Pfeil rechts

Hallo Zusammen,

ich lese dieses forum nun schon längere zeit, habe es aber heute erst geschafft mich zu registrieren.

ich bin nun seit 2,5 jahren mit meiner freundin zusammen. es gab wie in jeder beziehung gewisse hoch und tiefs aus denen wir aber jedesmal gestärkt rausgekommen sind. vor ca. 2 jahren sind wir dann auch zusammen gezogen.

meine freundin arbeitet abends in einer bar in unserer stadt/dorf. da ist es klar das sie ab und an angemacht wird oder telefonnummern zugesteckt bekommt. sie ist schließlich nicht gerade unattaktiv

vor ca. einem monat hat sie dort ein typ angesprochen und die beiden sind in ein angreregtes gespräch verfallen. haben sich dann wenig später auch im studivz als freunde bestätigit und haben seit diesem tag regelmäßig kontakt über studivz oder sms bzw. der typ kommt abends öfters in der bar vorbei um mit ihr zu reden. meine freundin hat mir gleich erzählt das sie jemanden kennenlernte der sehr nett ist und das die beiden lustige dinge gemein haben.

bei mir machte sich auf jeden fall gleich in mulmiges gefühl im bauch breit und zack - die eifersucht war da... es ist sogar so schlimm geworden das ich die passwörter meiner freundin ausspionierte und nachrichten auf ihrem account gelesen habe. natürlich habe ich mich dabei besonders ungeschickt angestellt und sie hat es bemerkt.

es gab natürlich den mega stress in dem sie mir vorwarf wieso ich ihr misstraue etc. es gab in unserer beziehung bisher keinen einzigen grund wieso ich ihr nicht hätte misstrauen sollen. sie erklärte mir dann auch das sie sich nur gut mit ihm verstehen würde und das sie, sobald sie merken sollte das er doch mehr will als eine freundschaft, sie das ganze sofort abbrechen würde.

mein problem ist aber das dieser typ ihr jeden tag schreibt. egal ob sms oder übers internet und sie im auch jedes mal antwortet... in meinem eifersuchtsfilm bin ich dann nun auch so weit gegangen das ich ihre sms gelesen habe. in denen standen dann halt sachen "hey meine kleine - war schön gestern abend" (als er einen tag zuvor bei ihr in der bar war) oder "freu mich schon dich wieder zu sehen"

sie sagt mir zwar jedesmal das ich mir absolut keine gedanken machen muss, da sie ihn nur nett findet aber ich wenn ich solche sms von ihm lese wird mir angst und bange... ich kann sie nicht darauf ansprechen sonst wär der stress nur noch größer wenn sie mitbekommen würde das ich ihre sms ausspioniert habe...

ich bin gerade dabei meine eifersucht und meinen kontrollwahn in den griff zu bekommen, was gar nicht so einfach ist. bin aber guter dinge das ich es schaffen werde.

23.03.2009 17:15 • 14.04.2009 #1


15 Antworten ↓


Hallo,

versuche deiner Freundin zu vertrauen. Ich bin auch in einer Beziehung und habe Kontakte zu anderen Männern. Da ist sogar einer dabei, der hin wieder ziemlich eindeutig mit mir flirtet. Wenn mein Freund das lesen würde, würde er auch komische Gedanken bekommen. Trotzdem ist da nichts, ausser Freundschaft.

Jetzt kannst natürlich fragen, wieso ich das Ganze dann nicht abbreche (bzw. deine Freundin). Es ist einfach schön, sich auch mal mit anderen Menschen zu unterhalten und ja auch mal harmlos zu flirten.
Gönne ihr doch einfach etwas Spaß und freu dich für sie, dass es ihr dabei gut geht. Sie wird dir schon nicht fremdgehen, wenn zwischen euch alles in Ordnung ist und sie dir sogar von ihm erzählt.... Es sei denn, du treibst sie mit deiner Eifersucht in andere Arme.

LG Insomnia

23.03.2009 17:47 • #2



Begründete Eifersucht?

x 3


danke für deine antwort insomnia.

gestern ist das ganze leider wieder etwas eskaliert... wir waren einfkaufen und sie hat eine sms bekommen. ich war mir so sicher das es wieder eine von ihm war, da sich sich beim schreiben etwas von mir weggedreht hatte, damich ich nicht mitlesen kann. zuhause habe ich dann etwas theater gemacht und wieder damit angefangen das ich mir sicher bin er hat ihr heute bestimmt schon mehrer sms geschrieben usw. sie meinte dann ich könne ruhig ihr handy anschauen. gesagt getan, aber was mich dort ertwartete hat mich dann vollends aus der bahn geschmissen. in der sms stand in etwa sowas wie "kommst du dann heute so gegen 21-22 uhr zur mir? freu mich schon"

da sind mir natürlich mal vollends die lichter ausgegenagen und wir haben uns übelst gezofft... sie hat mir dann noch mal erklärt das selbst wenn sie zu ihm gehen würde, da nix laufen wird, da sie mich liebt und nicht ihn.

sie ist dann auf jedenfall mit ein paar arbeitskollegen auf eine party und bin mit kumpels losgezogen. ich hatte die ganze so ein verdammt blödes gefühl im bauch und bin dann schlussendlich zu der wohnung des typs gefahren. stand dann etwas weiter entfernt und hab die wohnung beobachtet. wie es mal wieder kommen sollte, ist meine freundin dort ums eck gefahren und hat mich gesehen.

könnt euch ja vorstellen was da dann los war war dann fast so weit das sie die beziehung an ort und stelle beenden wollte, da sich nicht mit so einem paranoiden freund zusammen sein möchte. sie ist dann noch in die bar in der sie arbeitet (die ist 1 min. von der wohnung des typs weg) gegangen und ich nach hause.

sie ist dann so gegen 3 uhr zurück gekommen und wir haben noch schnell geredet. sie hat sich dort sehr lange mit ihrer chefin über unser momentanes problem unterhalten. da ihre chefin wohl ähnliches durchgemacht hat, hat sie meine freundin darin bestäkt nicht alles hin zu schmeißen sondern dem ganzen noch eine chance zu geben und vor allem das wir das nicht überstürtzen sondern uns zeit lassen sollen um unsere beziehung wieder in die richtigen bahnen zu lenken. sie sagte mir das sie mich über alles liebt und ich das alleine schon daher merken müsste das kein anderer mensch mir so viele chancen geben würde sondern das ganze vor mehreren wochen schon beendet hätte. ich hatte wirklich tränen in den augen vor glück, dass sie mir und unserer beziehung noch einmal eine chance gibt.

dies ist nun meine allerletze chance mich zu ändern! sonst werde ich wohl den wichtigsten menschen in meinem leben verlieren. ich hoffe nur das ich die nötige kraft habe um meine unbegründeten gedanken zu bewältigen.

24.03.2009 11:11 • #3


habe leider keine edit funktion gefunden. deshalb noch schnell was.

eigentlich ist ja alles besprochen, wir geben unserer beziehung einen neue chance, sie sagt mir das dort nichts ist auser freundschaft, sie mich liebt etc.

aber wie zum teufel soll ich dieses ungute gefühl losbekommen das doch etwas sein könnte?

momentan versuche ich, sobald ich einen anflug von eifersucht erfahre an etwas anderes zu denken oder sage mir das sie mich liebt, da sie mir sonst wohl keine chance mehr geben würde. aber zum großteil überrennt mich dieses gefühl. hat mir jemand noch ein paar ratschläge wie ich das noch besser in den griff bekommen könnte?

bin momentan auch am überlegen, dass wenn es nicht besser werden sollte, ich wohl zum psychologen gehen werde. hat da schon jemand positive erfahrungen gemacht?

grüße

24.03.2009 11:41 • #4


Hallo Junschi,

deine Kontrollfahrt war nicht ok, aber das weißt du ja selbst.

Jetzt stell dir mal vor, zwischen den beiden würde was laufen. Dann kannst auch mit Kontrolle und Eifersucht nichts daran ändern, sondern nur deine Konsequenzen daraus ziehen. Auch würde sich dann die Frage stellen, warum ist sie dann noch mit dir zusammen und hat nicht Schluss gemacht?

Vielleicht hast du Angst, dass sie sich noch in ihn verlieben könnte und du sie verlierst. Aber du musst dir auch immer wieder vor Augen halten, dass man einen Menschen, bei dem man sich wohl fühlt, nicht so schnell verlässt als einen Menschen, der einem mit bestimmten Verhaltensweisen nervt. Wenn du ihr weiter Szenen machst, dann bist du der jenige der nervt und der Freund der, bei dem es ihr gut geht. Verstehst du?

LG Insomnia

24.03.2009 15:02 • #5


ich habe sehr große angst davor, dass sie sich in ihn verlieben könnte. da hatten wir es auch gestern im streit drüber. sie hat mir dann auch gesagt das ich mit meinem verhalten sie gerade dazu bringe was mit dem anzufangen. sie mich aber liebt und uns halt noch einmal eine chance gibt. von daher bin ich mir momentan schon relativ sicher das sie mich nicht betrügen würde. weil wie du schon sagst, sonst wären wir jetzt wegen dem streit gestern sicherlich nicht mehr zusammen.

das gute an der ganzen sache ist, der typ ist nur noch bis ende juli hier in der stadt und muss dann aus beruflichen gründen wieder weiterziehen.

ich werde aber dennoch einen termin beim psychiater ausmachen. weil ich endlich davon loskommen möchte. mich wieder ohne dumme gedanken voll und ganz in der beziehung fallen zu lassen und das alles wieder so ist wie früher.

was mich halt am meisten auf die palme bringt ist die tatsache das ich noch nie in meinem leben auch nur ansatzweise eifersüchtig war. dies hat erst vor 2 jahren angefangen, anfangs wars noch eine gesunde eifersucht, die mich dann immer wieder angespornt hat mich wieder mehr in die beziehung einzubringen, ihr zu zeigen das ich der richtige mann in ihrem leben bin. doch seit 4-5 wochen ist das ganze nur noch eine krankhafte eifersucht, die ich so schnell wie möglich beseitigen möchte und auch muss!

24.03.2009 15:26 • #6


Hallo Junschi und Insomnia! Ich habe mich hier ein wenig umgeschaut und muss sagen, dass ich sehr viel von den Beiträgen von Insomnia halte. Aber an Junschis Stelle würde mir glaube ich dennoch ein kleiner Zweifel bleiben und zwar: WARUM HATTE SIE VOR; ABENDS ZU EINEM TYPEN NACH HAUSE ZU GEHEN? (offensichtlich, ohne ihren Freund davon vorher in Kenntnis zu setzen??) Findet ihr das normal? Insomnia, würde Dich das denn überhaupt nich stutzig machen, wenn Du mitbekommen würdest, dass Dein Freund so eine sms von einer "Bekannten" bekommen hat?
Liebe Grüße,
Sevilla

13.04.2009 21:46 • #7


Hallo Sevilla,

du hast mir die Frage gestellt, ob mich das nicht stutzig machen würde. Ich will hier ganz ehrlich antworten. Ja, es würde mich stutzig machen. Was ich hier meine aus den Beiträgen von Junschi rauszulese ist, dass hier der andere Typ ganz schön baggert und seine Freundin das offensichtlich genießt. Was aber nicht heißen muss, dass sie ihm fremdgehen wird! Nur stellt sich die Frage, warum sie es genießt. Wenn dem so sein sollte, fehlt ihr doch offensichtlich positive Aufmerksamkeit. Oder sie findet den Typen wirklich nur einfach interessant...sowas gibt es auch
Zu deiner Frage mit der sms. Ich würde es gar nicht wissen, weil ich an das Handy meines Partners nicht drangehe.

Hallo Junschi,

das du eine Therapie machen willst, find ich gut.

Liebe Grüße
Insomnia

14.04.2009 00:11 • #8


Hm... klingt einleuchtend. Ok, man müsste also daran arbeiten, dass ihr wahrscheinlicht positive Aufmerksamkeit fehlt (wenn es so ist, dass sie es nur genießt). Aber findest Du es auch noch "verzeihbar", dass sie anscheinend vor hatte, zu ihm nach Hause zu gehen?

14.04.2009 01:42 • #9


Hallo Sevilla,

scheinbar lebe ich etwas anders, denn bei mir ist es normal, dass ich männlichen Besuch bekomme und auch mein Partner besucht Freundinnen und übernachtet sogar dort, wenn sie weiter weg wohnen. Jemand zuhause zu besuchen heißt doch nicht gleich, dass man mit ihm/ihr in die Kiste springt.

Aber selbst wenn sie das machen würden oder vorhätten, würde die beiden sich von einem eifersüchtigen Partner nicht abhalten lassen. Ich denke aber auch, jeder hat so seine eigene Schmerzgrenze, deswegen sollten Grenzen in einer Beziehung abgesteckt werden. Wäre mein Partner nicht mit diesen Grenzen einverstanden, müsste ich mich von ihm trennen, um mir den Schmerz zu ersparen. Wie woanders schon geschrieben: Ich gehe doch keine Partnerschaft ein, um mich verletzten zu lassen. Dann lebe ich doch lieber alleine oder suche mir einen Partner, der besser zu mir passt.

Liebe Grüße
Insomnia

14.04.2009 12:10 • #10


wow, echt bewundernswert

Ich wäre in dieser Hinsicht so gern wie Du! Ist Dein Partner da auch so locker?

Warst Du schon immer so uneifersüchtig oder hast Du es gelernt? Und wenn, wie??

Du kannst also ganz normal ruhig schlafen und Dein Alleinsein in aller Ruhe geniessen, wenn Du weisst, Dein Partner ist bei einer anderen (vielleicht sogar hübschen) Freundin zu Hause und übernachtet dort auch vielleicht? Warum gehst Du denn dann nicht mit? Erzählt er Dir dann auch alles, was sie so gemacht haben? Du hast so ein Riesenvertrauen zu ihm, wie schaffst Du das bloß? Hut ab

14.04.2009 15:21 • #11


Ja, er sieht das genauso wie ich.

Nein, ich war auch mal begründet eifersüchtig. Da wurde ich aber tatsächlich belogen. Und ihm konnte ich auch später nichts mehr glauben, auch wenn er zigmal beteuerte, dass er mich liebt.

Ansonsten kann ich gut schlafen, wenn die Beziehung in Ordnung ist, ja. Wenn er doch mit der Freundin was anfangen will, wieso ist er dann mit mir zusammen? Macht ja keinen Sinn.
Und ja, er erzählt mir was sie gemacht haben.
Und warum sollte ich mitgehen? Ich bestehe auch darauf eigene Freunde alleine treffen zu können, auch männliche.

Ich weiß nicht genau, ob ich Riesenvertrauen zu ihm habe. Ich würde eher sagen, in mir. Was passiert denn wenn er mich verläßt? Ich habe dann keine Beziehung mehr, aber ansonsten bleibt alles gleich. Ich verliere nur einen Menschen, der sich gegen mich entschieden hat. Und das gibt mir die Chance, einen Menschen zu suchen, der mich so will wie ich bin.
Das soll aber nicht heißen, dass es mir nichts ausmacht, wenn er mich verlässt. Das würde mir genauso schmerzen wie jedem anderen auch.

Liebe Grüße
Insomnia

14.04.2009 17:10 • #12


Super

Danke, dass Du auf alle meine Fragen eingehst, das hilft mir sehr!

Alles Liebe
Sevilla

14.04.2009 17:53 • #13


Hallo Insomnia,

ich habe ein paar von deinen Beiträgen gelesen und finde sie klasse. Nun hab ich aber auch eine Frage. Du schreibst, wenn er mit einer Freundin was anfangen wollte, wäre er ja nicht mehr bei dir. Und das bei euch alles in der Beziehung passt. Aber es ist nicht auch so, dass es immer wieder mal in Beziehungen kriselt, weil sich die Partner ja auch verändern und die Beziehung sich dann immer wieder anpassen muss. In dem Augenblick, passt es ja dann nicht mehr hundertprozentig. Also zumindest ist es bei mir/uns so.

Auch gehen manche Männer einfach nur wegen dem Sex fremd. Sie wollen gar nicht die Beziehung aufgeben und ich glaube dann auch nicht, dass die Frau dies bemerken würde. Nur wenn Gefühle im Spiel wären, denke ich würde man es merken, da sich dann das Verhalten ändert.

Wie gehst du damit um? Oder machst du dir da gar keine Gedanken?

Lieben Dank für deine Antwort

Viele Grüße
Erfolg

14.04.2009 18:07 • #14


Hallo Erfolg,

nein, es passt nicht alles in meiner Beziehung In manchen Bereichen sind wir sogar sehr unterschiedlich, aber das ist einfach ok. Über Krise musste ich erstmal nachdenken. Ja sicher verändert man sich. Es wäre ja fatal wenn es keine Weiterentwicklung gäbe. Aber wenn man sich für den anderen interessiert, passiert dann die Anpassung nicht automatisch?
In meiner anderen Beziehung konnte mein Partner meine Entwicklung nicht folgen, dadurch verstanden wir uns im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr.

Hm, mein Partner hätte ständig Gelegenheiten fremd zu gehen, ohne das ich es merken würde. Was bringt es mir, wenn ich mir da Gedanken mache? Doch nur schlechte Gefühle.

Liebe Grüße
Insomnia

14.04.2009 18:45 • #15


Hallo Insomnia,

schön, dass du erst nachdenken müsstest, wann ihr eine Krise hattet, hört sich wirklich gut an

Bei mir muss ich nicht lange nachdenken, denn bei uns passiert die Weiterentwicklung nicht im selben Zeitraum und somit haben wir immer wieder eine Krise.

Dein letzter Satz ist prima, versuche schon auch immer so zu denken, aber ist harte Arbeit. Aber ich bleibe am Ball.

Herzliche Grüße
Erfolg

14.04.2009 19:07 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag