Kann mir einer sagen, warum sich ALCL nicht mit Isoprophyl Alcohol vermischt??

Ich mische mir mein ALCL selbst, und mit Wasser funktioniert es aber nicht mit dem Alk.

10.06.2003 14:02 • 02.07.2003 #1


11 Antworten ↓


Also auf meiner Flasche aus der Apotheke steht: Isopropylalkoholhaltige Aluminiumchlorid-Hexahydrat-Lösung 20%
Wieso es dann aber bei Dir nicht geht, weiß ich leider auch nicht.
Gruß,
Dany

10.06.2003 18:42 • #2


kann das detailliert chemisch jetzt auch nicht erklären. aber ich glaube, es hängt damit zusammen, dass ALCL ein salz ist und damit polar, Alk. aber unpolar. wasser ist polar, deshalb löst es sich.

ist aber egal für dich, hol dir doch einfach destilliertes wasser in der Dro., und das problem ist gelöst. die wirkung ist die gleiche, und für die haut ist wasser sowieso besser!

10.06.2003 22:27 • #3


hallo,
ich misch mir mein alcl auch selbst, und zwar in Ethylalkohol (Ethanol).
bei mir sind es 20%, das dauert zwar lange, bis sich alles aufgelöst hat (ca. 1 Stunde), aber es funktioniert eigentlich.
ansonsten würde ich steinchen zustimmen, dass es an der Polarität liegen könnte. beim Propanol ist die Alkankette noch etwas länger als beim Ethanol, also überwiegt dort der unpolare Rest noch mehr, weshalb die Löslichkeit von polaren Salzen vielleicht noch stärker eingeschränkt ist.

11.06.2003 08:09 • #4


ach ja, nachtrag:
ich bentze zum mischen 70%iges Ethanol

11.06.2003 08:17 • #5


Wo ordert Ihr denn die Chemikalien ?

19.06.2003 19:32 • #6


23.06.2003 11:52 • #7




misch auch selbst (chemikerin ), in H2O kein problem.
bei den grossen chemiefirmen gibts auch AlCl3*6H2O. zB: Sigma Aldrich, Merck: 1kg 27.3 EUR etc). weiss aber nicht ob jeder dort bestellen kann..

lg,
CM

23.06.2003 17:22 • #8


...ist nur die Frage ob das von Aldrich oder Fluka für medizinische Zwecke rein genug ist ?!

23.06.2003 20:45 • #9


Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Isopropanol und Ethanol?
Habe mir heute das ALCL in der Apotheke zusammenmischen lassen, sie haben Ethanol verwendet. Ist das für die Haut besser, bzw. weniger schädlich, oder kann man auch ohne Bedenken das billigere Isopropanol verwenden?

23.06.2003 20:51 • #10


Kann mir jemand sagen, was ihr da genau bestellt ( also z.b. "Aluminiumchlorid Hexahydrat krist. reinst" ? ) und wie ihr das zeugs mischt ?

Schon mal Danke im voraus!

Gruss. Fibi

24.06.2003 13:39 • #11


isopropanol ist fuer die aeusserliche anwendung in ordnung. bin apothekerin. du trinkst das ja nicht.

02.07.2003 19:39 • #12




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag