Pfeil rechts

Hallo liebe User,

mein Name ist Secret, bin männlich und in 2 Monaten 24 Jahre alt. Seit 3 ½ Jahren lebe ich in einer mehr als glücklichen Beziehung, da wir voller Vorfreude auf unser erstes gemeinsames Kind warten.

Ich würde hier gerne mein Problem schildern, da ich nicht weiß mit wem ich sonst darüber reden soll.

Einmal kurz zusammengefasst: Ich habe starke Probleme mit der „sexuellen“ Vergangenheit meiner Partnerin.

Das bezieht sich aber nicht auf alle Personen bzw. alle ihre EX-Freunde sondern eigentlich nur auf 1 bestimmte Person. Sie war mit ihrem EX ( also der Freund vor mir ) ganze 5 Jahre zusammen. Nach 3 Jahren waren sie allerdings ca. 3-4 Monate auseinander. In dieser Zeit hatte sie eine sexuelle Affäre mit einem Jungen. Und genau diese Affäre bzw. dieser Junge ist mein Problem. Ich weiß nicht wieso aber mittlerweile quäle ich mich fast täglich mit dem Gedanken wie sie mit ihm schläft und was für Praktiken sie damals im Bett ausgeübt haben. Ich muss immer und immer wieder daran denken. Immer und immer wieder habe ich diese Gedanken im Kopf.
Was auch ein großes Problem für mich ist, ist das der Junge im Freundeskreis bekannt ist und einen Nachnamen ( Rufnamen ) hat der im alltag gerne mal auftaucht. Also zum Beispiel Löffel. Wenn ich dann den Namen „löffel“ egal in welchen zusammenhang höre, bzw damit konfrontiert werde, segeln meine Gedanken sofort wieder an den Jungen und die Affäre mit meiner Freundin.
Ich habe schon einmal mit meiner Freundin darüber gesprochen und sie weiß genau wie ich auf das Thema reagiere. Sie versucht mich zu schützen und auf gar keinen Fall auf den Jungen anzusprechen egal in welcher Hinsicht. Sie sagt auch das sie ihn gar nicht zu ihren verflossenen zählt und das ihr die Affäre peinlich sei ( was ich auch voll nachvollziehen kann, der Typ ist nämlich ein ziemlicher Vollidiot ).
Wenn ich irgendwann am Tag diese Gedanken bekomme, komme ich einfach nicht davon runter.
Bei mir geht es mittlerweile wirklich so weit, das ich warum auch immer vor Facebook sitze und nach Bildern von ihm suche. Aber ich weiß gar nicht aus welchen Hintergrund. Um mich selber zu verletzen?
Auch habe ich Probleme mich mit meiner Freundin in der Öffentlichkeit zu zeigen, nicht weil ich mich für sie schäme, im Gegenteil sie ist bildhübsch. Sondern weil ich mich davor fürchte auf den Jungen zu treffen, oder von anderen auf ihn oder auf die Affäre angesprochen zu werden. Ich hab riesige Angst vor einer Demütigung.

Meine Freundin gibt mir immer das Gefühl wie sehr sie mich liebt. Ich fühle mich bei ihr wirklich gut aufgehoben, sonst hätten wir ja auch niemals ein Kind gezeugt.

Nur jetzt wo ich Ende des Jahres Vater werde und mir somit verantwortungsvolle Jahre bevorstehen, habe ich einfach keine Lust mehr mich von diesen negativen und zerreißenden Gedanken auffressen zu lassen. Ich würde mir wünschen, dass es mir einfach EGAL wäre. So wie die Beziehung zu Ihrem EX-Freund, auch wenn ich den sehe geht’s mir auf Deutsch am Ar*** vorbei.

Ich hoffe jemand hat vielleicht ähnliches erlebt, oder vielleicht einen Anhaltspunkt warum mich das alles so fertig macht.

Ich danke euch jetzt schonmal für eure Mühe und Hilfe

18.06.2013 15:34 • 24.06.2013 #1


10 Antworten ↓


Hi,

dein Name ist wirklich Secret? Geheim? Das habe ich noch nie gehört. Oder wollest du damit sagen, dass du deinen Namen verschweigen möchtest? Das wäre völlig normal, dafür hat man ja einen Nicknamen.

Dein Problem: Irgendetwas Bestimmtes, für dich Besonderes, muss dieser Typ ja haben, sonst würdest du nicht so auf ihn abfahren, oder?

Hast du vielleicht Angst, jemand könnte sich über deine Freundin und damit dann auch über dich lustig machen, weil sie mal was mit so einem Vollidioten hatte?

Oder erinnert dich der Typ an jemanden oder etwas?

Oder hat er irgendeine Eigenschaft, die du ganz besonders nicht leiden kannst, aber heimlich Angst hast, dass du sie ebenfalls haben könntest?

18.06.2013 22:28 • #2



Probleme mit Vergangenheit der Freundin

x 3


Meine größte Sorge ist eigentlich das man mich irgendwie dafür auslacht. Ich empfinde es, keine ahnung wieso, als demütigung wenn man mich mit ihm in Verbindung bringt.
Das Problem bei dem ist, der ist ein übertriebenes Großmaul. Viele Freunden sagen das gleiche, halten den für einen richtigen Idioten.
Und auch meine Freundin schämt sich für diese Vergangenheit. Sie selber sagt mir das das ein Idiot ist und das die ganze Welt über den lacht.
Er ist halt so ein Typ, der brüstet sich mit Frauen. Wenn du den in der Disco triffst, noch zu Zeiten wo ich noch nicht mit meiner Freundin zusammen war, stand der vor dir und sagt: die da die hab ich geknallt und die da die will mich auch.

Darüber hinaus war ich damals auch dabei als er sich mit meiner Freundin gebrüstet hat. Da war meine Freundin noch garnicht interessant für mich, hab aber natürlich aufmerksam zugehört.

Ich weiß genau das der Typ ein nichtsnutz ist, meine Freundin sich dafür schämt und das ich mir eigentlich garkeinen Kopf machen muss. Das ganze ist mittlerweile auch 5 1/2 Jahre her.
Aber egal wie oft ich mir das einrede, mir das vor Augen halte...das schlechte Gefühl und die Angst bleibt.

Wenn ich an den EX meiner Freundin denke, da stört mich zur Verwunderung garnix. Dem kann ich auch über den weg laufen und da kommen mir solche Gedanken erst garnicht in den Sinn

19.06.2013 12:55 • #3


Zitat von Seretforst89:
Darüber hinaus war ich damals auch dabei als er sich mit meiner Freundin gebrüstet hat. Da war meine Freundin noch garnicht interessant für mich, hab aber natürlich aufmerksam zugehört.
Und wie hast du dich damals verhalten?

Und was hast du von dem Mädchen gedacht?

19.06.2013 13:52 • #4


Naja so wie man sich als 18 Jähriger eben verhält. So nach dem Motto. du Sack hat der was mit der gehabt ( Stand früher schon auf meine Freundin und war zu dem Zeitpunkt nur gut mir befreundet ). Er hat dann natürlich aus dem Nähkästchen geplaudert und deswegen bin ich leider in alles eingeweiht.

Über meine Freundin hab ich damals eigentlich garnix gedacht. War ja nur mit ihr gut befreundet somit war es mir eigentlich egal.

Auch als wir zusammen gekommen sind war es mir egal, kannte ja quasi ihre Vergangenheit als es mit uns anfing. Aber im laufe der Zeit wurde das Kopfkino immer schlimmer

20.06.2013 08:41 • #5


Hallo!

Waren die Praktiken denn irgendwie außergewöhnlich?Verstehe nicht so ganz,.wo das Problem ist.

20.06.2013 08:47 • #6


Sex halt..mit allem was dazu gehört.

Wenn ich wüsste warum ich immer daran denken muss und mich mit diesen Gedanken quäle, würde ich wissen wo das Problem ist und mich hier nicht melden

20.06.2013 10:18 • #7


Hast du unterschwellig Anst, sie könnte mal mit so einem fremdgehen?

20.06.2013 10:24 • #8


Ich würde ihr sowas nie unterstellen und auch nicht an den Kopf werfen, aber wenn ich ehrlich bin: wenn sowas passieren sollte, würde ich danach wahrscheinlich sagen ich wusste es.
Sie hat im Grunde Null kontakt mit anderen Männern / Freunden. Sie gibt mir auch überhaupt nicht das Gefühl, wie gesagt fühle mich bei ihr perfekt aufgehoben.
Aber wenn sie zum Beispiel feiern geht mit ner Freundin hab ich immer Angst das dort dann irgendwas passiert. Vor allem Alk..

20.06.2013 10:33 • #9


Zitat von Seretforst89:
Aber wenn sie zum Beispiel feiern geht mit ner Freundin hab ich immer Angst das dort dann irgendwas passiert. Vor allem Alk..
Und dann?

21.06.2013 14:51 • #10


Kommt es nicht ins Frage, ihr darum zu fragen?

24.06.2013 11:17 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag