Pfeil rechts

Sonicbladez
Hallo
Ich wende mich ein weiteres mal an dieses Forum, da es mir so schlecht geht wie nie zuvor.
Die Freundschaft mit meinem besten Kumpel den ich seit der Grundsschule kenne ging nun aufgrund einer Frau komplett in die Brüche, die Frau ist sauer auf mich weil sie sich sehr unsicher über Ihre Gefühle ist, ich ihr jedoch oft von meinen Gefühlen für Sie berichte (Ich will einfach ein guter Mann sein, und meine Gefühle nicht verstecken), ein Amtsarzt hat eine schwere Depression festgestellt und somit wird auch der 2. Anlauf für mein Abitur nicht positiv enden und ich darf erstmal in Psychotherapie gehen bevor ich 2017 ein 3. mal mit der Schule anfange und ich fühle mich extrems einsam und missverstanden.
Meine Mutter ist tot, zu meinem Vater besteht kein Kontakt und ich habe ebenfalls das Gefühl dass mein Bruder nur auf mich herab blickt und nicht mehr viel von mir hält.

Ich denke in letzter Zeit sehr oft darüber nach, mir eine Überdosis Medikamente zu verabreichen und habe ebenfalls jedes mal ein extrem schlechtes Gewissen, wenn ich etwas esse, da ich der Überzeugung bin ich habe keine Nahrung verdient.

Das mag vielleicht sehr verrückt klingen, aber ich suche jemanden der mir helfen kann, jemanden mit dem ich schreiben und reden kann und jemanden der meine Situation versteht, das wär echt toll..

Ich gebe immer mein Bestes, aber selbst meine Liebe scheint für andere nicht mehr als ein Fluch zu sein...
Wozu soll ich mich dann noch auf dieser Welt aufhalten, wenn sogar meine Liebe andere unglüklich macht...

Ich freue mich über eure Antworten.

30.04.2016 04:09 • 08.05.2016 #1


3 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Sonic,

Du zweifeltest schonmal an Dir selbst hier auf der Plattform. Du bist 22 Jahre jung und denke, in Deinem kurzen Leben ist halt schon soviel geschehen, das eine Klinik vielleicht erstmal die 1. Anlaufstelle ist. Darüber hinaus würde ich dann ambulante Therapie machen.

Es werden Dir noch einige Frauen über den Weg in Deinem Leben laufen und würde es jetzt nicht von dieser einen Frau abhängig machen, auch wenn ich weiß wie weh es auch schon in Deinem Alter tun kann.

Ferner solltest Du Dir Ziele setzen und da gehört ein Schulabschluss unabdingbar dazu. Anders hast Du in der heutigen Welt keine Chance und dann hättest Du weitere Probleme.

Wann ist der Klinikaufenthalt anberaumt?

30.04.2016 04:44 • #2


A


Überfordert mit Depressionen und starke Einsamkeit

x 3


Sonicbladez
Hallo Vergissmeinicht

Ja, dies ist nicht der erste Beitrag den ich auf diser Plattform verfasst habe.
Sie könnten damit recht haben, jedoch habe ich zurzeit sehr große Hemmungen wenn es um eine ambulante Therapie geht.
Unter vielen Fremnden, weg von meinem Zuhause und meinem Besitztum, da würde ich mich denke ich sehr unwohl fühlen.
Mit 22 Jahren mag ich noch relativ jung sein, jedoch sehe ich im Moment kein Licht am Ende des Tunnels und alles wird nur schlimmer und schlimmer.

Das sagt man so einfach... es gibt noch so viele andere Frauen... aber im Moment bedeutet mir eben nur diese eine Frau etwas, und zwar mehr als alles andere. Im Moment will ich nichts als sie glücklich machen und bei Ihr sein.
Und daher tut es mir schrecklich weh, dass sie nun eher auf Abstand geht, da sie ja auch der Grund ist warum ich meinen besten Freund verloren habe.

Ich habe bereits einen qualifizierenden Hauptschulabschluss und einen Wirtschaftsschulabschluss, jedoch ist es mir sehr wichtig mein Abitur nachzuholen doch dieser Weg wird momentan mit massiven anderen Hindernissen stark gestört.

Bisher steht nur ein Neurologietermin, dem ein Termin beim Psychotherapeuten folgen wird, jedoch nicht ambulant.

Danke für deine Antwort und dein Interesse.

30.04.2016 08:14 • #3


O
Schau auf jeden Fall dass du bald in eine ambulante Psychotherapie kommst (ich persönlich bin kein großer Fan von Verhaltenstherapie, aber das obliegt natürlich jedem selbst, gottseidank), denn alleine kommt man da nicht mehr so schnell raus, das weiß ich auch aus eigener Erfahrung.
Mit einer Therapie an deiner Seite wird es schonmal viel besser gehen.
Die Klinik könntest du als Reset nutzen um dann im Anschluss eben beim dritten Mal (du hast eben auch schwere Bedingungen, was soll's) dein Abi zu machen.

08.05.2016 20:13 • #4





Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl