Pfeil rechts
1

Jenny00
Hallo also mein Mann und ich sind nun insgesamt 15 Jahre zusammen und 6 davon verheiratet.
Ich versuche alles mal kurz zu halten und trotzdem sachlich zu beschreiben.

Also es ging an das mein Mann anfing in sein Handy seine Gedanken aufzuschreiben was nur für ihn lesbar war. In der Zeit wollte er keine Beziehung mehr mit mir eigentlich und wollte auf Abstand und es hieß da schon das ich mich ändern sollte.
Diese Zeit war echt schlimm.
Irgendwann fand ich heraus das er in Chats angemeldet war zb Dating Chats. Es hieß nur so um Soziale Kontakte zu finden egal ob Frauen oder Männer. Dieses sollte ich akzeptieren, ich sollte mich ja ändern und hätte diese Chance. Ich fragte mich trotzdem warum es diese Chats sein musste wo es ums flirten ging usw. Naja dann hatte er 2 in Aussicht wo es oft hieß die sind so toll, die können dies und das und die will ich kennen lernen persönlich.
das hatte mich sehr verletzt weil gleichzeitig hieß es ja ich soll mich ändern den eigentlich will er mich zurück wenn ich mich ändern und dann verstand ich nicht warum er mir das mit den 2 frauen antat. wir haben uns ständig gestritten und so deswegen weil ich so verletzt war und mich verarscht fühlte.
Es war nur noch Krieg hier und psychischer Stress für mich wie es hier lief.
weil er wollte mich wenn ich mich ändere, schlief mit mir und gleichzeitig chattete er ständig mit den andern 2 Frauen.
Wo es hieß die schreiben nur über Gott und die Welt aber wären ja soooo toll und süss und könnten dies und das fasziniert ihn und ich wäre ja so unerwachsen und dumm.
Dann waren wir laut ihn auseinander und trotzdem blieb alles andere bestehen also er will mich eigentlich wenn ich mich ändere.
Der Sex blieb auch zwischendurch.
Naja kämpfte ich viel und ließ mir so viel gefallen und musste mir so viel anhören was mir so weh tat das ich iwann anfing auch zu chatten aber ich dachte ich bekomme ihn damit eifersüchtig aber es juckte ihn null trotzdem regte ihn das auf wenn ich ihn auch mal was erzählte. Und fühlte sich gekränkt.
Naja dann habe ich eine Arbeit aufgenommen obwohl ich psychisch krank bin aber weil es eine Bedienung war mich zu ändern, es war aber einfach zu viel Streß in der Zeit das ich mich nie richtig konzentrieren konnte, oft abgehetzt zu Arbeit kam, mit kaum Schlaf, immer Streit und Stress das ich gekündigt wurde, da ich psychisch nicht mehr konnte und krank machen musste.
In der Zeit wo ich arbeiten ging hieß es ja auch ich soll mich ändern und er ändert sich dementsprechend mit.
Er räumte aber nie auf, machte nichts immer wenn ich nach 10 Std nach Hause kam saß er am Handy und war am chatten.
Er war nur noch am Handy und ich verletzt und am weinen habe mich durch den Tag gequält.
Und fragte mich wofür.
Verascht Er mich?
Naja Mittlerweile ist er bei Single Chat oder so nicht mehr angemeldet. Aber
Naja Dann war eine räumliche Trennung geplant ob wir noch zueinander finden er meinte es muss sich einiges ändern brauchen erstmal Abstand und so.
Tja weil aber so viel Stress war mit Gewalt und Eifersucht und so war ziemlich oft die Polizei da so das ich vor 3 Tagen eine Kündigung auf der Treppe hatte.
Wobei es erst hieß er zieht aus bei der räumlichen Trennung und ich bleibe alleine hier wohnen wegen den Katzen und der neuen Arbeit.
Dann hätte in der Zeit alles stehen bleiben können an Möbel.
Haben ne große Wohnung.
Nun wo ich aber durch den Stress mit gekündigt wurde wollen wir zusammen ziehen wieder, er will es auch aber er will das ich mich ändere.
Zwischen durch streiten wir aber immer wieder. Es belastet mich sehr es ist ja nicht so das ich mich nicht ändern will aber ständig werde ich eifersüchtig, aggressiv und launisch und mache ihn dumm an.
Ich kann mein handeln nicht mehr kontrollieren.
Das ich ihn bedrengel ihn hinter her laufe zb ins Bad und unbedingt was klären will weil er mich mit Worten verletzt hat oder misstrauisch gemacht hat und er versteht es dann nicht und wird aggressiv und knallt die Tür zu und will mit mir nicht reden und sagt immer ändere dich und nerv nicht.
Aber ich kann das nicht.
Ich muss dazu sagen ich leide an Depression und an einer Angststörung.
War auch schon immer krankhaft eifersüchtig aber ich habe fest gestellt das es immer schlimmer wird.
Und ich so verdammt wütend werde und ihn nicht mehr trauen kann auch wenn ich eigentlich will das es zwischen uns klappt und mich wirklich ändern will.
Sein Kollege deren Freundin (nicht Partnerschaft Freundin) (Kumpel) halt da zb wenn er zum Kollegen fährt und sie ja oft da ist werde ich auch wahnsinnig eifersüchtig und unterstelle ihn Sachen und möchte am liebsten das er garnicht hin geht.
Als er vor ein paar Tagen sogar zu mir sagte bzw mich fragte wollen wir alle grillen da wäre ich fast ausgeflippt ich kann das nicht ich will mit der nichts zu tun haben.
Er sagte zwar ich soll seine soziale Kontakte akzeptieren und das wäre mit ändern aber wir sind laut ihn nicht zusammen aber verhalten uns so zu Hause mittlerweile und dann will ich nicht mit anderen Frauen am Tisch sitzen, es tut einfach so weh ich weiss es klingt bescheuert aber ich fühle mich so verarscht und erniedrigt.
Und selbst darf ich einen Kumpel den er nicht kennt auch nicht mit nach Hause bringen zum Kaffee.
Allgemein macht mich das total fertig das wir laut ihn nicht zusammen sind aber alles sieht danach aus mittlerweile.
Wollen zusammen ziehen wieder, aber soll mich ändern.
küssen uns, umarmen uns, Sex, und und und. Aber soll mich ändern und hätte eine Chance. Es tut einfach so weh.
Und ständig erwische ich mich wie ich ausrasten kann, ihn Vorwürfe mache oder aggressiv werde mit mein Verhalten zb ihn hinter her laufe weil ich etwas unbedingt klären will.
Ich kann es nicht kontrollieren oder steuern.
Ich weiss nicht was los ist aber es kommt mir vor als wird meine Eifersucht immer schlimmer und ich kann ihn nicht mehr trauen bzw noch weniger trauen als sonst.
Er muss sich auch in vieles ändern das sagt er selbst aber erstmal wäre ich dran und wenn ich was sage was mich verletzt hat oder stört rastet er aus, will drüber unklar nicht reden oder soll alles akzeptieren was er sagt uns tut.
Ich hoffe mich versteht hier jemand wie komisch ich es aufgeschrieben habe. Sonst einfach fragen wenn etwas unklar ist. Aber ich merke wie alles schlimmer wird mit meinen verhalten und weiss nicht was ich tun soll.

29.06.2020 22:49 • 01.07.2020 #1


4 Antworten ↓


j_1411
Du hast doch letztens das Thema mit dem Herzschmerz verfasst, wo du genau die gleiche Situation über deine Freundin beschreibst. Um wen geht es denn nun und waren in dem Thema keine ausreichenden Antworten?

30.06.2020 05:40 • x 1 #2



Meine Eifersucht wird immer schlimmer

x 3


Jenny00
Hi J 1411 also doch die Antworten waren ausreichend letztens. Also wenn ich ehrlich bin geht's um mich selbst aber wollte eigentlich nicht das jemand weiss das es um mich geht weil ich hier öfter im chat bin und ich nicht will das andere leute doofes komisches über mich denken

30.06.2020 19:10 • #3


Hoffnungsblick
Hallo Jenny00,
frag dich einmal, ob du auch alleine leben kannst.
Es geht natürlich nicht, dass er ständig sagt, dass du dich ändern sollst. Man kann sich höchstens selbst ändern, aber nicht erwarten, dass der Partner sich ändert.
Der Psychiater Dr.Dr. Raphael Bonelli (hab ihn hier im Forum schon öfter zitiert) sagt, dass Freundschaft zwischen Mann und Frau eigentlich nur in einer Paarbeziehung möglich ist. Also kann es nicht gut gehen, wen dein Mann außerhalb eurer Beziehung mit anderen Frauen chattet.

Das Beste wäre, wenn du Abstand nehmen könntest. Besinne dich auf dich selbst. Werde selbständiger. Verwende dafür deine Energie. Suche dir Hilfe durch eine Therapie oder, wenn möglich in einer Paartherapie.

Sei bereit, ihn zu verlassen, wenn er sich nicht ändert.

30.06.2020 19:31 • #4


Ruf Frau van Santen von der Eifersuchtssprechstunde.de an Sie kann dir auf alle Fälle helfen, wenn du wirklich an die arbeiten möchtest

Liebe Grüße

01.07.2020 11:25 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag