Pfeil rechts

Ig bin noch nicht mal ein monat mit meinem freund zusammen aber ein haber vorher schon ein paar monate sowas wie eine heimlich Beziehung geführt und seit dem 8.7.13 sind wir jetzt offiziell zusammen und ig bin so glücklich mit ihm. Vorher waren wir lange beste freunde.. doch ich habe so sehr angst ersetzt zu werden da ich nicht gerade viel selbst vertrauen habe weil isch jahre lang ein mobbing opfer war und mein letster freund mir fremd gegangen ist.. und mein schlimmstes problem ist.. är hat sehr viele kolleginnen mit denen er täglich schreibt.. er hat kein problem wenn ich seine nachrichten lese aber manchmal wünste ich ich würde sie nicht leses überall herzchen und küsschen und er schreibt ihnen ich liebe dich als kollegin.. aber ich will doch die einzige frau sein die er liebt.. ich weis das er nur mich wirklich liebt.. aber es macht mich einfach fertig.. und das schlimmste ist.. ich kann mit ihm nicht über meine eifersucht reden.. wrnn ich ihm sage das es mich stört das er so viel kontakt mit anderen frauen hat wirft er mir immer vor das ich ihm nicht vertraue und dann igniriert er meine nachrichten etwa ein tag.. ich traue mich rinfach nicht mehr mit ihm darüber zu reden.. ich weis einfach nicht was ich machen soll... ohne meine eifersucht wäre alles perfekt.. er ist mein absoluter traummann... was soll ich nur machen ich weis nich mehr weiter..

23.07.2013 11:57 • 19.08.2013 #1


19 Antworten ↓


Dubist
wenn er dich wirklich, wirklich liebt dann soll er die Kontakte für dich aufgeben.
Wenn er es nicht tut, sehe ich ein schreckliches Gewitter aufziehen.
Nein, nicht weil du ihn nicht gewähren lassen tust, sondern weil es dir weht tut, weil du es nicht möchtest.
und wenn ein mann deine grenzen spürt dich wirklich wirklich wirklich abe auch wirklich lieb hat, dann bricht er für dich den kontakt ab.
Wenn nicht, dann entschuldige dann kommt was besseres!

23.07.2013 13:11 • #2



Ich zerstöre meine Beziehung mit meiner Eifersucht

x 3


Dubist
Nicht du zerstörst hier was, er zerstört dich wenn es so weiter geht.
Er hat ein fettes problem.
nicht du.
Drück dich wenn ich darf

23.07.2013 13:20 • #3


Dubist
wenn er es nicht macht und du ihn aber zu sehr liebst, dann sag ja zu diesem weg. auch wenn du nicht alles magst was er tut.

23.07.2013 15:44 • #4


Danke für deine antwort ich weis nicht ob ich von ihm verlangen könnte die kontakte aufzugeben
. Weil ich war früher au mal seine beste freundin und ich hätte auch nicht gewollt das er den kontakt abbricht.. ich weis einfach das di eifersucht dauernd an meinem herzen nagt und er versteht nicht warum ich eiversüchtig bin.. er sagt ich vertraue ihm nicht und ohne vertrauen könne keine Beziehung entstehen.. das stimmt schon.. aber er macht es mir echt nicht leicht.. ich versuche dauernd die anderen frauen zu akzeptieren.. doch immer wenn wenn ich seine sms lese oder die fb status möchte ich denen am libsten den kopf abreissen weil ich möchte meinen wngel für mich alleine er behandelt mich wirklich gut er sagt mir dauernd wie sehr er mich liebt und ich weis das auch.. ich fühle mich sehr wohl wenn ich bei ihm bin und alles könte so schön sein.. aber mitlerweili streiten wir beinahe jede woche wegen meiner eiversucht weil er mich nicht versteht..

24.07.2013 11:13 • #5


Dubist
Er möchte es nicht aufgeben, ist das so?
War er denn in einer festen Beziehung wo er sich mit dir eingelassen hat.
Im Falle wenn, wird er dir sehr wahrscheinlich nicht treu sein, bleiben.
Ich verstehe nicht warum die ganzen Leute vorallendingen männer im internet hocken.
Es ist so blödsinnig.
Ich habe es gemerkt als mein Mann singel unterwegs war und ihn zur Rede gestellt.
Er hat es dann aufgegeben.
In der Anonymität des netzes traut sich fast jeder mal zu spielen oder zu spinnen.
So ist das, und die Versuchung ist allgegenwärtig.
Rums

Diese fremden Frauen sind es die eure Beziehung vergiften, nicht du. Aber er lässt es zu, die Frauen wissen es ja nicht immer das er vergeben ist oder?
Wiederrum machst du aber auch etwas falsch, du gibst ihm immer aber auch immer wieder die macht dich klein und schwach anzusehen.
Du gibst ihm das gefühl aus diesen Frauen riesige Elefanten zu machen und du bist am schluss nur noch die kleine Mücke.


Er schert sich einen Dreck um dich, wie es dir dabeigeht.
Denn er leidet nicht, nein er leidet nicht.
Und wird es auch nicht, wenn du es ihm verbietest, dann wird er es womöglich heimlich tun.


Beachte bitte dabei, ihn nicht verändern zu wollen.
Es geföllt dir nicht, versteh ich, aber versuch mal eure Liebe wachsen zu lassen.
Vielleicht gibt er es auch irgendwann auf.


Hat er dich schonmal vermisst? Musste er dich schonmal vermissen die letzte zeit?
wenn nicht, wäre das mal sehr wichtig.
Er muss erkennen das du was besonderes bist und die Einzigste.

Das merkt er eher, wenn du ihn nicht auf die fremden Frauen ansprichst.
Wenn du nicht immer abrufbereit bist immer present.
Mach dich selten das lässt dich gelten.


Und wenn du dein eigenes Leben führst,
nicht nach ihm schaust, was er von dir hält.
Du mußt über dich denken:
Ich bin eine schöne und bezaubernde Frau,
ich bin gut so wie ich bin und freue mich daran.

24.07.2013 11:23 • #6


Ich kann dich gut verstehen, ich habe auch einen partner der sehr viele weibliche kontakte hat. mir hat es geholfen diese frauen kennenzulernen. ich denke man kann dann das zwischenmenschliche zwischen diesen frauen und deinem freund dann besser rausspühren. ich habe gemerkt, dass da wirklich nicht mehr war als freundschaft.

ausser bei einem fall. hier gab es aber heimlichkeiten von ihm aus und sehr sehr viele wapp an einem tag (er hat sich hier aber auch verändert, war plötzlich nicht mehr so bei mir (seelisch und körperlich)). wir hatten dann eine ziemliche kriese, ich fühlte mich emotional betrogen. hier hat er aber den kontakt wirklich abgebrochen (habs auch kontrolliert ..) , nur so kam für mich ein weiter führen der beziehung in frage.

auch bin ich jetzt in therapie um mein selbstwertgefühl/selbstvertrauen aufzubauen. am anfang war es eigentlich "nur" um dies zu verarbeiten (hat mich sehr aus der bahn geworfen), aber man merkt dann, das sehr viel persönliches was früher passiert ist in solche situationen einfliesst.

meine therapeutin hat mir mal gesagt, man sucht sich oftmals einen partner, der einem wieder mit einem problem das man noch nicht verarbeitet hat wieder konfrontiert vieleicht in einem anderen "mantel" oder er hält uns ein spiegelbild vor, indem er in seinem charakter etwas hat was bei uns unterentwickelt ist .

bei mir war es dann sogar beides aber das habe ich erst nach ein paar monaten therapie rausgefunden

vileicht hilft es dir wirklich nur schon diese frauen mal kennenzu lernen oder du versuchst an deinem selbstwertgefühl zu arbeiten, dass hilft auch extrem. dann sind auch die verlustängste nicht mehr so gross...

und bei einem gespräch mit ich-botschaften arbeiten und nicht du, sonst fühlt sich die person angegriffen und dann passieren solche trotzreaktionen noch viel mehr

24.07.2013 11:25 • #7


Dubist
Da sprichst du was aus, dieses problem war so massiv, naja, lassen wir das es ist zu belastend.
Charakter? das können auch täter aus der kindheit sein und genauso sch.e wird man dann behandelt.
Ihr könnt es ändern, ihr müßt nur mehr an euch glauben.


Wie uns andere behandeln, ich wollte es echt nicht wahrhaben ist oft, so wie wir selber von uns glauben haben.
Aber manchmal ziehen wir auch sogenannte ähnliche Menschen an, wenn wir in der Kindheit einen oder mehrere Täter(in) um uns hatten.
So ziehenwir wieder vertrautes an.

Aber es gibt eine Rettung dagegen. Grenzen setzen, Selbstliebe, Selbstvertrauen und Selbstbewußtstein.
Liebe dich und du weißt auch das du aus Liebe Grenzen setzen wirst und kannst!
Wenn du dich nicht genug liebst setzt du keine.

24.07.2013 11:30 • #8


So ist es dubist, ich persönlich konnte nur durch die therapie an mir arbeiten. selber oder nur durch selbsthilfebücher hätte ich das wohl nicht geschafft. so konnte ich dran bleiben und auch wirklich etwas ändern.

ich bin immer noch dran, da es eben auch übungssache ist, man rückfälle hat etc , aber ich finde es einen sehr spannenden prozess , auch wenn es oft traurig oder harte arbeit ist, konnte sie oder ich mir schon gut helfen und vieles belastet mich heute nicht mehr so oder ich kann mich besser abgrenzen.

24.07.2013 11:47 • #9


Dubist
Es ist brutal harte Arbeit. Aber wenn man dann mal wieder eine gute Phase im Leben erwischt ist es einfach nur schön sich im Wind des Lebens treiben zu lassen.
Also nicht aufgeben liebe steffi.


er möcht es nicht aufgeben, dich hat er aber auch nicht aufgegeben hat ja auch eine Bedeutung oder?

24.07.2013 11:50 • #10


Ich glaube Selbstbewustsein ist mein grösstes problem.. mir wurde jahrelang gesagt das ich nicht gut genug bin und wurde von meinen mitschülern geschlagen und getreten.. das hat mich sehr gezeichnet.. damals wechselte ich die schule und ich fand freunde und leute die mich versuchten auzubauen.. doch bis heute fällt es mir schwer zu glauben das ich doch nicht so schlecht bin und es fällt mir schwer zu glauben das jemand das nicht Liebenswerte lieben soll.. ich werte versuchen mehr zeit für mich zu nehmen und ein bisschen abstand von ihm zu nehmen auch wenn es schwer fällt da wir und bis jetzt fast jeden tag gesehen haben.. ich glaube sport ist auch eine gute ablenkung und eine gute methode und selbtstbewustsein aufzubauen.. ich habe einfach angst das ich wider verletzt werde da mein ganzes leben schon mit narben und verletzungen gezeichnet ist.. ich habe ihm schon oft gesagt ich will die frauen kennen lehren weil es mir dann leichter fällt nicht eiversüchtig zu sein aber er hat gesagt ich kenne deine kollegen auch nicht alle und ihm sei das schnuppe.. das liegt vileicht daran das ich fahst alle männlichen kontakte abgebrochen habe für mich ist das normal in einer beziehung und der einzige kollege mit dem ich ab und zue schreibe kennt er.. er versteht es nicht.. das finde ich traurig.. und ich würde gerne mit ihm über meine gefühle reden ohne das er wüthend wird.. vorgestern hatten wir gerade wider streit wegen meiner eiversucht.. am nächten tag hat er mir geschriben das er mich ernsthaft bewundere.. er mache aus einer mücke einen elefanten und ich muss immer darunter leiden und verzeihe ihm trotzdem in seinen augen sei ich unbesiegbar.. er weis nähmlich wie sehr es mich fertig macht und wie viel kraft es mich kostet.. aber ich habe ihm auch gesagtdas es sein kann das ich irgendwann nicht mehr so stark bin und ihm verzeihen kann.. das ist ihm ziehmlich eingefahren.. weil es ist soo egal wie schwer es mir fallen würde.. wenn es öfter vorkommt und die beziehung nur noch aus streit besteht.. werde ich wahrscheinlich irgendwann einmal das weite suchen..

24.07.2013 12:11 • #11


Ich verstehe es auch nicht.. wenn wir streiten ist er wie ausgewechstelt.. das macht mir angst weil ich in nicht mer erkenne.. er ist sehr kaltherzig wenn wir streiten.. als ob ich eine rivalin wäre.. ich sage ihm oft wir müssen hand in hand um unser glück kämpfen und nicht gegeneinander.. aber er versteht das anscheinend nicht

24.07.2013 12:21 • #12


hallo stefi

es kann sein, dass er auch nicht gut mit konflikten umgehen kann und deshalb so reagiert.

bei meinem partner sehe ich das jetzt, wenn wir diskussionen haben dann ist er eingeschnapt und läuft weg oder er läuft weg und murmelt etwas vor sich hin, was mich früher total verunsichert hat und wir haben manchmal stunden nicht mehr miteinander gesprochen. ich war dann völlig blockiert und wusste nicht wo mir der kopf stand.

mit der arbeit mit meiner therapeutin zusammen konnte ich das lösen. wenn das heute passiert, kann ich ihn ansprechen wenn er mir wegläuft oder muss mir fast das lachen verkneifen weil ich einen 10 jährigen jungen vor mir sehe der rumtrotzt. und ich habe eben gesehen, dass auch er sehr sehr schlecht mit konflikten , diskussionen umgehen kann.

hast du mal überlegt eine therapie zu beginnen? einfach für dich? wenn du solche schlimmen sachen erlebt hast, wird das ziemlich tief sitzen und mit sport wirst du dich wirklich nur ablenken,aber das problem wird sich nicht lösen.

meistens suchen sich kinder auch genau die menschen aus die bereits schon ein schwaches selbstbewusstein haben, also kan es sein, dass du bereits als kleines mädchen daran zu knabbern hattest. solche sachen können schon ganz früh in der kindheit passiert sein...

oder besuch doch mal einen kurs über nein sagen oder so ähnliches, wenn du noch nicht sicher bist wegen einer therapie.

heute denke ich, dass es diese kriese bei meiner partnerschaft gebraucht hat. es war ein schock und doch habe ich jetzt dinge in meinem leben angeschaut und verbessert , ohne diesen schock hätte ich das nie gemacht
vieleicht ist es auch bei dir so, du wirst durch deinen freund nun mit einem thema (selbstbewusstein/selbstwertgefühl?) konfrontiert, dass du schon lange mit dir rumträgst...

24.07.2013 12:42 • #13


Ich habe mir au schon einige male überlegt ob ich eine therapie beginnen soll aber diese kostet ja auch geld und ich gehe auf eine weiterführende schule und verdine kein geld.. ich versuche mal meine mutter darauf anzusprechen villeicht unterstützt si mich ja.. ich weis nicht ob sie dise idee unterstützt weil ich mir äusserlich nie anmerken gelassen habe wie zerbrochen ich innerlich bin.. ich bin beteit sehr viel zu thun für meine beziehung ich habe auch bücher gekauft aber ich fühle keinen boden unter meinen füssen..

24.07.2013 13:02 • #14


ich denke bücher können einen anstoss geben, aber um an sich zu arbeiten und das es nachhaltig ist, braucht es meiner meinung nach schon therapeutische hilfe, welche art von therapie auch immer. vor allem bei einer geschichte wie deiner...
meistens sind die probleme tiefgründiger als sie zu anfang scheinen.

evtl zahlt auch eure krankenkasse einen teil...

24.07.2013 13:12 • #15


übrigens, ich bin den ersten monat ca 3x gegangen, sie hat es geschafft mich ziemlich schnell auf einen level zu bringen wo es mir nicht mehr extrem schlecht ging. jetzt gehe ich noch 1x im monat. so als ansatz betreffend kosten...

24.07.2013 13:13 • #16


oder melde dich mal bei einer beratungsstelle, die können dich sicher beraten...

24.07.2013 13:15 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Danke ich werde mich informieren

24.07.2013 13:33 • #18


Dubist
Es gibt Therapien die laufen über Kasse die kosten für dich dann nichts.
Frag deinen Hausarzt oder die krankenkasse mal bitte.

24.07.2013 17:51 • #19


Also so zum Auftakt bist du sehr engagiert. Zuerst hat man Spaß usw. Dann ist man eifersüchtig. Warum hast du kein Vertrauen? Gab es Gründe?

19.08.2013 21:11 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag