Kitty04

4
1
Hallo Leute.
Ich muss weit ausholen aber bitte hilft mir. Ich komme da allein nicht raus.

Als wir zusammengezogen sind hatten wir sehr wenig bis gar kein Kontakt mit Freunden wegen Arbeit. Arbeiten beide Schichten und Wochenenden. Nun sind wir ausgezogen, jeder zu seinen Eltern wegen Hausbau. Jetzt haben wir Kontakt mit Freunden etwas aufgenommen. Jetzt das eigentliche Problem. Er zeigt mehr Aufmerksamkeit seinem Freund und seiner Frau als mir. Wenn er spricht guckt er entweder nur sie oder ihn an. Mich kaum oder gar nicht. Klar mich macht das was zu schaffen, da ich von ihm keine Aufmerksamkeit bekomme. Ich sprach ihn darauf an und er sagte nur Kindergarten. Für mich ist das halt verletzend. Jetzt fahre ich natürlich nicht gern zu den Freunden. Er macht halt späschen mit seiner Frau wo er mit mir nie gemacht hat. Das macht mich fertig. Ist jeden fast eine Szene wenn wir wieder heim fahren. Ob wohl er mir sagte das er mich liebt und mit mir Familie haben möchte.

Dazu kommt noch der Baustress wo wir uns in der Woche gar nicht sehen. Ich komm mir meist so übersehen von ihm vor egal ob Baustelle oder wenn wir bei Freunden sind. Er zeigt mir auch nichts dass er mich liebt oder so. Er regt sich jeden Abend auf wenn ich wieder ihn mit so einem scheis zutexte, so wie z.b. dass ich fühle dass es bald vorbei ist und dass ich mir wie Luft vorkomme. ...

Ich komme da allein nicht raus. Kann mir einer die Augen wenn ich wirklich übertreibe? Ich brauche eure Kritik und Meinungen.

Bitte hilft mir.... habe Angst ihn zu verlieren.

21.12.2018 10:33 • 21.12.2018 #1


7 Antworten ↓


FeuerWasser

FeuerWasser


1035
880
Aus der Ferne betrachtet kann ich deinen Partner verstehen. Du bist doch eine erwachsene Frau mit 30 Jahren und kein 5-jähriges Kind das 24h bespaßt werden muss.
Wenn ihr bei Freunden seid dann kannst du ja auch einen Spaß machen und mitlachen. Das würde die Situation merklich auflockern.
Und auf einer Baustelle sind halt auch andere Dinge zu tun. Wenn man auf dem Schutt steht und mal eine Schaufel in die Hand nehmen muss, da kann er dir nicht gleichzeitig
verliebt in die Augen sehen und Händchen halten.

Er bindet sich immerhin so, dass er mit dir Schulden aufnimmt und eine Immobilie aufstellt. Mir kommt vor, dass du sehr empfindlich bist und eine Erwartungshaltung hast die mit der
Realität kollidiert.

21.12.2018 11:15 • #2


Kitty04


4
1
Da hatten wir noch keinen Kontakt mit unseren alten Freunden wo wir uns fürs bauen entschieden haben. Jetzt denke ich halt dass er das jetzt bereut mit mir gebaut zu haben. Ich verlange ja nicht viel nur etwas mehr Zuneigung auch wenn wir nur zu zweit sind. Er unterhält sich aber beachtet mich dabei gar nicht. Zudem bin ich etwas pummelig und manchmal denke dass ich ihm nicht mehr Gefälle oder dass er sich schämt. Zudem sind wir 14 Jahre schon zusammen. Ich bin da reingeraten wegen der nicht Beachtung von ihm und komme da irgendwie nicht mehr alleine raus. Wenn er mit mir rausgeht oder nur Smileys schickt denke ich sofort, er macht es mir nur mir zu liebe.... so weit bin ich schon mit den Gedanken...
manchmal habe ich auch das Gefühl, dass er gerne unter Freunden wäre und nicht mal auch nur in Zweisamkeit. Ich vermisse ihn halt sehr weil wir getrennt leben. Unsere Eltern haben kleine Wohnungen. Deswegen klappte nicht zusammen zu leben bei Eltern. Alles was er macht denke ich jetzt nicht dass es von ihm allein kommt, sondern ich denke er macht es, nur weil ich es möchte.... oh man

21.12.2018 11:52 • #3


FeuerWasser

FeuerWasser


1035
880
War seine Zuneigung dir gegenüber vorher so auffallend anders? Hat sich das so schlagartig verändert? Waren deine Gedanken mal andere oder war das die ganzen 14 Jahre über so, dass du denkst, ihm nicht zu genügen?

Ich könnte mir vorstellen mit dem Rückzug ins Elternhaus und der Aufnahme sozialer Kontakte wird sich seine Aufmerksamkeit breiter streuen und ist nicht mehr nur auf dich fokussiert. Vielleicht täte es dir gut wenn du für dich etwas eigenes findest in dem du aufblühen kannst. Sportvereine ( zB Aquafitness), in der Runde basteln für eine Bazar, Schauspiel, ein Musikinstrument lernen, Sängerrunde, malen, vllt. politisch engagieren, ehrenamtlich aushelfen etc. Wenn du eine Aufgabe hast in der du Erfolgserlebnisse hast dann könnte ich mir vorstellen, dass das deinem Selbstbewusstsein gut täte.

21.12.2018 13:04 • #4


Catharina

Catharina


651
3
291
Ich verstehe irgendwie die ganze Sachlage nicht!
Wieso seine Frau? Lebt er in Scheidung? Wieso zieht ihr jeweils zu euren Eltern zurück, wenn ihr ein Haus baut?
Sorry, vielleicht steh ich auf der Leitung...

21.12.2018 13:14 • #5


Kitty04


4
1
@ FeuerWasser: nein er war nichts so in den 14 Jahren. Erst nachdem wir wieder Kontakt aufgenommen haben mit unseren Freunden. Dieses Pärchen sind gemeinsame Freunde von uns.

@catharina: er ist mit ihr verheiratet. Es sind gemeinsame Freunde noch von der Schulzeit.
Ja wir bauen ein Haus und wohnen getrennt bei Eltern. Zusammen wohnen geht nicht, wäre alles sonst zu eng, weil mein Partner und ich noch Geschwister haben, die noch daheim leben. Und auf die Frage warum wir bei Eltern zurzeit leben: somit haben wir keine doppelte Belastung. Sonst hätten wir noch Miete und Zinsen die momentan schon bei 700 Euro monatlich sind.

21.12.2018 16:32 • #6


Catharina

Catharina


651
3
291
Ihr seid seit 14 Jahren zusammen und er ist noch mit einer anderen verheiratet?!
Und du hast auch noch einen Partner?

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr....

21.12.2018 17:59 • #7


Kitty04


4
1
Der Freund von meinem Partner ist meiner Freundin verheiratet.

21.12.2018 18:01 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag