Pfeil rechts

Guten Abend,

am besten fange ich mal gaaaaaanz von vorne an.
Könnte ein etwas längerer Text werden.

Damals als ich 5 war bekam ich eine Schwester.
Sie war ein Frühchen und wurde betätschelt und vertätschelt.
Daher kommt denke ich mal meine Eifersucht.

Nun habe ich ein riiiiesen Problem.
Und verrenne mich immer mehr, und das eben nur wegen dieser dämlichen Eifersucht.

Mein Freund und ich haben eine super süße Tochter, sie ist jetzt 11 Monate alt.
Mein Schatz befindet sich in der Elternzeit, weil ich Angst habe, dass wenn er arbeiten geht, eine neue kennen lernt.

So nun bin ich bei der Arge ausbildungs- und arbeitssuchend gemeldet.
Obwohl ich die Zeit mit meiner Tochter sooo sehr genieße und sie mir verdammt gut tut.
Sie gibt mir Halt, Lebensmut, Lebensfreude usw.

Nun habe ich aber bei der Arge meine psychischen Probleme angesprochen.
Dazu gehören: Angststörungen, Panikattacken und ganz schlimme Gedanken usw.
War dann beim psychologischen Dienst und nun wollen die mich in eine Rehabilitation für psychisch Kranke stecken. Das wäre eine Vollzeitausbildung als Bürokauffrau.
Da fängt es schon an.

Die Fahrt dorthin und zurück beträgt täglich 3 Stunden. Dann noch 8 Stunden dort sein. Habe doch dann nichts mehr von meiner Tochter.. Nichts Und das tut mir so unendlich dolle weh. Auch mein Freund hätte dann ja auch die Chance sich eine neue zu suchen.
Zudem möchte ich gar keine Bürokauffrau werden, sondern Rechtsanwaltsfachangestellte oder Fachinformatikerin.

Was soll ich nur tun?

Mein Freund hat mir noch nicht wirklich einen Grund zur Eifersucht gegeben. Außer das er sich mal Webcam-Girls angucken wollte, angeblich aus Neugier, weil seine Kumpels dadrüber geredet haben.
Und dann einmal weil er meinte, dass er nicht weiß wie er sich verhalten soll wenn er hübschere sieht oder welche mit nem knackigeren Po.

Am 22.11. habe ich einen Termin bei einem Psychologen.

Ich weiß nur, dass ich eigentlich bei meiner Tochter bleiben möchte, und mein Freund arbeiten gehen soll. Sie tut mir einfach so gut und ich liebe sie so... Aber was mache ich, wenn er dort auf Arbeit eine andere kennen lernt? Ich bin nicht mehr die dünnste, wir haben so gut wie keinen Sex mehr, was will er denn noch mit mir?
Er sagt mir zwar immer, dass er mich liebt, aber es gibt so viele hübsche Frauen auf der Welt... Warum sollte er dann mit mir zusammen bleiben?...

Ich hoffe ihr blickt durch meinen Text durch und könnt mir evtl. helfen.

Werde hier auf jeden Fall öfter rein schauen.

Danke fürs Lesen...

Liebe Grüße

20.11.2011 20:11 • 30.11.2011 #1


2 Antworten ↓


Hallo Niesilein,
schreib mal, damit du merkst,dass dein Text auch gelesen wird.
Also ich war das Nesthäkchen bei uns in der Familie, bin auch verhätschelt worden und trotzdem krankhaft eifersüchtig. Die Erklärung mit deiner Schwester ist also keine Regel für Eifersucht. Wenn ich deinen Text so lese sehe ich eine Frau vor mir, die mit sich und der Welt ziemlich unzufrieden ist. Du schreibst, dein Freund ist in Elternzeit, damit er keine andere Kennenlernt. was ist wenn diese Zeit vorbei ist. Dein Freund könnte ja auch z.B auf dem Spielplatz seine Traumfrau treffen, außer er hat sie in Dir schon gefunden. das solltest Du mit ihm mal besprechen. Und zu dem Spruch es gibt ja soviele hübsche Frauen auf der welt stimmt das zwar aber schließlich ist dein Freund ja mit Dir zusammen und nicht mit den geschätzeten 40 Mrd. anderen. Also arbeite ein bißchen an deinem Selbstvertrauen kann glaube ich nicht schaden. Partnerschaft beruht auf Gegenseitigkeit. Keinem wird es gelingen einen Menschen an sich zu binden wenn dieser das nicht auch selber möchte. Frag deinen Freund was er an dir liebt.
Wünsche Dir und eurer kleinen Familie alles Gute.
zelot

29.11.2011 12:05 • #2


Hallo Niesilein,

ich hoffe, ich habe alles richtig verstanden von deiner Erzählung.

Als erstes schoss mir nur eine Frage durch den Kopf:

Weshalb um Gottes Willen willst du eine Stelle angenommen, bei der du 3 Stunden lang durch die Gegend fahren musst?!
Stelle dein persönliches Wohl über das, was die bescheuerte Arge von dir will!

Wie ist denn dein Termin beim Psychologen gelaufen? Was ist dabei rausgekommen?

Wünsche dir alles Gute!

30.11.2011 13:24 • #3