Pfeil rechts

Hallo ?!!

Wollt mal HALLO sagen !!

Ich bin 30 Jahre jung bin Verheiratet habe zwei Kinder und lebe seit fast 5 Jahren in der Schweiz mit meinem Mann er ist Schweizer.Warum bin ich einsam ? Habe doch alles was mann sich wünscht gesunde Kinder einen lieben Ehe-Mann eine wunderschöne grosse Wohnung über Geldnöte können wir auch nicht klagen auch wenn ich nicht mehr Arbeiten gehe !
Die Eisamkeit fing bei mir an seit ich in der Schweiz lebe ! Meine Familie lebt in Deutschland verstreut meine Mutter mit meinem kleinen Bruder bei WesterWald meine grosse Schwester mit meinem grossen Bruder bei Berlin mein Vater den ich nicht kenne oben an der Ostsee !Meine damaligen Klassenkameraden sind auch überall und zu denen habe ich leider auch noch kaum Kontakt !Und hier in der Schweiz hat mann es als Deutsche auch nicht einfach angenommen zu werden so habe ich nur eine Freundin gefunden!Ich kann mich an Geschenke die mir mein Mann schenkt nicht lange erfreuen weil ich dann gleich wieder total traurig und deprimiert bin!Ich ziehe mich immer mehr zurück spreche kaum noch habe zu nichts lusst könnt nur heulen.......

Mein Mann sieht es nicht so er ist ja von Morgens bis Abends am Arbeiten und ich mag ihn ja auch nicht mit meinen Problemen noch belasten!!

Was soll ich tun ich halte diese Einsamkeit nicht mehr lange aus.......

08.10.2010 12:26 • 09.10.2010 #1


4 Antworten ↓


Wendy
Hallo Saramoon,
du schreibst das all deine Bezugspersonen verstreut in Deutschland leben.
Wenn du in Deutschland leben würdest, wäre es dann so ,das ihr euch öfters als jetzt sehen könntet und Kontakt hättet?
Auch innerhalb Deutschlands sind die Entfernungen ja oft groß.

Es klingt eher so, das du einsam bist mit der ganzen Situation überhaupt.
Dein Mann ist den ganzen Tag arbeiten, was ja ganz normal ist. Und du bist alleine.
Ja, 5 Jahre sind schon eine Menge Zeit.
Hast du denn über Kindergruppen/ Kindergarten ,Spielgruppen, Spielplätze , nie Kontakt zu anderen Müttern bekommen?
Gibt es denn keinen Bekanntenkreis den du aufbauen konntest?
Was ist denn mit Hobbys von dir? Oder Sport?
Ich kann garnicht glauben, das du und dein Mann in den letzten 5 Jahren dann abend für abend nur alleine zuhause sitzt.
Es muss doch Kontakte geben.
Wenn du eine feste Freundschaft meinst, sowas dauert seine Zeit. Da sind hingegen auch der Zeitraum von 5 Jahren nicht viel.
Bekanntschaften hingegen bereichern auch sehr das leben, man muss nur hinsehen!

Was sagt denn dein Mann dazu das du dich einsam fühlst?

vg Wendy

08.10.2010 23:59 • #2



Hallo zusammen ! Ich bin auch total einsam !

x 3


Hallo Saramoon,

ich will hier nicht als neumal klug da stehn, aber deine Anzeichen könnten eine Depression sein, da es sich ja um 5 Jahre handelt. Auch das zurück ziehen lustlos sein, und heulst und das Du Dich auch nicht lange über etwas freuen kannst . Da mein Nochehemann unter einer Deppression leidet habe ich mich mehr mit dem Thema befasst. Wenn Du einen guten Hausarzt hast, dem Du vertrauen kannst, besprich doch mal mit ihm , dein Leiden und er kann Dir dann bestimmt sagen, was Du dagegen tun kannst. Denn ich glaube Dir das Du das nicht länger aushälst.
Ich selbst habe eine Zeit gehabt, wo ich immer depremierter war, ich war immer nur mit den Kindern zu hause, und selbst wenn mein Mann da war, fühlte ich mich so einsam.

Es hat sich erst gebessert als ich eine Umschulung gemacht habe, da ich meine alten Beruf aus Gründen meiner Leiden habe ich geschrieben beim vorstellen, da hatte ich wieder Freude am Leben. Ich hatte einen zwar einen strammen Tagespaln, da ich meine Jungs in den kindergarten bringen musste früh um dann pünktlich inder Schule zu sein, aber ich war viel ausgeglichener.

Gäbe es eine Möglichkeit ,das Du zumindest etwas arbeitest, so hast Du auch selbst Dein Geld. und kannst eventuell auch öfter nach deutschland um deine Familie zu besuchen oder wenn Du gerne schreibst, such Dir Brieffreunde. Es ist doch auch schön einen netten Brief zu bekommen und wer weiss dann durch ein treffen werdet ihr richtige Freunde. Aber das sind Ratschläge von einem Laien. Besprich wenn Du kannst Dein Anliegen mit Deinem Hausarzt. Lg Gaby

09.10.2010 09:51 • #3


Hallo Saramoon, hatte über lesen, du gehst arbeiten ,.entschuldige. dann vergiss diesen Ratschlag natürlich.

Gruss Gaby

09.10.2010 09:54 • #4


Hallo Saramoon,

erst einmal herzlich Willkommen. Dass du dich in deiner Situation einsam fühlst, kann ich gut verstehen.
Nur daheim hocken und nur die Familie um sich, dass macht auf Dauer nicht unbedingt glücklich.
Man benötigt mitunter auch Impulse von aussen.
Da du geschrieben hast, dass du nicht mehr arbeitest, empfehle ich dir, die vielleicht wieder einen Job zu suchen.
Kann ja auch nur halbtags sein, wegen den Kindern.
So tust du aber wieder etwas für dich!! Du verdienst dein eigenes Geld, nimmst dich wieder selbst wichtiger/wahr und bist mit anderen Menschen zusammen. Auch daraus können sich Bekanntschaften und auch Freundschaften entwickeln.

Alternativ kannst du ja auch über Sport oder einem kreativen Hobby mit anderen Menschen zusammen kommen. Durch die Fotografie beispielsweise.
Ich weiß, dass auch in der Schweiz Usertreffen stattfinden, die sich über die fotocommunity austauschen.
http://www.fotocommunity.com/pc/pc/cat/657

Gleiches gilt sicher auch für andere Hobbies.
Wünsch dir eine baldige Besserung und viel Kraft.

LG

09.10.2010 20:16 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler