31

susan2

susan2


41
1
6
mehr fluch...ich versuch immer öfters mein lap auszulassen.
habe manchmal das gefühl dadurch vereinsamt man noch mehr.
auch wenn dieses Forum gut ist.
es hilft einem sich in seinen 4 wänden noch mehr einzuigeln.

mann hört sich das vernünftig an !?
dabei bin auch ich nicht vernünftig. ich weiss,was zu tun wäre, aber habe keine Energie es umzusetzen.
keine lust mich mit den nächsten bekannten auseinanderzusetzen. zu sehr bin ich enttäuscht und versuche mir neue ziele zu stecken.

gedankenwirrwar

15.09.2016 14:35 • #201


Discovery41

Discovery41


53
1
32
Zitat von Romy47:
Hallo in die Runde,
Ich finde auch keine Portale, wo ich auf die Suche nach Freundschaften gehen könnte, um vielleicht mal eine Freundin zu finden. Überall geht es zu 90% nur um das Eine.
Irgendwie ist das Internet Segen und Fluch zugleich.

Probiers mal bei Gleichklang, das ist eine etwas andere Plattform, wo ich schon nette Bekanntschaften geschlosen habe, aber auch schon ein Weilchen her.
Internet ist Fluch und Segen,Wissenaufbau, Musik usw ein Segen, Sozialleben ein Fluch, zähle da auch Whatsapp dazu. Als alter Sack mit fast 50 kenne ich eben noch die Zeiten wo man sich um halb Acht an einem bestimmten Platz getroffen hat um gemeinsam was zu machen. Egal welches Wetter, irgendwer war immer da. Oder man wurde abgeholt oder telefoniert. Hab fast mein ganzes Leben in der Clique im Verein Ausflüge organisiert, immer ne Rennerei aber im Endeffekt waren es schöne Events. Selbst per Mail war der Bus am Schluss voll ! Seit es Whatsapp, FB und Co gibt, ist es ne Katastrophe, keiner sagt verbindlich zu, Absagen kurz vor Abfahrt. Wir schaffen inzwischen nicht mal mehr Einkehren unter der Woche,da "gehörst" als kinderloser Single ruckzuck der Einsamkeit. Es interessiert keinen mehr wie es dir geht,jeder postet nur noch seine Urlaubsfotos in Whatsapp oder FB....finde es ganz krass wie sich das die letzten Jahre verändert hat. Denke wir werden immer mehr vereinsamen, egal welches Alter, Familienstand. Hab erst mal einen Bericht in der Glotze gesehen....München 1900, fast keiner ein Telefon, da hat sich einfach alles am Marktplatz getroffen...sowas würde ich mir irgendwie wieder wünschen...

15.09.2016 20:24 • x 2 #202


LauriMasq

LauriMasq


52
4
21
Ach Discovery.... du hast vielleicht schöne Träume... sich EINFACH MAL TREFFEN! Das wird leider nicht mehr funktionieren!

15.09.2016 20:56 • #203


Romy47

Romy47


21
1
7
Hmm.. habe gerade eine Antwort geschrieben und sie ist nicht da. Ist es schon das dritte Mal. Langsam irritiert mich das.. bin ich schon so verwirrt *grübel
Auch komisch, dass das Wort f i t t in meinem letzten Beitrag "gebeept" wurde. Ist das so ein schlimmes Wort? *gg

Dann eben nochmal.. (obwohl das bissl nervt):

Danke Discovery für den Tipp Werde ich vielleicht mal reinschnuppern.
Ich muss mich auch ständig erklären, warum ich nicht bei Gesichtsbuch oder Wahnapp bin und wohl zu einer vom Aussterben bedrohten Art gehöre. Auch ist mein Handy noch nicht wie bei vielen anderen mit meiner Stirn verwachsen. Traurig mit anzusehen, wie bereits viele Jugendliche unter Einsamkeit leiden. Früher war es normal, draußen die Wälder, Seen und Städte zu erkunden. Sport, Tanzen, Vereine und Gruppenaktivitäten waren irgendwie immer selbstverständlich mit dabei. Drinnen zu hocken war für die meisten immer viel zu langweilig.
Leider kommte es in dieser hektischen Welt nur noch auf Perfektion an. Fehler und Kranheiten sind nicht länger akzeptabel, dagegen gibts immer irgend eine Pille. Ansonsten gilt das Gesetz der Wegwerfgesellschaft und das bezieht sich leider nicht mehr nur auf Gegenstände.

15.09.2016 21:25 • #204


Patrizia1964


873
12
527
Zitat von Romy47:
Hallo in die Runde,

Dating-Portale sind wirklich eine bunte Welt, in der sich jede Menge Fakes und Spinner tummeln. Macht nicht wirklich Spaß, dort auf Partnersuche zu gehen.
Ich habe dann ja auch noch das Problem, meine Erkrankung preisgeben zu müssen, wenn man doch mit anderen ins Gespräch kommt und sie Interesse zeigen. Wenn ich gefragt werde, was ich beruflich mache und warum ich nicht arbeite O.O Ich fühle mich dann oft so, als ob ich sowieso durch das Raster und den Ansprüchen der "Normalen und Gesunden" falle. Zumal ständig alle angeben, wie jung und *beep* sie sich noch fühlen und was sie alles unternehmen wollen, welche Hobbys sie so haben.
Ich finde auch keine Portale, wo ich auf die Suche nach Freundschaften gehen könnte, um vielleicht mal eine Freundin zu finden. Überall geht es zu 90% nur um das Eine.
Irgendwie ist das Internet Segen und Fluch zugleich.



HallO Romy,
ja ich hab meinen Partner auch im Internet kennengelernt über parship. das war vor 6 Jahren. Ich hatte halt Glück.
Ich denke dass wirklich der Großteil sofort einen Rückzieher macht wenn man chronische Erkrankungen hat. Ich hab auch eine und die ist sogar sehr offensichtlich auf der Haut zu erkennen. Vor sechs Jahren war es noch nicht so schlimm wie heute, aber schon deutlich erkennbar. Meinem Lebensgefährten macht das nichts aus, er sagt er habe mich ja so kennengelernt. Ausserdem sieht er auf beiden Augen sehr schlecht *g* da muss er nur die Brille abnehmen und er sieht meine Haut nicht mehr *lach*
Ich kann leicht lachen, da ich wirklich Glück hatte mit der Partnersuche, aber da waren schon auch typen dabei, da wusste ich echt nicht wie ich die wieder los werden sollte. Nervend, aufdringlich usw. also richtige Dumpfbacken. Umgekehrt ist es wohl genauso. vielleicht wäre da eine Partnersuche auf einer Handicap Börse nicht schlecht.
Gleich und gleich gesellt sich ja gerne.

16.09.2016 09:12 • x 3 #205


Romy47

Romy47


21
1
7
Hallo Patrizia,

schön zu hören, dass es bei Dir so gut geklappt hat

16.09.2016 16:42 • #206


Entwickler

Entwickler


3150
26
1341
Zitat von Discovery41:
Seit es Whatsapp, FB und Co gibt, ist es ne Katastrophe, keiner sagt verbindlich zu, Absagen kurz vor Abfahrt.

Das war auch schon zu sms-Zeiten so. Es gab mal eine Studie, wo am Ende rauskam, dass 90% der sms nur aus Anfragen, Zusagen und Absagen bestand. Dass es heute keine Freundschaften mehr gibt, ist aber nur ein Symptom und keine Ursache. Warum die Menschen trotz der vielen bequemen Kommunikationsmittel tendenziell vereinsamen wollen, ist noch weitgehend ungeklärt.

Es kam auch dabei raus, dass Telefonieren immer mehr aus der Mode kommt, weil es zu unmittelbar ist. Man muss sprechen, obwohl man gerade was anderes tut und nicht dabei unterbrochen werden will. Es wirkt geradezu aufdringlich und "übergriffig". Es sei sogar üblich geworden, einen Anruf vorher per whatsapp anzukündigen, so wie einen Besuch zu Hause. Früher dagegen konnte man ja noch klingeln, wann man Lust hatte. Das wirkt ja schon länger übergriffig. Alles in allem Zeichen einer egozentrischen Gesellschaft, die ihre Ruhe haben will. Ruhe bis zur ewigen Ruhe.

17.09.2016 08:58 • #207


Hakuryuu


2
1
Hallo
Bin neu hier und hätte da gleich eine Frage.
Ich habe nun seit etwa 7 Jahren eine Agoraphobie und lebe damit so gut ich kan.
Ich versteh nicht warum mir alle sagen das ich das ändern sollte, ich bin ja eigentlich glücklich damit meine Wohnung nicht zu verlassen, man kan doch auch glücklich sein ohne die Wohnung zu verlassen. Wen ich einkaufen muss, tue ich das 2-3 im Monat, das dauert je 10 Minuten und dan habe ich wieder meine ruhe.
Und man kan ja auch von zuhause aus einer Arbeit nachgehen, ohne ständig anderen Leuten zu begegnen.
Das einzige womit ich deswegen mühe hab, ist eine Partnerin fürs Leben kennenzulernen. Und mein Rückzug von anderen Leuten beschränkt sich nicht nur auf die Welt ausselhalb meiner Wohnung.
Und Freunde mit denen man sich unerhalten kan, gibt es auch schon lange nicht mehr.
Und ehrlich gesagt möchte ich die auch nicht. Aber eine Partnerin die gleichzeitig auch die Freundin sein kan wunsche ich mir schon. Nur wie findet man so jemand, die auch damit klar kommt oder im besten Fall, sich das auch wünscht? Mir kommt das komisch wen ich mich bei einem Portal für sowas anmelden würde und dort jeder nur sagen würde geh in eine Klinik..
Warum den das? Bin einfach nicht der Typ Mensch, der viele Kontakte möchte.
Nur deswegen soll ich ewig allein bleiben?

23.01.2019 23:35 • x 1 #208


Safira

Safira


2650
6
1434
Das wird aber schwierig eine Frau zu finden und zu halten wenn du das Haus nicht verlässt. Hattest du denn schon mal eine Freundin? Dann bleibt dir ja nur das Internet zum suchen.

24.01.2019 00:46 • #209


Hakuryuu


2
1
Ja die gab es. Aber das war vor dieser Jahren des rückzugs.
Und frag mich nicht wie es dazu kam, den ich weis es selbst nicht
Aber seit damals gabs sonst keine mehr.
Über das Internet kommt mir das nich so nach einem kennenlernen vor und dieses kennenlernen endet meistens nach 2-3 Nachrichten.

24.01.2019 01:45 • #210


Pseudonym 29

Pseudonym 29


546
8
420
Ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen aber wollte trotzdem auch was dazu sagen.

Dating Portale oder Single Börsen, ja, es ist schwierig dort was zu finden was passt. 90% der Männer geht's nur um das eine. Aber... dafür hab ich auf anderen Plattformen nette Leute kennengelernt. Und hier auf Psychic sogar die große Liebe gefunden obwohl ich sie nicht gesucht habe. Leider war uns nur ein Jahr vergönnt :-/.

Früher... ob da alles besser war? Ich weiß es nicht. Das Handy ist schon sehr praktisch. Wo ich es sehr schade fibde ist bei den Kindern. Was haben wir draußen gespielt ! Heute sitzen die meisten zuhause und zocken

25.01.2019 18:14 • #211


Mari1964


152
6
86

Freunde und Partnerschaft

Hallo an Alle,

vielleicht sollten alle, die auch ihr Päckchen zu tragen haben,
mal auf die Seite " Handicap Love" gehen.

Dort ist der überwiegende Teil sicherlich nicht auf
einen OneNightStand aus.

Die meisten suchen dort entweder Freunde oder auch eine
Partnerschaft.

Allerdings sind dort Menschen mit verschiedensten Beeinträchtigungen.
Doch der Großteil hier kämpft ja auch mit der ein oder anderen
Erkrankung, wenn auch eher psychischer Natur.

Viele Grüße,
Mari

14.07.2019 12:55 • x 1 #212


Lottaluft

Lottaluft


979
2
1076
Ich weiß ganz ehrlich nicht ob ich das so richtig fänd sich als jemand mit einer psychischen erkrankung auf einem Portal anzumelden das eigentlich für Leute ist die eine geistige oder physische Beeinträchtigung haben da sie es auf normalen Plattformen auf Grund von Intoleranz meist schwerer haben
Damit will ich natürlich nicht abstreitet das viele hier auch Tag täglich mit Intoleranz in Bezug auf ihrer Krankheit konfrontiert werden aber irgendwie fühlt sich der Gedanke sich für mich nicht richtig an
Vielleicht hilft es ja irgendwem trotzdem

14.07.2019 20:32 • #213


Jillyan


Zitat von Lottaluft:
mit einer psychischen erkrankung auf einem Portal anzumelden das eigentlich für Leute ist die eine geistige oder physische Beeinträchtigung


Hallo Lottaluft, es können hier im Forum doch auch Menschen sein, die wegen einer psychischen Erkrankung hier sind, aber auch eine geistige, seelische oder körperliche Behinderung/Beeinträchtigung haben. Es ist ja leider auch so, das manche Menschen wegen ihrer Behinderung zusätzlich psychische Probleme bekommen haben.

LG Jillyan.

15.07.2019 14:58 • #214


Lokalrunde

Lokalrunde


160
12
107
Zitat von LauriMasq:
Vielleicht sollte man hier noch einen Thread öffnen. Für die Leute mit Selbstzweifel aufgrund ihrer Erfahrungen in Datingportalen. Gerne mit persönlichem Foto


Stimmt, und Selbstzweifel kommt dort oft auf, man schaltet sein Profil und denkt es ist alles wies sein sollte, setzt ein Bild dazu rein und loslegen. Zwei Portale habe ich durch im letzten halben Jahr, meist bekam ich nicht mal eine Antwort auf Anfragen was schon mal merkwürdig erscheint wenn man wirklich jemanden sucht, in wenigen Fällen kam "sorry du bist nicht mein Typ", dass ist auch ok so und man gibt zumindest eine Antwort.

Ich denke da auch oft das meine eingestellten Bilder dazu beitragen das man keine Anfragen bekommt, dass Selbstwertgefühl bei mir ist down und so poste ich mehrmals wöchentlich neue Bilder, ich mag mich nicht und dies wird es sein, man muss sich selber erst einmal mögen lernen bevor andere einen sympatisch finden und mögen, also dass Erscheinungsbild und Auftreten ist wohl das 1+1, real ist dies ja auch so und wenn ich da nicht einmal mich selber mag?

Wie oft vernehme ich von anderen "du bist doch ein attraktiver Mann" und solltes dich so geben wie du bist, toll denke ich da und funktioniert doch nicht. Meine Minderwertigkeit im eigenen Gefühl frisst mein Selbstvertrauen. Vor ein paar Wochen beim Einkauf an der Kasse habe ich dies besonders zu spüren bekommen, da stand eine Frau hinter mir die mich wirklich sehr nett anlächelte und obendrein noch mindestens 10 Jahre jünger war wie ich, die sucht richtig Augenkontakt, ich dacht ihre Blicke knallen mir wie ein Laser durch den Schädel, prima was war - weggeschaut und Rückzug, wie dämlich bin ich?!

Und das geschieht nicht alle Tage und ist sehr selten, ich vermassel es.

21.07.2019 10:36 • #215


DanDanDan


244
2
96
Zitat von Lottaluft:
Ich weiß ganz ehrlich nicht ob ich das so richtig fänd sich als jemand mit einer psychischen erkrankung auf einem Portal anzumelden das eigentlich für Leute ist die eine geistige oder physische Beeinträchtigung haben da sie es auf normalen Plattformen auf Grund von Intoleranz meist schwerer haben Damit will ich natürlich nicht abstreitet das viele hier auch Tag täglich mit Intoleranz in Bezug auf ihrer Krankheit konfrontiert werden aber irgendwie fühlt sich der Gedanke sich für mich nicht richtig an Vielleicht hilft es ja irgendwem trotzdem


Korrekt, da wär ich auch ziemlich angewidert von mir selbst, zumal da meines Erachtens ein Unterschied besteht.
Nicht, dass das eine oder andere besser oder schlechter ist,
aber Menschen mit geistiger Behinderung wollen sich bestimmt auch nicht mit psychisch gestörten Menschen belasten..
Und wieso sollte man sich überhaupt als psychisch Erkrankter in so einem Forum für körperlich und geistig Behinderte anmelden.. Auf die Idee käme ich garnicht bzw wo ist der Zusammenhang?
p.s. ist jetzt die Antwort für dich merke ich gerade, aber der zweite Teil zumindest ist an die Allgemeinheit gerichtet

21.07.2019 11:13 • x 1 #216


Jillyan


Zitat von Lokalrunde:
Ich denke da auch oft das meine eingestellten Bilder dazu beitragen das man keine Anfragen bekommt,

Hallo Lokalrunde,
es ist aber gar nicht gesagt, das die anderen Personen die in solchen Portalen vielleicht einen tollen, selbstbewussten Anschein erwecken, tatsächlich so sind. Da wird ein falsches Foto eingestellt oder extrem nachbearbeitet, irgend ein toller Beruf angegeben, und eine fake-Perösnlichkeit eingestellt.

Solchen Menschen geht es genau so, das sie eigentlich ein geringes Selbstwert-Gefühl haben. Nur, anstatt ehrlich zu bleiben, geben sie dann im Internet mit einer fake-Persönlichkeit an, um sich toll zu fühlen.

Zitat:
aber Menschen mit geistiger Behinderung wollen sich bestimmt auch nicht mit psychisch gestörten Menschen belasten..
Und wieso sollte man sich überhaupt als psychisch Erkrankter in so einem Forum für körperlich und geistig Behinderte anmelden.. Auf die Idee käme ich garnicht bzw wo ist der Zusammenhang?


Menschen mit einer Behinderung können auch psychische Erkrankungen haben. Genau so wie Menschen mit einer psychischen Erkrankung trotzdem auch eine Behinderung haben können.

Ein Bisschen weiter denken bevor man manchen Satz schreibt, wäre nett. Sogar hier im Forum können genau so Menschen mit einer körperlichen oder anderen Behinderung sein, wo ist dein Problem damit?

LG Jillyan.

22.07.2019 08:31 • #217


Lottaluft

Lottaluft


979
2
1076
Zitat von Jillyan:
Hallo Lokalrunde, es ist aber gar nicht gesagt, das die anderen Personen die in solchen Portalen vielleicht einen tollen, selbstbewussten Anschein erwecken, tatsächlich so sind. Da wird ein falsches Foto eingestellt oder extrem nachbearbeitet, irgend ein toller Beruf angegeben, und eine fake-Perösnlichkeit eingestellt. Solchen Menschen geht es genau so, das sie eigentlich ein geringes Selbstwert-Gefühl haben. Nur, anstatt ehrlich zu bleiben, geben sie dann im Internet mit einer fake-Persönlichkeit an, um sich toll zu fühlen.Menschen mit einer Behinderung können auch psychische Erkrankungen haben. Genau so wie Menschen mit einer psychischen Erkrankung trotzdem auch eine Behinderung haben können. Ein Bisschen weiter denken bevor man manchen Satz schreibt, wäre nett. Sogar hier im Forum können genau so Menschen mit einer körperlichen oder anderen Behinderung sein, wo ist dein Problem damit?LG Jillyan.



Nirgendwo steht das sich niemand da anmelden soll ich habe lediglich geschrieben das ich es grenzwertig finde wenn sich jemand aufgrund seiner psychischen Erkrankung in einem Forum für gehandicapte anmeldet
Niemand hat Menschen die eine physische oder Geiste Beeinträchtigung abgesprochen sich da anzumelden

22.07.2019 08:50 • x 1 #218



Dr. Reinhard Pichler


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag