Pfeil rechts

Hallo, ich bins mal wieder,
diesmal geht es wie man wohl aus dem Titel herauslesen kann nicht um die Probleme mit meiner Mutter.
Neben dem, das ich sowieso keine wirkliche Person zum Reden habe (oder es der Person einfach nicht sagen will) weiß ich natürlich
nicht wohin mit den Problemen.

Diesmal geht es um das Thema Kumpeltyp, welches mich schon sehr lang beschäftigt, um ehrlich zu sein, zu lang für mein Empfinden.
Ich bin von Mädchen umgeben wie sonstwas, aber keine sieht mich mehr als nur einen guten Kumpel, egal was ich versuche.
Ich bin auch immer ich selbst, sage auch zu manchen Sachen nein wenn es nicht richtig passt, versuche Signale richtig zu übergeben,
aber ich keine würde mich je als Freund nehmen, wenn man mal auf das Thema kommt. Irgendwann haben sie nen Freund, und wenn Schluss
ist wollen die sich immer bei mir ausheulen, was ich auch nicht zulasse, da es mir recht egal ist, was für ein Ar**h der vorige Freund war.
Meine Ausstrahlung ist selbstbewusst, bin groß, habe breite Schultern, aber habe etwas Übergewicht, wo ich auch mit guten Ergebnissen dran arbeite,
alle sagen mir das ich wirklich schöne Augen habe etc. Vom Gesicht und von der Kleidung her bin ich nicht der Knaller, aber auch nicht nicht ansehnlich.
Frisur eher lange Haare, da sagen alle auch das es zu mir steht.
Ich kriege viel Lob für meine Person und dafür das ich so bin, wie ich nunmal bin. Da kriegt man aber immer das Gefühl, dass es sozusagen eventuell passen würde.
Am Ende, wenn es zufälligerweise zum Gespräch kommt, wie sehr man einander mag, heißt es das ich letztendlich nicht vom Typ her passe, obwohl am Anfang gesagt
wird, dass man eher so einen wie mich nehmen würde?

So, nun zu meiner Persönlichkeit:
Ich bin offen, mit mir kann man sehr gut über sämtliche Themen reden, aber ich sage auch mal nein, bin selbstbewusst, ausdauernd, belastbar, höflich, freundlich, intellektuell und intelligent.
Neben höflich und freundlich, mach ich auch mal Sachen die dazu nicht so passen würden, beispielsweise einen blöden Spruch ablassen, egal in welcher Richtung,
aber das scheinen alle zu mögen?

Ich hatte mal in dem Jahr ne Freundin, aber es hielt gerade mal nur 3 Wochen, es war für mich nicht das Richtige, deshalb habe ich das dann auch beendet.

Zudem habe ich da auch vieeeeele Artikel und Threads gelesen, und alles was da drin steht bis auf das Sportliche Aussehen habe ich wirklich ALLES.
Ich kriegs einfach nicht hin es nachzuvollziehen, alle sagen das ich super und toll wäre und wie gern man mich hat, aber man sagt mir auch, das mehr nie drin sein wird.
Ich verstelle mich auch nicht, ich bin die Person die ich auch bin, aber offenbare meine Persönlichkeit anderen Menschen nicht sofort.
Was das alles anbetrifft weiß ich echt nicht mehr weiter.

Manchmal frag ich mich ob ich zu einem Oberar**h werden soll, aber es ist für mich keine Option mich zu verstellen.

Immer wenn ich sehe, was für Typen die Mädels haben, es geht von Trottel, Schwachkopf, Obermacho, Ars**hloch, Softie usw.
Da ist alles abgedeckt, und bei vielen frage ich mich: "Warum hat der ne Freundin?".

Nur stellt sich bei mir die Frage, wieso ich nicht? Die Mädels die sagen immer, dass sie es nicht wissen warum, das ich einfach nicht ihr Typ bin.
Immer wenn ich mir denke, dass mir eine gefällt, die wirklich anders ist als die Anderen (Ich achte sehr auf Individualität), wird mir oben genanntes gesagt.

Letztens bei einer die mir sehr gefällt, in der ich auch ein wenig verliebt bin, hatte das auch zu mir gesagt. Wir verstehen uns sehr gut, aus den Augen Anderer
sogar zu gut. Aber die Antwort der Mädels ist immer die Selbe. Ich mach mir mittlerweile eigentlich keine Hoffnungen mehr. Wenn ich Signale sende, sind sie klein,
werden meist sogar erwidert, aber mehr wird es einfach nie.

Ich habe einfach Angst, dass es sich mein Leben lang langziehen wird, ich sehe immer das Glück anderer, aber habe selbst was das anbetrifft keins.
Warum haben Menschen dir ihr Leben lang hart kämpfen mussten es immer so schwer? Warum kann es nicht einfach mal gut verlaufen?
Schnell ne Ausbildungsstelle gefunden schön und gut, aber ich will das es privat auch mal rund läuft und nicht nur beruflich, da mir wenn ich von der Arbeit komme
immer ganz schnell auffällt, was ich im Privaten nicht habe, beispielsweise mal zusammen viel machen, auch mal das Gefühl haben geliebt zu werden. Ich komm
mir teils einfach nicht wichtig genug für Personen vor, nicht wertvoll genug.
Mein Selbstbewusstsein ist da, und auch sehr stark, aber es gibt wie oben zu lesen ist Gedankengänge und Gefühle die mich sehr herunterziehen.

Ich hoffe das ihr ein paar Tipps und Hilfestellungen für mich habt.

Gruß,
Anonymertyp

07.09.2014 22:20 • 08.09.2014 #1


7 Antworten ↓


Wir Frauen können riechen wenn Mann sich ganz doll und ganz dringend ne Frau wünscht. Und das ist langweilig. Umgekehrt übrigens auch. Männer können es noch besser riechen! Die wollen jagen. Ich gehöre auch zu den Jägern und mich interessiert kein Mann, der leicht zu haben wäre.
Vllt ist das dein Problem?
Höre auf dich darauf zu fokussieren und Frauen werden aufmerksam auf dich...
Buchempfehlung:
Die Kunst den richtigen Mann für's Leben zu finden.

Die Regeln, die darin stehen, kannst du auch ummünzen auf dich. Es geht vor allem darum, deinen Selbstwert zu steigern und dich interessant zu machen...
Und nein, du musst nicht zum Ar*** dafür mutieren

08.09.2014 06:06 • #2



Nur der Kumpeltyp, Angst vor dem Alleinsein,

x 3


Guten morgen,
Mein Problem ist ja nicht das ich dringend suche oder wünsche, sondern eher wenn ich mal denke
das es eine für mich sein könnte das ich am ende immer nur die antwort bekomme das ich nie mehr als ein guter freund sein würde. Ich bin ja eher die person die mal fragt wie der Stand der Dinge ist, anstatt jetzt sofort mit ner riesen Liebeserklärung angerannt zu kommen.

Das Frauen das ganz gut riechen können ist mir schon klar, aber wie gesagt ich dränge nicht darauf, sondern gebe minimale signale und schau ob sie erwidert werden. Meist ist dies sogar der fall.

Ich verstehe die ganze logik dahinter einfach nicht :/

08.09.2014 10:25 • #3


Zitat von anonymertyp:
Guten morgen,
Ich bin ja eher die person die mal fragt wie der Stand der Dinge ist, anstatt jetzt sofort mit ner riesen Liebeserklärung angerannt zu kommen.

Was genau meinst du mit "Stand der Dinge"?
Ob sie solo ist..?

08.09.2014 10:52 • #4


Zitat von anonymertyp:
Das Frauen das ganz gut riechen können ist mir schon klar, aber wie gesagt ich dränge nicht darauf, sondern gebe minimale signale und schau ob sie erwidert werden. Meist ist dies sogar der fall.

Ich verstehe die ganze logik dahinter einfach nicht :/

Vllt merken die Ladys, das sie nicht um dich werben, kämpfen brauchen...
Das macht uninteressant bis hin zu langweilig.
Und jemand, der fragt wir er so ankommt, wie er wahrgenommen wird, warum ihn keine haben will, Sorry wenn ich das so direkt sage, geht garnicht. Da würde ich als Frau denken, der Typ ist noch aufn Selbstfindungstrip oder braucht es, das es dich inhaltlich um ihn dreht.
Mir fallen Typen auf, die anders sind... Nicht nach Aufmerksamkeit heischen... Und vor allem Ecken und Kanten haben. Einer, der ist, wie alle, der fällt mir garnicht erst auf.
Mainstream ist ein No go für mich...
Aber ich bin auch nicht wie andere Frauen.
Vllt melden sich ja noch ein paar andere hier zu Wort
Wenn nicht, könnte es an den oben genannten Gründen liegen
Lg

08.09.2014 11:00 • #5


Na ja ich war ja nicht der der gefragt hatte, sondern eher sie, diese Themen entstehen einfach im Gespräch. Ich habe sie auch nie gefragt warum mich keine haben will, also wenn ich jetzt zu meinem ziel hinlaufen würde und es sagen würde dann wäre es mir ja selbst vollkommen klar.
Und Mainstream bin ich erst recht nicht, ich habe viele ecken und kanten in manchen Bereichen finde ich sogar nen knall, aber jeder hat da etwas, ich heische auch nicht nach Aufmerksamkeit sondern bin eher auffällig unauffällig. Ich habe auch einige Eigenschaften die schön sein können, aber nur wenn mans zu Schätzen weiß.

Wenn ich Mainstream wäre hätte ich tausende "freunde" und würde mich permanent besaufen etc.

08.09.2014 11:17 • #6


Wombel
Hallo anonymertyp

Versuch doch einfach mal, den Mädels die kalte Schulter zu zeigen. Manchmal erreichst du damit wesenlich mehr, als wenn du dich um ein Mädel bemühst. Du wirst dadurch interessanter, und Reizvoller. Wie flocke_79 schon geschrieben hat, sind auch Frauen Jäger, die ihre Beute jagen wollen. Männer die händeringe eine Frau suchen, sind praktisch gesehen schon erlegte Beute, und sind von daher total uninteressant für sie. Setze dich nicht so unter Druck, und gehe mal ohne den Gedanken im kopf aus, umbedingt etwas klarmachen zu wollen. Dann wird es mit den Mädels schon klappen

08.09.2014 12:13 • #7


Kann man ja auch mal versuchen, jedenfalls bin ich denke ich zu abwartend.
Ich habe schon keine Ahnung wie viele Chancen verpasst, weil ich einfach lieber warte, und dann gehts ab in die Friendzone.
Zudem renne ich denen ja nicht förmlich hinterher wie ein Küken, aber Chancen denke ich gibt es noch mehr als genug, ich muss nur lernen sie zu nutzen, anstatt sie dahinsausen zu lassen.
Es kam ja schon häufiger vor, das sich eine in mich verknallt hat, und ich einfach die kalte Schulter gezeigt hat, nicht aus Desinteresse, sondern weil ich wie immer erstmal ne halbe Ewigkeit zum Denken brauch.

Und immer noch, ich suche nicht händeringend oder verzweifelt oder sonstwie. Ich frage mich ja eher wieso diese Umstände so sind, und mir fast jede schon im Vornherein sagt das es nie was werden wird.
Einerseits denke ich das ich zu freundlich bin, andererseits zu kalt. Was für mich natürlich auch nen Problem darstellt ist, dass ich Asperger habe und Emotionen nicht allzugut ausdrücken kann, aber aus irgendwelchen Gründen ein besseres Sozialgefühl hab und sozusagen in die Köpfe anderer schauen kann. Wenn mein Gefühl nein sagt dann vertraue ich auch darauf, egal ob verliebt oder nicht, weil irgendwann erfahre ich immer warum mein Gefühl nein gesagt hat.

Es gibt ja auch den Spruch, dass sich Diamanten erstmal finden lassen müssen, und Diamanten gibt es wenige. Irgendwas so in der Art.

08.09.2014 20:20 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler