Pfeil rechts

un nochma hallo ,

man bin ich heut anstrengend mit meinem geschreibe hier, aber so is das wenn man wartet, nach fast vier wochen sich wieder mal beim eigenen psychologen ausheulen zu könn

habt ihr gute strategien, um früh gut ausm bett zu komm und einfach mal positiv an den bevorstehenden tag zu gehen?

Grüße

Optimistin

09.01.2011 22:19 • 10.01.2011 #1


7 Antworten ↓


Zuckerschnute33
Also wirklich strategie leider nicht wirklich...kommt aber auch so drauf an ob ich früh aufstehen muß oder etwas länger schlafen kann...

Wenn ich nicht raus muß, und ich mich nicht gut fühle wenn ich aufwache versuche ich noch einmal einzuschlafen in der Hoffnung das es besser ist wenn ich das zweite mal aufwache...

Aber wenn ich einen Termin habe und raus muß....keine Ahnung.....

LG Zuckerschnute

09.01.2011 22:50 • #2



Gute strategien für morgens?

x 3


also wenn du nicht raus musst dann empfehle ich musik. ich hau mir dann ne lounge cd rein...

wichtig ist auch (ich mache es noch(!) nicht) sich schon am tag vorher nen tagesplan zurechtzulegen... das hilft sicher aber ich habs noch nciht selbst getestet

09.01.2011 23:18 • #3


Zuckerschnute33
Also wenn ich mir an meinem freien Tag auch noch einen Tagesplan mache, erhöht das für mich nur noch den Druck....

Wenn ich am nächsten Tag Termine habe ist das schon manchmal schwer genug....

LG Zuckerschnute

09.01.2011 23:25 • #4


ich muss es hinbekomm jeden tag rauszukomm, weil ich erstens den drang hab es mir selber zu beweisen, und weil ich denk wenn ich nur zu hause bin, dann erhöht das doch au die blöden gedanken und grübelein. nur is es nich leicht, wenn man früh aufwacht mit herzrasen und angst und schwitzigen händen, aber es führt kein weg vorbei, raus zu müssn, wie scho mehrmals erwähnt hab ich bald prüfung und boah ich muss das packen, hab da au so nen inneren druck und ja.

09.01.2011 23:32 • #5


Ich sage mir: der Tag wird gut. Wirst wieder einige coole Dinge machen und du wirst Dinge tun, die du magst

10.01.2011 15:10 • #6


Ich versuche mir für jeden Tag etwas Positives vorzunehmen auf das ich mich freuen kann.
Klappt zwar leider nicht immer, aber oft.

Lg Schäfchen

10.01.2011 20:31 • #7


Wenn ich mich morgens ins Auto setzte und ich mich auf den Weg zur Arbeit mache dann dreh ich das Radio auf. Ich höre dann meine Lieblingslieder , das bringt mich dann meistens auf gute Laune.

10.01.2011 23:25 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky