Pfeil rechts
1

Klaus1956
Ich lebe gerade in Spanien und ich habe Alles verloren was ich in den letzten drei Jahren aufgebaut habe. Meine Lebensgefährtin hat mich angzeigt, wegen eines verbalen Streites. In Spanien sind Frauen besonders geschützt, deswegen kam ich auch einen Tag in Arrest. Ich darf das Haus nicht mehr betreten, mein ganzes Hab und Gut ist noch im Haus.
Wir kamen vor drei Jahren von Deutschland, es gab viel am Haus und Garten zu tun, in der Hauptsache habe ich daran gearbeitet. Alles umsonst.
Ich habe große Zukunftsängste, habe keine Rücklagen denn ich habe Vieles in das Haus investiert. Alles weg.
Denn das Haus gehört meiner ehemaligen Lebensgefährtin.
Ich verstehe es nicht wie ein Mensch so brutal reagiert, vor allen Dingen wenn es die Lebenspartnerin ist.
Es wird mir psychischer Terror vorgeworfen.
Es ist eher umgekehrt, ich leide seit Jahrzehnten an Depressionen (Dystimia) und sie hat das wahrscheinlich nie verstanden, trotz vieler Erklärungsversuchen, aber irgendwann habe ich aufgegeben.
Ich würde gerne nach Deutschland zurückkehren, es ist mir aber aus finaziellen Gründen nicht möglich.
Ich bin für jeden Kontakt und jede Hilfe dankbar.
Klaus

06.08.2023 12:44 • 06.08.2023 x 1 #1


2 Antworten ↓


Klaus1956
Danke auch an Dich
Hasta luego (Bis dann)

06.08.2023 12:52 • #2


Klaus1956
Wie gesagt mache ich gerade Psychotherapie, zudem besuche ich eine kleine deutsche Gruppe der anonymen Alk., ich habe hier in Spanien keine andere Gruppe zwecks Gesprächen über meine deprissiven Probleme gefunden, ich habe keine Alkohlprobleme.
Auch besuche ich regelmässig Veranstaltungen der deutschen evangelischen Kirche hier in Spanien. TOURISMUSPFARRAMT DER EKD AN DER COSTA BLANCA
Meine Gedanken drehen sich andauern darum Kontakte zu knüpfen und Freunde zu finden, auch in Deutschland, um einen Neuanfang zu starten.
Ich bin Rentner und habe dadurch auch ein regelmässiges Einkommen.
Vor einigen Monaten habe ich mir einen VW-Bus zugelegt, ohne ihn wäre ich auf der Strasse gelandet, ich habe aber zwischenzeitlich auch wieder eine eigene Wohnung hier in Spanien. Die Adresse in Deutschland ist nur eine Postadresse wo noch einige Dinge, wie zum Beispiel Küche und viel mehr in einem Schuppen gelagert sind.
Auch habe ich mich schon wegen eines Minijobs für Rentner umgschaut um auch deswegen eine vorläufige Unterkunft in Deutschland zu finden.

06.08.2023 13:55 • #3





Dr. Reinhard Pichler