Hallo

Ich hab meinen Freund vor 3 jahren im Internet kennen gelernt. Nach ca. 6 monaten hab ich rausgefunden das er noch ne andere hat. Und wie ihr euch denken könnt gab es ein großes Theater deswegen.
Ungefähr 2 monate war zwischen uns funkstille dann fing er an um mich zu kämpfen. Und er hat sich sehr viel mühe gegeben um mich zurück zu bekommen. Naja und nach ein paar monaten hat es dann auch geschafft, wir konnten irgendwie beide nicht voneinander lassen

Es hat einiges an Kraft gekostet das Vertrauen wieder aufzubauen, aber wir haben es irgendwie geschafft und es lief auch ne ganze weile wirklich super.Aber ich bin ein sehr eifersüchtiger Mensch (obwohl die selbsttest im Internet immer behaupten das wäre völlig normal )
Ich wusste von anfang an das er viel und gerne chattet. Und das war auch immer ein streitthema, letztendlich hat er das auch ziemlich eingeschränkt.

Die letzten Monate war ich in keiner weise misstrauisch, aber vor n paar Tagen, ich kann garnicht genau sagen wodurch, bekam ich ein komisches Gefühl. Und vorgestern hab ich mich dann unter nem falschen namen in so ein Chat eingeloggt um zu sehen in welchen Räumen er sich aufhält. Und siehe da es war der Seitensprung und CS 18 + Chatraum.

Ich bin in solchen Situationen sehr impulsiv, hab total rot gesehen und ihn zur rede gestellt. Die Begründung die er mir genannt hat klingt so überhaupt nicht überzeugend und wir haben deshalb jetzt seit mehr oder weniger 3 tagen streit.
Er bleibt dabei das es keine bedeutung hat und das er mich liebt und glücklich mit mir ist. Und das er einmal mistgebaut hat reicht ja und er sich das nicht noch mal mit uns versauen will.

Ich bin hin und her gerissen und weiß net ob ich ihm glauben soll...
Seh ich wirklich nur gespenster und dramatisier das oder sind meine zweifel berechtigt.

Ich bin froh das es solche seiten wie diese gibt und ich hätte nicht gedacht das es soviele beziehungen gibt in denen das Thema chatten etc. so ne große rolle spielt.

Ich persönlich hab langsam auch garkeine lust mehr auf diese beschis.... Eifersucht und das ewige misstrauen und diese ganzen Zweifel. Meist hab ich das auch ganz gut im griff aber hin und wieder so wie vorgestern da platzt es einfach aus mir raus und ich kann einfach net anders.

Mal gespannt was euch dazu so einfällt

Lg

22.01.2010 12:04 • 28.05.2010 #1


4 Antworten ↓


Hallo Nevaeh,

So, wie dein Text für mich klingt, hast nicht unbedingt Du ein Problem mit der Eifersucht, sondern Dein Freund hat ein Problem mit der Treue

Ich bin, was P. und Sexseiten und andere Mädchen anbelangt auch sehr locker, ich vertraue meinem Freund in dieser Hinsicht völlig -aber wenn er Seitensprung-Chats besuchen würde, ich denke, da würde selbst bei mir das Verständnis aufhören. Ich fände das zu krass.
Aber im Endeffekt musst du selber wissen, was du akzeptieren kannst und was nicht, wobei du dich wohl fühlst, und wo bei dir Schluss ist.
Bei mir persönlich wär Schluss, wenn mein Freund sich für eine Andere interessieren würde -denn ab dem Zeitpunkt schätzt er nicht mehr, was er an mir hat, und dann macht die Beziehung keinen Sinn mehr. Aus meiner Sicht gäb's für deinen Freund also ganz klar die Rote Karte mitsamt Platzverweis.

Liebe Grüße,
Bianca

22.01.2010 16:52 • #2


@ Pilongo:
Zitat:
Bei mir persönlich wär Schluss, wenn mein Freund sich für eine Andere interessieren würde -denn ab dem Zeitpunkt schätzt er nicht mehr, was er an mir hat, und dann macht die Beziehung keinen Sinn mehr.
Wo finge denn "sich für eine Andere interessieren" an?

Liebe Grüße,
Sevilla

24.05.2010 09:12 • #3


Hallo Nevaeh!

Ich bin, glaube ich, eine der eifersüchtigsten und misstrauischsten Menschen der Welt. Zu 99,9% unbegründet. Aber deine Geschichte ist schon krass. Das ist für mich eindeutig ein Grund um misstrauisch zu sein.
Das Chatten an sich, das kann man so oder so sehen. Aber in einem "Seitensprung-Chatroom"??
Zitat von Pilongo:
So, wie dein Text für mich klingt, hast nicht unbedingt Du ein Problem mit der Eifersucht, sondern Dein Freund hat ein Problem mit der Treue

Da stimme ich 100% zu!!

Aber...wer einmal lügt...hm, das glaube ich nicht. Ich denke wirklich, dass auch ein Mann sich ändern kann. Aber in eurem Fall habe ich leider so das Gefühl, dass er sich auch nicht ändern möchte. Sonst wäre er ja erst gar nicht so aktiv in diesen Chatrooms.

Mein "Tipp": Überleg dir gut, wann für dich Schluss mit sowas ist.
Es gibt noch viele Männer, die die eigene Freundin zu schätzen wissen und treu sein können!

Ganz lieben Gruß

24.05.2010 20:04 • #4


irgendwie versteh ich diese ganze chatten nicht. wenn ich in ner beziehung bin, brauch ich (jetzt zumindest nicht mehr ) doch keine neuen bekanntschaften und keine anbaggerei und genau darum gehts doch eh nur beim chatten. wieso holt man sich nicht die bestätigung beim partner? ich war ein paar mal in chats unterwegs und total schnell gelangweilt. jeder spielt dort eine rolle und präsentiert sich so toll wie möglich. das hat doch nichts mit realität zu tun. also warum nicht lieber in der realen welt leben und die zeit nicht am rechner sondern mit der freundin verbringen.
wenn mein freund sich in seitensprung-chats rumtreiben würd, wär echt was los. denn da gehts doch bestimmt um konkrete angebote und bitte was soll das? warum hat er das denn nötig. nee, ich find, das brauchst du dir nicht bieten lassen. wenn ihm irgendwas fehlt, soll ers sagen oder ernsthaft mal drüber nachdenken, warum er das tut.

28.05.2010 14:17 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag