Pfeil rechts

Hallo,

ich brauche dringend Hilfe. Irgendwelche Tips. Wirklich...DRINGEND!

Vielleicht bin ich schon immer leicht anfällig für Depressionen, ich denke zu viel usw. An solchen Tagen ist die Welt furchtbar.
Aber dazu kommt die furchtbare Eifersucht.

Ich hatte eigentlich seit ich Teenager war immer einen Freund, ich habe selbst ein wahnsinniges Geltungsbedürfnis, will immer die erste sein usw.
Klar war ich immer eifersüchtig, aber meine damaligen Freunde haben es nie soweit kommen lassen.
Trotzdem: Mein Freund muss immer sagen, dass ich die Schönste und Tollste bin, dass er alle anderen hässlich findet und immer bei mir sein will.

Der Punkt und Unterschied zu den anderen Posts ist einfach:
ICH WURDE NIE BETROGEN, ich war immer die, die Schluss gemacht hat.
Ich habe einfach keinen Grund.

Mein jetziger Freund versichert mir immer wieder, er verberge nichts. Aber mich macht die kleinste Sache rasend. Ich bin eifersüchtig auf seine Schwester, weil sie ihn irgendwie immer dazu bringen will, auch Dinge ohne mich zu machen.
Ich bin eifersüchtig auf Dozentinnen, zu denen er zur Hausarbeitsbesprechung geht und die er im Seminar hat, ich bin eifersüchtig neben wen er sich setzt.
Ich will, dass er mit keiner Frau redet, die nicht zu unserem Freundeskreis gehört. Ich will immer wissen wo er ist, was er macht. Ich bin eifersüchtig wenn er Filme schaut, in denen Leute *beep* sind.
Nachdem wir 6 Monate zusammen waren, fand ich raus, dass er nicht die Wahrheit gesagt hatte als er mir sagte, er hätte schon viele Freundinnen gehabt. Er hatte einfach Namen erfunden, Namen verwendet von Mädels, die in seinem bisherigen Leben vorkamen. Warum hatte er gerade diese Namen gesagt, waren das die Mädels von denen er früher etwas wollte? Warum durfte er dann noch mit ihnen Kontakt haben?
Nein, verboten!
Ich will nicht mit ihm an Orte fahren, an denen er früher mit Bekannten war, ich möchte auf keinen Fall dass er sich auf Facebook die Bilder anderer Frauen ansieht, vor allem will ich nicht, dass er noch etwas zu tun hat mit den Freunden von früher, die ich nicht kenne. Ich sage lieber meinen Termin ab und gehe mit ihm egal wo hin, bevor ich ihn sich allein mit jemandem treffen lasse, mit einer Frau zu treffen verbiete ich ihm.
Irgendwann begann ich, ausgelöst durch eine weitere Lüge (er meinte, er habe nicht mit einem Mädchen gechattet), seine Internetchronik, Mails und Facebookseiten zu kontrollieren. Am Anfang fiel es mir schwer, mittlerweile mache ich es oft. Und immer wenn ich etwas finde, und das tue ich zu oft, weil die Kriterien für "etwas" immer banaler werden...

Ich kann es nicht kontrollieren. Mit der Eifersucht kommt die Depression.
Das Schlimmste ist, dass ich selbst beanspruche mit bestimmten Männern zu treffen, Freunde zu sehen, abends allein weg zu gehen. Normalerweise bin ich gar nicht der Typ für solche Eifersucht...
Und ich bin enttäuscht, wenn ich versuche ihn eifersüchtig zu machen, und er nicht reagiert. Bin ich ihm egal?
Im nächsten Jahr wird er anfangen zu arbeiten, neue Leute kennen lernen, und ich habe immer die Angst, dass er beginnt Dinge zu tun, die ich furchtbar finde.

Und weil ich es ihm ständig sage, ihn beschuldige usw., ihm Dinge verbiete, die ihm Spaß machen, denn ich will nicht, dass er Spaß ohne mich hat, fühlt er sich eingeengt, verständlicherweise. Und er tut die Dinge noch umso mehr hinter meinem Rücken. AUs Angst, dass ich eifersüchtig werde. Wir streiten ständig deswegen.

Es macht mich KRANK, ich kann mit niemandem darüber reden, weil mich einfach niemand verstehen würde. Ich kann nicht in Therapie gehen, weil ich sonst meinen Eltern erklären müsste, woher die Rechnungen vom Arzt kommen, und warum ich in Therapie gehe. Das würden sie nicht verstehen.

Ich bin immer eifersüchtig, und wenn noch die Depressionen dazu kommen, denke ich ständig daran, mich umzubringen. Weil dann einfach nichts mehr Sinn macht. Ihn zu verlieren würde bedeuten denn Sinn meines Lebens zu verlieren. Aber ich mache weiter mit der Eifersucht, selbst wissend dass ich mich lächerlich verhalte.

Und trotzdem: Mein gesamtes Inneres sträubt sich dagegen, etwas gegen die Eifersucht zu unternehmen, weil ich einfach NICHT WILL DASS ER SPASS HAT UND DINGE OHNE MICH TUT; DASS ER ANDERE FRAUEN SIEHT ODER MIT IHNEN REDET.

Es ist krankhaft, ich versinke darin. Der ganze Prozess wirkt sich auf meinen Alltag aus...ich verliere Freunde, von denen ich sowieso sehr wenige habe, weil ich zuhause bleiben will, wenn er zuhause ist.
Ich gehe bei jeder Frau davon aus, dass er auf sie stehen muss.
Es macht mich krank.
Und jeden Tag wird es schlimmer...!

bitte...bitte...wer kann mir helfen? Ich habe sonst einfach niemanden, den ich um Rat fragen kann.
Helft mir!

10.11.2011 01:17 • 16.11.2011 #1


9 Antworten ↓


hallo
was ich grade von dir gelesen habe hätte auch von mir sein können denn ich mache das selbe durch.
mittlerweile bin ich richtig agressiv und oft wütend auf meinen freund gehts dir auch so ?
jede kleinigkeit bringt mich auf 180
du brauchst tipps was du tun kannst also als erstes sollten wir uns vielleicht klar machen was hinter dieser krankhaften eifersucht steckt ? ich denke es ist angst vor dem verlassen werden und allgemein davor alleine da zu stehn. durch diese angst klammern wir an unserem freund aber das macht die beziehung irgendwann kaputt.
wie man diese angst los wird weiß ich nicht aber ich finde es schonmal gut mit leuten zu reden die das gleiche durchmachen.
wie gut kannst du denn mit deinem freund reden ? meiner ist eher genervt von solchen diskusionen. ich sag schon fast nichts mehr aber dafür grübel ich umso mehr ich werd bald irre und weiß nicht was ich tun soll. auch wenn ich jetzt keine lösung für dein problem habe vielleicht können wir uns ja wenigstens gegenseitig trösten
lg karo

10.11.2011 10:08 • #2



Es wird schlimmer und Schlimmer.ohne Grund! Warum?

x 3


hey,
tausend dank für deine antwort.
mein freund reagiert mittlerweile auch nicht mehr sonderlich, eher genervt und erbost über die anschuldigungen. wenn ich versuche, in dem was ich sage nicht böse sondern eher traurig und enttäuscht zu klingen, sagt er mir immer wieder wie sehr er mich liebt. aber ich habe das vertrauen einfach verloren, ich glaube ihm nicht mehr, weil ich immer denke er belügt mich wieder. dabei brauche ich ihn so sehr.
wenn ich ihn kontrolliere finde ich manchmal nachrichten und chats mit anderen frauen, dass er sich fotos von mädels angesehen hat, mit denen er scheinbar befreundet ist, die aber einfach nicht kenne. mails von vor 5 jahren, von seinen früheren freundin und affären...warum besitzt er sie noch?
ist es übertrieben alle weiblichen kontakte seines freundes kennen zu wollen? dass man ihn auffordert alle nummern aus seinem handy zu löschen, mit denen er nichts mehr zu tun hat?
ich kehre mich ziemlich in mich, denke nur noch daran und heule ständig wenn ich allein bin. bevor ich morgens aus dem haus gehe, (wir wohnen zusammen), schreibe ich ihm zettel mit den gedanken, die ich habe, oder tagsüber sms, weil ich mich, wenn ich schreibe, auch einfach besser ausdrücken kann. geredet haben wir häufig darüber, aber er weiß natürlich auch keine antwort.

es scheint nur alles einfach keinen ausweg zu haben...alles in mir sträubt sich, diese eifersucht will ich nicht loswerden, weil ich einfach nicht WILL dass er solche dinge macht.
ich denke immer wieder ich muss irgendwie allein damit fertig werden, aber es macht mir einfach alles kaputt innerlich.

ist es bei dir auch wirklich so schlimm, dass du bei all den sachen eifersüchtig bist, die ich unten geschrieben habe? bei manchen hau ich mir selbst vor den kopf und denke "mein gott, bist du blöd oder was?"
ich habe einfach täglich solche angst, er könnte mich wieder belügen. und ich wette er würde es tun, aus angst, dass ich wieder wütend werde.

ich bin dir wirklich unheimlich dankbar, dass du schreibst.
hör nicht auf damit, denn ich hab sonst niemanden, der ich verstehen würde.
liebe grüße,
laura

10.11.2011 12:29 • #3


hallöchen
soll ich dir kurz meine geschichte erzählen ? ich machs einfach mal
also ich wohne mit meinem freund seit 2 jahren zusammen. das erste was mich gestört hat ist das er seiner ex hinterher spioniert hat. im internet und jeden tag
nun gut ich fands nicht toll aber sie waren noch nicht lange getrennt.
er hat auch oft mit ihr telefoniert aber das ging immer von ihr aus. mittlerweile reden sie nicht mehr miteinander aber jetzt gibts andere probleme.
mein freund und ich sind bei facebook und er guckt dort dauernd nach frauen die ihm gefallen und läd sie natürlich auch ein in seine freundeliste. er hat jetzt knapp 1000 frauen da drin und alle wie dem playboy entsprungen. er klickt auch oft die seite am pc weg wenn ich ins zimmer komme. er hatte sich auch bei zoosk angemeldet das ist auch son flirt ding. als ich ihn drauf angesprochen hab hat er das abgestritten obwohl ich das schwarz auf weiß gesehn hab. naja und lauter solche sachen macht er halt und deshalb ist mein vertrauen dahin.
er meint ich übertreibe weil er doch nix böses macht.
und ein was ist auch wie bei dir und zwar bin ich mittlerweile auf alles eifersüchtig und spinne mir im kopf die tollsten storys zusammen . zb frauen in der firma wo er arbeitet da denk ich auch da braucht nur mal eine dabei sein die ihm gefällt und dann ?? ich flipp innerlich auch aus bei filmen wo er die frauen anschmachtet. oder er guckt auch auf der strasse allen nach. ich finds ja selber blöd von mir so eifersüchtig zu reagieren aber ich bekomm das nicht in den griff. ich lass es aber fast nie an ihm aus sondern bruzzel innerlich vor mich hin tja und jetzt ist diese wut schon fast dauerzustand geworden. aber loslassen kann ich ihn nicht auch wenn mir sein verhalten wehtut.vielleicht denken manche jetzt solange er nicht fremd geht ist doch alles ok. ich kann so nicht denken mich stört das rege interesse an frauen auch wenns nur im internet ist.
nun zu deiner frage ob es übertrieben ist das du alle frauen kennen willst mit denen er kontakt hat und das er alle löscht usw. ja ich denke es ist übertrieben aber da du null vertrauen hast verlangst du das eben. hm denkst du dein freund würde dich wirklich betrügen ? ich bin bei meinem total ratlos was ich denken soll.
lg karo

10.11.2011 13:25 • #4


Dein Freund tut einfach Sachen, die ich niemals an meinem ertragen könnte.
Frauen hinterher schauen und so...hast du ihn mal gefragt, ob er sich auch wirklich für sie interessiert? Wenn, dann solltest du ihm sagen, dass es nicht gerade Ziel einer Beziehung ist, sich für mehrere Frauen zu interessieren. Ich bin da halt ziemlich rigoros: Wenn er mit mir zusammen ist, dann soll er sich gefälligst auch NUR für mich interessieren. Dann dürfte es für ihn auch kein Problem sein, andere Frauen aus seiner Liste zu löschen. Oder?

Bsp:
1. Er hat früher eine Bekannte gehabt, ich hab mal Fotos gesehen. Sie ist genau sein Typ, er war bei ihr, sie haben Fotos gemacht, wie sie gemeinsam schwimmen waren, wie sie sich gegenseitig im Gesicht schminken und wie sie sich auf die Wange küssen. Da kannten wir uns natürlich noch nicht. Er sagt immer, da war nie etwas, sie war nur ne gute Freundin. Ist es nicht klar, dass ich will, dass er keinen Kontakt zu ihr hat wenn ich diese Bilder kenne und er sie mir noch nicht mal freiwillig gezeigt hat? Vor ein paar Tagen hat er wieder viele ihre Facebook Bilder angeschaut...ist das nicht merkwürdig?

2. Er hatte 5 Jahre lang eine "Affäre" mit einem Mädel, die einfach super super eklig war, einfach wie ein Mann aussieht. Er möchte nicht an außergewöhnlichen Orten Sex mit mir haben, weil er aus dieser Zeit schlechte Erinnerungen an solche Orte hat. Im ersten halben Jahr hat er mir nichts von dieser Affäre erzählt, bis ich es selbst rausgefunden habe. Nach 1 Jahr habe ich in seinem EMail-Account alte obszöne Mails von den beiden gefunden, warum besitzt er sie noch? Er sagt, er hatte vergessen dass sie existieren. Erst dann hat er zugegeben, dass er mit diesem Mädel bis kurz bevor wir uns kennen gelernt haben geschlafen hat. Er sagt, ihm ist es wahnsinnig peinlich, er fands furchtbar, war eben nur notgeil. Und er hat sie immernoch bei seinen Facebookfreunden! Warum?

Ich glaube nicht, dass mein Freund mich betrügen würde. Aber das ist gar nicht der Punkt. Betrügen ist so ein dehnbarer Begriff, wenn man sich küsst, Sex hat, sich datet, Händchen hält, flirtet...was davon ist schon fremdgehen...?!
Ich will das alles nicht.
Ich glaube nur, je öfter ich ihm von dieser Eifersucht erzähle, und je mehr ich ihn kontrolliere, desto mehr wird er irgendwann seine Nachrichten löschen, die Chronik bereinigen und eben Maßnahmen treffen, damit ich keine Chance mehr habe, zu erfahren was er wirklich macht.
Aber ich kann es doch nicht einfach für mich behalten, wenn ich mal in seinem Facebook-Account war und wieder gesehen habe, dass er sich fremde Mädels anschaut oder mit Mädels chattet, die ich nicht kenne. ("Hey, du musst mir unbedingt die Bilder von London von damals geben, die habe ich noch nicht!") Maan, das macht mich rasend.

Er ist ja auch eifersüchtig, aber eben nicht so krankhaft.
Ich versuche auch wirklich ihm keine Gründe zu geben, ich lösche alte Freunde von früher und habe nur noch Kontakt mit Leuten, die er kennt. Wirklich. Er kennt sie alle. Und ich kenne niemanden von ihm.
Immer wieder tauchen neue Mädels auf, die ihm auf die Pinnwand schreiben, ihm mailen. Wenn ich frage wer die sind...ach die hat mit mir Ausbildung gemacht, die hab ich in Barcelona getroffen usw.

Er beschwert sich total, dass ich ihn kontrolliere, verständlich. Aber ich vertraue ihm einfach nicht, weil es so viel in seinem Leben gibt, was ich nicht weiß.
Ich habe freiwillig und ohne dass er was gesagt hat, alle meine Ex-Freunde bei Facebook gelöscht. Er ist mit seinen noch befreundet, hat sie zwar mal vor meinen Augen gelöscht, ist aber jetzt ominöser Weise wieder mit denen befreundet. Scheinbar weiß er ncht wieso..."JA...da war glaube mal so ne Welle von Leuten die mich hinzugefügt haben, und da hab ich einfach bei allen auf ja geklickt ohne zu gucken wer das ist..." NATÜRLICH!

Ich weiß irgendwie nicht, ob das übertrieben ist was ich empfinde...aber es macht mich fertig. Ich weiß auch einfach nicht, wie es weitergehen soll.

Liebe Grüße,

Laura

10.11.2011 14:59 • #5


also ich hatte damals genau das gleiche problem mit meinem ex-freund ich weiß das ist eht schei..ich war auf eine nachbarin neidisch weil sie so dünn war und keine ahnung ich weiß nicht ich habe mich da so rein gesteigert dass ich sie angeschrien und einmal sogar geschlagen habe!!!voll verrückt ich kann sonst keiner fliege was zu leide tun!!heute ist das ganz anders ich habe einen neuen freund und obwohl er echt voll gut aussieht und keine probleme hat frauen kenneulernen bin ich kein stück eifersüchtig echt.ich glaube ich war damals so eifersüchtig weil ich mich nicht selbst verwirklicht habe.wennman von sich selbst nichts hält oder nichts macht und kein Selbstbewusstsein hat dann denkt man gleich das jede andere besser ist.und was ich auch verstanden habe im nachhinein:er ist mit DIR zusammen und nicht mit einer anderen er will dich also mache es nicht kapuutn mit so einr krankhaften eifersucht!naja im nachhinein ist man immer schlauer^^

und mit deinen depressionen solltest du mal zum pschologen gehen du brauchst dich dafür ja nicht schämen vor deinen eltern die wollen dch auch nur dein bestes oder?ich hatte auch oft suizid.gedanken:ich hatte jedesmal angst an einer ampel zu stehen weil ich dachte ich laufe einfach los vor die fahrenden autos.jetzt gehts mir besserm mache therapie

alles liebe

10.11.2011 15:30 • #6


also das kenn ich auch das bei ihm bei facebook die frauen einfach mal eben so landen und er dann so " ups wo kommen die denn her ? " ich hab die nicht eingeladen sondern einfach alle anfragen angeklickt. also das macht mich erstrecht wütend weil ich mir verarscht vorkomme.
mein freund hat übrigens noch viele bilder seiner ex auf dem pc und auf dem handy.
warum weiß ich auch nicht .
dein freund hat eine vergangenheit wie du und ich nur er löscht sie halt nicht komplett aus seinem leben aber soooo schlimm ist das nicht finde ich. vielleicht solltest du versuchen ihm ein bisschen mehr zu vertrauen sonst hat diese beziehung ja sowieso keine zukunft. ich versuch das jetzt auch weil ich mich nicht länger verrückt machen will. mir gehts ja schon sehr schlecht und ich will mir einen psychologen suchen weil ich ne richtige depression entwickelt habe. vielleicht würde es dir ja auch gut tun denn es ist sau schwer alleine da wieder raus zu kommen.
wegen den frauen aus seiner vergangenheit würde ich mir nicht son kopf machen und selbst wenn du ihn zwingst alle zu löschen es wird immer frauen geben die ihm gefallen könnten die kann man leider nicht auf ne einsame insel verbannen
wenn er dich liebt und du ihn dann ist doch alles gut aber eine garantie auf lebenszeit hat keiner. ich denke wir sollten uns mehr um uns selbst kümmern und uns nicht so auf unsere männer fixieren. lass ihn doch bilder gucken ich sag dazu jetzt auch nix mehr.
halt die ohren steif und mach dich nicht fertig
lg karo

10.11.2011 17:11 • #7


Also ich habe mir das jetzt alles einmal durchgelesen und bin doch froh, dass ich nicht alleine bin mit dem Problem. Bei mir kommt nur noch das Problem hinzu, dass ich gleichgeschlechtlich bin, da ist das mit dem Vertrauen noch einmal eine ganz andere Geschichte.

Was ich dir als Tipp geben könnte, den meine Psychologin mir empfohlen hat, da es bei mir im Kopf wie in einem Kreislauf abläuft:

ist auf eine Chilischote zu beißen, wenn du merkst das der Druck (so ist es bei mir) sich wieder aufbaut und du mit den Gedanken durchdrehst. In diesem Moment des Draufbeißens hast du kurz Zeit wieder runter zu kommen und dir zusagen, dass du es dir einbildest
Also so sieht die Theorie aus.

Ein zweiter Tipp, was ich selber tue, ist mir ein breitest Gummiband ums Handgelenk zu legen? Also wie ein Armband. Sobald ich merke, ich denke und reime mir irgendwelche Geschichten zusammen ... ziehe ich das Gummiband lang und schnippse
Das ist das gleiche Prinzip wie oben, mir hilfts in manchen Situationen

Ich hoffe nur, das wird jetzt nach als proargument für Suizid ausgelegt, dass ist es nämlich nicht

15.11.2011 18:02 • #8


Hey,
also stellst du den Schmerz gegen die Eifersucht?
In der Zeit allerdings, in der ich eifersüchtig bin, denke ich auch nicht, dass das was ich denke falsch ist. Ich glaube doch daran, dass es stimmt.
Und dann kann und will ich die Gedanken auch nicht einfach loswerden...meistens hilft es nur bzw. nicht immer, wenn ich schlafen gehen. Nur kann man das ja schlecht einfach mal am hellichten Tag tun, vor allem wenn man eigentlich noch ne Menge Arbeit hat.

Aber warum sollte mir Chillischote oder Gummiband beim Schmerzen zeigen, dass ich falsch denken...? Hat deine Psychologin dir gesagt, warum und wie das wirken kann?
Wenn es hilft wäre es fantastisch...!

Lieben Gruß

16.11.2011 12:02 • #9


warum ist das mit dem vertrauen bei gleichgeschlechtlich denn anders

16.11.2011 12:06 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag