Pfeil rechts

Hallo Zusammen! Ich wende mich an dieses Forum, da ich einfach nicht weiter komme

kurz Vorgeschichte:
Da meine Freundin zweigleisig war, hab ich mich vorriges Jahr von ihr getrennt.

Darauf folgte ziemliche Einsamkeit, da ich mit ihren Freundeskreis auch nicht mehr wirklich was zu tun haben wollte, und meine paar Freunde hab ich in der 6 Jährigen Beziehung mehr als vernachlässigt.

Bis auf meine Arbeitskollegen hatte ich niemanden, somit war ich nach der Arbeit und am Wochenende immer allein.
Um das zu Endern hab ich mein aufgegebenes Hobby ein Musikistrument wieder aufgenommen.


Auch hab ich mich bei mehreren Tanzkursen angemeldet
aber so wirklich Anschluss bzw. neue Freundschaften ergaben sich nicht.


Weiters kam dazu, dass ich vor ein paar Monaten einen Jobwechsel unterzogen haben, weil ich von meinen Ex-Boss "gemobbt" wurde. (ist aber eine andere Geschichte)

Jetzt hab ich wieder ordentlich im Job Fuß gefasst, auch alte Freundschaften wiederherrgestellt.

Würd ja sooo gern an den Wochenenden etwas fortgehen, aber die Gelegenheiten sind so etwa 1mal im Monat
Den mit allen, mit denen ich etwas unternehmen könnte, haben einen Partner oder Partnerin... und somit leider nicht "immer" Zeit für mich

vor 2 Wochen gings mir sooo richtig gut, da haben wir uns alle nach Wochen wieder einmal getroffen und es war irre Spaßig. Ein super Gefühl, das Selbstwert u. Glücksgefühl durchströmte meinen ganzen Körper

und jetzt ist wieder soo weit, dann einfach nix läuft, freu mich schon wie ein "kleines" Kind, wenn ich eine sms bekomme

Und neue Freunde gewinnen, hmm, schwierig habs versucht, irgendwie kam nichts dabei raus
Und wenn, musste ich ständig nerven für ein Treffen oder ähnlichen, von der anderen Seite kam nichts. Auf die Dauer natürlich extrem blöd


Habt ihr vielleicht Tipps, was ich machen könnte?
danke

22.11.2011 20:13 • 25.03.2012 #1


19 Antworten ↓


Daniel_1987
Hi du,

erstmal willkommen in diesem Forum, ich habe mich auch erst kürzlich angemeldet.

Mir geht es wohl ähnlich wie dir, was die Einsamkeit betrifft. Den Weg über Arbeitskollegen habe ich letztens auch mal versucht, aber es kam auch nicht wirklich was zurück. Und wenn man weiter dran bleibt, ist man eher nervig, wie du schon sagtest. Einsame Abende, Sehnsüchte, Defizite......all das sind Dinge, die im Endeffekt bleiben und man hockt allein da mit seiner Einsamkeit. Meist mit einem unangenehmen Bauchgefühl, man kann sich nie richtig ausgelassen fühlen.
Wenn man jetzt auch nicht unbedingt der Partyfreak ist und eher Leute sucht, die einem auf der selben seelischen Ebene begegnen, dann hat man es natürlich noch schwerer. Darum habe ich nun auch den Weg über ein solches Forum gesucht.

Du hast nach Tipps gefragt. Ich bin da soweit ehrlich, da ich mich in der selben Situation befinde und diese Ausweglosigkeit spüre, daher bin ich eher geneigt zu sagen, dass es nicht wirkliche Tipps gibt. Klar kann man mit Standardfloskeln kommen wie "Man kann ja raus gehen und jemanden kennen lernen" oder sonstige Sprüche. Aber ganz ehrlich, diese Aussprachen kommen dann meist von Leuten, denen es eben nicht so geht wie einem selbst und die nicht dasselbe empfinden.

Wo kommst du denn her und wie alt bist du? Ich heiße Daniel, bin 24 und komme aus der Nähe von Augsburg. Vielleicht kann man sich ja noch etwas austauschen.

Liebe Grüße,
Daniel

22.11.2011 20:31 • #2



Teufelskreis

x 3


Hallo, danke für die Antwort. Ich bin 25 und komme aus Österreich.

Die typische Disco mag ich jetzt nicht soo, da ich kein Discotänzer bin

Aber alles andere, durch meine Tanzkurse kann ich, Discofox, Rock n Roll, Walzer, Polker, und ein paar andere ganz gut.
Doch wie anwenden wenn man keinen hat und wenn ich mal auf Bälle bin, dann können die Damen nix tanzen

Also der Spruch: mit Tänzen lernt man Frauen kennen, kann man in die Tonne klopfen

Ab und zu mit jmd schnell etw trinken gehen, aber kaum zeit, weil die Freundin oder Freund wartet, kotzt auch schon an

Neue Freunde über bestehende kennen lernen hat leider auch nicht geklappt

Jetzt harre ich der Dinge, bis wieder einmal ein ordentliches Treffen zustande kommt.

22.11.2011 20:59 • #3


Daniel_1987
Ich finde es jedenfalls schonmal gut, dass du Tanzen als Hobby hast, vllt ergibt sich ja das ein oder andere. Aber klar, ich bin bei solchen Dingen auch eher realistisch, man weiß ja wie es aussieht. Wäre es so einfach, andere Leute kennen zu lernen und sich anschließend gut zu fühlen, gäbe es keine einsamen Leute und auch keine Foren wie dieses hier.
Aus Österreich kommst du also, von wo denn genau? Ich hatte bis zuletzt eine Freundin aus Wien, bevor alles dramatisch und grundlos endete. Aber inzwischen muss man js sogar froh darüber sein, so etwas überhaupt mal gehabt zu haben, das war für mich keine Selbstverständlichkeit. Dennoch macht diese Tatsache die Angelegenheit nicht weniger dramatisch, gerade dann, wenn man wieder so an der Einsamkeit leidet wie davor. Klar war ich hier während der Beziehung auch einsam, jedoch hat diese das natürlich schon etwas kompensiert.
Lange Rede, kurzer Sinn: Man hockt am Ende wieder allein da und ich weiß auch nicht wie es weitergehen soll. Man fühlt sich einfach nie wirklich gut und ständig geht einem was ab. So kann man auf Dauer einfach nicht leben, das merke ich schon.
Daher wären Kontakte aus der näheren Umgebung natürlich unbedingt notwendig, mit denen man nach Möglichkeit auch seine Interessen teilen kann.

Für weitere Gespräch stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

Daniel

22.11.2011 21:42 • #4


Dieses WE geht leider wieder nichts, keine Zeit, zu viel Arbeit, Freund od. Freundin will in die Therme fahren ...
Dann heißt es wieder: Dauer schlafen, und Xbox spielen ...


Bald habe ich 1 Woche Urlaub, wird ein Horror werden


Ich weiß einfach nicht, was ich falsch mache oder ändern könnte.

23.11.2011 14:09 • #5


Hallo.....


Toll.....wir haben alle dass gleiche Problem.......warum wohnen wir nur so weit auseinander.......bin aus Richtung Köln....

Ich bin weiblich und 28 Jahre alt.....mir geht es genauso.....


Von wo aus Österreich bist du?

War im Sommer in Kärnten.....total schön da.....Österreich find ich allgemein sehr schön.....


LG

Miri

23.11.2011 16:58 • #6


Ich komme aus einem östlichen Teil von Kärnten


Ich suche auch schon nach der Ursache dieses Problems... aber irgendwie komme ich auf keine Lösung

Denn ich Stufe mich selbst doch recht, gesellig, durchaus attraktiv für Mädls und wenn's passt auch bei jedem Blödsinn dabei

23.11.2011 17:33 • #7


Daniel_1987
Hallo moonraker,

mir gehts ähnlich wie dir was die Selbsteinschätzung betrifft. Jetzt habe ich nur deinen Beitrag nicht ganz verstanden wo du meintest, dass dieses Wochenende wieder nichts passieren wird. Was du danach geschrieben hast, sollen das "Ausreden" von anderen darstellen oder war das auf dich bezogen?

LG, Daniel

23.11.2011 18:21 • #8


Das sind "Ausreden" der anderen. Wir tragen schon seit 3 Wochen, das wir gemeinsam was machen

23.11.2011 18:26 • #9


Hallo.....

Cool.....du kommst aus Kärnten......ich war im Lavanttal....da bin ich jeden Sommer.....auf Urlaub.....schon seit ich Kind bin....würd gerne da wohnen....

Ich hör gerne Meilenstein ))

Tja.....bei euch ist ja leider auch nicht viel mit Großstadt.....müßte bei dir ja dann Klagenfurt oder Graz sein.....


Hmmm.....ich kenn das zu gut.......und kann mir denken, wie du dich fühlst......geht mir geauso.....also wenn Jungs tanzen können, find ich das ziemlich cool......

Oder du müßtest wirklich auch mal in Discotheken, um wieder neue Leute kennenzulernen.......

Meine Bekannten sind auch alle in Beziehungen......da kommt man sich total blöd vor......


GLG

Miri

23.11.2011 20:53 • #10


Zitat von Leelostern:


...also wenn Jungs tanzen können, find ich das ziemlich cool......


Miri


Ja.... in Real Life hat das noch niemanden interessiert. Höchstens bei der 35+ Generation - und das ist nicht grad meine Zielgruppe :-/


Also in die Disco würd ich schon gehen, aber wie gesagt nach der Disco Musik tanz ich nicht.


Tja, was soll's, auf die Hobbys und Arbeit konzentrieren und eine Freundin bzw. Partyspass aus dem Gerhirn ausblenden

23.11.2011 21:14 • #11


Hallo zusammen, es ist ein bisschen an Zeit vergangen, somit ein kleines Update:


Ich habe versucht an mir zu Arbeiten, hab versucht offener, hilfsbereiter, sensibler und einfühlsamer zu sein.

Hab's auch geschafft auf 2 Paty's zu kommen. War irrsinnig lustig, auch die anderen Partygäste schienen nicht abgeneigt. Und so kam es, das ich sogar die Party's um 6 Uhr früh verließ

Doch leider war kontaktknüpfung nicht nachhaltig
Habe fest damit gerechnet, dass ich wenigsten von einer Person zu einer Party eingeladen werde... Aber da kam absolut gar nichts.

Das kränkt mich schon ein wenig, da ich mich sooo bemüht habe

Kann mir jmd bei der Problemfindung helfen?

glg

25.03.2012 12:26 • #12


Erwartungshaltung.

LG Bird

25.03.2012 19:32 • #13


Versteh ich jetzt nicht so ganz...

25.03.2012 20:04 • #14


Unter einem Teufelskreis verstehe ich ehrlich gesagt etwas anderes, auch wenn es hier nicht daraum geht, dass ein Mann nach dem aus mit seiner Freundin nichtmehr klarkommt ist das normalste Welt. Was hilft ist sich auf die Arbeit zu stürzen oder mit einer nach der anderen zu schlafen - habe jedenfalls gelesen dass eins von beiden die Mehrheit macht.

25.03.2012 20:14 • #15


Klar ist das ein Teufelskreis. Aus Erwartungen und Nichterfüllungen.
Deswegen heißt er auch "Teufels"kreis.

Also - ich kenne einige erwachsene Menschen, die nicht jammern, weil sie irgendetwas nicht kriegen - weder müssen sie sich deshalb in irgendetwas, noch auf irgendjemand oder irgendwohin stürzen. Vielleicht nennt sich so etwas ein "Himmels"kreis.

LG Bird

25.03.2012 20:33 • #16


Zitat von Bird:
Klar ist das ein Teufelskreis. Aus Erwartungen und Nichterfüllungen.
Deswegen heißt er auch "Teufels"kreis.

Also - ich kenne einige erwachsene Menschen, die nicht jammern, weil sie irgendetwas nicht kriegen - weder müssen sie sich deshalb in irgendetwas, noch auf irgendjemand oder irgendwohin stürzen. Vielleicht nennt sich so etwas ein "Himmels"kreis.

LG Bird



Okey, ich versteh was du meinst, aber wie hilft mir das?

25.03.2012 20:37 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Wenn du schreibst: 'Ich gebe mir Mühe und kann mir trotzdem nicht das erarbeiten, was ich will', dann liegt das Problem, das du gerade finden wolltest, in deiner Erwartung. Du erwartest, dass du dir etwas erarbeiten kannst, und weil das eine Gesetzmäßigkeit ist, die du dir selbst ausgedacht und herbeigesehnt hast, entsteht zwischen dem, was du denkst und dem, was tatsächlich ist, eine Diskrepanz, die dich frustriert. Also leidest du doppelt. Einmal weil sich dein Konzept nicht erfüllt und einmal weil du nicht das bekommst, was du haben willst. Du hast zwei Möglichkeiten, vorausgesetzt du willst, dass es dir gut geht. Entweder du findest die Diskrepanz gut, oder du erwartest nichts.

Zitat:
Okey, ich versteh was du meinst, aber wie hilft mir das?

Wobei genau soll mein Kommentar helfen?

LG Bird

25.03.2012 20:57 • #18


Zitat von Bird:
Du hast zwei Möglichkeiten, vorausgesetzt du willst, dass es dir gut geht. Entweder du findest die Diskrepanz gut, oder du erwartest nichts.

LG Bird



"nichts erwarten" klingt jetzt leichter als getan.

In anderen Worten, ich soll einfach in den Tag hinein leben wie es mir gefällt und nicht nachdenken wie ich besser mit anderen in Kontakt trete...

25.03.2012 21:12 • #19


Zitat von moonraker:
In anderen Worten, ich soll einfach in den Tag hinein leben wie es mir gefällt und nicht nachdenken wie ich besser mit anderen in Kontakt trete...

Ich finde "wie es mir gefällt" etwas übertrieben. Jeder hat seine Aufgaben.

Zitat:
"nichts erwarten" klingt jetzt leichter als getan.

Das z. B. wäre eine Herausforderung.

LG Bird

25.03.2012 23:15 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler