1

michib

3
1
Hallo, ich bin 31 Jahre alt und im Moment sozial isoliert. Eigentlich war ich schon als Kind sehr schüchtern und ich hatte in der Schule keine Freunde. Mit der Pubertät hat meine Schüchternheit abgenommen, aber auf die Anfangseuphorie folgte meine Enttäuschung rasch. In meinem Studium blieben mir tiefergehende Freundschaften versagt und die wenigen sozialen Beziehungen sind auch zerbrochen. Ich versuche zwar aus mir herauszugehen, aber ich habe immer Angst vor Zurückweisung. Im Moment ist es bei mir ganz schlecht, da ich wieder bei meinem Eltern auf dem Land leben, die völlig isoliert von der Außenwelt leben. (Auch keine Kontakte zu Nachbarn, Verwandten). Mit meiner Mutter habe ich ein schwieriges Verhältnis, mein Vater leidet an Demenz und ist nicht ansprechbar. Ich habe mittelfristig den Plan wieder in eine Stadt zu ziehen, aber es gibt so viele Widrigkeiten (Zimmersuche, Miete etc.). Vielleicht kann mir irgendjemand helfen, wäre sehr dankbar!

19.12.2016 18:15 • 19.12.2016 #1


3 Antworten ↓


Flame


Hallo michi

ich finde Deine Idee,in die Stadt zu ziehen sehr gut.
Wie wäre es denn,wenn Du in einer WG ziehst oder selbst eine gründest?
Dann wäre es auch leichter zu bezahlen und Du hättest Gesellschaft.

19.12.2016 18:24 • x 1 #2


michib


3
1
Das mit der WG ist eine gute Idee und auch das Leben in der Stadt wäre für mich ein Vorteil. Ich weiß, dass es noch einige Zeit dauern wird, insbesondere, weil ich vor dem Stress mit Wohnungssuche, Besichtigungen etc. Angst habe.

19.12.2016 18:33 • #3


Flame


brauchst Du eigentlich nicht zu haben.
Geh es doch in aller Ruhe an und schau Dir erstmal ganz ungezwungen einige Wohnungen an.
Bis zur Unterzeichnung des Mietvertrages ist ja alles unverbindlich,da kannst Du jederzeit abspringen.

Vielleicht kannst Du schonmal ein bisschen was ansparen.Denn wenn Du eine WG gründen möchtest,musst Du die Miete ja zunächst solange selbst zahlen bis Du einen Mitbewohner gefunden hast.
Wenn du dann bereits ein paar Rücklagen hast,wird es später entspannter.

Immer Step by Step...

19.12.2016 18:55 • #4



Dr. Reinhard Pichler