Pfeil rechts
17

Ich hatte jetzt 11 Jahre keine Freundin. Ich kann aber auch niemanden ansprechen. Ich habe hemmungen. Ich schäme mich für mich selbst. Weil ich krank bin und mein Verhalten nicht normal ist. Ich liege nur im Bett und sehe mir Frauen bei Dating Apps an. Ich schaffe es nicht meine Wohnung sauber zu machen. Ich komme auch mit Geld nicht klar. Ständig gebe ich mehr aus als ich habe. Schulden sind die Folge. Fazit: krank, einsam, pleite. Wer kann mir helfen?

28.05.2016 00:48 • 29.05.2016 #1


19 Antworten ↓


Hotin
Hallo Stephan84,

herzlich willkommen hier im Forum.

Schön ist es, wenn Du etwas mehr über Deine persönlichen Ängste und Sorgen schreibst.

Zitat:
Weil ich krank bin und mein Verhalten nicht normal ist.


Welche Krankheit belastet Dich? Und was ist an Deinem Verhalten nicht normal?
Oder besser gefragt. Wie müsste Dein Verhalten sein, damit Du sagen würdest,
jetzt ist es normal?

Zitat:
Fazit: krank, einsam, pleite. Wer kann mir helfen?


Helfen kannst Du Dir nur selbst. Erst wenn Du das verstanden hast, kann es Dir Woche für Woche besser gehen.
Oder was denkst Du kann ich oder jemand anderes für Dich tun?

Viele Grüße

Bernhard

28.05.2016 02:08 • #2



Krank, einsam, pleite Brauche dringend Hilfe

x 3


Also ich war in den letzten 10 Jahren 7 Mal in der Klinik wegen starken Ängsten. Ich konnte meine Wohnung nicht mehr verlassen. Jetzt habe ich auch noch eine Osteochondrose der HWS. Weil mir damals so ein irrer ins Genick geschlagen hat und ich seit dem ständig meinen Kopf knacken lasse. Das ist zwanghaft. Zwanghaft ist auch zb das ich mich nicht pflege und lange in den gleichen klamotten rumlaufe und in kompletter kleidung schlafe dh selbst schuhe und brille lasse ich beim schlafen an. Nachts schlafe ich nicht. Weshalb ich am Tag immer wieder kurz einschlafe. Ich habe Schmerzen in der Brust. Meine Augen sind schlechter geworden. Ich esse nicht regelmäßig. Ich esse nur fast food. Ich habe 25kg abgenommen also von 93kg auf 68kg. Ach, die Liste meiner Probleme ist endlos.

28.05.2016 02:31 • #3


Hotin
Hallo Stephan84,

wenn Du sehr oft wegen Ängsten in einer Klinik warst, bist Du schon ziemlich erfahren, mit Deiner Angst.
Die Zwänge lassen meistens erst nach, wenn Deine Ängste nachlassen.

Zitat:
Zwanghaft ist auch zb das ich mich nicht pflege und lange in den gleichen klamotten rumlaufe und in
kompletter kleidung schlafe dh selbst schuhe und brille lasse ich beim schlafen an.


Welchen Vorteil hast Du davon? Kannst Du das erklären? Du kannst es nicht auf Deine Ängste schieben.
Das wäre zu einfach.

Grüß

Bernhard

28.05.2016 02:44 • #4


Ich fühle mich nur so wohl, immer bereit zu sein. Ich stehe aus dem Bett auf, kämme mir kurz die Haare und gehe so vor die Tür zu Arztterminen etc. Mich stört es nicht, im Gegenteil. So kann man aber keine Beziehung führen. Aber ich habe zur Zeit ein starkes verlangen eine Frau zu küssen und zu streicheln. Dies würde ich nicht ohne einverständnis einer Frau tun. Was soll ich tun? Finde ich eine Frau wenn ich mein Verhalten nicht ändere? Was kann ich gegen diesen Drang nach körperlicher nähe tun?

28.05.2016 03:00 • #5


Hotin
Hallo Stephan84,

Ich fühle mich nur so wohl, immer bereit zu sein.

Wenn Du das so glaubst. Dann bleib dabei. Ich weiß, das es anders ist.

Zitat:
Aber ich habe zur Zeit ein starkes verlangen eine Frau zu küssen und zu streicheln.


Du der Witz ist hervorragend. Hast Du noch solche klugen Sachen drauf?
Du sagst, dass Du Dich nicht pflegst.
Welche Frau wird dann Deine Nähe haben wollen? Immerhin gibt es Millionen Menschen,
die ohne Straßenkleidung schlafen und sich waschen.

Ich persönlich mag zwar auch nicht so sehr die Nähe von Frauen, die in einer Parfümwolke schweben.
Dies finde ich als Angriff auf meinen persönlichen Freiraum. Mit Menschen, die sich so wenig pflegen,
das sie nach wochenlang getragener Kleidung oder Zig. riechen kann ich aber auch sehr
wenig anfangen.

Eventuell ist Dir schon mal aufgefallen, das andere selten freundlich zu Dir sind?
Zitat:
Finde ich eine Frau wenn ich mein Verhalten nicht ändere?


Eine interessante Frage. Finde ich ein Geschäft, in dem ich ohne dafür etwas zu bezahlen einkaufen kann?
Die Antwort kannst du Dir selbst geben.

Für mich persönlich gilt deshalb. Ohne regelmäßig pflegen – keine Freunde.
Du kannst das gern anders sehen.


Gruß

Bernhard

28.05.2016 03:22 • x 4 #6


Ich weiß, ich bin kein Mensch, ich fühle mich auf der Welt nicht wohl. Ich lebe nicht, ich überlebe.

28.05.2016 03:49 • #7


Hotin
Hallo Stephan,

Zitat:
Ich weiß, ich bin kein Mensch, ich fühle mich auf der Welt nicht wohl.


Wenn Du das weißt, dann ist es gut, dann ist es einfacher.

Zitat:
Ich lebe nicht, ich überlebe.


Du solltest es ändern. Fang einfach mal an zu leben. Das beginnt, indem
Du Dich und Deinen Körper ernst nimmst.
Also baue Regeln in Dein Leben ein. Und pflege Dich wieder.
Und pflege Dich auch in Deinem Denken. Alles was Du in der
letzten Zeit gedacht hast ist ein ziemliches Durcheinander.
Ordnung kannst Du aber nur selbst da rein bringen.

Viele Grüße

Bernhard

28.05.2016 05:41 • x 1 #8


Icefalki
Stephan, Hotin hat dir schon sehr gute Anstöße vermittelt. Lass dich darauf ein..

Und mein Lieber, man kann sich alles wünschen, aber damit kommt man nicht weiter..

Vernachlässigung auf alles Ebenen. Das ist dein Thema.

Ich gewinn auch nicht im Lotto, wenn ich nicht spiele. Das wäre der erste Schritt. Beginne mit deiner Körperhygiene, kannst ja auch mit sauberem Körper und sauberen Klamotten schlafen.

Ordnung, Hotin hat dir das geraten, ich schließ mich da an, beginne erstmals damit.

Wer soll dich lieben, wenn du das nicht selbst tust?

28.05.2016 10:38 • #9


Meine Vorredener haben eigentlich schon alles gesagt, nur möchte ich dir noch sagen, dass nur Du dich ändern kannst, wir können nur zureden und Tipps geben. Und wenn du dich wieder pflegst und bisschen unter Gesellschafft kommst, dann klappts auch mit den Frauen. Uns allen gehts nicht besonders, aber so weit solls doch nicht gehen oder? Neo

28.05.2016 10:51 • #10


Wie lerne ich hier Freunde kennen? Und finde ich hier vielleicht sogar eine Partnerin? Wie stell ich das an?

28.05.2016 20:33 • #11


Icefalki
Du lernst hier auch nur Menschen kennen, in dem du dich einbringst. Ist wie im normalem Leben, man tauscht sich aus.

Also, bring dich ein, dann lernt man dich kennen. Und falle nicht gleich mit der Tür ins Haus. Gut Ding braucht Weile.

28.05.2016 21:55 • x 1 #12


Hotin
Hallo Stephan84,

Zitat:
Wie lerne ich hier Freunde kennen? Und finde ich hier vielleicht sogar eine Partnerin? Wie stell ich das an?


Dies ist nicht immer ganz einfach. Dafür solltest Du Dich da bewegen, wo sich Menschen in ihrer Freizeit
aufhalten. Also in der Stadt, in Vereinen und bei anderen Gelegenheiten.
Wichtig ist, was könntest Du Freunden anbieten? Was würde sie zu Dir hin ziehen?
Was kannst Du gut?
Wie und womit würdest Du Werbung für Dich machen? Wodurch werden sie auf Dich aufmerksam?

Und was ist ein Freund für Dich? Was erwartest Du von einem Freund?

Ganz schön viel, was?

Viele Grüße

Bernhard

28.05.2016 22:03 • x 1 #13


Rosasor
ich frag mich grad, WAS für eine Schabracke dich nehmen würde...
sorry... denk doch mal nach...
willst du eine Frau... die sich tagelang nicht gewaschen hat, und wo die Klamotten riechen....? (gibt´s sicher...am Bahnhof)

(ach so.... Du hättest aber schon gerne eine gepflegte Frau-vergiss es--- oder geh ins Pu., die sind da ganz hart)

Tut mir Leid! Reiss Dich mal zusammen... und krieg Dich mal klar! Veilleicht erstmal Selbstliebe...

29.05.2016 11:20 • #14


evivanvalence
@rosa.. Ich glaube du bist im falschen Forum unterwegs.. Dein Verhalten ist einfach nur erniedrigend.

29.05.2016 11:28 • x 2 #15


Stimme da evivanvalence zu..
Das kann man auch netter ausdrücken!
Besonders einer der schlimmsten Sätze den man zu einem psychisch kranken Menschen sagen kann Reiß dich mal zusammen..
Ich würde sagen wenn du mit kranken Menschen nicht respektvoll umgehen kannst dann verlass das Forum besser.

29.05.2016 12:23 • x 4 #16


FlorianMehne98
Das war wirklich sehr Harsch, warum beschwert man sich selber darüber Einsam zu sein und macht dann jemanden in seiner Lage der es wirklich versucht so runter ? Fühlst du dich da durch besser oder überlegen? Minderwertigkeitskomplexe sind eine miese Sache du solltest mal daran arbeiten

29.05.2016 12:34 • x 2 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

JollyJack
@alle:

Kommen wir doch alle mal ein bisschen runter, okay?
Icefalki und besonders Hotin haben großartige Ansätze geliefert, von daher warten wir doch einfach mal ab, was Stephan84 als Antwort darauf parat hat.

Also, Stephan: Leg' los!

Schweigen hilft todsicher nicht....

LG
JollyJack

29.05.2016 15:15 • x 1 #18


Ich finds ziemlich uncool mit so einem Ton hier reinzuposten, wo die meisten hier wirkliche Probleme haben. Note 6

29.05.2016 15:25 • #19


Zitat von Rosasor:
ich frag mich grad, WAS für eine Schabracke dich nehmen würde...sorry... denk doch mal nach...


ich frag mich eher welcher Assie mit so einer Schabracke wie Dir etwas anfangen könnte. jemand der ohne Sinn und Verstand rumpoltert auf Kosten anderer um sich selber dadurch besser zu fühlen. da scheint wohl die gute Kinderstube nicht nur vergessen worden sondern komplett weggelassen worden zu sein....


Zitat von Stephan84:
Wie lerne ich hier Freunde kennen?

quatsch einfach in den Foren mit,
vor Allem im SmallTalkbereich ist für jeden was dabei.

29.05.2016 15:29 • x 1 #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler