Pfeil rechts
20

biancih
Hallo zusammen,
bin froh dieses Forum entdeckt zu haben, da ich auch mit sehr viel Eifersucht zu kämpfen habe

Bin jetzt ca. 3 Jahre mit meinem Freund zusammen, mal ist es besser mal schlechter, aber grundsätzlich habe ich regelmäßige Eifersuchtsanfälle.
Zuerst war es seine Mitbewohnerin, mit der er sich so super toll verstand, die mit ihm so auf einer Wellenlänge war, wie ich es hätte nie erreichen können. Wenn ich mit den beiden zusammen war, habe ich mich immer wie das dritte Rad am Wagen gefühlt, klein und hässlich.
Nun, da die beiden nicht mehr zusammen wohnen - wir sind zusammengezogen - sind es seine Arbeitskolleginnen.
Er traut sich inzwischen schon gar nicht mehr, über eine weibliche Kollegin zu reden, weil ich dann meistens schlechte Laune bekomme, bzw. ihm stichelnde Fragen stelle, ob er sie denn toll findet.
Ich weiss, mein Verhalten ihm gegenüber ist total unfair, vor allem weiss ich ja eig, dass er mir nie fremdgehen würde.
Aber irgendwie nagt es so sehr an meinem Selbstwert, wenn er sich mit anderen Frauen gut versteht, dass ich es nicht ertragen kann.
Er möchte auch, dass ich mal mit seinen Kollegen und Kolleginnen zusammen was mache, damit ich alle mal kennenlerne, aber ich habe große Angst vor so einem Treffen.
Wenn er dann mit seinen Kolleginnen rumalbert, sie sich super verstehen, bekomme ich vielleicht wieder einen großen Eifersuchtsanfall.
Gibt es iwas, was man tun kann, um sich selbst zu helfen?
Bin auch schon am überlegen, ob ich es mal mit einer Therapie versuche.

22.04.2022 11:40 • 23.04.2022 #1


11 Antworten ↓


Lottaluft
Das einzige was du machen kannst ist dich zu fragen warum du so denkst und reagierst und dich selbst kleiner machst als du bist

22.04.2022 11:58 • x 5 #2



Eifersucht, Freund kann gut mit anderen Frauen

x 3


Afraid1992
@biancih das Problem hast du selber schon ganz gut erkannt. Du selber fühlst dich "klein und Hässlich". Das heißt, es wäre egal, welche Frau da kommt, du hast das Problem nicht mit den Frauen, sondern mit dir selbst. Du schätzt dich nicht genug, bist nicht mit dir im Reinen. Wenn man sich selber nicht lieben kann, ist es schwierig eine gesunde und faire Beziehung zu führen. Ich würde dir raten dir diesbezüglich Hilfe zu holen. Denn es wäre schade, wenn die Beziehung kaputt geht, nur weil du so ein schlechtes Selbstwertgefühl hast. Du bist sicherlich nicht hässlich und am Ende kommt es auch viel mehr auf dein Inneres an.
Versuch doch, dir für den Anfang mal eine Liste zu machen (nur für dich) und aufzuschreiben, was du an dir magst.
Wünsche dir alles Liebe

22.04.2022 12:02 • x 5 #3


life74
Zitat von biancih:
ob ich es mal mit einer Therapie versuche.


ja....unbedingt .... geh in Therapie.... so wie du dich verhältst nimmst du auf Dauer deinem Freund jegliche Lebensfreude....

22.04.2022 13:13 • x 1 #4


portugal
Irgendwann wird es Deinen Freund nerven, dass er eingeschränkt wird und das ohne Grund.

Irgendwann wird er vielleicht jemanden kennenlernen, die damit besser umgeht.

Und ich schreib das nicht aus Bosheit oder um Dich zu ärgern aber überleg doch mal, wenn er jemanden trifft, die da absolut locker und nicht übertrieben eifersüchtig ist, wieso soll er sich den Stress dann mit Dir (noch) antun?

22.04.2022 15:26 • #5


Nora5
Zitat von biancih:
mit der er sich so super toll verstand, die mit ihm so auf einer Wellenlänge war, wie ich es hätte nie erreichen können.

Liebe Biancih,
das tut mir ja beim Lesen im Herzen weh! Puh!
Sag mal bitte, warum zur Hölle suchst Du den Fehler bei Dir?
Das kann doch wohl nicht wahr sein!
Wenn mein Freund da war und andere Freunde kamen, dann war aber 100 % klar,
dass ich ihn mega lieb hab und froh und stolz bin, mit ihm zusammen zu sein!
Und das lag an MIR, ihm das zu vermitteln!
Ich habe einen wirklich ziemlich großen Freundeskreis, und sehr viele männliche Freunde,
gerade deshalb war es mir immer so so so so wichtig, ihm deutlichst zu vermitteln,
dass er sich da wirklich NULL Sorgen machen muss. Und das habe ich auch getan.
Ich habe ihm mehr als deutlich gesagt und gezeigt, was ich an ihm speziell liebe und warum
das bei den Männerfreunden eben kein bisschen in Frage käme.
Das war dann nie ein Thema.

22.04.2022 19:18 • x 2 #6


Life8
@biancih warum ist er mit dir zusammen ?

23.04.2022 18:43 • x 1 #7


portugal
Zitat von Life8:
@biancih warum ist er mit dir zusammen ?


Sehr gute Frage!

@biancih beschreibe uns doch mal, was Dich liebenswert macht

23.04.2022 18:53 • x 2 #8


Life8
@portugal du hast es verstanden

@biancih ob groß oder klein.
Dünn oder dick.
Blond oder brünett.
Das ist dein Freund nicht wichtig.
Für ihn bist du die schönste weit und breit.

23.04.2022 19:00 • #9


rero
Zitat von biancih:
Wenn ich mit den beiden zusammen war, habe ich mich immer wie das dritte Rad am Wagen gefühlt, klein und hässlich.


Hat er Dir denn das Gefühl vermittelt...?
Denkst Du es lag an Dir oder an ihm ?
Hast Du denn sonst keine oder nur wenig Freunde, und bist daher so auf ihn fixiert?
Ich kann das irgendwie verstehen....
Weiss denn Denn Freund Bescheid?
Wichtig, dass ihr darüber redet und abmacht wie ihr damit umgeht.
Viel Glück

23.04.2022 19:06 • #10


Ich denke mir immer: sollte mein Partner sich in eine andere Frau verlieben, dann passiert das eben und ich kann das eh nicht langfristig kontrollieren oder verhindern. Ich bin wie ich bin, entweder das passt oder eben nicht. Wer will oder offen dafür ist bzw ein Defizit hat, findet immer Wege oder lässt sich finden, egal wie aufmerksam du bist oder wie sehr du dich aufregst.

23.04.2022 23:17 • x 1 #11


Grace_99
Zitat von Rosa_pather:
Ich denke mir immer: sollte mein Partner sich in eine andere Frau verlieben, dann passiert das eben und ich kann das eh nicht langfristig ...

Kann ich nur zustimmen. Eine Beziehung die funktioniert, da passt kein Dritter dazwischen.

Eifersucht ist okay, so lang es im normalen Rahmen ist. Ein Mangel, den ich mit mir selbst habe, hat nicht auf den Partner oder deren weiblichen platonischen Freunde projiziert zu werden.

23.04.2022 23:30 • #12



x 4