Pfeil rechts
422

gefuehlsmensch
Zum Titel: Ich denke (sehr viele) ja. Und bekomme bei dieser Meinung Unterstützung durch ne weibliche Psychologin https://www.google.de/amp/s/www.freundi...html%3famp

Hohe Ansprüche, suchen nur nach Mr right / perfect. Und übertreiben es an einigen Stellen mit ihrem Streben nach "Gleichberechtigung ", in der Form, dass es nur noch um Machtübernahme nicht um Gleichberechtigung geht. Da halte ich es so wie es in dem Artikel heißt "wenn ihr doch alles besser könnt, dann macht doch ". Ich lege so lange die füsse hoch und staune

10.02.2021 00:27 • 02.03.2021 x 3 #1


208 Antworten ↓


Mariebelle
OMG,bitte nicht schon wieder ........

ich werde aber mitlesen...

10.02.2021 00:30 • x 6 #2



Haben Frauen zu hohe Ansprüche?

x 3


Calima
Zu hoch sind sie nur für den, der sie nicht erfüllen kann. Glücklicherweise gibt es aber eine Menge toller Kerle, die das können .

10.02.2021 00:45 • x 10 #3


Mondsüchtig
Tja , jeder halbwegs gutaussehende Kerl , denkt ja auch er sei Adonis , das gleiche gilt für die Weibliche Rasse , nur kommt es darauf so gar nicht an , oft trügt der schöne Schein ,echte Schönheit kommt von innen dort im Herzen ,und der Seele , da zeigt sich der wahre Mensch

10.02.2021 00:55 • x 2 #4


Mariebelle
Paare finden sich,bleiben zusammen,wenn der soziooekonomische Background aehnlich ist und eine stabile Partnerschaft zu erwarten ist.
Eine Bauingenieurin heiratet i d R keinen Klempner...

10.02.2021 01:01 • x 3 #5


Mondsüchtig
Sollte sie aber , der Klempner hat eventuell mehr zu bieten als Geld

10.02.2021 01:05 • x 4 #6


Mariebelle
Zitat von Mondsüchtig:
Sollte sie aber , der Klempner hat eventuell mehr zu bieten als Geld
jaja,erzaehle uns mehr ,wenn du eine Akademikerin geheiratet hast und ihr Leben mit finanzieren kannst.
Das waere dann mal mehr als nur Gelaber.

10.02.2021 01:07 • x 1 #7


Mondkatze
Zitat von gefuehlsmensch:
Und übertreiben es


Zitat von gefuehlsmensch:
dass es nur noch um Machtübernahme nicht um Gleichberechtigung geht


Nur mal angenommen es wäre so, wie du schreibst,
hätten die Frauen nicht ein Recht, endlich auch einmal Machtansprüche geltend zu machen und dafür zu kämpfen? Wie es eine Handvoll äußerst mutiger Frauen schon vor vielen vielen Jahren taten. Immer Gefahr zu laufen, durch ihre "rebellische" Art alles zu verlieren.

Nach jahrhundertelanger Knechtung und "Entmündigung" der Frau durch den Mann wäre doch ein Matriarchat mal was anderes.
Muß man sich mal vorstellen, dass Frauen nicht arbeiten "durften", nichts selbständig kaufen "durften", nicht studieren "durften", dem Mann nicht widersprechen "durften" und und und.
Ich lach mich schlapp. Ihr Männer habt da wohl etwas "übertrieben".
Der Mann nutzt doch meist nur seine körperliche Überlegenheit aus, um "seine" Macht nicht zu verlieren.

Zitat von gefuehlsmensch:
wenn ihr doch alles besser könnt, dann macht doch "


Ich denke schon, dass Frauen in der Lage sind vieles zu tun, was man ihnen nicht zutraut oder ihnen sogar die Fähigkeit abspricht.
Wenn Mann sie nur mal machen lassen würde und nicht bevormunden würde.
Auch wenn der Mann idR ein größeres Gehirn hat, heißt das nicht, dass er auch intelligenter oder lernfähiger ist.


Hallo Gefühlsmensch,
fühl dich nicht persönlich angsprochen.

10.02.2021 01:08 • x 2 #8


Veritas
Ihr seid alle schwool, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

10.02.2021 01:11 • #9


Calima
Zitat von Mondsüchtig:
der Klempner hat eventuell mehr zu bieten als Geld

Möglich. Aber Geld ist auch nicht zwingend das ausschlaggebende Kriterium. Das verdient sie ja selber. Da kriegt eher der Klempner ein Problem mit seinem männlichen Rollenverständnis in Sachen Ernährer der Familie .

Wärme und Herzlichkeit sind wichtig- die jetzt aber auch der Klempner nicht haben muss, nur weil er nicht studiert hat - aber die reichen auch nicht für eine langfristige Partnerschaft.

Es braucht unglaublich viel,damit es passt. Deswegen plagen sich viele auch so.

10.02.2021 01:13 • x 2 #10


Mondsüchtig
Man küsst den Frosch , und heraus kommt nicht der Prinz , sondern der Klemptner

10.02.2021 01:18 • x 2 #11


Mariebelle
Zitat von Mondsüchtig:
Man küsst den Frosch , und heraus kommt nicht der Prinz , sondern der Klemptner

haha,witzig,das hat noch nie zu etwas gefuehrt,das sind Maerchen aus der Steinzeit.
Und die Prinzessin hat dann zumindest einen Prinz mit Haus u Hof geheiratet.Sonst haette ihr Vater nie das OK gegeben,.

Heute gelten andere Fakten.

10.02.2021 01:24 • #12


Mondsüchtig
Geld und Finanzieren , naja ich habe mitgeerbt ein Landgut , mit Wald usw im Wert von 650.000 Euro und daraus ein Tierschutzgebiet gemacht , es gehört nicht mir sondern der Natur

10.02.2021 01:25 • x 1 #13


Calima
Zitat von Mondsüchtig:
Man küsst den Frosch

Von dieser Praxis rate ich als Tierärztin ab. Zu gesundheitsschädlich für beide Teile bei gleichzeitig ausbleibendem Erfolg .

10.02.2021 01:26 • x 3 #14


Mariebelle
Zitat von Mondsüchtig:
Geld und Finanzieren , naja ich habe mitgeerbt ein Landgut , mit Wald usw im Wert von 650.000 Euro und daraus ein Tierschutzgebiet gemacht , es gehört nicht mir sondern der Natur
Suchst du eine standesgemaesse Braut>?

10.02.2021 01:27 • x 2 #15


Mondsüchtig
Schön gesprochen Calima , echt musste lachen

10.02.2021 01:28 • x 2 #16


Mondsüchtig
Mariebelle , es gehört mir nicht mehr , kein Cent und kein Baum

10.02.2021 01:29 • x 1 #17


Mariebelle
Zitat von Mondsüchtig:
Mariebelle , es gehört mir nicht mehr , kein Cent und kein Baum
Tja,das tut mir leid.Womit willst sonst ueberzeugen?

10.02.2021 01:30 • #18


Mondsüchtig
Mit meiner Persönlichkeit , mit dem was ich bin

10.02.2021 01:32 • x 1 #19


Mondkatze
och, und ich dachte, das Thema sei ernst gemeint.

da habe ich wohl zu hohe Ansprüche gehabt

Viel Spaß noch

10.02.2021 01:33 • x 2 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler