51

Kauzi34

9
1
1
Hallo!

Ich bin so traurig, und weiß nicht wie ich mit so einer Situation umgehen soll.

Mein Verlobter arbeitet im Vertrieb und ist viel unterwegs.

Von Dienstag auf Mittwoch war er in der Schweiz. Er sagte zu mir, dass er mit drei ,,männlichen Arbeitskollegen unterwegs ist.

Gestern war ich dann in einem Geschäft.

Stand an der ,,wursttheke und wollte mir etwas bestellen. Da sprach mich jemand von der Seite an und sagte,, ah du bist den ,....., seine, macht Dir das eh nix aus das er jetzt zwei Tage mit unserer hübschen Sekretärin unterwegs ist..

Ich kannte den Mann nicht. Er kam mir ein wenig bekannt vor, aber wusste nicht wo ich ihn hintun soll. Das es ein Kollegen oder ihm war ist mir klar..

Aber zu diesem Zeitpunkt was mir das egal . Mir zog es den Boden unter den Füßen weg.

Als ich ihm schrieb, weil für mich eine kleine Welt zerstört wurde, erntete ich nur ,, ich kontrolliere ihn, bin so eifersüchtig, und egoistisch..er versteht meine Reaktion nicht. Und das ich wegen sowas ein Drama mache..

Als er nachhause kam, kam er nicht einmal zu mit, ich verziehe mich immer in ein Zimmer, wenn er mir sehr schlecht geht.

Er holte sich ein B., und schrieb mit mir. Icv schrieb ihn das er mir das Herz gebrochen hat, dass vertrauen sehr gebrochen ist, und nie kam etwas verständnisvolles zurück. Immer wieder stempelte er mich ab, als wäre nur ich die blöde..

Wasvicv dazusagen muss, im Sommer vorigen Jahres, hab ich ihn erwischt wie er mit irgendeiner Frau sehr intime Fotos ausgetauscht hat (genitalteile) in erregten Zustand..mit perversen Sätzen..also ,,CS.

Und am Schluss hat er dieser Frau geschrieben, dass er sich melden wird, wenn er in Deutschland ist..

Für diese Aktion hat er dich Entschuldigt. Ich habe ihn gebeten, mir die Nummer von ihr zu geben, damit ich sie auch noch kontaktieren kann. Nur damit ich für mich abschließen kann.

Angeblich hatte er die aber unauffindbar gelöscht.

Nebenbei als das war, suchte er im Internet nach ,,heute ist ein guter Tag zum *beep* ubs schrieb private userinnen an mit den Worten,,willst du ein Abenteuer ?

Das alles könnte er mir nicht erklären, warum er das getan hat.

Abschließen konnte icv nie.

Mit gestern ist mein vertäuen wieder am Boden, weil ich angelogen wurde, nebenbei bekam icv die Schuld für meine Reaktion.

Ich bin im siebten Monat schwanger, hab meine Heimat, meine Freunde und meinen Verein für ihn aufgegeben.

Ich bin am verzweifeln und weiß nicht zu wen icv gehen kann.

Bitte um eure ehrliche Meinung. Gerne auch Männer, möchte wissen, ob icv da wirklich überreagiere.

Danke

17.04.2019 06:20 • 05.05.2019 #1


27 Antworten ↓


juwi

juwi


10300
10
6873
Wahrscheinlich hat er die mitreisende Sekretärin (ungewöhnlich übrigens, dass die auf Dienstreise mitgenommen wird) verschwiegen, weil er ahnte, dass du wieder eifersüchtig reagieren wirst und weil er sich Diskussionen ersparen wollte. Das vom Sommer, mit dem CS, ist nicht okay, auch natürlich die S.-Partnerinnensuche von jetzt; wenn man in einer Beziehung ist und an sich KEINE offene Beziehung vereinbart hat, sollte man sowas lassen. Aber warum wolltest du die Frau, mit der er das gemacht hat, kontaktieren? Und warum hast du seine Internetaktivitäten so genau im Auge? Anstatt des Spionierens hinter seinem Rücken und beleidigter Vorwürfe, die bei ihm nur eine Trotzreaktion hervorrufen, wäre mal ein ernsthaftes Gespräch über eurer beider Vorstellungen von einer Beziehung gut. Ob die überhaupt weitergehen kann, wenn die Partner so auseinanderdriften, was das Thema S. außerhalb der Beziehung angeht.

17.04.2019 06:30 • x 3 #2


Kauzi34


9
1
1
Das ist auch seine Antwort. ,,er wollte mich nur schützen

Was ich von der Frau damals wollte? Ich wollte ihr Schreiben, dass sie mit einem herum.... der eine Frau und Kind zuhause hat. Das sie sich mit wem anderen Vergnügen soll.

Ich weiß eh selber das es keinen Sinn macht. Aber für mich selber wäre es ein Abschluss gewesen.

Ab den Tag, wo ich in seine Sachen ,,geschnüffelt hab, war er Stockbetrunken und ich sah auf seinem Handydisplay die g... Bilder ..

Er hat es mir im Vollrausch entsperrt .. dann hab ich das alles gesehen.

Ich bin überhaupt net die, die einem nachschnüffelt. Aber da glaub so hätte jede Frau reagiert.

Seitdem bin ich misstrauisch

17.04.2019 08:07 • #3


Abendschein

Abendschein


9764
4
7958
Wenn das wirklich stimmt, was der Kollege sagt, (Du weißt es nicht) dann finde ich das auch nicht gut, zumal ja schon einmal so etwas statt gefunden hat, mit einer anderen Frau. Das Du für ihn alles aufgegeben hast, darfst Du ihm nicht vorwerfen. Ich würde nichts aufgeben für einen Mann und das würde mein Mann auch nicht wollen. Genauso umgekehrt. Aber das was jetzt da ist zwischen Euch, sollte geklärt werden. Da ist soviel Mißtrauen und das ist für keine Beziehung vom Vorteil. Redet miteinander.

17.04.2019 09:25 • x 1 #4


Schneeflocke90

Schneeflocke90


160
14
61
Das ist natürlich eine extrem schwierige Situation weil du schwanger bist. Hast du Familie ode Freunde die dich unterstützen können? Besteht die Möglichkeit, dass du in deine alte Heimat zurück kannst?
Ansonsten wende dich mal an den Sozial psychiatrischen Dienst vor Ort.
Bitte heirate diesen Mann nicht! Er wird nicht aufhören dich zu belügen und zu betrügen. Und du reagierst kein bisschen über!

28.04.2019 21:20 • x 5 #5


ichbinMel

ichbinMel


11783
15
8095
Zitat von Kauzi34:
Wasvicv dazusagen muss, im Sommer vorigen Jahres, hab ich ihn erwischt wie er mit irgendeiner Frau sehr intime Fotos ausgetauscht hat (genitalteile) in erregten Zustand..mit perversen Sätzen..also ,,CS.

Und am Schluss hat er dieser Frau geschrieben, dass er sich melden wird, wenn er in Deutschland ist..

Für diese Aktion hat er dich Entschuldigt. Ich habe ihn gebeten, mir die Nummer von ihr zu geben, damit ich sie auch noch kontaktieren kann. Nur damit ich für mich abschließen kann.

Angeblich hatte er die aber unauffindbar gelöscht.

Nebenbei als das war, suchte er im Internet nach ,,heute ist ein guter Tag zum *beep* ubs schrieb private userinnen an mit den Worten,,willst du ein Abenteuer ?

Das alles könnte er mir nicht erklären, warum er das getan hat.


Da wäre für mich persönlich der Punkt gewesen die Beziehung / Ehe zu beenden denn sowas geht gar nicht .Warum bist du noch mit ihm zusammen ? Wer einmal lügt dem glaubt man nicht .Und das geht ja noch weit übers Lügen hinaus .

28.04.2019 21:24 • x 4 #6


Kauzi34


9
1
1
Es ist hald nicht leicht, dass zu beenden, wenn man diese Person liebt. Irgendwie ,,hofft man immer, dass es doch ein Ausrutscher, oder ein blöder ,, Zwischenfall was auch immer war .

Wir hatten immer eine schöne Zeit, und ich kann mir absolut nicht erklären warum er das gemacht hat. Er redet mir immer ein, dass er mich so liebt, und das wichtigste und,.... das ,,blaue vom Himmel eben.

Dennoch hab ich immer die Angst, dass er die Bestätigung, Bewunderung (keine Ahnung) was braucht oder sucht, und sein Hirn somit ausschaltet.

Ich weiß das er es bereuen würde, wenn ich dass dann irgendwie mitkriege, weil er genau weiß, dass ich sowas nicht nocheinmal verzeihen würde, auf der anderen Seite, bin ich mir ziemlich sicher, dass er das Risiko trotzdem ohne überlegen eingehen würde.

Er ist von heute auf morgen wieder auf Dienstreise (sagt er hald mir) und mich macht das total fertig.

Ich kann dazu nichts sagen und es bleibt mir auch nichts anderes übrig als ihm das zu glauben. Aber hab dabei extremes ,,kopfkino und Male mir die schrägsten Sachen in meiner Phantasie aus.

Es zerfrisst mich innerlich, ob jetzt was ist oder nicht.
Es ist auch ständig die Angst da, dass er heimlich mit anderen Mädels schreibt oder sich gar treffen vereinbart ohne das ich es weiß.

Es macht mich fertig.

Ich glaube auch das ich das ganz bestimmt do nicht über einen längeren Zeitraum aushalten würde, weil vorher würde ich wahrscheinlich sterben in Angst wieder angelogen zu werden.

Ich denke es gibt (leider) die Art von Männern, die können gar nicht anders

Die sind ständig auf der Suche nach etwas. Ich bin nicht einmal sicher, ob die selber wissen wonach sie suchen, aber die sind hald irgendwie immer suchend ..

Familie hab ich keine die mir hilft. Eventuell Freunde, ja.

Ich bin irgendwie so eingestellt (versuche ich hald) das ich mir denke, wenn er wirklich so ein A.....ist, dann ist es eh besser, wenn er mich betrügt, weil dann ist es für mich klar, dass ich mit so einen Menschen nicht mein Leben verbringen möchte.

Ich hoffe einfach nur, dass er nicht so ist

29.04.2019 07:41 • #7


ichbinMel

ichbinMel


11783
15
8095
Zitat von Kauzi34:
Ich hoffe einfach nur, dass er nicht so ist

ich kann dich gut verstehen --wenn man liebt hofft man ,dann will man auch vieles nicht sehen und auch nicht hören .Wenn er wirklich nichts zu verbergen hätte dann hätte er dir das erstens früher sagen können / müssen und das er mit seiner Sekretärin statt mit Arbeitskollegen unterwegs ist finde ich unmöglich .Dadurch das man sowas nicht sagt stachelt man das Missvertrauen doch erst an .Hast du ihn mal gesagt wie er sich fühlen würde wenn du genau das gleiche getan hättest wie er ? Meiner Meinung nach spielt er ein falsches Spiel .Ich würde dir so sehr wünschen ,das er nicht so ist-- aber ohne ihn zu kennen ,alleine von dem was du schreibst glaube ich das nicht .Wolltet ihr beide ein Kind ?
Alleine schon das er von heute auf morgen auf Dienstreise ist das kann ich mir nicht vorstellen sowas weiss man doch vorher --wie lange dauert denn die Dienstreise ? Sowas muss doch geplant werden .Wie lange geht das schon so mit ihm ?

29.04.2019 07:54 • x 2 #8


Kauzi34


9
1
1
Naja, dass mit den Dienstreisen ist bei seinem Job so. Er ist (in letzter Zeit wieder öfter) viel unterwegs auf Terminen .

Das ist auch geplant, nur sagt er mir sowas meistens immer nur nebenbei kurzfristig .

Ja ein Kind war schon geplant. Er sagt auch das er sich total darauf freut. Ich hab auch das Gefühl das er sich wirklich freut und es jedem erzählt ( wo ich mir vorher auch immer Gedanken gemacht hab, weil er mich irgendwie immer versteckt oder so-auch mit dem Hintergedanken er könnte sich eine ,,Chance bei anderen Mädels vermasseln )

Ich bin hald der Typ, ich sag ihm immer alles, mit wen ich gerade schreibe, oder Kontakt habe. Für mich total wichtig das er es weiß, weil ich ihn eben nicht anlügen will, bzw. für mich es keinen Grund gibt da etwas heimlich zu machen.

Gerade durch sowas bringt man nur Unruhe in die Beziehung.

Mit ihm darüber reden ist schwierig. Ich hab das Gefühl ich nerve ihn nur damit. ,,Die lästige fängt immer wieder damit an

Er hat es mir schon angekannt, dass etwas ist. Weil ich gestern schon zum ,,studieren beginnen hab, (jetzt ist er wieder zwei Tage weg, hoffentlich wirklich mit den, den er mir ,,angegeben hat, was wenn er wieder ,,übermütig Wird, mit anderen Herumschreit, Fotos hin und her schickt...) 10000 Gedanken

Und er würde auch nie etwas anderes sagen, als ,,dass ich mir keine Sorgen machen muss,..

Ist hald schwierig.

Ich freue mich auch total auf unser Baby. Aber es wird nie der Grund sein, diese Beziehung zu retten. So egoistisch bin ich da. Aber wenn ich mich nicht mehr wohl fühle, zu misstrauisch werde, dann werde ich das auch beenden.

Klingt hart, aber ich will einfach ein glückliches Leben..mit einem Mann den ich blind und ohne sorgen vertrauen kann.

Mehr will ich eigentlich nicht.

29.04.2019 08:13 • x 1 #9


ichbinMel

ichbinMel


11783
15
8095
Zitat von Kauzi34:
Klingt hart, aber ich will einfach ein glückliches Leben..mit einem Mann den ich blind und ohne sorgen vertrauen kann.

Mehr will ich eigentlich nicht.

Und so sollte das auch sein .Klar geht man immer ein Risiko ein wenn man jemanden total vertraut ,aber wenn man nicht vertrauen kann lohnt sich auch keine Beziehung oder Ehe.Wie lange weisst du schon davon was dein Mann so macht oder wie lange glaubst du macht er das schon ? Klingt auch nicht hart --das ist normal das man sowas mit sich nicht machen lässt .Genitalfotos austauschen--der absolute Knaller .Du und dein Kind ihr verdient es auch glücklich zu sein .Hast du ihn mal gefragt was er davon halten würde wenn du sowas machst ?

29.04.2019 09:14 • #10


Skade

Skade


3121
9
3057
Zitat von Kauzi34:

Als ich ihm schrieb, weil...


Als er nachhause kam, kam er nicht einmal zu mit, ich verziehe mich immer in ein Zimmer, wenn er mir sehr schlecht geht.
Er holte sich ein B., und schrieb mit mir.

Was habt ihr denn für ne Kommunikation?
Schreiben!? Echt jetzt?
Das allein sagt schon viel aus.

29.04.2019 09:36 • x 3 #11


Kauzi34


9
1
1
Zitat von ichbinMel:
Hast du ihn mal gefragt was er davon halten würde wenn du sowas machst ?


Ja. Er sagt darauf nicht viel. Wenn ich ihm frage, ob ihm das gefallen würde, kommt lediglich ein ,,nein

29.04.2019 10:07 • #12


kalina

kalina


5416
6
5400
Für mich ist es sehr eindeutig, dass das kein Mann für eine glückliche Beziehung sein kann.

Er verhält sich sehr missachtend Dir gegenüber. Wieso "schreibt" er Dir, wenn er in der Wohnung ist?

Mit Sicherheit wird er jede Situation ausnützen, mit anderen Frauen was anzufangen. Sekretärin hin oder her, auf die kommts
nicht an. Sein ganzes Verhalten spricht Bände.

Such Dir einen ehrlichen und treuen Mann.

29.04.2019 11:08 • x 3 #13


Kauzi34


9
1
1
Ist jetzt irgendwie hart. Ehrlich aber hart. Naja ihn einfach zu verlassen werd ich jetzt nicht tun

Immerhin werden wir Eltern .

Und ob er wirklich so ein ,,Abenteurer ist, kann ich ja (noch) nicht bestätigen.

Wie gesagt, ich hoffe eben, dass er trotzdem was alles war, nicht so ist, wie ich befürchte.
Oder hoffe das er sich ändert.

Vielleicht ändert er sich durch das Kind, ich weiß es nicht.

Manche können sich denke ich nicht ändern . Egal wer in ihr Leben tritt.

Vielleicht ist das eine Art ,,sucht oder so. Ich weiß es nicht.

Ständig den Reiz auf andere Frauen. Ich glaube das hat man(n), oder eben nicht.

,,meiner wird wahrscheinlich einer von denen sein, die das haben

Danke für die ehrlichen Antworten

29.04.2019 12:28 • #14


Luna70

Luna70


6270
5
4382
Zitat von Kauzi34:
Und ob er wirklich so ein ,,Abenteurer ist, kann ich ja (noch) nicht bestätigen.


Naja, so ganz von der Hand weisen kannst du die Einwände der anderen User nicht. Wenn dein Baby ein Wunschkind ist, habt ihr vermutlich im Sommer letzten Jahres gerade den Familienzuwachs "geplant" oder zumindest darüber gesprochen. Von einem Mann, der mit seiner Partnerin gerade plant, eine Familie zu gründen, könnte man erwarten dass an anderen Frauen überhaupt kein Interesse hat.

Für mich klingt das alles, was du berichtest danach, als wäre zwischen euch viel zu wenig ehrliche Kommunikation. Da wird auch ein Kind nicht automatisch was dran ändern. Du weißt gar nicht genau, was ihn überhaupt umtreibt, er lügt dich über seine Reisepartner an, du fragst dich ob er dich vor anderen versteckt. Ihr sprecht nicht richtig miteinander, so ist zumindest mein Eindruck.

Wenn die Situation mit der Reisetätigkeit für dich so belastend ist, habt ihr mal darüber gesprochen, ob eine andere berufliche Möglichkeit für ihn gibt, bei der er nicht so viel unterwegs ist?

29.04.2019 12:53 • x 1 #15


Icefalki

Icefalki


14182
10
10865
Eigentlich verstehe ich solche Threads überhaupt nicht. Laut Schilderung der TE ist alles recht heftig, und trotzdem möchte man keine Änderung. Ist ok, kann ich akzeptieren.

Aber warum fragt man dann überhaupt?

Viel wichtiger wäre es, zu ergründen, warum man bereit ist, das alles zu ertragen. Vielleicht hilft es einem dann raus aus der Hilflosigkeit, wenn man erkennen kann, dass, nach Abwägung aller Tatsachen, man lieber einen Partner mit Seitensprungtendenzen akzeptiert, als alleine dazustehen.

Wäre viel ehrlicher und könnte auch den Seelenfrieden retten. Denke ich jetzt mal.

29.04.2019 13:16 • x 7 #16


Kauzi34


9
1
1
Keine Ahnung warum man da fragt . Ich Frage eigentlich nur, damit ich mich mehr oder weniger aus der Seele ,,reden kann. Vielleicht gibt es ja Menschen, die Ähnliches mitgemacht haben und mir ihre Erfahrungen erzählen möchten.

Vielleicht sind Männer so, und ich nehme das viel zu tragisch.

Du verstehst auf der einen Seite nicht, warum man das hier postet, auf der anderen seite, kommentierst du.

Sowas verstehe ich nicht.

29.04.2019 14:24 • #17


Groovecity

Groovecity


68
3
12
Moin ,also wenn du ne ehrliche Meinung von einem Mann hören möchtest ....
Hier ist sie:
Der Typ geht gar nicht ,was du nur in deinen ersten Post schreibst ist schon genug um schleunigst das weite zu suchen .er wird sich auch nicht ändern egal ob Kind ob ihr im Lotto gewinnt oder whatever.
Ich Frage mich warum du dich so behandeln lässt?
Und ich denke da ist das Problem .
Irgendwie scheint er bei dir die richtigen Knöpfe zu drücken das du sowas mitmachst .
Mein Rat gehe zu deiner Familie zurück umgebe dich mit Menschen die dir gut tun und Versuche zu verstehen warum du sowas mitgemacht hast.
Ich wünsche dir alles gute

30.04.2019 14:42 • x 7 #18


MegaYama

MegaYama


139
2
194
Guten Morgen,

ich kann dir, wie mein Vorredner, auch nur raten schleunigst das Weite zu suchen.

Auch wenn dir etwas an dem Menschen liegt, musst du deine Situation und Zukunft neu überdenken. Betrachte es ein Mal mit den Augen einer aussenstehenden Person. Würdest du jemandem raten, der in solch einer Situation ist, weiter mit diesem Partner zu verkehren!?

Er belügt dich und wenn er erwischt wird, gibt er dir die Schuld.
Das ist Niederträchtigkeit in Reinform. Mit diesem Menschen kommst du auf keinen gemeinsamen Nenner mehr. Er wird dich auch nicht mehr respektieren.

Denk an dein Kind! Es soll glücklich aufwachsen, aber in solch einer Beziehung, ohne Vertrauen und wirkliche Liebe, wird es das nicht können. Es ist weitaus schlimmer, wenn ein paar Jahre in's Land ziehen und ihr euch dann trennt. Dann bekommt euer Kind eine Situation mit, die psychisch absolut belastend ist.

Es tut mir leid das so zu sagen, aber dein momentaner Partner ist ein Unmensch.

01.05.2019 09:33 • x 2 #19


kalina

kalina


5416
6
5400
Ich hab jetzt nochmal Deine älteren Posts nachgelesen.

Du hast ja bereits zwei ältere Kinder, deren Papa verstorben ist.

Danach warst Du mit einem älteren Mann zusammen, der sich gut um Euch gekümmert hat und den die Kinder akzeptierten. Der ältere Sohn ist sogar bei diesem Ziehvater nach Eurer Trennung geblieben.

Denn Du hast diesen Mann wegen dem jetzigen, mit dem Du angeblich so glücklich warst/bist verlassen. Dieser Typ hat auch seine Ehefrau und Kinder verlassen um mit Dir zusammen zu sein.

Also: ganz schön viel Chaos und Durcheinander und viel Lug und Betrug habt ihr beide da schon hinter Euch. Wenn Du das für normal und richtig hältst, okay.
Aber denk mal dran, was Du Deinen Kindern antust.
Ein Mann, der seine Frau und seine Kinder verlässt, der tut das auch wieder.
Wieso hast Du diese Ehe von ihm auseinandergerissen? Du hast mit Deinem Verhalten seinen Kindern auch ihre Familie kaputt gemacht.
Und jetzt wunderst Du Dich, dass er schon wieder nach anderen Frauen Ausschau hält. Genauso wie er seine Ehefrau verlassen hat wird er auch keine Skrupel haben, Dich zu verlassen.

Ganz ehrlich, denk mal über alles in Ruhe nach und bring Dein Leben in Ordnung. Die Fehler die Du machst müssen Deine Kinder nämlich ausbaden.
Versöhne Dich mit Deiner Familie, such Dir eine Wohnung und leb erstmal alleine mit Deinen Kindern und halte dieses Männerchaos von Dir und den Kindern fern.

So wie Du schreibst, glaub ich aber eher dass Du bei dem Typen bleibst und es akzeptierst dass er andere Frauen hat, solange bis er Dich wegen einer anderen verlässt und vielleicht mit einer Neuen ein Kind bekommt.
Dann bist Du in der Situation in der seine Ehefrau damals war. Bist Du im Prinzip ja jetzt schon.

01.05.2019 10:03 • x 5 #20