Pfeil rechts

K
Oh Weia, ich habe gewusst das dieser Tag kommen würde...
Ab Montag beginne ich meinen neuen Job. Kleine Firma, Drei andere Mitarbeiter.
Neue Leute zum kennenlernen. Vielleicht eine Chance. Mehr aber auch nicht.
Wahrscheinlich werde ich eh bald entlassen wegen Erfolgslosigkeit, aber immerhin besser als nichts.

22.11.2011 19:26 • 22.11.2011 #1


3 Antworten ↓


G
Gratuliere zum neuen Job! Alles Gute dafür!
Gabi

22.11.2011 19:31 • #2


A


Ein weg aus dem elend?

x 3


Daniel_1987
Ich wünsche dir auch alles Gute für den neuen Job. Ich bin jetzt niemand, der gleich dazu sagt Mach dich nicht so runter, glaube an dich und du schaffst das schon, erfolgreich zu sein. Du wirst deine Gründe haben, dass du dich dahingehend geäußerst hast und so etwas respektiere ich.
Dennoch wünsch ich dir natürlich, dass sich alles zum möglichst Besten ergibt.
Was arbeitest du denn, wenn ich fragen darf?

LG, Daniel

22.11.2011 19:36 • #3


K
ich hab früher in ner Bausparkasse gearbeitet, danach als Elektriker und dann (nach dem Abi) wegen Mangel an Alternativen Call-Center-Agent.

Im neuen Job hab ich jetzt n eigenes Büro, meine Aufgabe ist es Firmen die Schilder herstellen anzurufen und zu fragen, ob wir nicht über das Internet Werbung für die machen sollen.
Bin mein eigener Chef, krieg nen Praktikanten usw.
6 stunden arbeit, 5 tage die woche, 1600 brutto. bei weniger als 5 kilometer anfahrt spar ich viel geld. und wenn ich mir zu meinem geburtstag n Fahrrad kaufe spare ich n Vermögen.

22.11.2011 19:51 • #4





Dr. Reinhard Pichler