55

Oktewia

Oktewia

453
74
60
Hallo,
Ich schleppe seit 2 Monaten ein Problem mit mir rum, was mich und meine beste Freundin angeht. Wir sind seit 8 Jahren befreundet und haben uns damals durch einen Sprachkurz kennengelernt. Mir ist schon ganz am Anfang aufgefallen , das meine Freundin Neid für mich empfindet und auch vieles an mir damals schlecht geredet hat. Ich hatte deshalb mit ihr auch mal ein halbes Jahr keinen Kontakt mehr. Als wir uns wieder angefreundet haben, empfand ich das sich das ganze mit ihrer Eifersucht gebessert hat. Ich war immer ein gutmütigiger Freund habe zu allem ja und Amen gesagt. Vor einem halben Jahr kann es auch gut sein das ich mich etwas verändert habe, das ich mich mehr durchgesetzt habe und nicht mehr zu allem ja gesagt hab, was ich nicht möchte. Außerdem ist mir aufgefallen das sie mir wieder anfängt alle se nachzumachen... angefangen vom Essen gehen bis hin zu Einkäufen,Lebensstile usw. als ich das zunehmend bemerkte habe ich einfach drauf geachtet , was ich ihr erzähle und habe auch aufgehört ihr generell jedes Detail aus meinem Leben zu erzählen, ich meine das man mal jemand was nachmacht , ist wohl keine Frage ...aber irgendwann fängt es an zu nerven , wenn man über sein Leben ausgequetscht wirds und nachgefeiert wird. Da wir das Problem schon am Anfang mal hatten, damals waren wir aber auch 22 ...heute mit 30 muss das nicht mehr sein.
Nunja jedenfalls , vor 2 Monaten merkte ich das sie anscheinend auf mich sauer ist , ich war bis heute nicht wieso ... vermutlich weil ich ihr viele Dinge nicht mehr Erzählt habe und sie die aber in meiner Instagram Story als Neuigkeit sehen konnte...ich schrieb ihr dann noch eine freundliche Nachricht, Aber nach dem nur ein genervter smilie kam, dachte ich ...mit mir nicht ! Wenn sie ein Problem hat, kann sie es ansprechen... tja und so sind jetzt 2 Monate Abstand entstanden, mir tut es Ansicht sehr gut ....das ich nicht mehr das Gefühl habe ich muss mich rechtfertigen für Dinge ...oder ihr erzählen was es Neues gibt , damit sie es nachmachen kann . Allerdings versucht sie seit dem in ihrem Instagram mir dauernd mitzuteilen was sie grad alles so tolles macht in ihrem Leben , natürlich sind es Dinge die ich eine Stunde zuvor gepostet habe ...die macht sie dann ganz zufällig auch.. und das sind wirklich keine kleinen Dinge ...es geht ihr um wertvolle Sachen wie reisen, sich ein Haustier anzuschaffen ...solche Sachen eben . Ich habe das Gefühl, sie möchte einen Konkurrenzkampf ...aber das will ich nicht, mir is es egal was sie macht und tut, im Gegenteil ich freue mich für sie. Aber ich hab bei ihr das Gefühl von Hass und neid ...wenn ich in die Öffentlichkeit poste das ich eine Reise nach Florida mache und sie 20 min später postet ...das sie im übrigen eine Reise nach Thailand plant ...was soll das den ? Und das ist jetzt nur ein Beispiel von vielen. Ich könnte euch vieles erzählen .... und anderen fällt es natürlich auch schon auf. Aber wisst ihr, ich hab jetzt nach 8 Jahren begriffen das dies keine wahre freundschaft sein kann, aber ich will auch nicht diesen Konkurrenzkampfs mitfühlen ihrer Seits... un das ich bin es auch leid den Kontakt zu suchen, weil es mich einfach nur runter zieht. Ich will einfach das sie mich in Ruhe lässt. Und momentan bin ich auch für ein klärendes Gespräch nicht bereit ...obwohl ich seit 2 Monaten nichts mehr mit ihr Zutun habe, spüre ich einen Hass vor Neid ihrerseits . Ich kann es nicht erklären, aber es belastet min momentan sehr...klar ihr denkt jetzt blockier sie doch etc. Aber irgendwie habe ich Angst das sie dann komplett durchdreht .

Man kann mit mir reden über alles, aber über Instagram sozusagen zu kommunizieren ist für mich keine Art und weise, vorallendingen wenn man dadurch versucht mein Leben nach zukopieren und sich selbst so hinstellt als wäre man das Unikat schlecht hin.
Vll könnt ihr mir Tipps geben wie ich mit dieser Situation umgehen soll ? Klar in erstere linie muss es aufhören das es mich stresst und runterzieht ...aber wenn man jeden Tag Sprüche liest oder materielle Dinge die man selbs vor 5min gepostet hat ,ist man am Zweifler . Es ist sogar schon soweit das ich Tage lang nichts mehr poste weil ich Angst habe , das gleich wieder sozusagen eine Antwort drauf kommt. Ich habe ihre Beiträge jetzt auch stumm geschalten, das ich sie nicht mehr sehen kann. Ich kann mich da echt drauf aufhängen und Stunden lang nachdenken.
Wisst ihr kurz bevor ich meinen reise gepostet habe , habe ich 3 Tage gebraucht ....hab mir so viele Gedanken gemacht was dann wohl von ihr wieder kommt....! Und als ich es dann getätigt habe , eine Stunde später ...kam ihr Beitrag über ihre reise... ich gönn es ihr wirklich vom Herzen nur sie anscheinend mir nicht, ich hab immer das Gefühl sie will mir was beweisen , dabei ist das nicht nötig ...ich bin kein Star oder was besonderes ...versteh das einfach nicht . Ja ich könnte mich auch zurück ziehen von Instagram usw. aber wieso ? Mir macht das Spaß und Freude und ich liebe es Bilder zu machen ...dann denke ich mir auch wieso ich das auf Grunddessen lassen sollte ? Ich muss doch stärker sein und denken, mir egal ich zieh mein Ding durch.

Aber es gibt auch/ ne andere Seite in mir, die Lässt mich grübeln , und verärgern über die ganze Sache, weil es auch bedeutet das ich sie nicht mehr als Freundin habe, weil ich so jemand als Freund nicht möchte, ich möchte eine Freundin die sich für mich freuen kann, so wie ich es auch Tue.

Naja vll kennt jemand von euch diese Situation und kann mir sagen wie ich da am besten mit umgehen soll. Das wäre nett

28.12.2018 20:35 • 30.12.2018 x 2 #1


26 Antworten ↓


Gnomenreigen


Du hast es ja eigentlich schon alles gesagt und richtig erkannt, die Gründe und Begebenheiten, das Verhältnis ausführlich geschildert. Sie ist nicht Deine Freundin. Und vielleicht war sie es auch nicht. Und jemand, bei dem der Neid ein Bestandteil seines Charakters ist, kann kein wirklicher Freund sein, denn Neid und Missgunst sind so ziemlich das Gegenteil von Freundschaft. Menschen mit diesen Eigenschaften können das nicht leisten, was Dir wünscht und erhoffst.

28.12.2018 21:06 • x 5 #2


Perle

Perle


1386
19
634
Hallo Oktewia,

ich war auch vor einigen Jahren mal in einer ähnlichen Situation. Nun hat mich zwar dieser Mensch damals nicht kopiert aber hat mich dauernd angerufen, wollte mich als Busenfreundin, sich immer mit mir treffen und wehe, ich ging nicht ans Telefon oder entzog mich auf andere Weise. Dann musste ich mir Vorwürfe anhören. Dieses ging über viele Monate und irgendwann war ich vollkommen erschöpft.

Ich habe dann die Nr. an meinem Tel. blockiert und sie auch ansonsten komplett ignoriert. Sie ist eine Kollegin in einer anderen Abteilung einer sehr großen Firma, so dass wir uns nicht oft über den Weg liefen. Ja, es fühlte sich merkwürdig an aber nach einer Weile kam ich damit ganz gut zurecht. Was ich damit sagen möchte ist, dass es wahrscheinlich in solchen Situationen keinen goldenen Mittelweg gibt, sondern nur den kompletten Abbruch. Klingt hart, ist aber der pure Selbstschutz, denn dieser Mensch war nur ein Energieräuber, der sich vor lauter Unsicherheit an mir festklammerte. Ich fühlte mich dadurch erdrückt und in meiner Weiterentwicklung gehemmt.

Ich würde sagen, lass sie Dich doch auf Instagram kopieren. Wenn eine Weile kein Kontakt mehr besteht, wird sie sich vermutlich zurückziehen. Meiner Meinung verlief Eure Freundschaft nicht auf Augenhöhe und unterm Strich ist es eigentlich traurig, dass jemand so wenig Selbstwertgefühl hat dass er meint, einen anderen Menschen kopieren zu müssen, um sich wertvoll zu fühlen.

LG Perle

28.12.2018 21:09 • x 2 #3


Veritas

Veritas


9111
5
6213
"Aber wisst ihr, ich hab jetzt nach 8 Jahren begriffen das dies keine wahre freundschaft sein kann [...]"

Es hat Acht(!) jahre gedauert, aber besser spät, als gar nicht.

Zitat von Gnomenreigen:
Du hast es ja eigentlich schon alles gesagt und richtig erkannt, die Gründe und Begebenheiten, das Verhältnis ausführlich geschildert. Sie ist nicht Deine Freundin. Und vielleicht war sie es auch nicht. Und jemand, bei dem der Neid ein Bestandteil seines Charakters ist, kann kein wirklicher Freund sein, denn Neid und Missgunst sind so ziemlich das Gegenteil von Freundschaft. Menschen mit diesen Eigenschaften können das nicht leisten, was Dir wünscht und erhoffst.


...hat völlig Recht. Sie war nie deine Freundin, ist nicht deine Freundin und wird es auch nie sein. Du warst nur 'ne Puppe für sie. Echte Freunde sind nicht neidisch. Neid habe Ich eh nie verstanden...

28.12.2018 21:16 • x 6 #4


Buddy_1207

Buddy_1207


195
2
143
Zitat von Oktewia:
Hallo,
Ich schleppe seit 2 Monaten ein Problem mit mir rum, was mich und meine beste Freundin angeht. Wir sind seit 8 Jahren befreundet und haben uns damals durch einen Sprachkurz kennengelernt. Mir ist schon ganz am Anfang aufgefallen , das meine Freundin Neid für mich empfindet und auch vieles an mir damals schlecht geredet hat. Ich hatte deshalb mit ihr auch mal ein halbes Jahr keinen Kontakt mehr. Als wir uns wieder angefreundet haben, empfand ich das sich das ganze mit ihrer Eifersucht gebessert hat. Ich war immer ein gutmütigiger Freund habe zu allem ja und Amen gesagt. Vor einem halben Jahr kann es auch gut sein das ich mich etwas verändert habe, das ich mich mehr durchgesetzt habe und nicht mehr zu allem ja gesagt hab, was ich nicht möchte. Außerdem ist mir aufgefallen das sie mir wieder anfängt alle se nachzumachen... angefangen vom Essen gehen bis hin zu Einkäufen,Lebensstile usw. als ich das zunehmend bemerkte habe ich einfach drauf geachtet , was ich ihr erzähle und habe auch aufgehört ihr generell jedes Detail aus meinem Leben zu erzählen, ich meine das man mal jemand was nachmacht , ist wohl keine Frage ...aber irgendwann fängt es an zu nerven , wenn man über sein Leben ausgequetscht wirds und nachgefeiert wird. Da wir das Problem schon am Anfang mal hatten, damals waren wir aber auch 22 ...heute mit 30 muss das nicht mehr sein.
Nunja jedenfalls , vor 2 Monaten merkte ich das sie anscheinend auf mich sauer ist , ich war bis heute nicht wieso ... vermutlich weil ich ihr viele Dinge nicht mehr Erzählt habe und sie die aber in meiner Instagram Story als Neuigkeit sehen konnte...ich schrieb ihr dann noch eine freundliche Nachricht, Aber nach dem nur ein genervter smilie kam, dachte ich ...mit mir nicht ! Wenn sie ein Problem hat, kann sie es ansprechen... tja und so sind jetzt 2 Monate Abstand entstanden, mir tut es Ansicht sehr gut ....das ich nicht mehr das Gefühl habe ich muss mich rechtfertigen für Dinge ...oder ihr erzählen was es Neues gibt , damit sie es nachmachen kann . Allerdings versucht sie seit dem in ihrem Instagram mir dauernd mitzuteilen was sie grad alles so tolles macht in ihrem Leben , natürlich sind es Dinge die ich eine Stunde zuvor gepostet habe ...die macht sie dann ganz zufällig auch.. und das sind wirklich keine kleinen Dinge ...es geht ihr um wertvolle Sachen wie reisen, sich ein Haustier anzuschaffen ...solche Sachen eben . Ich habe das Gefühl, sie möchte einen Konkurrenzkampf ...aber das will ich nicht, mir is es egal was sie macht und tut, im Gegenteil ich freue mich für sie. Aber ich hab bei ihr das Gefühl von Hass und neid ...wenn ich in die Öffentlichkeit poste das ich eine Reise nach Florida mache und sie 20 min später postet ...das sie im übrigen eine Reise nach Thailand plant ...was soll das den ? Und das ist jetzt nur ein Beispiel von vielen. Ich könnte euch vieles erzählen .... und anderen fällt es natürlich auch schon auf. Aber wisst ihr, ich hab jetzt nach 8 Jahren begriffen das dies keine wahre freundschaft sein kann, aber ich will auch nicht diesen Konkurrenzkampfs mitfühlen ihrer Seits... un das ich bin es auch leid den Kontakt zu suchen, weil es mich einfach nur runter zieht. Ich will einfach das sie mich in Ruhe lässt. Und momentan bin ich auch für ein klärendes Gespräch nicht bereit ...obwohl ich seit 2 Monaten nichts mehr mit ihr Zutun habe, spüre ich einen Hass vor Neid ihrerseits . Ich kann es nicht erklären, aber es belastet min momentan sehr...klar ihr denkt jetzt blockier sie doch etc. Aber irgendwie habe ich Angst das sie dann komplett durchdreht .

Man kann mit mir reden über alles, aber über Instagram sozusagen zu kommunizieren ist für mich keine Art und weise, vorallendingen wenn man dadurch versucht mein Leben nach zukopieren und sich selbst so hinstellt als wäre man das Unikat schlecht hin.
Vll könnt ihr mir Tipps geben wie ich mit dieser Situation umgehen soll ? Klar in erstere linie muss es aufhören das es mich stresst und runterzieht ...aber wenn man jeden Tag Sprüche liest oder materielle Dinge die man selbs vor 5min gepostet hat ,ist man am Zweifler . Es ist sogar schon soweit das ich Tage lang nichts mehr poste weil ich Angst habe , das gleich wieder sozusagen eine Antwort drauf kommt. Ich habe ihre Beiträge jetzt auch stumm geschalten, das ich sie nicht mehr sehen kann. Ich kann mich da echt drauf aufhängen und Stunden lang nachdenken.
Wisst ihr kurz bevor ich meinen reise gepostet habe , habe ich 3 Tage gebraucht ....hab mir so viele Gedanken gemacht was dann wohl von ihr wieder kommt....! Und als ich es dann getätigt habe , eine Stunde später ...kam ihr Beitrag über ihre reise... ich gönn es ihr wirklich vom Herzen nur sie anscheinend mir nicht, ich hab immer das Gefühl sie will mir was beweisen , dabei ist das nicht nötig ...ich bin kein Star oder was besonderes ...versteh das einfach nicht . Ja ich könnte mich auch zurück ziehen von Instagram usw. aber wieso ? Mir macht das Spaß und Freude und ich liebe es Bilder zu machen ...dann denke ich mir auch wieso ich das auf Grunddessen lassen sollte ? Ich muss doch stärker sein und denken, mir egal ich zieh mein Ding durch.

Aber es gibt auch/ ne andere Seite in mir, die Lässt mich grübeln , und verärgern über die ganze Sache, weil es auch bedeutet das ich sie nicht mehr als Freundin habe, weil ich so jemand als Freund nicht möchte, ich möchte eine Freundin die sich für mich freuen kann, so wie ich es auch Tue.

Naja vll kennt jemand von euch diese Situation und kann mir sagen wie ich da am besten mit umgehen soll. Das wäre nett


Wie du selbst schon geschrieben hast, geht es dir besser ohne den Kontakt zur Freundin. Des Weiteren hast du selbst auch sehr gut erkannt, dass sie keine Freundin ist.

Lass die Finger von ihr, sie tut Dir augenscheinlich nicht gut... erbitte ein letztes klärendes Gespräch und sage ihr, dass du deine Ruhe möchtest und sie dein Leben nicht weiterhin kopieren soll. Hört sie nicht auf, bleibt Dir wahrscheinlich nur das Blockieren und sie komplett aus deinem Leben zu verbannen.

28.12.2018 21:23 • x 1 #5


Icefalki

Icefalki


14384
11
11269
Oktewia, ich denke eher, dass du sehr traurig bist, das wahre Gesicht eines Menschen zu erkennen, mit dem man viel geteilt hat. Ist auch bitter. Deshalb belastet dich das auch so.

Den endgültigen Schnitt zu machen, bzw. diejenige zu sein, die den Schlusstrich zieht, ist immer schwerer, da der andere sich als armes Opfer hinstellen könnte, sofern ihr gemeinsame Bekannte habt.

Ja, da muss man aber durch. Gehört mit zur Weiterentwicklung sich von belastenden Situationen entweder zu trennen, oder sie zu klären. Anders geht es leider nicht.

28.12.2018 22:33 • x 3 #6


Oktewia

Oktewia


453
74
60
Danke für euere Antworten. Wow ..nach eueren Antworten habe ich sogar leicht das Gefühl Als wäre ich Jahre lang geblendet worden sein..bzw so wie es auch immer in meinen Beziehungen war, hab ich lieber das negative ertragen, bevor ich mich von dieser Person trennen konnte, das dies auch auf freundschaftliche Basis sein könnte, darüber hatte ich nie nachgedacht, weil ich es nie für möglich gehalten habe das eine Freundschaft nicht gut tun kann...bzw sie mir nicht gut tut.
Jetzt spüre ich das aber umso mehr...es belastet mich ...und es macht mich traurig und wütend. Ich will mich auf diesen Konkurrenzkampf nicht einlassen, ich muss und will ihr nichts beweisen...Deshalb werde ich versuchen , mich auf mein Leben zu konzentrieren. Vll denke ich dann auch weniger darüber nach.
Nach dem sie stumm geschalten ist , fühle ich mich auch etwas erleichtert muss ich sagen.
Aber ja egal woher ihr Neid kommt , in einer ehrlichen Freundschaft hat er nichts zu suchen. Und auch wenn es für mich unmöglich erschien kann man auch nach 8 Jahren getrennte Wege gehen. Ich denke immer.....Ich muss alles versuchen zu halten, aber nein muss ich nicht..Ich muss doch auch glücklich mit dem Gegenüber sein. Meine Psychologin hat mir das auch schon versucht zu vermitteln das ich wie bei Beziehungen mit dem Partner Probleme habe Bindungen egal in welcher Hinsicht zu beenden, auch wenn sie mir nicht gut tun...und ja vermutlich hat sie recht damit. Könnte doch ein neuer Vorsatz werden für das neue Jahr?

29.12.2018 00:04 • x 2 #7


Veritas

Veritas


9111
5
6213
Ja, das ist ein sehr guter Vorsatz!

Zum Thema:

29.12.2018 15:33 • #8


Emily_the_stran.


ich weiß nicht ob ich da was überlesen habe, aber bist du denn mal in die konfrontation gegangen? ich kann deine freundin schon verstehen, wenn ihr jahrelang sehr eng befreundet wart und sie dann über instragram neue infos mittgeteilt bekommt ohne dass ihr mal über euren konflikt gesprochen habt. du kannst nicht erwarten, dass sie da unbedingt auf dich zukommt

29.12.2018 15:49 • #9


Miami

Miami


3252
3505
Ich kann ihre Motivation des Nachahmens in dieser Form überhaupt nicht verstehen.
Fakt ist es tut Dir nicht gut und von Freundschaft lese ich auch nichts.

Und JA...Du musst NICHT an allem festhalten!

Meine Freundin hat den einen Traumurlaub eben hinter sich und der nächste ist in 2 Wochen.
Bei mir ist das grad nicht drin.

Neid? Ich gönne es ihr von Herzen!
Klar würde ich auch gerne.
Aber besser sie fliegt als keiner von uns beiden.
Allerdings hab ich sie verpflichtet mir eine Karte zu schreiben (sie hasst Karten schreiben macht aber für mich die Ausnahme) .... weil ich dann wenigstens einen kleinen Hauch von diesem Land habe.

Und ich freue mich wenn sie gutgelaunt die Fotos zeigt und erzählt wie es war.

29.12.2018 16:20 • x 2 #10


Abendschein

Abendschein


10224
5
8394
@Oktewia , als ich Deine Geschichte hier las, habe ich gedacht, das könnte ich sein.
Ich kenne meine Freundin schon über 20 Jahre, aber seit 1,5 Jahren ist der Wurm drin.
Normalerweise sind, wenn eine Freundschaft bröckelt, immer zwei dran beteiligt, aber diesmal
ist nur meine Freundin dran beteiligt. Sie wirft mir Neid vor, dabei ist sie es selbst.
Ach und noch unschöne Dinge sind vorgefallen. Ich denke, das unsere Freundschaft auch
gewesen ist. Aber ich kann den Schlussstrich auch nicht ziehen. Aber es ist nicht mehr so
wie es war und wird auch nie mehr so wie es mal war. Das Vertrauen ist weg, von meiner
Seite aus.

29.12.2018 17:41 • x 1 #11


boomerine

boomerine


5380
27
4333
Es haben hier schon einige geschrieben,
ja, leider, NEID, kann vieles zerstören.
Ich hab es auch kennengelernt, ja es tut weh,
aber wenn der Tag gekommen ist um den entgültigen Schlußstrich zuziehen, dann wird es für dich wieder gut.
Der Tag kommt, aber es dauert, leider.
lg boomerine

29.12.2018 17:48 • x 1 #12


Oktewia

Oktewia


453
74
60
Zitat von Emily_the_strange:
ich weiß nicht ob ich da was überlesen habe, aber bist du denn mal in die konfrontation gegangen? ich kann deine freundin schon verstehen, wenn ihr jahrelang sehr eng befreundet wart und sie dann über instragram neue infos mittgeteilt bekommt ohne dass ihr mal über euren konflikt gesprochen habt. du kannst nicht erwarten, dass sie da unbedingt auf dich zukommt


Und wieso soll ich auf sie zugehen? Sie war von einem Tag auf den anderen sauer und hat den Kontakt abgebrochen, genau warum weiß ich bis heute nicht. Ich vermute das es eben daran liegt das ich ihr weniger Details aus meinem Leben erzählt habe, aber ich bin doch auch nicht verpflichtet ihr mein ganzes Leben zu erzählen. Sie ist selbst in einer festen Partnerschaft, ist nicht so als wäre sie allein.
Und außerdem habe ich an Weihnachten einen lieben Gruss hinterlassen. Ich denke meiner Seits ist genug getan , wenn man das nicht würdig, weiß ich auch nicht, aber ich werde mich nicht zum hampelmann machen

29.12.2018 18:24 • x 1 #13


Oktewia

Oktewia


453
74
60
Zitat von boomerine:
Es haben hier schon einige geschrieben,
ja, leider, NEID, kann vieles zerstören.
Ich hab es auch kennengelernt, ja es tut weh,
aber wenn der Tag gekommen ist um den entgültigen Schlußstrich zuziehen, dann wird es für dich wieder gut.
Der Tag kommt, aber es dauert, leider.
lg boomerine


Ja wegen Neid sind schon Kriege auf der ganzen Welt enstanden. Ich finde das wirklich schlimm und belastend , weil ich selbst nicht so ein Mensch bin, was bringt mir das, wenn ich jemand was missgönne? Außer Ärger ..... aber naja leider kann ich da nichts ändern , das muss sie selbst , wenn das überhaupt noch möglich ist

29.12.2018 18:27 • x 1 #14


Schlaflose

Schlaflose


18582
6
6640
Kümmer dich einfach nicht darum, was sie tut und schreibt. Wenn sie merkt, dass sie dich damit nicht trifft, macht ihr das auf Dauer keinen Spaß mehr und sie hört auf.

29.12.2018 19:59 • x 2 #15


Emily_the_stran.


aus meiner perspektive finde ich dein verhalten genauso albern. du bist genauso wenig in der lage auf sie zuzugehen wie sie auf dich.

29.12.2018 20:27 • #16


Veritas

Veritas


9111
5
6213
Finde nicht, das Oktewia in der Bringschuld steht.

29.12.2018 20:53 • #17


guteFee

guteFee


917
18
724
Nur mal so ganz nebenbei;
warum z. T. muss man persönliche Angelegenheiten wie z. B. Urlaubsziele, mein Haus, mein Auto oder mein Boot irgendwo öffentlich ankündigen oder zeigen?

Bin ich zu oll jetzt oder warum kapier ich das nicht?

Will man damit Neid herausfordern,
oder soll das nur zur allgemeinen Information dienen?

Wen interessiert es, wo ich meinen nächsten Urlaub verbringe da draußen?
Die Leute die etwas wissen wollen fragen mich einfach.
Ist das heute zu altmodisch?

Sorry, das wollte ich schon immer mal fragen. Wirklich, ich habe das nie verstanden!

29.12.2018 20:55 • x 5 #18


Veritas

Veritas


9111
5
6213
Ich versteh's auch nicht. In 'nem anderen Thema stand, das ein Typ per WhatsApp die Beziehung beendete, später dann noch mal richtig (persönlich). Muss man nicht verstehen. Alle kulturlos...

29.12.2018 21:01 • x 3 #19


Abendschein

Abendschein


10224
5
8394
Zitat von Emily_the_strange:
aus meiner perspektive finde ich dein verhalten genauso albern. du bist genauso wenig in der lage auf sie zuzugehen wie sie auf dich.

Warum soll sie hingehen, wenn die Freundin Neidisch ist?
Würde ich auch nicht machen. Sie schreibt ja, das sie kein Hampelmann ist,.

29.12.2018 21:49 • x 3 #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag