Pfeil rechts

Kringel
Hey!

Ich würde gerne wissen, welche Leute hier im Forum Strategien entwickelt haben,
die Ängste und Unbehaglichkeiten etwas mildern könnten, vorbeugend oder speziell im akuten Fall.
Gibt es Welche, die bestimmte Hilfsmittel wie z.B. Glücksbringer, Gedanken, visuelle Vorstellungen usw.
verwenden, wenn ja, welche?
Denke und hoffe, daß es Einigen und auch mir selbst helfen könnte, aus Inspirationen von Anderen dazu zu lernen
und vielleicht neue Methoden auszuprobieren. Manchmal hilft ja das Eine vielleicht beim Anderen nicht, was bei Anderen Erfolg verspricht.
Man könnte vielleicht herausfinden, welche Alternativen noch so helfen könnten oder sogar noch besser. Vielleicht findet der Ein oder Andere genau das Passende für seinen Lebensweg.

Lg,
Kringel

06.09.2014 14:27 • 07.09.2014 #1


2 Antworten ↓


Hi Kringel

Also Methoden habe ich viele, einige funktionieren manchmal, andere nicht. Da wären also:


"der Sichere Platz" - Vorstellung eines Ortes, der einem gut tut. Der Ort darf nur ich betreten und ich habe ihn selber eingerichtet. Fokus dann auf den Ort selber mit Augen zu. Was rieche ich? Wie warm ist es? etc etc.
Die Angst als Gefühl sehen nicht als Gedanken, das Gefühl fühlen und versuchen nicht zu denken.
Dich mit der Angst anfreunden, mit ihr sprechen und nicht versuchen sie zu vertreiben
Achtsamkeitsübungen durchführen. Wo bin ich, wie fühlt sich das grad an, wie sieht etwas aus...geht auch beim Essen. Das Essen entdecken, nicht einfach schlucken ...Bei Achtsamkeit bin ich aber noch am lernen.

So wenn das alles nicht hilft gäbe es da noch..

B., Schlaf oder Medikamente.....wohl aber nur wenn es gar nicht geht.

06.09.2014 15:32 • #2


Kringel
Hey Bilbo!

Die Sache mit dem sicheren Ort wende ich auch ab und zu an, wenn es möglich ist.
Achtsamkeitsübungen sind auch eine tolle Sache! Im Yoga machen wir hinterher immer eine
Entspannung, bei dieser unsere Gedanken nur wie Wolken vorbeiziehen, die wahr genommen,
jedoch nicht bewertet werden sollen!
In meinem Alltag versuche ich so oft wie möglich jede Einzelheit bewußt wahrzunehmen und richtig zu genießen.
Kommt in unserer modernen Hektik ja leider oft zu kurz!
Doch erst dieses bewußte Lenken auf einfache Dinge sind ein Schlüsselerlebnis.
Man fühlt intensiver, es macht echt Sinn!
Versuche es mal, Dir bestimmte Farben vorzustellen. Welche Farbe zieht Dich momentan an?
Wenn ich allzu nervös bin, habe ich Lavendelöl dabei, dies beruhigt!
Aromatherapie ist momentan das Beste, was mir hilft!
Jedem Duft sind bestimmte Auswirkungen auf den Körper zugeschrieben.
Kann ich nur empfehlen!

Ja, vorbeugend hilft viel Schlaf! (aber bitte nicht zuviel!)
Und geeignete Musik!

Lg,
Kringel

07.09.2014 13:25 • #3