Pfeil rechts

N
Habe seit 3 Monaten einen Freund der eifersüchtig ist.
Hm, er sagte es mir sofort am Beginn unserer Beziehung. Ich dachte damals noch....ist gar nicht so schlimm, denn ich bin ein megatreuer Mensch. Also...kein Problem für mich.

Denkste....da werden Situationen zum Problem, an die ich vorher gar nicht denken konnte

Beispiel: wir sitzen auf einer Geburtstagsfeier und ich bin soo müde, daß ich Löcher in die Luft starre. Kann noch nicht mal sagen, wohin ich geschaut habe. Mein Freund fing sofort an mich auszufragen...wo schaust Du hin? Wenn schaust Du an? Gefällt er Dir?? Ich bin total aus den Wolken gefallen. Mich nervt vor allem Dingen, daß ich mich dauernd rechtfertigen muss - erklären muss.

Als wir dann gehen wollten, sind wir noch vom Gastgeber aufgehalten worden. Wir sollten doch bleiben.

Nachts um halb vier wird mein Freund wach...total sauer...ob ich vorher Blickkontakt mit dem Menschen hatte, oder warum hat der mich angesprochen und nicht ihn! Mir ist das noch nichtmal aufgefallen. Ich muss ehrlich sagen....so langsam vergeht mir das Lachen

Es tötet all die schönen Gedanken und Gefühle, die ich für ihn hege. Und macht mich total hilflos. Könnt heulen und weiß nicht weiter

LG Nearly

10.02.2009 15:50 • 11.02.2009 #1


3 Antworten ↓


C
hallo nearly,

bei allem was ich gelernt habe: die eifersucht deines freundes hat in 1. linie nichts mit dir zu tun. verlustangst, sich selbst kleinmachen ist sein thema.
aber es begegnet dir auch nicht umsonst. für dich hat es sicherlich eine ganz andere bedeutung. nur ist es hier schwer zu deuten.
welche bedeutung kann es für dich haben? hast du eine idee?

herzlichen gruß von catalina

10.02.2009 20:51 • #2


A


Mein Freund ist eifersüchtig

x 3


K
Hi nearly,

ich schreib mal aus der anderen Perspektive.

Ich bin derjenige mit den Verlustängsten und erstmal egal wo sie herkommen, sie sind da und lassen sich, bei mir zumindest, nicht unterdrücken. Ich muss irgendwie daran arbeiten um sie loszuwerden, aber in dem Moment überwältigen sie mich.
Ich wäre froh gewesen, meine Ex hätte genaueres über mein Problem gewußt, oder hätte darauf eingehen können.

Aber sie hat nur
Zitat:
Es tötet all die schönen Gedanken und Gefühle, die ich für ihn hege.
gesehen und Schluss gemacht.

Sorry, ich bin grade in der Phase, dass ich nicht mehr nur mir die Schuld gebe am Ende der Partnerschaft, deswegen kommt das vllt so rüber, als würde ich sie ihr geben wollen. Aber ich denke, irgendwo muss man einen Weg zusammen finden wenn man den Weg zusammen gehen will. Und leider weiß meine Ex dafür zuwenig von meinem Problem um weiter darauf eingehen zu können, ich hab vielleicht zu wenig offen darüber gesprochen, bzw es war mir da noch nicht so bewußt und sie war grade in einer sehr eigennützigen Situation und hatte keine Lust sich mit diesen Problemem auseinanderzusetzen.

Mein Tipp: Versuch ihm klarzumachen das dies ein problem ist, was nur ihr gemeinsam lösen könnt und wenn das nicht klappt, die Beziehung in die Brüche geht! Sag ihm die Liebe geht weg bevor sie ganz weg ist! Solange etwas zu retten ist! Ich dachte nie, dass es schon soweit ist, aber da war es schon zu spät und ich hörte von einem Tag auf den anderen: Ich liebe dich nicht mehr.

10.02.2009 23:52 • #3


N
Erstmal herzlichen Dank für Eure Antworten!

Ich habe mir zwischenzeitlich alles mögliche über das Thema Eifersucht im Internet angelesen.
Und so bin ich gestern gewappnet nach Hause und habe sofort ein Gespräch mit meinem Freund gesucht.

Erst wollte er rausrennen....sich trennen.... Dann allerdings, kam er mir entgegen, hat zugegeben wie sehr es ihn selbst extrem belastet. Er möchte unbedingt unsere Beziehung retten.

Heute war er in einem Buchladen und hat sich ein Buch über Eifersucht gekauft. Es war ihm peinlich.
Mit seinem Freund hat er auch gesprochen (freut mich ungemein und macht mich stolz auf meinen Schatz!) Der hat ihm geraten zur Diakonie zu gehen.

Ich hoffe inständig, daß es nicht nur ein verübergehendes Engagement ist. Sonst sehe ich nämlich für die Beziehung schwarz.
Und genau DAS habe ich ihm gestern ruhig und ganz direkt gesagt.

LG nearly

11.02.2009 15:03 • #4