Pfeil rechts

Herbstkind
Es ist wieder einer dieser Situationen die mich fertig machen.....

Ich bin alleinerziehend. Arbeite Vollzeit. Meine Kinder sind für mehrere Wochen bei ihrem Papa. Ich arbeite ganz normal weiter. Nun steht das Wochenende an ... die Woche ist geschafft. ... ich sitze hier ... und werde immer nervöser .... fühle mich komplett in mir gefangen.

Der Panik nahe ... weil ich alleine bin. Irgendwie geschafft von der Woche .... sollte mich freien auf das Wochenende. .. aber ich dreh am Rad ....

Ich habe keine Familie weiter mehr. Freunde nur wenige. Die sind alle beschäftigt mit ihrem eigenen Alltag. Mir bleibt im normalen Alltag nicht die Zeit und auch nicht das Geld für Hobbys oder Aktivitäten.

Hinzukommen natürlich meine Ängste .... so komme ich gut klar ... nur jetzt ... erdrückt es mich ... und ich fühle mich mir ausgesetzt und bekomme derzeit so gar nicht den Schalter meiner Eigenverantwortlichkeit gedreht - jedenfalls in die richtige Richtung.

Ich suche händeringend nach etwas was mich stabilisiert. .. was mich zur Ruhe kommen läßt ... das Hamsterrad aufhören läßt zu drehen ....

Danke jedenfalls fürs Lesen ...

05.08.2016 20:48 • 05.08.2016 #1


5 Antworten ↓


lissel
Hallo Herbstkind
Ich verstehe dich , ich bin auch allein erziehend habe ein Kind ...
Bei mir ist es dann auch immer ganz schlimm wenn ich alleine bin ...
Wie wäre es mit Hobbys für Zuhause ? Ich stricke zum beispiel manchmal ... lenkt sehr gut ab . Oder ich lese oder schaue mir im Internet eine gute Serie an .... wäre so etwas nichts Für dich ?
Liebe grüße

05.08.2016 20:56 • #2



Mit mir selber überfordert bei Einsamkeit

x 3


Herbstkind
Danke für die Antwort. Ich stricke auch sehr gerne.

Ich glaube ich habe einfach den Fehler gemacht .... mich für diese Zeit nicht genug vorbereitet zu haben.... dachte das geht auch so ....

05.08.2016 21:00 • #3


lissel
Auf welche Zeit meinst du ? Die zeit in der die Kinder weg sind ?

05.08.2016 21:05 • #4


Herbstkind
Ja genau diese Zeit meinte ich

05.08.2016 21:07 • #5


lissel
Versuche dich doch ein bisschen zu entspannen... Baden oder so...
Versuche doch die Zeit in der die Kinder weg sind als zeit für dich zum Kraft tanken zu sehen ..
Gehe in den Park spazieren oder Fahrrad fahren oder in den Wald oder schaue dir einen schönen Film an mit etwas schönem zu essen das sind immer solche Dinge die ich mache wenn meine Tochter nicht da ist ... manchmal schlafe ich auch einfach nur mal mittags ein paar Stunden am Stück ... das ist auch toll

05.08.2016 21:17 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler