31

Blackstar


Jetzt wird hier schon Werbung für Seiten von selbsternannten Flirtwissenschaftlern gemacht (die sich extra deswegen hier anmelden)
und das auf Kosten der verzweifelten Suchenden. Traurig!

War mal kurze Zeit auf einer angeblich "normalen" Chatplatform, das hat mir gereicht.
Mit KEINEM Mann konnte man vernünftig kommunizieren, jeder mutierte zum albernen Kleinkind oder
fing mit den dämlichsten Süßholzraspeleien an. Wenn nicht nach spätestens der dritten Zeile gleich
schlüpfrige Inhalte kamen oder das Gestehen der ach so exotischen Perversionen, auf die mann noch
stolz war. Das Ganze wurde mir nach kurzer Zeit einfach zu dumm. Bevor ich nochmal auf diese Weise
meine Zeit verschwende, lese ich lieber ein gutes Buch. Hat man wesentlich mehr davon!

07.04.2016 15:20 • x 1 #181


Blackstar


Zitat von Bernie:
Hallo Blackstar,
Danke für Dein Feedback. Davon lebt ja solch ein Forum!
Du hast Recht, ich bin natürlich bin ich kein Flirtwissenschaftler, aber die Informationen, die ich in meinem E-Book anbiete entstanden aus aufwendiger Recherche und eigenen Erfahrungen...
Schade, dass du negative Erfahrungen gemacht hast, aber es gibt nicht Wenige, denen mein E-Book viel geholfen hat!


Sich extra für Werbung in einem Forum anzumelden ist fragwürdig und belästigend.

07.04.2016 16:38 • x 1 #182


eduardobr61


1
ich empfehle https://www.penpaland.com
Android:http://app.appsgeyser.com/Penpaland

28.08.2016 02:56 • #183


Monica

Monica


28
2
7
Meiner Erfahrung nach nutzen viele Männer die Datingportale als Sexbörse, zumindest bis sie eine Frau finden, die ihnen so gut gefällt, dass sie eine Beziehung mit ihr eingehen wollen. Alles ist sehr oberflächlich. Schlanke Figur ist ein Muss, zumindest für Frauen. Alles andere wird von vornherein aussortiert. Eine Bekannte hatte ihren Exfreund dort kennengelernt und der hatte ihr doch tatsächlich von einem Date erzählt, wo er die Frau einfach hat stehenlassen und schnell davongefahren ist, nur weil sie übergewichtig gewesen ist. Das Verhalten wäre noch zu verschmerzen, doch er selbst ist ebenfalls übergewichtig, nicht besonders attraktiv und arbeitslos. Dazu fällt mir nichts mehr ein und ist für mich ein Grund, an diesen Internetseiten zu zweifeln. Ich habe keine Lust auf hundert stressige Dates, die entweder peinlich oder in gähnender Langeweile enden. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.

11.09.2016 19:22 • x 1 #184


susan2

susan2


41
1
6
lass die finger davon.
ich hab das auch durch.
90% sind verheiratet und suchen eine affaire zum fremdgehen.
hatte ein paar treffen,nach einigen mails und Telefonaten...doch: es war jedesmal das selbe spiel.
suessholz, Verständnis,...sex.
den rest kannst dir denken. für die Psyche: sch...
lg susan

13.09.2016 15:55 • #185


Monica

Monica


28
2
7
Zitat von susan2:
lass die finger davon.
ich hab das auch durch.
90% sind verheiratet und suchen eine affaire zum fremdgehen.
hatte ein paar treffen,nach einigen mails und Telefonaten...doch: es war jedesmal das selbe spiel.
suessholz, Verständnis,...sex.
den rest kannst dir denken. für die Psyche: sch...
lg susan

Das tut mir leid Susan. Ich verstehe deinen Frust.
Ich persönlich hätte zu viel Angst davor, das mir so etwas passieren könnte wie oben beschrieben, dass der Typ einfach wegfährt oder so offensichtlich nicht interessiert ist, dass er das Date gar nicht schnell genug beenden kann. Das würde mich noch weiter runterziehen. Außerdem finde ich die Kennenlernphase unheimlich anstrengend und zeitraubend, dafür, dass man nicht weiß, wie die Sache ausgehen wird. Wenn man sich nur von seiner besten Seite zeigt (was man am Anfang natürlich tut), ist alles wunderbar, doch sobald die Fassade Risse bekommt, geht alles den Bach runter. In jungen Jahren war das alles ein Spiel, doch in meinem Alter empfinde ich das als anstrengend. Ich sehe viele Frauen, die sich nach einer gescheiterten Ehe von einer Beziehung zur nächsten hangeln. Manchmal hält es ein Jahr, manchmal zwei, selten ist es für immer. Das ist frustrierend.
In dieser oberflächlichen Welt, in der das nächste Date nur einen Mausklick entfernt ist, verlieren Beziehungen komplett an Bedeutung.

13.09.2016 16:15 • #186


susan2

susan2


41
1
6
ja Monica,

genau so. frustrierend.
Beziehungen sind wohl out.bzw füreinander da sein. ich gebe gern...doch ab und an anlehnen täte auch gut.
doch diese "schwäche" darf mein heut wohl nicht mehr haben.uncool. man hat stark zu sein, sehr sportlich und immer gut gelaunt zu sein.
trifft auf mich nicht zu, daher pass ich eben nicht in die normgesellschaft

13.09.2016 16:29 • #187


LauriMasq

LauriMasq


52
4
21
Meiner Erfahrung nach sind Datingportale, Partnerbörsen oder wie auch immer man diese Seiten nennen mag, nicht für die Partnersuche geeignet.
In aller Regel suchen Frauen die eierlegende Wollmilchsau. Von 100% der Männer haben nur 1% eine Chance jemanden kennenzulernen. Als Mann musst du entweder stinkreich sein oder aussehen wie ein Top-Model.
Der zweite Grund wieso sich Frauen anmelden: Sie wollen mal eben "den Marktwert testen"! Sehen, wie attraktiv sie noch sind.
Man wundere sich also nicht, wenn in der Gegenrichtung ein recht rauer Wind weht. Als Mann nimmt man die Frauen dort nicht mehr ernst! Es ist prinzipiell egal wer du bist, wie du bist, ob und wie du die Damen ansprichst - es läuft fast immer auf Arroganz hinaus. Zudem schätzen sich die Damen immer 20 Klassen höher ein als es ihnen eigentlich zusteht!
Liebe Damen: wollt ihr mit Respekt behandelt werden, müsst ihr lernen, selbst Respekt zu üben!
Wie oft trifft man den Satz an: "keine Antwort = kein Interesse"? Solch hochnäsiges Zeug schreibt man als vernünftiger Mann gar nicht erst an. Und das sind leider 99,99% der Damen!

Lernt euch zu benehmen und dann wird euch auch gutes Benehmen entgegengebracht.

14.09.2016 16:14 • #188


Discovery41

Discovery41


53
1
32
Als Intro war ich schon immer auf Datingportalen unterwegs, hatte dadurch auch 3 schöne Beziehungen, viele netten Begegnungen, ja entstanden sogar Freundschaften, ja irgendwie war der sensible Intromann angesagt,konnte es mir fast raussuchen mit wem ich kontakte. Aber das war alles vor der Zeit als Onlinedating zum Volkssport wurde. War echt vor 3 Jahren geflasht wie sich das verändert hat. Ok hab ein paar Falten mehr,aber sonst keine Wesensänderungen , buuh nix aber schon fast gar nix mehr ging. Aber es kommen gefühlt 100 Männer auf eine Frau, von den 100 sind 80 verheiratet,sexsüchtig oder sonst wie bekloppt,klar dass da die restlichen 20 Netten untergehen. Und dadurch dass Frauen soviel Post bekommen, sind die total abgehoben, also unter 1,90 mtr, Waschbrettbauch,altlastenfrei geht gar nix mehr. Der pure Wahnsinn was das schon in den Profilen steht, selber hat man an allen Ecken "Hüftgold", ist Ü50...wünscht sich aber einen knackigen 40er ! Weiß aber auch dass genug Männer DAS Topmodell suchen bzw nur was fürs Bett. Beide Seiten flirten paralell, klar könnte noch was besseres kommen....ich war nach 2 Jahren echt ein Fall für die Klapse, null Selbstbewusstsein, als sensibler Mensch nimmt man sich halt doch alles zu Herzen.
Wollte es trotzdem nicht wahrhaben dass soviele Frauen aufs Geld und Aussehen schauen. Also hab ich einfach 3 identische Profile in ein bekanntes Portal eingestellt, schönes Bild (nur verschwommen sichtbar), einen Text wo alles drin war was Frau so anspricht , einziger Unterschied, der Beruf ! 1 x Fliesenleger, 1 x Beamter, 1 x Chefarzt einer Privatklinik.
Nach 3 Tagen ohne dass ich auch nur ein Finger gerüht habe, Fliesenleger 0 Mails, Beamter 10 Mails, Chefarzt 152 Mails ! Denke dazu muss ich jetzt nichts mehr schreiben. Klar weiss ich dass es da draußen viele liebe Mädels gibt, aber glaub die sind vergeben oder nicht in diesen Börsen. Ich hab seit dem was Onlinedating angeht abgeschlossen und kann eigentlich nur jedem sensiblen normalaussehenden Intromann davon abraten.
Ach ja der Chefarzt bekommt immer noch Post , teilweise bitterböse weil der böse Bub ja nicht antwortet ........inzwischen mehr wie 900......
Gruß Discovery

14.09.2016 18:58 • #189


LauriMasq

LauriMasq


52
4
21
Wie recht du hast Discovery! Ich glaube auch nicht, dass man auf Datingportalen sehr viele angenehme Mädels trifft, obwohl es diese vermutlich in unendlicher Zahl gibt! Aber eben nicht auf Datingseiten!
Achja... das Gefühl das man bekommt... ich kann dir nur zustimmen! Man kann wirklich depressiv werden und sein ganzes Selbstbewusstsein verlieren! Die Selbstzweifel hatte / habe ich auch!

Ich möchte zu deiner Ausführung noch etwas hinzufügen! Ein Beispielprofil einer Frau, wie ich es gesehen und im Gedächtnis habe!

Alter: sagen wir mal, um die 40. Weiss ich nicht mehr genau
Größe: 165 (auch nicht sicher, aber so in etwa)
Gewicht: 95 (ebenfalls in etwa)
Getrennt, nicht geschieden, 2 Kinder, laut Profiltext eine absolute NoGo-Frau, ohne jegliche Kenntnis der deutschen Sprache oder Rechtschreibung, arbeitslos, kann nicht kochen.

Sucht: Mann bis 35, ab 180 groß, muskulös, finanziell gut aufgestellt, ohne Kinder, mit eigenem Haus und Garten! Muss ihre Kinder akzeptieren.

Das war eines der Extremen die ich gesehen habe!
Was wir beide geschrieben haben, sollte einiges aussagen....

14.09.2016 19:31 • #190


Seelenbrand

Seelenbrand


15832
4
13554
Zitat von LauriMasq:
Wie oft trifft man den Satz an: "keine Antwort = kein Interesse"? Solch hochnäsiges Zeug schreibt man als vernünftiger Mann gar nicht erst an. Und das sind leider 99,99% der Damen!

Lernt euch zu benehmen und dann wird euch auch gutes Benehmen entgegengebracht.

Jaaa diesen Satz kenne ich zu gut.
Oder: bevor du mich anschreibst überlege dir vorher ob du mir das Wasser reichen kannst.
Bäh. Da überlebt man sich eher ob man nicht ins Wasser spuckt.
Bei den meisten Portalen werden fake Profile erstellt mit Frauen um die
Männer zu locken. Ich habe das mal vor Jahren getestet.
Sehr viele ähm Damen die es dort wirklich gibt sind einfach nur ranzig.
Und ich rede nicht von der dicken Mutti ohne Zähne die im neben Haus wohnt
nach Fisch riecht und beide Beine nach zieht....
die wäre eine Wohltat. Boah.

Mit Kerle ist es aber genau so.

14.09.2016 19:36 • x 1 #191


LauriMasq

LauriMasq


52
4
21
Ich mach da als ernsthaft Suchender gar nicht mehr mit! Das ist mir zu blöd!
Ich warte dann doch lieber auf den Zufall.

14.09.2016 19:48 • x 1 #192


Seelenbrand

Seelenbrand


15832
4
13554
Und genau das ist am besten.

14.09.2016 19:49 • #193


LauriMasq

LauriMasq


52
4
21
Vielleicht sollte man hier noch einen Thread öffnen. Für die Leute mit Selbstzweifel aufgrund ihrer Erfahrungen in Datingportalen. Gerne mit persönlichem Foto

14.09.2016 20:00 • #194


susan2

susan2


41
1
6
ich denke frauen und Männer schenken sich da nicht viel :.D
denn eure Beschreibungen kann ich auf die männlichen profile genau so ummünzen. die meisten sind die coolsten, besten, typen. beruf: Teamleiter,selbständig,.... immer auf reisen. schon komisch ...
schätze mal, das 50% fakes sind. dann gibt's wohl einige "Professionelle" auf diesen seiten,...aber zur Info: auch männliche,...
wenn mann es als lockeres spiel sieht ists ok, ansonsten: finger weg.
lg suse

14.09.2016 21:46 • x 1 #195


Monica

Monica


28
2
7
Zitat von Discovery41:
Wollte es trotzdem nicht wahrhaben dass soviele Frauen aufs Geld und Aussehen schauen. Also hab ich einfach 3 identische Profile in ein bekanntes Portal eingestellt, schönes Bild (nur verschwommen sichtbar), einen Text wo alles drin war was Frau so anspricht , einziger Unterschied, der Beruf ! 1 x Fliesenleger, 1 x Beamter, 1 x Chefarzt einer Privatklinik.
Nach 3 Tagen ohne dass ich auch nur ein Finger gerüht habe, Fliesenleger 0 Mails, Beamter 10 Mails, Chefarzt 152 Mails ! Discovery

Wow. Das überrascht mich. Danke für das Experiment, Discovery. Mir war nicht bewusst, dass auch Männer Probleme haben, die richtige Partnerin zu finden. Es ist wohl Glückssache, ob zwei zueinanderfinden, die es 1. ernst meinen, 2. nicht nur auf beruflichen Status und Aussehen schauen und 3. auch zusammenpassen.
Um bei deinem Beispiel zu bleiben, Discovery - ich persönlich würde den Chefarzt niemals (!) anschreiben, weil ich vorn vornherein wüsste, dass wir nicht zusammen passen, ich mir außerdem meinen Lebensstandard selbst erarbeiten will und das auch habe. Ich brauche keinen Mann mit Status und auch keine Statussymbole, um mich besser zu fühlen. Da ich ein toleranter und eher lässiger Mensch bin, würde ich auch den Beamten nicht anschreiben, weil ich Angst hätte, er wäre spießig. Dann schon eher den Fliesenleger, er dürfte allerdings kein Proll oder Pascha sein. Aussehen, wäre mir völlig egal und auch was er verdient, es sollte einfach passen, gemeinsame Interessen vorhanden sein. Ich brauche keine Versorger, ich brauche einen Partner.

Eine Bekannte hat die Männer auf einem Datingportal, die ihr optisch nicht gefielen, auch sofort weggeklickt. Ich habe ihr dann immer ins Gewissen geredet, weil ich das total oberflächlich fand. Mit Ende vierzig sollte die Optik nur noch eine untergeordnete Rolle spielen, denn wir sind alle nicht mehr jung und frisch und langfristig zählen sowieso andere Dinge.

15.09.2016 10:27 • #196


LauriMasq

LauriMasq


52
4
21
Monika, leider ist es so, bei Männer und Frauen, daß das Auge irgendwo "mitliebt"! Es muss ja nicht unbedingt das 100%ige Schönheitsideal sein! Doch einigermaßen sollte es schon passen.
Es gibt da so einen netten Spruch: "Das Aussehen entscheidet wer zusammen kommt, der Charakter entscheidet wer zusammen bleibt"!

Auch wenn es in der Tat oberflächlich ist, man kann das nicht wirklich verneinen, oder?

15.09.2016 10:53 • #197


Monica

Monica


28
2
7
Zitat von LauriMasq:
Es gibt da so einen netten Spruch: "Das Aussehen entscheidet wer zusammen kommt, der Charakter entscheidet wer zusammen bleibt"!

Auch wenn es in der Tat oberflächlich ist, man kann das nicht wirklich verneinen, oder?

Du hast schon recht, und natürlich schaut man, wer optisch zu einem passen könnte. Meiner Erfahrung nach sind Männer da allerdings strenger. So wie Frauen mehr auf Status und Verdienst schauen, schauen Männer mehr aufs Aussehen. Graue Haare? Pummelig? Für die meisten Männer ein No go. Nur 1,70m groß und Hilfsarbeiter? Für die meisten Frauen ein No go.

Aber was machen die, die durchs Raster fallen? Müssen die sich damit abfinden, alleine zu bleiben, nur weil sie nicht der Norm entsprechen?

15.09.2016 11:22 • #198


LauriMasq

LauriMasq


52
4
21
Ja! Wenn man sich auf Onlinedating verlässt, dann bleibt man alleine!

15.09.2016 12:46 • #199


Romy47

Romy47


21
1
7
Hallo in die Runde,

Dating-Portale sind wirklich eine bunte Welt, in der sich jede Menge Fakes und Spinner tummeln. Macht nicht wirklich Spaß, dort auf Partnersuche zu gehen.
Ich habe dann ja auch noch das Problem, meine Erkrankung preisgeben zu müssen, wenn man doch mit anderen ins Gespräch kommt und sie Interesse zeigen. Wenn ich gefragt werde, was ich beruflich mache und warum ich nicht arbeite O.O Ich fühle mich dann oft so, als ob ich sowieso durch das Raster und den Ansprüchen der "Normalen und Gesunden" falle. Zumal ständig alle angeben, wie jung und fitt sie sich noch fühlen und was sie alles unternehmen wollen, welche Hobbys sie so haben.
Ich finde auch keine Portale, wo ich auf die Suche nach Freundschaften gehen könnte, um vielleicht mal eine Freundin zu finden. Überall geht es zu 90% nur um das Eine.
Irgendwie ist das Internet Segen und Fluch zugleich.

15.09.2016 13:46 • #200




Dr. Reinhard Pichler

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag