Pfeil rechts

Hallo. Ich bin seit 2001 mit meinem Mann zusammen. Geheiratet haben wir 2004. Seit Anfang läuft aber etwas unrund bei uns. Es fing damit an, dass ich eine Emailadresse ( Zufallsfund) gefunden habe. Diese klang ziemlich eindeutig nach einer bestimmten Sexpraktik. Ich habe mir nicht viel dabei gedacht. Dann habe ich - auch Zufall- gesehen das ser ziemlich heiß gechattet hat. Angesprochen darauf meinte er: das ist nur Spass, mir war langweilig, hat nichts mit dir zu tun.
Da wurde ich aber schon ( ca 2002) mißtrauisch und schaute jetzt öfter mal in den Computer um zu kontrollieren. Auch sein Handy musste daran glauben.
Ein halbes Jahr nach der Hochzeit hat er mich auf einem Lehrgang( 3 Monate Dauer) mit einer Kollegin betrogen. Es war eine einmalige Sache und er hat es mir auch sofort gebeichtet nachdem ich ihn angesprochen hatte. In seinem Handy konnte ich sehen, dass er sms gelöscht hatte und auch die Telefonlisten unvollständig waren. Das war ein Schock. Er hat die Kollegin nach seiner Beichte besucht um ihr zu sagen, dass es eine einmalige Sache war. Für mich waren diese Stunden die Hölle. Meine Phantasie spielte komplett verrückt. Er hat den Kontakt erst viel später abgebrochen ( nachdem ich einen Zusammenbruch hatte). Für ihn war das kein Problem den Kontakt zu halten, da er ja nichts mehr wollte und sie ihm ja menschlich etwas bedeutet habe....
Als ich dann anschließen in einer Kur war hatte er wieder gechattet und mit einer Frau hat er sich getroffen. Ich habe das alles herausbekommen. Habe seine Unterschrift gefälscht und einen Einzelnachweis - rückwirkend- angefordert. Jede unbekannte Nummer habe ich angerufen. Es waren ca. 5 Mädels. Er hat tatsächlich nur gechattet oder telefoniert und bei dem Treffen ist nichts passiert.
Ich merke aber, dass ich nicht mehr richtig in der Spur laufe: ich kontrolliere alles-Computer-Handy- Auto; mich macht das irre.Ich kann aber auch nicht aufhören- ich habe immer Angst. Mein Mann meint, ich bin krank und er hält die unbegründete Eifersucht nicht mehr aus. Ich mache ja selbst bei harmlosen Sachen ein riesen Fass auf. Sehe überall Gespenster. Stelle alles in Frage, bin verwirrt und kann nichts mehr glauben. Mein Vertrauen ist am Boden und ich weiß nicht wie ich es wieder aufbauen kann. Er zeigt wenig Einsicht und meint; bis auf den Seitensprung sei alles harmlos und lediglich ein Spass gewesen. Er kann nicht alleine sein und macht dann halt so einen Blödsinn. Er liebt mich und ihn interessiert keine andere Frau.
Mir fällt schwer zu glauben, nach jedem Vorfall hat er versprochen es nicht mehr zu tun...und ....immer wieder ist es passiert. Bin ich zu eng im Kopf? Ist das wirklich alles harmlos? Da es letzte Woche wieder einen riesen Streit geben hat ( er hat ein Klassentreffen organisiert und hat über Stayfriends eine sehr gute alte Schulfreundin wiedergefunden. Zu der hat er jetzt häufiger Kontakt- allerdings heimlich- er löscht jeder sms oder telefoniert mit ihr wenn ich weg bin- er hat sich mit ihr heimlich getroffen) Das heimliche Treffen erklärt er damit: du tickst ja immer aus, deshalt mache ich alles heimlich.
Ich habe mit der Frau telefoniert ( mega peinlich) und sie sagt ganz klar dass ich Gespenster sehe. Sie will nichts von meinem Mann außer eine Freundschaft - so wie damals. ich habe natürlich ein Fass aufgemacht- jetzt ist Eiszeit.
Ich hasse mich für meine Aktionen- bin schon ganz krank- kann kaum noch schlafen- mir ist ständig schlecht- mein Kreislauf fährt Achterbahn- und ich will das alles nicht mehr. Keine Kontrollen - aber wie kann ich damit aufhören. Wir lieben uns - mein Mann betont das immer wieder- aber er / ich können so nicht weiterleben. Komme ich da ohne Hilfe weiter oder was soll ich tun?

17.02.2012 10:14 • 26.03.2012 #1


9 Antworten ↓


Vince87
Hallo nika,

erst einmal möchte ich dir sagen, dass es mir Leid tut, wie viel Kummer dir dein Mann
bisher gemacht hat. Ich kann dein dein Missvertrauen ihm gegenüber sehr gut verstehen
und ich bin auch der Ansicht, dass deine Eifersucht auf keinen Fall unbegründet ist. Ich
persönlich finde es sogar erstaunlich, dass ihr überhaupt noch ein Paar seid. Es gibt viele
Partner, die diesen Betrug nicht einfach so hingenommen hätten.
Er sagt, dass er dich liebt und an keiner anderen Frau interessiert ist, wie kam es dann
erst zu dem Betrug und warum schreibt und telefoniert er heimlich mit anderen Frauen?
Ich finde nicht, dass du eine Therapie machen sollst wegen deiner Eifersucht, sondern
viel mehr er oder am besten gleich in eine Paarberatung.
Wenn er sich auf das nicht einlässt, muss du ihm klar machen, dass es ansonsten
Konsequenzen hat. Denn mal ganz ehrlich, bist du ansonsten glücklich in der Beziehung?
Denkst du, dass er sich ändern kann oder wärst du ohne ihn nicht eventuell viel besser
dran?

Liebe Grüße
Vince

17.02.2012 11:13 • #2



Wie krank bin ich wirklich-Dringend Hilfe gesucht

x 3


Peppermint
Hallo....
Ich schliesse mich mal meinem Vorschreiber an...
eigentlich brauchst nicht Du die Therapie sondern entweder solltet ihr eine Paartherapie machen oder dein Mann sollte eine machen...
ich bin ja immer noch der Meinung,wenn das Vertrauen einmal weg ist ,ist die Beziehung im Eimer und eine Trennung ist angesagt....denn wenn dein Mann sich weiterhin so verhält wird sich wohl nichts ändern und blind vor Liebe sollte man auch nicht durchs Leben laufen.
Hat Er mal über den Grund geredet,warum er dich betrogen hat ?

17.02.2012 11:54 • #3


Danke für Eure Antworten

Er konnte mir den Seitensprung nicht erklären. So ein Lehrgang ist wohl eine andere Welt--mit nichts was am Hut--ein bißchen arbeiten und dann feiern. Sie - wesentlich jünger hat ihn angehimmelt und heftig angemacht-- tja und dann ist es passiert. Es gab einfach keine Begründung.
Ich habe sie mal gesehen und war ein bißchen verwundert--eher gar nicht sein Typ--und ein bißchen dumm--

17.02.2012 12:02 • #4


Vince87
Die wenigsten Fremdgeher haben eine wirklich Erklärung für ihr fremdgehen. Meistens
kommen sie dann mit den Ausreden Alk. oder es ist einfach so passiert. Aber mal
ganz ehrlich, es passiert nicht einfach so. Dazu gehören noch immer zwei. Auch wenn
sie ihn angehimmelt und angemacht hat, ist das noch lange kein Grund sich darauf
einzulassen. Seine einzigen Gedanken hätten bei dir sein müssen, dass er dich liebt und
dir treu ist, wie er es garantiert auch von erwartet. Denn dann wäre das alles gar nicht
erst soweit gekommen und er hätte der Frau klar gemacht, dass er verheiratet ist und
kein Interesse an ihr hat. Keine wirklich gute Begründung.
Oder gibt es jemand der anderer Meinung ist, der möge bitte sprechen.
Viele Männer fallen immer wieder auf kleine Dummchen rein.

17.02.2012 12:18 • #5


Peppermint
Und das ein halbes Jahr nach der Hochzeit...ich verstehe aber die Frauen nicht die sich auf verheiratete Männer einlassen....davon sollte man die Finger lassen.

Schlimm finde ich allerdings auch....das dein Mann dir den Schwarzen Peter zu schiebt und dir Eifersucht einredet obwohl du doch völlig normal reagierst...

17.02.2012 12:32 • #6


Hallo, Nika!

Auch ich möchte mich den vorherigen Meinungen anschliessen, bin der gleichen Meinung.
Durch sein mieses Verhalten (sein Fremdgang, heimlich mit anderen Frauen chatten, schreiben und sich mit ihnen sogar treffen, etc.) schürt er deine Eifersucht.
Und ich bin ebenfalls der Meinung, dass NICHT DU SONDERN ER oder aber ihr gemeinsam proffesionelle Hilfe suchen und annehmen solltet.
Vielleicht betrügt er dich ja nun wirklich nicht mehr...zumindest körperlich nicht. Aber kann es dann sein, dass er eventuell nur die Bestätigung bei den Frauen sucht, seinen Marktwert testen will? Was auch immer seine Beweggründe für sein unaufrichtiges Verhalten sind, fakt ist: Er tut dir sehr weh und deine daraus resultierende Eifersucht ist völlig nachvollziehbar und verständlich. Sein Verhalten ist falsch, unfair und nicht das Verhalten eines liebenden Mannes.

Es ist schon seltsam, denn eigentlich bin ich hier in diesem Forum, weil ich eine Frau bin die unter der extremen Eifersucht ihres Partners leidet...sogar sehr leidet. Deshalb könnte man nun meinen, dass ich eher die Gegenseite besser verstehe und verteidige. Aber in deinem Fall kann ich nur zu gut verstehen, dass du (berechtigt) eifersüchtig bist.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft. Liebe Grüsse. Lilly

06.03.2012 01:12 • #7


Hallo nika,
willkommen im Club!
Auch ich bin von meiner Frau betrogen worden, und jetzt bin ich es sogar noch schuld, weil ich ihr nicht mehr meine Liebe gezeigt hätte, super.
Wie du damit klar kommst ist abhängig davon wie sehr du verzeihen kannst. Ich bin immer hin und her gerissen, weiß ja nicht wie es dir damit geht?
Kontrolle von Handy etc. habe ich auch schon hinter mir, bringt aber nichts, oder?
Finde für dich heraus, was du willst.
Wenn am Ende ein Neuanfang herauskommt, dann ist es eben so.
Man kann muß aber nicht alles verzeihen.
Alles Liebe
zelot

09.03.2012 01:54 • #8


Puh, das ist hart, da kochen sämtliche Emotionen in mier hoch wenn ich deinen Beitrag lese.
Erst mal Hut ab das du überhaupt noch mit ihm leben kannst.
Den hätte ich längst zum Teufel gejagt, Seitensprünge passieren meiner Meinung nach nicht einfach so...
Für mich ist deine §Eifersucht oder deine Ängste vollkommen normal, dein Vertrauen wurde ja aufs Übelste missbraucht.
Du solltest dir wirklich überlegen ob du an so einem Mann festhalten solltest, ist er es wert das du dich so fertig machst?

26.03.2012 12:15 • #9


Ich stimme allen Vorschreibern zu, die eher deinen Mann in Therapie schicken wollen.

Hat er eigentlich einen männlichen Freund?
Oder traut er sich nicht, mit Männern eine engere Beziehung zu haben und sucht nur ständige Bestätigung beim schwächeren Geschlecht?

26.03.2012 12:23 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag