reden, aber wenn's mir zuviel wird pack ich ihn auf Ignore.

16.09.2009 11:35 • #2



Wie reagieren Mitmenschen darauf.

x 3


genau. danach sieht man sie wohl nie wieder.

16.09.2009 12:03 • #3


Alternativ 3: Och tut mir leid für dich, wenn du aber dies und jenes tust (wie ich wirst) bist du hundertpro wieder voll glücklich. Solche Leute wirst Du nur schwer wieder los.

Alternativ 4: Armes Schwein. Solche Leute sind diejenigen mit dem grössten Hilfefaktor. Hört sich komisch an, ist aber so.

16.09.2009 17:04 • #4


elster
Ich würde mal nachfragen in welcher Beziehung derjenige zum Mobbingopfer geworden ist, bevor ich ihn gleich als schwach oder dämlich abstempeln würde. Stimmt schon, manche Menschen provozieren widersprüchliche Reaktionen bei anderen und ich selber wurde auch schon mal des öfteren grundlos gehaßt, aber es gibt bei jeder Geschichte immer zwei Seiten. Die Differenzierung zwischen Täter udn Opfer ist nicht immer so seicht, wie man denkt.
Bist du denn ein Mobbingopfer?

16.09.2009 17:55 • #5


16.09.2009 18:17 • #6


Also ich würde mal sagen ich bin auch ein ein Mobbingopfer, zwar
nicht offensichtlich jedoch versteckt.

Ich bin jetzt sogar krank davon geworden, würde mich nicht als
schwach noch als Loser bezeichnen.

Ich sehe es ähnlich wie Elster, es gehören immer zwei Seiten zu
der Geschichte.

Wenn mir jemand das erzählen würde, ich würde erstmal die Hintergründe
erfragen, würde jedoch nicht die Person belächeln oder abstempeln.

Ich denke, wenn jemand das mal erst selber erfahren hat, dann kann er
überhaußt erstmal mitreden worum es geht.

Liebe Grüße

16.09.2009 19:03 • #7


Es kommt ganz drauf an wegen was du gemobt wirst ! Wenn man schei. ist dann ist das normal . Ich sage jetzt aber nicht das du schei. bist , war nur ein beispiel ^^ .

Ich bin auch ein kleines mobing opfer ! Ich weiß auch warum ! Ich begebe mich auf ein ganz anderes niveau als meine gleich altrigen berufsschulkameraden ! Das soll nicht arrogant rüber kommen es ist einfach so .
Ich bin für mein alter viel reifer ( VIEL ZU REIF ) das akzeptieren diese hirnlosen primaten nicht, so kommt es ab und zu zu ärger, aber das hält sich in grenzen . Also solls mir recht sein ich kümmer mich sowieso einen schei. um deren meinung xD . Sollten wohl alle mobbing opfer versuchen .
Dann haben wir ein extremes mobbingopfer in der klasse ( wegen seiner erscheinung ) . Er ist total ungepflegt, putzt sich nie die zähne ( die sehen aus wie von einem ORC ) , benimmt sich wie der größter obwohl er es nicht ist und hat ne beschissene einstellung zu allem !
Da wundere ich mich zB nicht das er gemobbt wird ! Er ist selbst schuld !

Das kannste jetzt vergleichen !

Ich renne normal rum wie ein sozialer mensch, immer gepflegt und ziemlich reif und kann gut mit menschen umgehen .
Er, leider wie ein assozialer der sich nie pflegt und ne schei. einstellung hat .

Was meinst du kommt besser an nach einer beichte das man ein mobbing opfer war oder ist ?

16.09.2009 19:23 • #8


Ich möchte gar nichts vergleichen.
Mir tut dein Schulkamerad irgendwie leid, er hat es sehr wahrscheinlich
nicht gelernt, gepflegt zu sein. Weißt du denn näheres aus seinem Umfeld.
Anstatt das man ihm mobbt, sollte man ihn vielleicht mal darauf
aufmerksam machen z. B. die Zähne putzen...

16.09.2009 19:29 • #9


Der Begriff Mobbing scheint in die deutsche Alltagssprache übergegangen zu sein und bezeichnet inzwischen jede absichtliche Benachteiligung.

16.09.2009 20:04 • #10


Zitat von Despair:
Es kommt ganz drauf an wegen was du gemobt wirst ! Wenn man schei. ist dann ist das normal . Ich sage jetzt aber nicht das du schei. bist , war nur ein beispiel ^^ .

Ich bin auch ein kleines mobing opfer ! Ich weiß auch warum ! Ich begebe mich auf ein ganz anderes niveau als meine gleich altrigen berufsschulkameraden ! Das soll nicht arrogant rüber kommen es ist einfach so .
Ich bin für mein alter viel reifer ( VIEL ZU REIF ) das akzeptieren diese hirnlosen primaten nicht, so kommt es ab und zu zu ärger, aber das hält sich in grenzen . Also solls mir recht sein ich kümmer mich sowieso einen schei. um deren meinung xD . Sollten wohl alle mobbing opfer versuchen .
Dann haben wir ein extremes mobbingopfer in der klasse ( wegen seiner erscheinung ) . Er ist total ungepflegt, putzt sich nie die zähne ( die sehen aus wie von einem ORC ) , benimmt sich wie der größter obwohl er es nicht ist und hat ne beschissene einstellung zu allem !
Da wundere ich mich zB nicht das er gemobbt wird ! Er ist selbst schuld !

Das kannste jetzt vergleichen !

Ich renne normal rum wie ein sozialer mensch, immer gepflegt und ziemlich reif und kann gut mit menschen umgehen .
Er, leider wie ein assozialer der sich nie pflegt und ne schei. einstellung hat .

Was meinst du kommt besser an nach einer beichte das man ein mobbing opfer war oder ist ?


wie wärs wenn du dich mit dem ungepflegten typ verbündest und ihr beide den rest der klasse mobbt ?

17.09.2009 12:13 • #11


Zitat von likearollingstone:
Zitat von Despair:
Es kommt ganz drauf an wegen was du gemobt wirst ! Wenn man schei. ist dann ist das normal . Ich sage jetzt aber nicht das du schei. bist , war nur ein beispiel ^^ .

Ich bin auch ein kleines mobing opfer ! Ich weiß auch warum ! Ich begebe mich auf ein ganz anderes niveau als meine gleich altrigen berufsschulkameraden ! Das soll nicht arrogant rüber kommen es ist einfach so .
Ich bin für mein alter viel reifer ( VIEL ZU REIF ) das akzeptieren diese hirnlosen primaten nicht, so kommt es ab und zu zu ärger, aber das hält sich in grenzen . Also solls mir recht sein ich kümmer mich sowieso einen schei. um deren meinung xD . Sollten wohl alle mobbing opfer versuchen .
Dann haben wir ein extremes mobbingopfer in der klasse ( wegen seiner erscheinung ) . Er ist total ungepflegt, putzt sich nie die zähne ( die sehen aus wie von einem ORC ) , benimmt sich wie der größter obwohl er es nicht ist und hat ne beschissene einstellung zu allem !
Da wundere ich mich zB nicht das er gemobbt wird ! Er ist selbst schuld !

Das kannste jetzt vergleichen !

Ich renne normal rum wie ein sozialer mensch, immer gepflegt und ziemlich reif und kann gut mit menschen umgehen .
Er, leider wie ein assozialer der sich nie pflegt und ne schei. einstellung hat .

Was meinst du kommt besser an nach einer beichte das man ein mobbing opfer war oder ist ?


wie wärs wenn du dich mit dem ungepflegten typ verbündest und ihr beide den rest der klasse mobbt ?


Ja, wenn du so reif bist, dann müsstest du eigentlich mit ihm reden und ihm sagen, dass er sich pflegen soll, weil die ganze Klasse sich über ihn lustig macht und du dich mit ihm verbündest. Ich hab auch immer zu den schächeren gehalten, weil ich das so richtig fand und ich fand das alles andere als peinlich...

17.09.2009 12:19 • #12


Ich bin ein mensch der sich IMMER erst um andere (vorallem freunde und geliebte ) gedanken macht und dann um mich selbst ! Aber bei ihm kann ich das nicht . Da ich ja selbst damit beschäftigt bin die einsamkeit, unzufriedenheit und depressionen zurück zu halten möchte ich auch ehrlich gesagt nicht riskieren mich wegem ihm von meiner klasse fertig machen zu lassen ( sind paar üble fälle dabei ) .
Ich weiß wie der typ sich fühlt . Er tut mir auch leid , wenn er aber selbst nichts macht wollen andere auch nicht ! Der Lehrer hat ja mal gesagt Duschen wäre mal wieder angebracht . Das fand ich ziemlich hart, stimmte aber leider .
Heute habe ich in der HWK gehört das er keine klamotten mehr hat und zum alten schulkamerad ging der ihm dann seine alten gab .

Ich könnte ihm helfen ich weiß sogar das ich ihm sehr gut helfen kann da ich mich mit menschen sehr gut auskenne, aber wenn ich das riskiere bringt das mir nichts wenn es mir wieder schlecht geht ! Meine freunde und familie wären am ende wenn ich schon wieder nen rückfall bekomme. Im Mom bin ich mir wirklich wichtiger als der typ, da ich selbst auf mich stolz bin das alles zurück zu halten. Ich schaffe es sogar das die menschen nicht mehr denken das ich mich nicht selbst mag und mich deshalb abweisen . Das will ich nicht alles aufs spiel setzten ! Ich denke ihr versteht das .

Der hat mit seinem leben glaub ich schon abgeschlossen, hoffnungen hat er keine mehr, sieht ihm warscheinlich jeder an ! Er meint öffters das ihm alles egal ist und sein leben auch es würde ihm nichts ausmachen zu sterben .
Er handelt sich auch oft stress ein , da ist er selbst schuld, der provziert das auch immer obwohl er weiß das es ihm nichts bringt . Ich kann immer nur mit ansehen wie sie auf ihm rumhacken, würe gerne was sagen da mir in jeder situation was zu diesen primitiven kleinkindern in meiner klasse der passende spruch einfällt . Aber ich schaff es nicht auch aus angst das sie mich dann dumm an machen . Was ich mir nicht gefallen las und wenn ich dann so nen spruch los lass was die aggro macht kanns weh tun !
Ich kann die zwar geistlich alle locker in die tasche stecken ( vll wissen die das und machen mir deshalb nichts ) aber ich schaffe sie körperlich nicht ! Ich bin mein leben lang gegen gewalt (19 jahre alt ) habe mich in meinen ganzen leben nie geschlagen NIE, deshalb hätte ich wenn es zu körperlicher gewalt kommt keine chance .

21.09.2009 18:55 • #13


Hab was vergessen !

@ LaLady : Es würde ja nichts bringen ihm zu sagen wasch dich mal, putz deine zähne, rasier dich und pflege dich eincremen und so Denn der lehrer sagt es ja ab und zu, die mitschüler machen es ihm ja auch klar . Aber er reagiert ja nicht !

21.09.2009 18:58 • #14


Ich denke, wer sich hinter den Mobbern versteckt ist selbst feige.
Nach Winnenden und Co mach ich mir noch ganz andere Gedanken.
Irgendwann hauen auch mal die Schwächsten zurück.

21.09.2009 19:06 • #15


Ja klar ich stell mich selbst darein und mache mir wieder alles kaputt was ich so mühsam aufgebaut habe !? Das risiko gehe ich nicht ein, da muss ich einfach egositisch sein, auserdem ist seine einstellung eh schei. und solche menschen mag ich grundsätzlich nicht ! Da könnt ihr sonst was von mir denken. Ich finde der typ ist auch selbst schuld in dem was er tut und was er von sich gibt !
Ich entscheide immernoch selbst wem ich helfe und wem nicht. Der hat einfach nen blöden character und schei. einstellung zum leben und frauen, dass mag ich nicht auch wenn der typ mir ja auch leid tut was die mit ihm machen .
So jetzt dürft ihr mich mit steinen bewerfen und mich aus dem Dorf jagen mit euren fackeln und mistgabeln !

21.09.2009 19:58 • #16


Hey Despair, ich finde das ist jedem selbst überlassen wie er mit der Situation umgeht. Niemand will dir hier mit Mistgabeln hinterherrennen . Aber du widersprichst dir ziemlich in deinen Postings, oder? Einmal sagst du, es kümmert dich überhaupt nicht was die von dir denken aber andererseits bist du nicht mutig genug, deine Meinung zu vertreten?
Ist es wirklich Mobbing was sie betreiben oder halt pubertäres dummes Gelaber/ andere aufziehen? Mobbing ist für mich, wenn man so angegangen wird dass man sich vor lauter Psychodruck und Ängsten nicht mehr frei bewegen kann in diesem bestimmten Umfeld. Vielleicht stört es diesen Freak da gar nicht, dass die anderen über ihn lästern?

21.09.2009 20:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Sorry wenn euch meine posts etwas verwirren ^^ .
Das meinte ich aber nicht so auch wenn es so rüber kam .

Es ist so . Ich selbst war selbst mal ein Opfer von leichten mobbing von vielen menschen ( es war zwar kein schlimmes aber lange und das hat gereicht mich und meine lebenslust zu brechen , sodass ich dann Depressionen bekam und keine selbstvertrauen und selbstbewustsein mehr hatte ) Ich konnte nichmal was dafür, ich bin halt einfach ein ruhiger mensch unter fremden und benehme mich halt normal, dass gefiel manchen nicht und sie meinten ich hätte keine freunde und gar nichts und machten mich deshalb dumm an .

In meinen Klassenkameraden sehe ich halt die alten typen, deshalb bin ich da sehr vorsichtig ! Ich will einfach nichts riskieren sonst zerfleischen die mich. Die sind zwar wirklich strunz dumm und benhemen sich für ihr alter (16-18) wie in nem kindergarten und denken alles wäre ein Spaß .
Ich muss mir das leider immer mit antun obwohl ich das gar nicht gerne machen ich würde schon sehr gerne was sagen . Aber ich mache es nicht weil ich weiß das sie dann auf mich gehen . Da ich bei den typen eh nicht beliebt bin, zumindest bei denen die strunz dumm sind ^^ . Bei denen die was im schädel haben und sich benehmen können bin ich willkommen.
Allerdings gehört der ungepflegte typ zu den typen die mich nicht mögen ! Er reagiert immer böse und abfällig wenn man mit ihm redet und tut so als wäre er was besseres. Und das kommt halt gar nicht gut an .
Also das ihr das versteht .

Ich helfe ihm nicht aus zwei gründen .
1. Ich will mir nicht selbst schaden oder mich in gefahr bringen wenn ich ihm helfe , weil dann 100% die anderen auf mich los gehen mit ihrem schwachsinn den ich nicht einfach ignorieren kann und deshalb alles in mich rein fresse und das macht mich dann wieder kaputt .

2. Ist der typ nicht besonders nett, man hilft ihm nicht gerne wenn man ihn jetzt schon 2 jahre kennt und irgendwie doch nicht kennt da er so abweisend, abfällig und arrogant ist . Seine Einstellung und sein Character sind auch nicht so gut , deshalb will ich nicht riskieren das ich ihm versuche zu helfen , ich werde von den anderen dumm gemacht und ihm bringt es nichts !

Ihr wisst doch wie das ist bei menschen denen es nicht gut geht man muss sehr viel Zeit in sie investieren . Diese Zeit habe ich auf keinen Fall. Ich habe selbst einiges zu Klären, muss lernen, für führerschein, schule . Arbeiten, mich um meine richtigen Freunde kümmern die mir unfassbar viel bedeutet und ich für die alles stehen und liegen lassen würde um ihnen zu helfen .

Den typen sehen ich alle 4-6 wochen in der berufsschule und er wohnt 30 KM von mir weg, meint ihr wirklich ich hätte genug zeit um ihm zu helfen , würde es ihm was brignen ? Sicher nicht !

Also nennt mich nicht Feigling , ich gebe für Menschen die mir was bedeuten alles und das wissen die auch genauso wie es aussenstehende wissen ! Deshalb muss ich mich nicht als Feigling hinstellen lassen nur weil ich jemaden nicht helfen will/kann, den ich nicht richtig kenne und ich nicht weiß auf was ich mich einlasse und ich keine ahnung habe wie ich diesen menschen behandeln soll um all das zu lernen zu verstehen und dann in die Tat umzusetzten kostet zu viel Zeit . Das zeigt einfach nur meinen gesunden Menschenverstand der mir zum Glück geblieben ist und mich vor genau solche sachen schützt die für mich absolut kein gutes ende hätte !
Ich hoffe das war nicht so verwirrend wer der rest meiner posts

21.09.2009 21:13 • #18


Hi!

Ich verstehe, dass Du Dich nicht auch noch diesen Affen aussetzen möchtest. Besonders wo Dein ungepfleger Mitschüler ja selbst, wie es aussieht, überhaupt nichts unternehmen will, um seine Situation zu ändern. Aber ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass solch ein negatives und sogar abweisendes Verhalten wie er es hat, einfach auch dem Selbstschutz dient. Ich glaube, er würde auch schon etwas ändern wollen, aber er steckt da wohl ziemlich tief drin und ist zu kraftlos.

Du musst ja auch nicht unbedingt gleich dazwischen gehen, wenn die anderen auf ihm rumhacken, wenn Du Dich nicht selbst in solch eine Situation bringen willst. Aber womöglich würde es ja schon reichen, wenn Du ihm zeigst, dass du nicht so denkst wie die. Zeit investieren in ihn brauchst Du ja auch nicht. Und wenn man ihm etwas gut Gemeintes sagt, dann schmettert er es wahrscheinlich einfach ab. Das kann gut sein. Wahrscheinlich würde ihm aber jede Kleinigkeit doch irgendwo gut tun. Aber wenn man es wieder tut und wieder, womöglich merkt er dann, dass er sich dagegen nicht so wehren muss. Aber natürlich musst Du das nicht machen. Das würde sowieso nicht funktionieren, wenn Du es probierst, obwohl Du es gar nicht willst. Aber vielleicht ergibt sich ja doch mal eine Situation, wo Du merkst, dass es passt...?

Wann hat er eigentlich erzählt, dass es für ihn alles keinen Sinn macht? Hat er das von sich aus erzählt? Redet ihr manchmal mit ihm?

Liebe Grüße!

21.09.2009 22:45 • #19


Ja ab und zu reden sie mit ihm . Gut mit mir reden auch nicht so viele ( Haben ja schule^^, in der pause dann mit en paar, aber da will ich auch eher meine ruhe haben, auf der bank in der sonne am main schön entspannen ^^ ) . Er ist halt eben ziemlich giftig was seine laune und antworten angeht . Da versteh ich die alle voll und ganz das die nicht mi dem reden wollen . Außerdem wenn mal jemand die möglichkeit hat dann ließt ihr in bücher oder hört musik .

Das sein Leben keinn Sinn macht hat er vor der klasse gesagt ( ich gehe davon aus das es ein großteil gehört hat ) . Er hatte mit einem stress so nen aggressiven türken . Der türke meinte zu ihm Ich habe angst dich zu schlagen weil ich denke ich verletzte dich ernsthaft Darauf sagte er nur Mach doch mein Leben hat eh kein Sinn, gug mich doch an ich bin ein Wrack darauf hat aber auch niemand was in der Klasse gesagt alle waren ruhig und der türke ging dann weg . Bis heute hat das auch keiner mehr angesprochen .
So bin dann mal schlafen, gute nacht euch allen .

21.09.2009 22:52 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler