Londru

14
5
Hallo,

ich mache gerad ein Fernstudium und lebe deshalb noch bei meinen Eltern.
Da ich keine Freundin habe und Freunde weit weg sind, gehen mir meine Eltern ziemlich auf die Nerven. Ich habe nichts persönlich gegen sie, aber iwie erdrücken sie mich schon nur durch ihre Anwesenheit. Ich verwelke dadurch total und spreche kaum mit ihnen, d.h. auch die Beziehung zu meinen Eltern wird dadurch schlechter...
Ich weiß nicht, was ich machen soll: Ausziehen oder eine Freundin suchen (kann man natürlich auch nicht erzwingen)?
Was würdet ihr machen?

VG
Londru

02.07.2013 18:47 • 02.07.2013 #1


9 Antworten ↓


ClicliDinoim


Was hat denn das Freundin haben damit zu tun ?
Ich versteh den Zusammenhang irgendwie nicht.

Was das Zuhause ausziehen angeht, ich kann leider nicht erkenn wie alt Du bist. Ich selber bin mit 19 nach dem Abi knapp 330km von zuhause weg. Da war ich 19. Kann aus eigener Erfahrung sagen dass es Dir gut tun wird. Nesthockerei ist auch nicht gut für das Selbstbewusstsein.

02.07.2013 19:08 • #2


Londru


14
5
Zitat von ClicliDinoim:
Was hat denn das Freundin haben damit zu tun ?

Ich dachte, dass ich es besser zu Hause aushalte, wenn ich eine Freundin habe...

02.07.2013 19:51 • #3


ClicliDinoim


Die Probleme mit Deinen Elern werden dadurch ja nicht weg sein. Und eine Freundin, die dann auch noch zeitweise bei Dir rumhängt, wird Deine Eltern nicht zufriedener machen. Vielleicht sind sie einfach auch etwas sauer weil Du nicht voran kommst. Ausziehen, vorwärts kommen im Leben etc, ich denk mal das hätte mehr Gewicht in Eurer Beziehung.

02.07.2013 19:57 • #4


Londru


14
5
Na ja, voran komme ich ja, mache eine Fernstudium. Und ich will ihnen auch nicht auf der Tasche liegen.
Auf der anderen Seite bin ich sehr unglücklich so wie es ist, dass ich am besten mal das Gespräch suche.

02.07.2013 19:59 • #5


FragileWings


Zitat von Londru:
Zitat von ClicliDinoim:
Was hat denn das Freundin haben damit zu tun ?

Ich dachte, dass ich es besser zu Hause aushalte, wenn ich eine Freundin habe...


? Warum denn das?

02.07.2013 20:01 • #6


ClicliDinoim


Jobbst Du denn neben dem Studium oder lässt Dir das Studium keine Zeit dazu ?

02.07.2013 20:01 • #7


Londru


14
5
Nee, dazu habe ich keine Zeit, weiß auch nicht, wie andere das immer hinbekommen.
Ich weiß nicht, wie es da aussieht mit Bafög...

Zitat von FragileWings:
Warum denn das?

Weil ich dann glücklich bin...
Als früher noch meine Schwester hier lebte, hatte ich auch keine Probleme mit meinen Eltern, weil ich ja sie als "Ausgleich" hatte.
Aber nur mit Eltern, das ist mir zu viel...

02.07.2013 20:03 • #8


andreas01123


198
2
6
Wenn es finanziell möglich ist, dann würde ich Dir raten auszuziehen um ein Stückchen unabhängiger von Deinen Eltern zu werden.

02.07.2013 20:15 • #9


Psycho2go


Zitat von Londru:
Nee, dazu habe ich keine Zeit, weiß auch nicht, wie andere das immer hinbekommen.
Ich weiß nicht, wie es da aussieht mit Bafög...


Krieg den Ar. hoch und werd erwachsen, das heisst natürlich auch zuhause ausziehen, arbeiten, etc.
Bin auch mit 19 zuhause weg, hab kein Bafög bekommen und mein Vater konnte mich nicht unterstützen finanziell. Also hab ich gearbeitet und mein Studium fertig bekommen. War mit 26 fertig, zwischenzeitlich zwei Jahre in Katalonien in einem Austauschprogramm und bin weder verhungert noch ohne Hotel Familie vor die Hunde gegangen.
Wer will, der schafft auch.
Und dass Deine Eltern bißchen rumoren mit Dir ist mir erklärlich. Würd ich auch wenn mein erwachsener Sohn mit dem Fernstudium ausgelastet ist und meint für's arbeiten gehen keine Zeit zu haben. Paar Std die Woche wirst auch Du schaffen, Fernstudium wird Dich ja nicht 16 Std am Tag auf Trab halten.

02.07.2013 21:34 • #10



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag