» »

201728.10




1
1
Hallo liebe Mit-Eifersuchtsgeplagte,

ich habe viele Beträge hier im Forum gelesen, bin dabei allerdings nicht auf das gestoßen, was ich suche.

Ich möchte meine Eifersucht wirklich überwinden, weshalb ich mich jetzt nicht (das tue ich ohnehin so oft und quäle damit meinen Freund so sehr, dass er schon gar nicht mehr weiter weiß) nicht selbst bemitleiden und von 1000 Situationen erzählen möchte, die mich quälen... ganz im Gegenteil! Ich will endlich aufhören, mich in Selbstmitleid herumzusuhlen, nach Aufmerksamkeit zu suchen und jegliche Verantwortung für mich selbst und mein Verhalten abzugeben. Ich denke, jeder hier, der erkannt hat, dass die Eifersucht in ihm selbst liegt und nicht im Verhalten von Partnern, hat den Wunsch, sein Leben wieder in den Griff zu kriegen und es nicht vom Eifersuchts-Dauergedankenkarussell bestimmen zu lassen.

Hier also meine Frage an diejenigen unter euch, die es tatsächlich schaffen (oder das zumindest immer wieder probieren), sich im täglichen Leben aktiv gegen die Eifersucht zu stellen:
WAS TUT IHR IM KONKRETEN MOMENT DER EIFERSUCHT, UM SIE NICHT EINFACH DIE MACHT ÜBERNEHMEN ZU LASSEN? Habt ihr gewisse Rituale, die helfen? Mit welchen Ablenkungen, mit welchen Gedanken helft ihr euch über die drohenden Gefühle hinweg, damit sie im besten Fall gar nicht erst ausbrechen?
Sagt ihr euch einfach "STOPP!", lauft ihr eine große Runde im Kreis? :lol: Was macht ihr?

Ich will endlich raus aus alledem und nicht die nächste Beziehung damit zerstören... und dazu braucht es konkrete Strategien, um in dem kurzen Moment, in dem es los geht, eine Idee zu haben, wie man reagieren könnte. Bisher habe ich bis auf Sport (den man leider nicht in jeder Situation machen kann ;) ) noch nichts gefunden, was mir wirklich hilft, deshalb frage ich euch!

(Bisher habe ich 3 Therapien hinter mir und denke, recht gut zu verstehen, woher die Problematik bei mir kommt... dieses Wissen allein allerdings hilft mir bisher nicht dabei, die Eifersucht auszuschalten. Ich komme oft wochenlang gut ohne das Monster klar, dann allerdings ist es plötzlich wieder da. Und für diese Situationen muss ich erst noch die richtige Strategie, um dagegen anzukämpfen, finden!)

Ich würde mich freuen, wenn sich hier jemand findet, der seine Eifersucht auch wirklich los werden möchte und sich deshalb über Strategien austauschen will!

Dankeschön & bis bald!
Responsability

Auf das Thema antworten


609
9
122
  28.10.2017 23:17  
Huhu :) also früher war ich ebenfalls extrem eifersüchtig. Habe mir Beziehungen dadurch kaputt gemacht, haben kein Fernsehen zusammen gekuckt, nichts unternommen etc ich weiß nicht wann bzw warum es aufgehört hat, mittlerweile bin ich es kaum noch, obwohl mein Selbstbewusstsein nicht mehr ist als vorher. Eher das Gegenteil... wenn wir jetzt unterwegs sind und ich sehe eine Frau die gut aussieht, kucke ich meinen Mann nicht an, ob er kuckt oder nicht. Also vermeide ihn anzukucken, bei Filmen wo halbbekleidete oder *beep* Frauen auftauchen mache ich das selbe. Sage dann auch nichts. Wofür auch? Was will passieren? Und wenn er irgendwann gehen sollte, geht er sowieso. Bin ja nicht immer bei ihm, sodass ich alles kontrollieren kann, wen er da ankuckt...

Danke1xDanke


2241
13
Kreis Aachen
888

Status: Online online
  29.10.2017 01:55  
Hi!
Ich war damals mal eifersüchtig aber da war ich noch jünger mittlerweile gar nicht mehr warum auch?
Es gibt immer Menschen die schöner, jünger, schlauer, dicker, dünner, reicher sind als Jemand selbst und das wird auch immer so bleiben! - das hab ich mir irgendwann einfach gesagt und damit hörte auch die Eifersucht auf. Wenn einer gehen möchte wird er/ sie es eh tun, wenn einer extrem eifersüchtig ist kann es dazu führen daß der Partner schneller abhaut also hat man bei der ganzen Sache auf Dauer gesehen eh nichts gewonnen :).
Mein Partner zB ist auch eifersüchtig, ich kann nur sagen es nervt mich. Er kontrolliert zwar keine Telefone ( was ich übrigens auch nie gemacht habe da ich dieses hinterher schnüffeln absolut asi finde) aber wenn ich unterwegs bin usw wird er schon nervös.
Eines der größten Themen war auch natürlich die Ex Beziehung, mich interessiert es nicht viele aber wohl!

Ich kann dir nur raten Versuch es im Griff zu bekommen ich kenne beide Seiten und beide sind echt anstrengend :).


Alles Gute und LG :)



1
  01.11.2017 14:16  
Hi, ich kenne Eifersucht auch sehr gut! Oft fühle ich mich von meinem Partner dann nicht gut behandelt.
Ich fuehle mich in solchen Situationen ganz hilflos und nicht mehr bei mir. Manchmal schaffe ich es in der Situation mich daran zu erinnern, wieder zur mir zu kommen. Mich selbst in diesem Moment gern zu haben oder mir zu ueberlegen, was ich mir Gutes tun kann,
mich daran zu erinnern, dass jeder fuer sein Handeln selbstverantwortlich ist. Ich haette gern das Selbstbewusstsein, wenn mein Partner z.b. stundenlang mit einer anderen Frau spricht, zu ihm zu gehen und zu sagen, ich bin auch noch da. Stattdessen leide ich und mache ihm spaeter Vorwuerfe. Da wuerde ich gern dran arbeiten. Auch von mir alles Gute und LG!



  03.11.2017 18:25  
Meine Erfahrung besagt folgendes. Wenn der Partner das Gefühl hat, dass nur eine Poten. konkurrentin in die nähe kommt, spielt es fast keine Rolle, wie er sich verhält. Nur wenn der Partner die Poten. Konkurrenz komplett abblockt, z.B. wenn er von einer Dame angesprochen wird und er mit einer eifersüchtigen Freundin zusammen ist, kann er sich nur richtig verhalten, indem er das gespräch nach kurzer zeit abschließt, ohne den kontakt aufrechtzuerhalten. Das wird so wahrscheinlicher passieren, je mehr sich eine Dame für einen zu interessieren scheint bzw. einfach symphatisch findet.

Je nachdem wird er auch wenig bis keinen spielraum haben ,sich draußen richtig zu verhalten, wenn es um eifersucht geht, wo die frau/oder mann mit Eifersucht andere hübsche objekte anschaut oder diese einfach nur in den blickwinkel geraten. Es kann auch reichen, wenn im fernsehen eine Poten. hübsche konkurrenz zu sehen ist.

Ergo sollte der oder dem Eifersüchtigen schnell klar sein, dass man sich quasi auch schnell in etwas verrennen kann oder den partner in die schublade des fremdgehens hineindrängen kann, wenn der partner entnervt wird und in der freiheit beraubt wird.
Wenn Du als eifersüchtiger nun der meinung bist, ein hübscher Mann/Frau baggert deinen Partner an, dann wäre interessant zu wissen, wie er sich verhalten soll, um aus der nummer herauszukommen: Du erwartest, dass er den kontakt natürlich abblockt. Wenn du immer denkst, jemand, der sich nett mit deinem partner unterhält, könnte sich in deinen partner verlieben und ihn dir wegnehmen, dann merken wir vielleicht, wann es zum problem wird.... die kunst ist es, da nichts zu erzwingen, sondern dem partner immer sich selbst überzeugen zu lassen wohin er gehört. Alles andere ist meines Erachtens nach keine Lösung. Oder man sollte die Beziehung besser beenden.

Bei jeder Eifersucht ist die Problematik so derart individuell, dass man jetzt keine Masteranleitung geben kann. Ich würde erstmal schauen, dass man im klaren darüber ist, was man an sich genau ändern will. Möchte man bestimmte Gedanken abschalten? Möchte man toleranter werden? Möchte man lernen, mit dem partner vernünftig zu reden bzw. vernünftig auf die eigene eifersucht zu reagieren und ruhiger damit umzugehen, wenn es unruhig in einem wird?



  04.11.2017 07:55  
Ich habe die Tage durch Lina111 ein tolles Video zu dem Thema gesehen. Es ist zwar mit 72 Minuten etwas lang...zugegeben... Aber wie ich finde sehr interessant.
Eifersucht ist eine Todesangst. Rückführbar auf unsere erste (n) Erfahrungen als Baby mit Verlust und dem absoluten Gefühl der Hilflosigkeit.

http://blog.mb-methode.de/2017/05/liebe ... ifersucht/

Danke1xDanke

« Eifersuchtswahn - wenn das ganze Leben zur Qual... Bin ich zu eifersüchtig oder ist sie zu aufdrin... » 

Auf das Thema antworten  6 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Eifersucht Forum


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Liste von Strategien gegen Eifersucht

» Eifersucht Forum

9

2150

22.01.2013

Strategien Kontakte zu knüpfen.

» Einsamkeit & Alleinsein

21

1941

11.02.2011

Strategien gegen die Angst

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

8

784

22.01.2015

gute strategien für morgens?

» Agoraphobie & Panikattacken

7

458

10.01.2011

Hypnose & Strategien bei Redeangst - was hilft?

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

31

10479

13.03.2013







Partnerschaft & Liebe Forum