Pfeil rechts
146

Uropanoel
Zitat von boomerine:
Ich möchte zu dem Thema allgemein noch etwas sagen.
Ist nicht ein großer Teil, von uns angetan, wenn wir Komplimente, nette Worte, liebe Worte, liebe Gesten, verwöhnen, eventuell auch Einladungen.
Wollen / Müssen wir da widerstehen ?
Weil wir es von zuhause nicht mehr bekommen.
Weil ja alles perfekt scheint.
Wer gibt denn wirklich zu das seine Ehe am Ende ist ?
Ist denn jede Ehe zu hundert Prozent perfekt ?
Ist denn nicht in jeder Ehe irgendwann der Lack ab ?
Weil sich der liebe Alltag eingeschlichen hat.
Jeden Tag der selbe Trott, das über Jahre, Jahrzehnte.
Ich möchte damit nicht sagen, das man fremdgehen soll,
weil eben der lack ab ist.
Die wenigstens schaffen den Sprung, sich zu trennen.
Warum auch immer ?
Meist steht das finanzielle im Vordergrund.
Die meisten Frauen sind von ihren Männern finanziell abhängig.
Aus gesundheitlich / sonstigen Gründen.
Die wenigsten lassen sich auf eine Eheberatung / Therapie ein.
Warum auch ?
Für die ist alles normal und bequem, warum sollte man auch was ändern ?
Wozu auch, ist doch alles in Ordnung.
Noch eines, reden ist in Ordnung, nur es gibt auch Männer ( auch Frauen ) die es nicht können.
Weil sie Angst haben, das es etwas unangenehmes auf sie zukommt sprich sie müssten sich mit dem Thema mal auseinandersetzen.



04.01.2016 19:35 • #61


Zitat von gast123456:
Zitat von Abendschein:
:trost: Ach Icefalki, ich kann gut Zuhören und kann auch gut raten und ich kann Kritik vertragen, aber was ich nicht kann ist Lügen zu Aktzeptieren und die Gerechtigkeit. Die Waage muß stimmen.
Was hier geschrieben wird und wurde von dreien, die ich vorher nie hier gesehen habe und die mir meinen Thread kaputt gemacht haben, weil ich das nie geschrieben habe was da steht. Und ich bin gespannt was da noch kommt.


Hallo Abendschein,
weißt Du eigentlich was Du da so alles schreibst? Versuch mal Deine eigenen Beiträge hintereinander zu lesen, dann könntest Du erkennen wo Dein Problem ist.
Aber das würde voraussetzen, dass Du Deine Selbstwahnehmung kritisch hinterfragst. Du solltest wiklich Deinen Thread weiterführen und nur noch Meinungen zulassen, die Deinem "Niveau" entsprechen.
Es lohnt nicht mit Dir zu diskutieren, Du bist zu gut für diese welt!


Ich glaube wenn Deine Frau 20 Jahre nicht mit Dir schläft dann möchte ich Dich mal sehen. Ich habe meine Erfahrung gemacht. Ja und? Was verurteilst Du denn jetzt daran? Geht es noch? Oder bringst Du Deins hier mit rein? Männer können doch immer, heißt es ja.
Wenn die Therapie fehl sfchlagen sollte und mein Mann will immer noch nicht mit mir schlafen und auch keine Zärtlichkeiten austauschen, dann bleibe ich bei ihm, nicht des Geldes wegen, weil wir uns so verstehen. Aber ich weerde mir trotzdem einen Liebhaber suchen und das weiß mein Mann auch. Ja und gleich bin ich wieder die Schlimme deren Mann nicht ausreicht. Aber stimmt, es reicht mir nicht. Mein Mann will nicht, aber ich. Ich möchte mich als Frau fühlen.
Das kapiere ich nicht, das ihr das nicht kapiert. Das hat nichts mit fremd gehen zu tun, aber jeder sieht es so wioe er oder sie das sieht. Deswegen bin ich nicht schlechter oder besser als andere.

Ich tue keinem was und ich nehme niemanden etwas weg. Ist wohl immer ein Untersschied wer das macht, ob Mann oder Frau. Ihr könnt mich alle mal am A.*beep*, echt....jeder der was dagegen sagt und den Moralapostel spielt.

04.01.2016 19:39 • #62



ABENDSCHEIN Tränen Abschied Weinen

x 3


boomerine
Wenn MANN es tut, ist es in Ordnung.
Aber wenn Frau es tut, dann fällt alles in Unordnung.
Wenn Männer von zuhause keine Liebe bekommen,
gehen sie doch automatisch fremd.
Rausschwitzen können sie es beim besten Willen nicht.
Wo ist der Unterschied zu einer Frau ?

04.01.2016 19:50 • x 2 #63


Elmo13
Liebe Abendschein,
mach nur das was Du für richtig hälst. Boomerine hat recht, wärst Du ein Mann würde sich niemand hier so aufregen. Es ist alleine Deine Sach, wie Du dich letztendlich entscheidest.
LG

04.01.2016 19:55 • x 1 #64


Icefalki
Find ich auch in Ordnung so. Die Frage wird dann aber sein, ob du, wenn dir der richtige über den Weg läufst, noch daran festhalten willst. Ist aber eh Zukunft und in die kann man bekanntlich nicht sehen.

Was mich jetzt aber echt interessiert, wie kriegt dein Mann das gebacken, so ganz ohne Sex? Oder hat er sein Internet dafür?

Abendschein, musst nicht antworten, aber das geht schon die ganze Zeit in meinem Kopf rum.

04.01.2016 19:58 • #65


Uropanoel
Zitat von Icefalki:
Find ich auch in Ordnung so. Die Frage wird dann aber sein, ob du, wenn dir der richtige über den Weg läufst, noch daran festhalten willst. Ist aber eh Zukunft und in die kann man bekanntlich nicht sehen.

Was mich jetzt aber echt interessiert, wie kriegt dein Mann das gebacken, so ganz ohne Sex? Oder hat er sein Internet dafür?

Abendschein, musst nicht antworten, aber das geht schon die ganze Zeit in meinem Kopf rum.


Ich würde es so machen, wie ich es als Jugendlicher gemacht habe, wo ich noch kein Mädel hatte.

04.01.2016 20:06 • x 2 #66


boomerine
Ich wünsch euch trotz der regen Diskussion noch einen schönen Abend.
Bedenkt aber, es ist jeden seine Entscheidung, wie er es in seiner Ehe hält.
Abendschein, hatte hier Trost gesucht.
Bedenkt aber bitte eines,
Sagt niemals NIE.
Es kann jeden von uns treffen.
Wenn sich die Situation ergibt,
kann jeder von uns mal eine schwache Stunde haben.
Was sich daraus ergibt steht in den Sternen.

04.01.2016 20:18 • x 2 #67


20 Jahre
Das ist aber verdammt lange. Also das ist ja nicht nur ein einschlafen oder langweilig werden der Sexualität in der Ehe.
Abendschein, aber jetzt bewegt er sich wenigstens in deine Richtung.
Er ist dann damit einverstanden, dass du eine sexuelle Beziehung außerhalb der Ehe führst. Und er geht mit dir in eine Eheberatung, vielleicht klappt es ja dann auch wieder mit ihm oder ihr könnt euch wirklich entsprechend einigen.
Und wenn ihr euch für eine offene Ehe entscheidet, ist es in meinen Augen kein fremd gehen, weil ihr euch dann einig seit.
Es gibt viele Arten der Beziehungen und es muss doch im Zeitalter der Emanzipation in Ordnung sein, dass Mann nicht will und Frau einen anderen Sexualpartner hat. Umkehrt würden hier jetzt einige rufen. "Hei hopp leg los, wenn dich deine Frau auf dem Trockenen lässt." Also bitte ein bisschen mehr Toleranz gegenüber dem weiblichen Geschlecht.

04.01.2016 20:41 • x 1 #68


Uropanoel
[quote="Dubist"]Auch wenn du das jetzt vielleicht nicht hören magst.

Niemand versteht dich, Ich versteht dich.
Niemand steht dir im Schmerz bei, Ich tut es.
Alles verlässt dich. Dein Mann nicht.
Niemand kann dein Herz heilen. Dein Mann kann.
Niemand sorgt für dein Recht. Dein Mann wird...
Wenn dir niemand helfen kann, dann gibt es jemand der es kann.....Du selbst

04.01.2016 21:31 • x 1 #69


Lieber nichts begreifen und doof sein, als mich auf eine Schiene zu begeben, die >Deine ist. Ich möchte Dich bitten in meinem Thread nicht mehr zu schreiben. Denke was Du willst, aber wer hier beleidigend ist, das bist Du und sonst keiner.
Ich rede von meinem Leben und was ich mit meinem Leben ,mache ist alleine meine Sache und hat Dich nichts aber auch gar nichts anzugehen,.
Entweder respektierst Du es oder Du bist still.
Du bist ein Mann und würdest es nicht 20 Jahre wegdrücken können. Und wo war ich beleidigend?
Ich rede von mir und nur von mir und nicht von Dir. Aber man sieht das Du eine andere Schiene fährst, bist immer auf Krawall und beleidigst mich, also was Du an mir bemängelst, machst Du selber. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Ich wünsche Dir Gottes Segen auf allen Deinen Wegen

04.01.2016 21:56 • x 4 #70


Luna70
Zitat von Icefalki:
Was mich jetzt aber echt interessiert, wie kriegt dein Mann das gebacken, so ganz ohne Sex? Oder hat er sein Internet dafür?


Das frage ich mich auch. Das ist natürlich alles ein bisschen kniffelig, weil es so sehr persönlich ist. Aber das ist das, was ich an deiner Stelle versuchen würde, herauszufinden. Vielleicht kann der Therapeut euch da helfen, herauszufinden was überhaupt die Ursache ist. Berührt ich euch gar nicht, also auch keine gegenseitigen Mass., im Bett aneinander kuscheln und so weiter?

04.01.2016 22:02 • #71


Ich weiß es nicht warum mein Mann das nicht möchte. Er sagt es nicht. Doch kuscheln und küßchen schon aber nicht wie Mann und Frau. Ich weiß es doch auch nicht,. was soll ich tun. Echt ein kniffeliges Thema, aber vielleicht wird ja alles gut.
Soweit ist es ja gut, wir machen viel zusammen mein Mann und ich, eigentlich alles, bis auf das Eine.
Aber gleich prasselt es wieder auf mich hernieder, wie frech und beleidigend ich doch bin und das ich nur an mich denke und und und.....

04.01.2016 22:05 • #72


Uropanoel
Zitat von Abendschein:
Ich weiß es nicht warum mein Mann das nicht möchte. Er sagt es nicht. Doch kuscheln und küßchen schon aber nicht wie Mann und Frau. Ich weiß es doch auch nicht,. was soll ich tun. Echt ein kniffeliges Thema, aber vielleicht wird ja alles gut.
Soweit ist es ja gut, wir machen viel zusammen mein Mann und ich, eigentlich alles, bis auf das Eine.
Aber gleich prasselt es wieder auf mich hernieder, wie frech und beleidigend ich doch bin und das ich nur an mich denke und und und.....



Wieso das denn Abendschein, du beschreibst doch nur deine Situation, in der du dich befindest. Es ist nur so, das wir dich leider nicht helfen können. Wir können dir nur Ratschläge geben, also die gut gemeinten, was draus machen musst du selbst.

04.01.2016 22:16 • #73


Darf ich fragen ob es auch ok für dich wäre wenn dein Mann während eurer Therapie feststellt dass er sehr wohl noch se.uelle Interessen hat aber eben nicht für dich ?
Ich frage deshalb weil du ja das Thema offene Beziehung bereits bei ihm angesprochen hast und dir, sollte er weiterhin kein Interesse in diese Richtung zeigen auswärtig deine Bedürfnisse befriedigen willst.
Ich kann nur hoffen dass du die Frage nicht als Angriff wertest so ist sie nicht gemeint.

Außerdem sagtest du dass du nicht den Grund für seine Ablehnung kennst. Könnten es medizinische Gründe sein? Z.b. Impot. und er traut sich " nur " nicht mit der Sprache raus zu rücken. Nicht können ist ja für Männer ein ziemlich heikles Thema.

04.01.2016 22:16 • #74


@Abendschein, es gibt sexuell inaktive Menschen. Dafür kann es viele Gründe geben und nicht immer ist in frühen Jahren vorhersehbar, daß das Sexualleben irgendwann erlischt. Ich gehöre auch zu diesen Menschen. Es ist ja nicht so, daß alles im Leben in sexuellen Bahnen läuft - aber es kann passieren, daß ein Partner sich eben in seinem natürlichen sexuellen Trieb nicht bestätigt sieht und dann gibt es einen Fakt, den ein Paar lösen muß. Es ist schon lange überholt, daß man sich einem sexuellen Ungleichgewicht zu fügen hat.

@Emelieerdbeer, Asexualität ist keine Impot..

04.01.2016 22:18 • x 1 #75


Zitat von Emelieerdbeer:
Darf ich fragen ob es auch ok für dich wäre wenn dein Mann während eurer Therapie feststellt dass er sehr wohl noch se.uelle Interessen hat aber eben nicht für dich ?
Ich frage deshalb weil du ja das Thema offene Beziehung bereits bei ihm angesprochen hast und dir, sollte er weiterhin kein Interesse in diese Richtung zeigen auswärtig deine Bedürfnisse befriedigen willst.
Ich kann nur hoffen dass du die Frage nicht als Angriff wertest so ist sie nicht gemeint.

Außerdem sagtest du dass du nicht den Grund für seine Ablehnung kennst. Könnten es medizinische Gründe sein? Z.b. Impot. und er traut sich " nur " nicht mit der Sprache raus zu rücken. Nicht können ist ja für Männer ein ziemlich heikles Thema.



Ja aber auch darüber kann man reden. Wenn es das wäre. Ich vermute etwas ganz anderes. Entweder das er gleichgeschlechtlich ist und sich für Frauen interessiert. Oder das er etwas erlebt hat. Oder einfach kein Interesse hat.

Und Deine erste Frage, ja.

04.01.2016 22:21 • #76


Zitat von opanuel:
Zitat von Abendschein:
Ich weiß es nicht warum mein Mann das nicht möchte. Er sagt es nicht. Doch kuscheln und küßchen schon aber nicht wie Mann und Frau. Ich weiß es doch auch nicht,. was soll ich tun. Echt ein kniffeliges Thema, aber vielleicht wird ja alles gut.
Soweit ist es ja gut, wir machen viel zusammen mein Mann und ich, eigentlich alles, bis auf das Eine.
Aber gleich prasselt es wieder auf mich hernieder, wie frech und beleidigend ich doch bin und das ich nur an mich denke und und und.....



Wieso das denn Abendschein, du beschreibst doch nur deine Situation, in der du dich befindest. Es ist nur so, das wir dich leider nicht helfen können. Wir können dir nur Ratschläge geben, also die gut gemeinten, was draus machen musst du selbst.



Ja aber wie Du weißt sind ja manche nicht gut gemeint. Und es wird mir etwas unterstellt was ja so nicht stimmt. Mit den meisten komme ich hier gut klar, doch wenn ich so angemacht werde und mir etwas unterstellt wird, dann ist das eben anders.

Ich bekomme grade eine Hitzewelle, machen wohl die Wechseljahre

04.01.2016 22:23 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Abendschein, ich nehme an, dass dein Mann Angst haben könnte und deshalb vermeidet. Er soll mal rausrücken was Sache ist. Wenn nicht vor dir, dann zuerst vorm Therapeuten. lg

04.01.2016 22:26 • #78


evivanvalence
Liebe Abendschein..

Ich drück dir die Daumen damit du deinen Weg findest. In erster Linie muss man immer zuerst an sich selbst denken.
Bist du glücklich, dann kannst du das auch teilen.
Du schaffst das schon..

04.01.2016 22:52 • #79


Luna70
Zitat von Abendschein:

Ja aber auch darüber kann man reden. Wenn es das wäre. Ich vermute etwas ganz anderes. Entweder das er gleichgeschlechtlich ist und sich für Frauen interessiert. Oder das er etwas erlebt hat. Oder einfach kein Interesse hat.

Und Deine erste Frage, ja.


Nicht für Frauen interessiert hast du wahrscheinlich gemeint? Wenn seine Verweigerung irgendetwas mit einem Erlebnis aus der Vergangenheit zu tun hat, könnte man ja vielleicht mit einer Therapie etwas erreichen. In den anderen beiden Fällen wirst du überlegen müssen, ob du damit auf Dauer leben möchtest oder kannst. Wenn er etwas Phantasie hat und sich Mühe gibt, gäbe es ja auch noch andere Möglichkeiten, dir etwas Gutes zu tun. (auch ohne Einsatz seines besten Stücks)

Ich denke, erstmal solltest du dir Klarheit verschaffen, was los ist. Da solltest du wirklich drauf bestehen, du hast auf jeden Fall eine Antwort verdient.

04.01.2016 22:52 • x 1 #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler