Pfeil rechts
48

Jojo21
Ich bin 63 Single nie verheiratet gewesen noch nie Sex gehabt. Nicht mehr berufstätig. War immer sehr schüchtern.
Wohne im Wald ganz alleine. Vor zwei Jahren ist meine Mutter verstorben die ich jahrelang gepflegt habe. Vorher noch Vater gepflegt. Immer Zuhause gewohnt da zwei Häuser sich auf dem Grundstück befinden. Das große Elternhaus liegt leer im zweiten kleineren Haus wohne ich.
Jetzt macht mir die Einsamkeit sehr zu schaffen . Es gibt zwar immer was zu tun im Garten aber es macht mir keinen Spaß mehr bin schon depressiv.
Ich fahre auch kaum noch raus habe mich richtig zurück gezogen wie ein Einsiedler. Habe an Nichts mehr Interesse. Bin auch früher viel Zuhause gewesen der Garten war mein Hobby.
Lebensmittel lasse ich schon kommen, fahre mal ganz selten zum Arzt. Neuerdings ist Zahnarzt ein großes Problem kriege ich Panik wenn ich dahin muss.
Depressionen habe ich nie gehabt aber die letzten Tage schon schlimm geworden.

21.07.2023 17:15 • 12.08.2023 x 3 #1


30 Antworten ↓


colitis9439
Erstmal ist es wichtig zu verstehen, dass Depressionen eine psychische Erkrankung ist, an der jeder in jeder Lebenssituation erkranken kann. Das hat also nicht unbedingt etwas mit deiner aktuellen Lebenssituation zu tun, auch wenn dir deine Gedanken das Gegenteil davon sagen wollen.

Eine längere depressive Phase ist auf jeden Fall einen Gang zu Arzt wert.


Du hast noch viele Jahre vor dir in denen du dein Leben noch so leben kannst wie du es möchtest.

Ein Verein wäre vielleicht eine gute Idee. Meine Mutter ist im Kneipp-Verein. Hierüber macht sie verschiedenste Kurse und auch Reisen in der Gruppe. Das ist eine bunte Mischung zwischen 30 und 90 jährigen.
Wenn es sowas ähnliches in der Nähe bei dir gäbe würde ich das empfehlen und da triffst du sicher auch gleichgesinnte.

Die Welt steht dir offen, auch wenn es sich für dich gerade nicht so anfühlt.

21.07.2023 17:40 • x 3 #2


A


Einsam und Depressiv

x 3


Sauregurke
Hallo jojo21 nochmal willkommen hier , Mal darüber nachgedacht evt wegzugehen in eine andere Stadt? Oder zu reisen?

21.07.2023 17:48 • x 1 #3


Jojo21
Ach habe ganz vergessen zu schreiben hab eine angeborene Erkrankung und mittlerweile immer irgendwelche Beschwerden. Wird nichts mehr mit verreisen. Hatte an betreutes wohnen gedacht aber kann mich nicht trennen bin hier aufgewachsen habe meine Freiheit und frische Luft.

21.07.2023 17:54 • x 2 #4


Sauregurke
Ja das glaube ich dir, ich weiß aber auch das die Einsamkeit krank macht ich habe es selbst erlebt und habe es immer noch, und betreutes wohnen bedeutet ja nicht das du nicht mehr raus darfst, die Jahre vergehen so schnell und es gibt dann kein zurück mehr aber das das auch immer schwere Entscheidung sind die man für sich treffen muss ist mir klar

21.07.2023 17:59 • x 2 #5


M
@Jojo21 a propo Zahnarzt: sich mal nach DGZH- da wird beschrieben wie Zahnärzte, die auch in Hypnose bewandert sind mit der Angst von Patienten umgehen. Das klingt erstmal kurios, aber glaub mir ich studiere ein wissenschaftliches Fach und sollte eine Hausarbeit zu einer Studie, die sich mit Hypnose beschäftigt, schreiben, seitdem bin ich mir sicher, dass die Mischung aus Konzentration, Placebo etc. wirken kann. Probier’s mal aus.

22.07.2023 14:23 • x 1 #6


Jojo21
Sitze gerade auf der Couch und weine wieder wie fast jeden Tag weil ich so einsam bin und immer irgendwelche Beschwerden habe. Ich habe niemanden mehr außer meine Schwester die weit weg wohnt. Mal ganz selten mit ihr telefoniere. Habe eben noch meine Wohnung geputzt und dann plötzlich überkommt es mich. Möchte mal mit jemandem schreiben jeden Tag.

22.07.2023 16:34 • x 3 #7


Sauregurke
Hallo Jojo ich fühle mit dir, hast du denn vielleicht ein Haustier? Das dich beschäftigt und ablenkt

22.07.2023 17:37 • x 1 #8


Jojo21
@Sauregurke
nein kein Haustier ich wollte immer einen Husky haben. Früher hatte ich Hunde. Bin etwas gehbehindert vor einigen Wochen noch gefallen und linker Fuß umgeknickt. Der war dick geschwollen und beide Knöchel blau. Bin nicht zum Krankenhaus hin weil ich noch etwas auftreten konnte. Das war ein Drama mich hier selbst zu versorgen. Durch meine chronische Erkrankung habe ich jeden Tag Beschwerden vom Kopf bis in die Füße alles nicht richtig ausgebildet Wirbelsäule.

22.07.2023 17:49 • x 1 #9


Sauregurke
Also das mit dem Selbstversorger kann ich im Moment verstehen durch meinen Fusbruch stolper ich im Moment auch durch die Wohnung aber meine Mutter kommt jeden Tag und hilft mir Gott sei Dank, aber warum bist du nicht ins Krankenhaus vielleicht aufgrund deiner Beschwerden sogar stationär , aber wegen sowas nehmen die ja heute keinen mehr auf Station bei mir haben sie auch gesagt ich soll die Treppe (2.og) Hochhüpfen klar 120 kg hüpfen ja auch so einfach, aber es gibt doch so kleine emobile dazu ein kleiner Hund und du hast ne Aufgabe

22.07.2023 17:57 • #10


Dunkelbunte
Zitat von Jojo21:
Bin etwas gehbehindert vor einigen Wochen noch gefallen und linker Fuß umgeknickt. Der war dick geschwollen und beide Knöchel blau. Bin nicht zum Krankenhaus hin weil ich noch etwas auftreten konnte. Das war ein Drama mich hier selbst zu versorgen.

Man man. Das ist aber fahrlässig
Selbst wenn nix gebrochen ist, kann was gerissen sein und müsste ruhig gestellt werden bzw im Bewegungsradius eingeschränkt. Wenn sowas nicht gescheit ausheilt, hast du da später noch Spaß dran.

Ich konnte mit meinem gebrochenen Fuß letztes Jahr auch noch auftreten.

22.07.2023 18:04 • x 3 #11


Sauregurke
Aber so die Einsamkeit in der gesundheitlichen Situation ist noch schlimmer als sowieso schon.

22.07.2023 18:04 • #12


Jojo21
@Sauregurke zum Glück war meiner nicht gebrochen sonst hätte ich nicht auftreten können kann jetzt wieder einigermaßen laufen. Habe mir letztes Jahr einen elektrokabinenroller gekauft also wie ein motorroller nur ganz geschlossen mit drei Räder sieht aus wie ein kleines Auto ich fahre ab und zu mal raus aber nicht jeden Tag nur um mal Menschen zu sehen durch die Einsamkeit hat sich noch eine soziale Phobie entwickelt.

22.07.2023 18:08 • x 1 #13


Jojo21
Ich würde dir lieber mal privat eine Nachricht schicken vielleicht mal ein Bild vom Kabinenroller

22.07.2023 18:09 • x 1 #14


Sauregurke
Ok

22.07.2023 18:10 • #15


Jojo21
@Dunkelbunte
Ich glaube war nur überdehnt alles ist aber jetzt besser kann wieder laufen. Das ist aber das geringste Problem.

22.07.2023 18:42 • x 1 #16


Jojo21
Heute ganz schlimm depressiv mit so schlimmen Gedanken. Regnet und so dunkles Wetter.
Hilfe

24.07.2023 11:12 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Sauregurke
Jojo du brauchst dringend Hilfe, fahre ins Krankenhaus und lass dich auf Station aufnehmen das ist jetzt wichtig das dich jemand beobachtet

24.07.2023 11:55 • x 1 #18


Dunkelbunte
Zitat von Jojo21:
Heute ganz schlimm depressiv mit so schlimmen Gedanken. Regnet und so dunkles Wetter. Hilfe

Warst du schon mal in einer Tagesklinik? Mir hat das damals extrem gut geholfen. Und Citalopram.

24.07.2023 11:58 • x 2 #19


Jojo21
@Sauregurke ohne Einweisung wird das nicht gehen. Das ist nur die Einsamkeit. Gehe ich dran kaputt. Hatte ich letztes Jahr noch nicht hatte ich immer was zu tun.

24.07.2023 14:05 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler