Pfeil rechts
2

Polarlicht
Tiefgründig, ehrlich und mit ganz viel Gefühl - so in etwa erträume ich mir eine wirklich tolle Freundschaft. Natürlich gehört noch sehr viel mehr dazu... sich gegenseitig respektieren, zuhören, Interesse füreinander haben, helfen wenn nötig und sich auch selbst helfen lassen, keine Angst vor Gefühlen haben - auch nicht davor, dass man den anderen in sein Leben lässt und damit riskiert, verletzt zu werden.
Irgendwie scheinen meine Vorstellungen nicht von dieser Welt zu sein denn ich konnte sie bisher nie wirklich auf lange Zeit realisieren, ein wirklich guter Freund auf den Verlass ist und für den ich auch einfach wichtig bin fehlt mir.
An manchen Tagen denke ich, es ist okay, denn ich habe ja auch Dinge die toll sind aber dann überkommt mich wieder diese Sehnsucht nach einem Seelenverwandten, das Gefühl dass es doch irgendwo Menschen geben MUSS die mir ähnlich sind.

Sollte sich von meinen Zeilen hier jemand spontan angesprochen fühlen - bitte melde Dich per PN bei mir! Ich weiß, dass dies ein öffentliches Forum ist aber ich suche kein großes Publikum sondern Menschen die an mir interessiert sind und nicht an weiterem Gefühls- und Gedankenaustausch den jeder mitlesen kann (möchte das keinesfalls abwerten aber meine Zeilen haben mich jetzt schon genug Überwindung gekostet).
Danke fürs Zuhören

12.10.2013 21:20 • 14.10.2013 x 2 #1


6 Antworten ↓


Wenn Aschaffenburg nicht so weit weg wäre, hätte ich dich angeschrieben.

12.10.2013 22:36 • #2



Die ewige Suche

x 3


Hallo Polarlicht,
hast du hier schon einiges gelesen? Ist dir da jemand aufgefallen, der dein Interesse geweckt hat? Hast du dann einen Versuch unternommen dich mit ihm/ihr per PN in Verbindung zu setzen?
Versuch mal den anderen Weg, vielleicht findest du so jemanden.

12.10.2013 23:02 • #3


Polarlicht
Ja, natürlich habe ich einiges hier gelesen und auch einige Leute angeschrieben aber leider war das Resultat meist entweder keine Antwort oder eine 'Kommunikation' bestehend aus 2 - 3 emails mit jeweils 1 - 2 Sätzen und dann verlief es sich wieder. Manchmal passts wohl einfach nicht und man sucht unterschiedliche Dinge. Um meine Intention klar zu machen also eine offene, ehrliche Beschreibung mit der winzigen Hoffnung, die Richtigen zu erreichen....

13.10.2013 05:11 • #4


Das ist natürlich schade. Wünsch dir aber Glück bei deiner weiteren Suche und gib nicht auf. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

14.10.2013 07:18 • #5


dieSchwester
Hallo Polarlicht,

ich verstehe deinen Wunsch nach einem guten Freund. Leider lässt sich das nicht erzingen. Die Freundschaften die ich pflege, haben sich immer aus zufälligen Begenungen ergeben.

Meine langjährige beste Freundin (nun ist sie leider verstorben), war mal meine Nachbarin, eine andere ist die Frau des besten Freundes meines Exmannes, eine weitere habe ich in der Moschee kennengelernt. Alle fingen als Bekanntschaften an und haben sich entwickelt.

Jemanden direkt anzuschreiben/sprechen um eine tiefgründige, am besten lebenslange Freundschaft zu erreichen halte ich für wenig erfolgversprechend.

Mir gehts wie Schneematsch, Aschaffenburg ist sehr weit weg, da wäre es schwierig, sonst hätte cih dich gerne kennengelernt.

14.10.2013 08:37 • #6


hey, wichtig für eine beste Freundschaft sind gemeinsame Erlebnisse und Erfahrungen und das man seinem Gegenüber auf Teilen des Weges begleitet. Die Sellenverwandtschaft kommt nicht von einen auf den anderen Augenblick. Für eine solche Freundschaft brauchst du Geduld

14.10.2013 11:28 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler