Pfeil rechts
4

Skyfalls333
Hallo Ihr Lieben,
ich schildere kurz mein Problem: ich bin in einer Wochenendbeziehung. Mein Freund wohnt 60 km entfernt. Ich bin alleinerziehend mit Kind und ich sehe meinen Partner nur am Wochenende. Wir sind jetzt schon fast drei Jahre zusammen, waren aber mehrmals getrennt. Mein Freund hatte Kontakte zu Internetbekanntschaften und ich habe durch Zufall davon erfahren, er hatte sich auch mit einigen getroffen während wir zusammen waren. Ich habe die Beziehung dann beendet. Wir sind wieder zusammengekommen, und mein Freund sagte, er würde so etwas nie wieder machen. Er hatte alle Kontakte gelöscht. Nun ist er wie ich in Facebook. Da ich ihn zu viel kontrolliere haben wir vereinbart dass es besser ist, dass wir nicht miteinander befreundet sind auf Facebook. Aber ich bin doch sehr verletzt dass er mich nicht als Freundin bestätigt dort. Ich bin hin und hergerissen. Ich weiß, wenn ich darauf bestehe dass er mich als Freundin aufnimmt, dass ich ihn kontrolliere und auf seiner Seite nach Hinweisen suche, dass er wieder mit anderen Frauen Kontakt aufnimmt. Ich bin durch die damalige Sache doch nicht ganz frei und kann nicht gut vertrauen. Außerdem sehen wir uns ja nicht täglich und das macht alles auch nicht einfach. Wie geht Ihr damit um? Habt Ihr Erfahrungen mit Partner in Facebook ? Wie seht ihr das, ist es besser wenn man so eifersüchtig wie ich ist, dass man dann lieber nicht zusammen in Facebook befreundet ist? Ich habe schon so viel gehört dass Beziehungen durch Facebook kaputt gegangen sind. Vielen Dank fürs Zuhören, Eure Heike

06.03.2015 18:58 • 02.04.2015 #1


24 Antworten ↓


glücklos
Sorry... Aber wenn er sich damals schon mit EINIGEN Frauen getroffen hat, wird er es wohl immer wieder tun.
Und selbst WENN er Dich auf Fb bestätigt, könnte er vieles vor Dir verheimlichen.

Facebook hat mit kaputt gegangenen Beziehungen überhaupt nichts zu tun.
Sie waren es schon vorher ......

06.03.2015 19:13 • x 1 #2



Facebook und Eifersucht - wer hat damit Erfahrungen

x 3


ToxicasAtropin
Ich sehe das wie glücklos. Facebook hat damit NICHTS zu tun, wenn er sich mit
anderen treffen will schafft er das auch.
Wenn dein Vertrauen in ihn so kaputt ist, solltet ihr lieber gemeinsam daran arbeiten,
anstatt zu überlegen, ob ihr euch bei Facebook annehmt oder nicht.

06.03.2015 20:28 • x 1 #3


Skyfalls333
Ich danke Euch für Eure ehrlichen Antworten. LG Heike

06.03.2015 20:30 • #4


Magira
Ich treffe mich auch mit weiblichen Bekanntschaften aus Facebook. Das heißt doch nicht, dass ich mit denen ins Bett steige?

Warum sollte das ein Problem sein? Entweder ist das Vertrauen oder es ist nicht da. Aber ich würde mich von meiner Partnerin niemals derart einschränken lassen. Wenn ich sage, dass ich sie liebe und nicht fremdgehe, dann hat sie das zu glauben. Fertig Aus.

Warum sollte man auch... Eine Frau ist ja schon anstrengend genug Ok, das dürfte sie jetzt nicht lesen...

06.03.2015 20:37 • x 1 #5


Skyfalls333
schön, auch mal vom anderen Geschlecht die Meinung zu hören... Danke ! *lach

06.03.2015 21:24 • #6


Magira
Fass das bitte auch nicht als Angriff auf. Aber ich als Mann bin es auch einfach leid, wenn einem immer sofort das Schlimmste unterstellt wird. Wir sind nicht von Natur aus Sexmonster, die ihr Ding in jede Frau reinstecken müssen, die rumläuft.

Ich kann deine Angst schon verstehen, nur bislang hab ich halt nichts gelesen, was wirklich darauf hindeutet, dass er was falsches gemacht hat. Oder hast Du noch Details verschwiegen aus Scham oder Angst?

06.03.2015 21:27 • #7


Skyfalls333
er hatte sich in einschlägigen Foren mit Frauen zum Chat getroffen ......muss ich mehr sagen? Das hat mich schon sehr verletzt und getroffen.... war für mich wie ein richtiger Betrug.... er sagte, er hätte dies aus Einsamkeit getan, weil wir uns so wenig sehen.... das ist jetzt 1 Jahr her und seitdem bin ich sehr eifersüchtig auf alles was online ist....

06.03.2015 22:29 • #8


Magira
Ah ok, das ist ist dann schon was anderes als in deinem ersten Post. Da ging's nur um Facebook.

Also das mit der Einsamkeit klingt für mich wie eine Ausrede. Wenn er einsam ist, dann hätte er dich ja einfach mal besuchen können. War bei meiner Partnerin und mir anfangs auch nicht anders. Aber wenn es zu schlimm war, bin ich einfach die 210 km unter der Woche gefahren und halt entweder früh morgens wieder nach Hause oder halt am selben Tag noch, auch wenn das dann schon sehr anstrengend war.
Deine Eifersucht kann ich schon verstehen, aber Du solltest Dich an dieser Stelle selbst fragen, ob er das dann wert ist? Er weiß Dich nicht zu schätzen, wenn er mit Absicht mehrmals auf deinen Gefühlen herumtrampelt.

06.03.2015 22:51 • #9


Zitat von Skyfalls333:
Wie seht ihr das, ist es besser wenn man so eifersüchtig wie ich ist, dass man dann lieber nicht zusammen in Facebook befreundet ist? Ich habe schon so viel gehört dass Beziehungen durch Facebook kaputt gegangen sind.


Was die leute heute für Probleme haben ob man in facebook befreundet ist oder nicht...löscht einfach Eure Accounts in facebook dann gehen vielleicht auch Beziehungen nicht mehr kaputt weil facebook nicht mehr da ist.

07.03.2015 09:05 • #10


Dubist
Zitat von Skyfalls333:
Hallo Ihr Lieben,
ich schildere kurz mein Problem: ich bin in einer Wochenendbeziehung. Mein Freund wohnt 60 km entfernt. Ich bin alleinerziehend mit Kind und ich sehe meinen Partner nur am Wochenende. Wir sind jetzt schon fast drei Jahre zusammen, waren aber mehrmals getrennt. Mein Freund hatte Kontakte zu Internetbekanntschaften und ich habe durch Zufall davon erfahren, er hatte sich auch mit einigen getroffen während wir zusammen waren. Ich habe die Beziehung dann beendet. Wir sind wieder zusammengekommen, und mein Freund sagte, er würde so etwas nie wieder machen. Er hatte alle Kontakte gelöscht. Nun ist er wie ich in Facebook. Da ich ihn zu viel kontrolliere haben wir vereinbart dass es besser ist, dass wir nicht miteinander befreundet sind auf Facebook. Aber ich bin doch sehr verletzt dass er mich nicht als Freundin bestätigt dort. Ich bin hin und hergerissen. Ich weiß, wenn ich darauf bestehe dass er mich als Freundin aufnimmt, dass ich ihn kontrolliere und auf seiner Seite nach Hinweisen suche, dass er wieder mit anderen Frauen Kontakt aufnimmt. Ich bin durch die damalige Sache doch nicht ganz frei und kann nicht gut vertrauen. Außerdem sehen wir uns ja nicht täglich und das macht alles auch nicht einfach. Wie geht Ihr damit um? Habt Ihr Erfahrungen mit Partner in Facebook ? Wie seht ihr das, ist es besser wenn man so eifersüchtig wie ich ist, dass man dann lieber nicht zusammen in Facebook befreundet ist? Ich habe schon so viel gehört dass Beziehungen durch Facebook kaputt gegangen sind. Vielen Dank fürs Zuhören, Eure Heike


Nicht Beziehungen sind durch Facebook kaputt gegangen, sondern durch Untreue und daran ist nicht Facebook Schuld.
Ich tendiere auch im Falle ihr seid weiterhin bei Facebook zur Ehrlichkeit.
Er sollte allen zeigen das er eine Freundin hat. Es ist auch unfair den Frauen gegenüber die ihn mögen könnten und es nicht im Vornherein ersichtlich ist, daß er eine Freundin hat.
Sei nicht Mithelfer der Unehrlichkeit und suche keine Ausreden, daß er ja was machen könnte.
Die Gefahr ist noch größer wenn er sich als Singel dort präsentiert.
Und Frauen die ihn angraben mit Freundin sind es eh nicht wert.
also fass dir ein Herz und steht in Facebook zumindest etwas zueinander.
Ihr müßt euch ja nicht unbedingt auf fotos zeigen.

07.03.2015 13:49 • #11


MayDarkness
Ich hasse fb eh ich habe keins mehr und ja ich kenne sowie das war mit meinem ex auch und er hat es immer wider gemacht ich würde auch die ach löschen

30.03.2015 01:22 • #12


Hoonstar
Zitat von glücklos:
Sorry... Aber wenn er sich damals schon mit EINIGEN Frauen getroffen hat, wird er es wohl immer wieder tun.
Und selbst WENN er Dich auf Fb bestätigt, könnte er vieles vor Dir verheimlichen.

Facebook hat mit kaputt gegangenen Beziehungen überhaupt nichts zu tun.
Sie waren es schon vorher ......


Sehr gut gesagt dem ist auch nix mehr hinzu zufügen. Ich habe eine einzige Freundin in fb und niemand, auch nicht meine Beziehung wenn ich eine hätte, hat was dagegen zu sagen. diesen Engel den ich da habe lasse ich mir nicht verbieten auch nicht von meiner Beziehung dann breche ich eher die Beziehung komplett ab. Diesen verbot sollte sich keine wagen.

Ich liebe fb und solange mein Engel dort ist, werde auch ich dort sein!
Außerdem finde ich es viel schöner als diesen Kinderchat “Jappy“

30.03.2015 13:28 • #13


Dubist
Zitat von MayDarkness:
Ich hasse fb eh ich habe keins mehr und ja ich kenne sowie das war mit meinem ex auch und er hat es immer wider gemacht ich würde auch die ach löschen


Seid ihr noch zusammen?
Danke, so Menschen braucht die Welt.

31.03.2015 10:18 • #14


Skyfalls333
ich kann meinen Account in FB nicht löschen da ich durch FB Kontakt zu meiner Schwester und Verwandten in Amerika habe und auch einige Klassenkameraden in FB mit mir befreundet sind. Ich muss nur meine Eifersucht in den Griff bekommen und nicht immer auf seine persönliche Seite gehen und schauen, wer da jetzt wieder auf seinem Foto ne blöde Bemerkung geschrieben hat von den Frauen. Obwohl ich mir an die eigene Nase fassen muss, meine Freunde schreiben auch zu meinen Fotos Komplimente, für mich ist das was anderes, hirnrissig oder ?

31.03.2015 11:19 • #15


Dubist
Zitat von glücklos:
Sorry... Aber wenn er sich damals schon mit EINIGEN Frauen getroffen hat, wird er es wohl immer wieder tun.
Und selbst WENN er Dich auf Fb bestätigt, könnte er vieles vor Dir verheimlichen.

Facebook hat mit kaputt gegangenen Beziehungen überhaupt nichts zu tun.
Sie waren es schon vorher ......



Das weiß hier keiner ob er es wieder tut.
Die Gefahr ist leider gegeben, aber urteilen darf hier keiner.

31.03.2015 19:19 • #16


Dubist
Zitat von Skyfalls333:
ich kann meinen Account in FB nicht löschen da ich durch FB Kontakt zu meiner Schwester und Verwandten in Amerika habe und auch einige Klassenkameraden in FB mit mir befreundet sind. Ich muss nur meine Eifersucht in den Griff bekommen und nicht immer auf seine persönliche Seite gehen und schauen, wer da jetzt wieder auf seinem Foto ne blöde Bemerkung geschrieben hat von den Frauen. Obwohl ich mir an die eigene Nase fassen muss, meine Freunde schreiben auch zu meinen Fotos Komplimente, für mich ist das was anderes, hirnrissig oder ?


Nein ist es nicht, denn wenn du bist jetzt treu warst ist das ein anderes Thema.
Ich glaube ihr solltet mal über eure zukunft sprechen.
soll das so weitergehen mit der Fernbeziehung und unverheiratet nebeneinander herleben?
Für andere Frauen scheinst du einfach weit weg und eine unverbindliche Bekanntschaft zu sein.
Das sage ich nicht um dir jetzt wehe zu tun.
Aber sehe das mal aus der perspektive anderer Frauen die ihn kennenlernen wollen.
Da ist niemand. Nichtmal auf Facebook.


Also ändert das, steht zu euch und schaut wie ihr eure Zukunft leben wollt.
Das eindeutige Ja von ihm zu dir fehlt denkst du nicht?


Ich glaube ne Änderung wäre jetzt wichtig. Wie die ausschaut weißt du, oder?

31.03.2015 19:23 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

,,Hallo Ihr Lieben,

ich schildere kurz mein Problem: ich bin in einer Wochenendbeziehung. Mein Freund wohnt 60 km entfernt. Ich bin alleinerziehend mit Kind und ich sehe meinen Partner nur am Wochenende. Wir sind jetzt schon fast drei Jahre zusammen, waren aber mehrmals getrennt. Mein Freund hatte Kontakte zu Internetbekanntschaften und ich habe durch Zufall davon erfahren, er hatte sich auch mit einigen getroffen während wir zusammen waren."

Was ist schlimm daran sich mit Internetbekanntschaften zu treffen? Okay, ich hätte auch kein Verständnis dafür ,dass mein Freund mir sowas nicht erzählt- aber gegens reine Treffen hätte ich nichts. Ich treffe auch öfter Leute aus dem Internet- allerdings biete ich meinem Freund auch immer an, dass er diejenigen vorher kennenlernt oder sich ein Bild davon macht was es für Leute sind, damit er sich keinen Kopf macht- das tut er im Gegenzug auch.

,,Ich habe die Beziehung dann beendet. Wir sind wieder zusammengekommen, und mein Freund sagte, er würde so etwas nie wieder machen. Er hatte alle Kontakte gelöscht. Nun ist er wie ich in Facebook. Da ich ihn zu viel kontrolliere haben wir vereinbart dass es besser ist, dass wir nicht miteinander befreundet sind auf Facebook. Aber ich bin doch sehr verletzt dass er mich nicht als Freundin bestätigt dort."

Mein Freund und Ich sind in Facebook auch nicht in einer Beziehung- um ehrlich zu sein ist unser Beziehungsstatus dort überhaupt nicht angezeigt. Wir beide wissen, das wir zusammengehören und seine engsten Freunde inclusive die meinen wissen es auch- das genügt uns. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum dem manche Leute soviel Bedeutung beimessen. Eine Beziehung besteht doch aus gegenseitiger Liebe, Vertrauen und soviel Intimen- und nicht aus dem Beziehungsstatus eines sozialen Netzwerks.

,,Ich bin hin und hergerissen. Ich weiß, wenn ich darauf bestehe dass er mich als Freundin aufnimmt, dass ich ihn kontrolliere und auf seiner Seite nach Hinweisen suche, dass er wieder mit anderen Frauen Kontakt aufnimmt."

Du willst ihn wirklich von allen anderen Frauen fernhalten? Das würde ihn doch in seiner Lebensqualität einschränken- das wird kein Mensch lange mit sich machen lassen, egal wie sehr er den anderen liebt. Ich weiss, das klingt hart, ich meins auch nicht böse, aber es ist so.

,,Ich bin durch die damalige Sache doch nicht ganz frei und kann nicht gut vertrauen."

Verständlich, aber wie du schon sagst, du kannst nicht gut vertrauen- aber das du deinem Partner kontrollierst, macht es mit deinem Selbstvertrauen nicht besser sondern steigert deine Verlustangst nur noch! Weil du dich, wenn du ihn kontrollierst, ja in einem gewissen Sinne selbst bestätigst. Und wenn man in seinen schlechten Gefühlen Bestätigung sucht findet man IMMER einen Aufhänger- wer sucht, der findet auch was.

,,Außerdem sehen wir uns ja nicht täglich und das macht alles auch nicht einfach. "

Mein Freund und Ich führen seit drei Jahren eine Fernbeziehung - er in Berlin, ich in Braunschweig. Wir sind in Facebook befreundet und haben nicht mal nen Beziehungsstatus- wir lieben uns, intim, persönlich und ich vertraue ihm zu 100%. Wir wissen, dass durch Facebook oft Missverständnisse entstehen- und wenn es da eins geben sollte, dann sprechen wir uns gegenseitig darauf an- ohne gegenseitige Vorwürfe, wir schildern uns unsere Gefühle die wir dabei haben.

Ich sage zu ihm: ,,Wer ist das Mädchen auf deiner Pinnwand? Tut mir Leid, aber ich glaube ich bin ein wenig eifersüchtig."

Er erklärt mir dann, wer das ist und bestätigt mich darin, dass ich mich nicht sorgen muss- und ich glaube ihm, weil ich ihn liebe und ich oft sehe, wie er beweist, dass er mich liebt. Ich suche nicht nach Beweisen dafür, dass er was mit anderen Frauen am Laufen hat. Mein Freund hat einen sehr großen weiblichen Freundeskreis- aber die kennt er alle schon seit 10 Jahren und wenn er da mit einer was hätte anfangen wollen, wieso sollte er mit mir dann zusammen sein?

Mein Tipp:


KOMMUNIKATION. Reden. Unzwar ohne Vorwürfe, respektvoll und von sich selbst sprechen- nur unsichere aggressive Leute sagen immer ,,Du, du, du!" Und nur unsichere, ängstliche Leute sagen immer ,,Man/Man kann doch nicht/" - nein, immer sagen: ,,Ich fühle mich dabei/Ich empfinde das/Ich habe Angst das.."

Sowas signalisiert Selbstvertrauen und somit Vertrauen in den anderen- und so hebt man das Gespräch auf vertrauliche Basis und kann auch Vertrauen aufbauen.

Ich finde, jeder sollte mit seinem Partner auf so einer Basis reden können- und wenn nicht, dann läuft definitiv was falsch.


Facebook dafür verantwortlich zu machen, das Beziehungen in die Brüche gehen, ist Meinungsmacherei der Medien, die stimmt- ABER über Facebook gehen allgemein soziale Beziehungen in die Brüche, weil die Menschen nur noch per Smartphone oder Internet mit ihren Mitmenschen kommunizieren.

Wenn jemand fremdgeht geht er fremd- und dafür ist nicht Facebook verantwortlich sondern er selbst.


Liebe Grüße
SonneSatans

31.03.2015 23:21 • x 1 #18


Und bitte nicht als Angriff verstehen- kommt alles ein wenig aggressiv rüber, aber ich wollte wirklich nur ein Beispiel geben Eine Beziehung auf gegenseitiger Vertrauensbasis ist zu hundert Prozent einfach schöner, einfacher und vor allem- STÄRKER.

Alles Gute für euch!

31.03.2015 23:25 • #19


Skyfalls333
Nein,ich fühle mich in keinster Weise angegriffen. Ich bin ja hier um zu erfahren, wie andere aussenstehende das sehen. Und ich Danke Dir für Deine Offenheit und die Sicht von Deiner Seite aus. Hat mich zum Nachdenken gebracht und hilft mir sehr weiter.
LG

01.04.2015 10:18 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag