Pfeil rechts

Hallo ich habe mich hier angemeldet, da ich hoffe hier vielleicht Antworten zu finden. Ich versuche mich kurz zu fassen.
Zu miener Situation: Ich (29) stehe eigentlich mit beiden Beinen im Leben und sollte glücklich sein. Ich habe einen guten Beruf, der mir Spaß macht und eigentlich auch genug Freunde. Vor zwei einhalb Jahren hatte ich mich von meinem Freund getrennt, da es einfach nicht mehr gepasst hatte und ich mich auch in einen anderen Verguckt habe. Und das ist auch schon ein Teil meines Problems. Mit diesem Mann treffe ich mich jetzt seit 2 Jahren immer mal wieder so im Schnitt alle zwei Wochen. Das Problem ist ich bin sehr schüchtern und er auch und er hat keinerlei Erfahrung mit Frauen und ist gläubiger Baptist und so sehr eingespannt. Alles für mich kein Problem. Allerdings ist es so dass immer ich die Initiative ergreife um ein Treffen zu vereinbaren (was nicht einfach ist, da er kaum zu erreichen ist und sms etc nicht mag) er aber sich immer freut etc..... Die Sehnsucht nach ihm wächst irgendwie immer mehr udn ich weiß nicht mehr weiter.

So dann ist es so, dass alle meine Freunde in einer Beziehung sind und ich in der letzten Zeit häufig das Gefühl habe alleine zu sein (auch wenn ich bestimmt zweimal die Woche mit Freunden unterwegs bin). Es ist sogar so, dass ich vorgestern einen Urlaub alleine gebucht habe. Werde dort zwar einen Kurs (Windsurfen) machen aber seit diesem Zeitpunkt, fühle ich mich total einsam und hab das Gefühl mir fällt die Decke auf den Kopf und ich habe sogar etwas Bammel vor dem Urlaub, weil ich Angst habe einsam zu sein.
Zu diesem schrecklichen Gefühl kommt die Sehnsucht nach dem Mann, mir tut es sogar weh, wenn ich sehe er war bei Whatsapp online und ich erreiche ihn nicht am Telefon, da ich gerne ein Treffen mit ihm ausmachen würde. Ich kann mich auf nichts konzentrieren und sitze die Zeit einfach nur ab. Und beschäftige mich mit Gedanken an den Mann.
Ich könnte grad nur heulen und weiß nicht wie ich die Situation ändern kann?

Viele Grüße udn schon mal Danke für eure Hilfe

03.10.2013 18:26 • 07.10.2013 #1


6 Antworten ↓


Hallo Tata

Erstmal schön, dass Du Dich hier angemeldet hast - war sicher keine falsche Entscheidung

Nun zu Deiner Situation:

Ich habe das Gefühl, dass Du im Moment Deine gesamte Kraft in diesen Mann hinein steckst und Dich dabei aber selbst irgendwo vernachlässigst. Du sehnst Dich nach Ihm (und glaube mir, das kann ich gut nachvollziehen) und deswegen wartest Du auch sehnsüchtig auf eine Nachricht von ihm bzw. hoffst auf ein Treffen. Mir geht es da im Moment ähnlich...

Ich frage mich nur, ob es Ihm ähnlich geht und er auch soviel Kraft und Energie hinein steckt? Kann er das überhaupt? Ich meine das echt nicht böse...es ist nur eine Frage die ich mir stelle.

Ich würde Dir - auch wenn es schwer ist - empfehlen "die Sache" ein bisschen lockerer anzugehen und das Du Dich auf Dich selbst konzentrierst. Es ist in erster Linie wichtig, das DU glücklich bist

Die Idee mit dem Urlaub finde ich gut auch wenn Du es für Dich alleine gebucht hast, aber vielleicht findet sich spontan noch jemand der Dich begleitet bzw. tut ein Tapetenwechsel manchmal echt gut und man sieht manche Dinge danach klarer.

Was hast Du denn so für Hobbies? Machst Du gerne Sport oder interessiert Dich irgendetwas besonders? Vielleicht findet sich da etwas

Wo kommst Du denn genau her? Vielleicht finden sich auch liebe Leute aus dem Forum hier, mit denen Du Dich austauschen oder sogar treffen kannst.

Ich wünsche Dir alles Liebe und das die Sonne bald wieder für Dich scheint

LG Nancy

03.10.2013 23:56 • #2



Was ist mit mir los? fühle mich total einsam

x 3


Hallo Nancy,
danke für deine liebe Nachricht:-)
Ja es ist richtig dass ich sehr viel Energie in diesen Mann investiere und er das mit Sicherheit nicht macht, da er das wahrscheinlich einfach nicht kann. Das Problem ist, dass ich mich einfach nicht ablenken kann. Ich habe mir schon so oft vorgenommen mich einfach nicht mehr zu melden etc, aber es geht nicht, denn immer wenn wir uns dann sehen, macht er durch das wie er sich verhält mir hoffnungen, dass es doch noch was werden könnte, also er ist trotz der vielen Anrufe und Fragen nach einem Treffen nie genervt und wenn wir uns sehen gehen zwei drei Stunden immer wie im Flug vorbei. Meine Gedanken sind echt immer bei ihm. Ich habe überlegt ob ich beim nächsten Treffen alles auf eine Karte setzen soll, aber ich habe Angst.
Nein leider hat keiner Zeit mit in den Urlaub zu kommen, es war auch eine total spontane Idee, weil ich so gefrustet war wegen ihm und da dachte ich einfach, ich muss hier raus. Nur wie gesagt hab ich seit dem ich gebucht habe diese Angst davor, wenn ich dran denke alleine z.B. abends essen zu gehen oder so. klar in dem Kurs sind ja auch andere Leute also so 4-5 std am Tag binich abgelenkt aber das nimmt mir gerade nicht die Angst vor der Einsamkeit und der Langeweile.

Sport mache ich gerne und ich bin auch 2-3 mal in der Woche mit Freunden unterwegs, nur ist es danach meistens so, dass ich sofort wieder traurig bin, weil es eben so ist, dass sie alles in einer Partnerschaft sind und ich mir dann zu Hause immer sofort alleine vorkomme und meine Gedanken wieder bei ihm sind.

diese Leere, die ich zur Zeit spüre ist echt schrecklich und irgendwie kann ich nicht glücklich sein:-(

Ich komme aus der Nähe von Darmstadt.

LG

04.10.2013 06:01 • #3


Hallo Tata,

ich hoffe meine Worte tun Dir jetzt nicht weh, aber : Glaubst Du, mit diesem Mann jemals dauerhaft glücklich zu werden ?

Ich bezweifele es, ehrlich gesagt.

LG

04.10.2013 06:52 • #4


kalina
Ich würde den Mann klar fragen, ob er eine feste Verbindung mit Dir möchte.
Wenn er das nicht möchte, musst Du akzeptieren, dass es eher eine lockere Bekanntschaft ist
und Dich umorientieren.

Im Urlaub mit anderen Kursteilnehmern bist Du sicher nicht einsam. Kann ich mir nicht
vorstellen. Mit irgendjemanden versteht man sich doch immer bei sowas

Aber vielleicht solltest Du mal an Dir arbeiten, oder an Therapie denken.
Denn eigentlich sollte man ab und zu auch mal mit sich alleine sein können. Und
wenn Du zwei- bis dreimal wöchentlich was mit Leuten unternimmst, dann ist das doch
eigentlich schon ganz ordentlich, hört sich für mich nicht nach Einsamkeit an.

04.10.2013 13:16 • #5


Hallo Tata,

ich kann deine jetzige Lage zu 100% nachvollziehen, da ich in einer ähnlichen Situation bin.
Es ist schwierig, in der heutigen Situation einen passenden Partner zu finden, vor allem dann wenn (wie bei mir) die Psyche auch angeschlagen ist.

Was habe ich dieses Whatsapp schon verflucht, dieses ewige Nachschauen. Leider kann man sich die Personen die man liebt nicht aussuchen

Die Zeit, die man dann mit dem geliebten Menschen verbingt, vergeht wie im Flug, danach fällt man wieder in ein Loch. Mir fällt es schwer zu verstehen, dass der Andere auch noch sein eigenes Leben hat, wenn ich eine sms schreibe, starre ich danach wie blöd auf's Handy und erwarte eine sofortige Antwort. Kommt diese nicht, denke ich schon gleich wieder an Liebesentzug... wirst du wahrscheinlich auch kennen.

Wenn du die Kraft dazu hast, diese "Beziehung" so weiterzuführen, rate ich dir es zu tun, es ist doch gar kein Platz für einen anderen Mann in deinem Leben. Aber sei dir der tatsache bewusst, dass es dich sehr fertigmachen kann, ich weiß, wovon ich rede, meine Gedanken drehen sich auch nur um diese eine Frau.

Man soll die Hoffnung nie aufgeben, und wenn ich für meinen Teil jetzt aufgeben würde, habe ich Angst davor, dass ich es irgendwann bereue, nicht gekämpft zu haben.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas Mut machen!

Beste Grüße,

Ralf

04.10.2013 13:46 • #6


Hallo Tata,

ich kann deine Einsamkeit voll verstehen. Ich fühle mich auch oft einsam, auch wenn ich unter Menschen bin; dann ist es unter Umständen sogar noch schlimmer. Denn du sehnst dich nach einem Partner, nach Liebe, geliebt zu werden.
ich würde jetzt an deiner Stelle, alles auf eine Karte setzen; bevor du dich vor Sehnsucht zerreisst. Klare Verhältnisse schaffen. Entweder es klappt oder es klappt nicht. Wenn du weitermachst wie bisher, habe ich Angst, dass du dich kaputt machst. Pass auf dich auf. du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben

07.10.2013 19:20 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler