Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

Ich bin nun schon sehr lange hier angemeldet und hab immer wieder versucht Anschluss zu finden, doch irgendwie will es mir einfach nicht gelingen und ich frag mich was ich falsch mache?

Sind meine Texte zu lang? Zu verwirrend? Zu unproblematisch?

Ich sehe ja an den Zahlen, das einige auf meine Beiträge klicken, doch am Ende ist es deprimierend, wenn 100 Leute drauf gehenx, aber keiner was zu sagen hat,.

Es ist nun ein Punkt gekommen, wo ich.sehr an mir Zweifel, weil ich einfach nicht verstehe, was ich hier falsch mache. Wenn ich es dann doch mal schaffe, das jemand antwortet, dann freue ich mich und schreib zurück, doch kommt darauf dann meist nichts zurück, wo ich mir am Ende dann auch bisschen verarscht vorkomm!!

Manch andere User werden mit Beiträgen überschüttet, wo ich mich teilweise Frage, was macht der anders als ich? Er beleidigt User stellt sie als dumm Dar oder ähnliches, aber geantwortet wird trotzdem, kann ich nicht nachvollziehen!

vielleicht findet sich hier ja jemand der mir weiterhelfen kann.

mit freundlichen grüßen

30.01.2012 03:51 • 09.02.2012 #1


29 Antworten ↓


Dragonlady_s
Hallo. Ich habe deine Beiträge jetzt nicht verfolgt und kann dementsprechend nur mutmaßen, aber evtl haben die Leute, die deine Beiträge lesen, einfach keine passenden Antworten für dich. Zumindest bin ich mir sicher dass es nicht an deiner Person liegt.

30.01.2012 05:28 • #2



Auf was wird hier eig Wert gelegt? Wie bekommt man Hilfe?

x 3


Hundefreundin
Da kann ich mich eigentlich Dragonlady nur wörtlich anschließen.
An Deiner Person liegt es auf keinen Fall - vielleicht sagst Du noch mal kurz, was Dein eigentliches Problem ist?

30.01.2012 12:57 • #3


@ Bringles21

Du möchtest mehr Antworten bekommen.

Ich habe jetzt mal deinen ersten Vorstellungsbeitrag angeschaut
Da hat niemand geantwortet. Der Text ist aber ohne Absätze und Leerzeilen in einem durch geschrieben. Solche Texte lese ich gar nicht, weil es meine Augen und meine Konzentrationsfähigkeit überstrapaziert.

Außerdem schreibst du viele Wörter nicht zu Ende, wie z.B. hier -- und auch in der Überschrift dieses Threads hier ("eig") - das ist eine Schreibweise für SMSe, aber eig nicht für Foren. Es gibt sogar Foren, wo man bei solchen Schreibweisen herausgeworfen wird. Ich empfinde sowas als schwer lesbar und unhöflich und lese es nur in äußersten Ausnahmefällen. Anderen mag es genauso oder anders gehen.

Aber in den meisten Threads hast du doch Antworten bekommen!

30.01.2012 13:20 • #4


Hallo Ihr,

also ich muss sagen,das es Probleme mit meiner Schreibweise gibt weiß ich und ich habe mich auch nach diversen Diskussionen darüber sehr bemüht mich zu verbessern. Es hieß das es daran lag, aber auch als ich ordentlich nach bestimmten Regeln geschrieben habe, blieben leider die Antworten aus.

Das es ein paar Antworten gibt weiß ich und ich hoff das was ich nun schreibe wird mir nicht übel genommen, aber ich kann nichts mit Antworten anfangen wo drin steht, das es einem auch so geht usw. Denn das hier alle ähnliche Probleme und Symptome haben ist ja irgendwie klar, bei solch einem Forum.

Ich würde mich einfach mehr über Tipps freuen, sowas wie: "Mir geht es beim Auto fahren auch so, probier mal folgendes um wieder runter zu kommen ..."

Wisst ihr was ich mein?

Danke trotzdem fürs antworten, so schnell hatte ich noch nie welche

30.01.2012 15:11 • #5


Bringles, du wirst mir sympathisch(er).

Du hast die Kritik gut verdaut und willst sogar wirklich Tipps haben und nicht nur "mir geht es genauso". Ich finde das gut. Es gibt allerdings sehr viele hier, die genau das "ich auch" wollen, nämlich das Wissen, mit dem eigenen Problem nicht alleine zu sein. Allein schon deswegen halte zumindest ich mich Tipps oft zurück.

Oft ist es aber auch so, dass man einfach keinen echten Rat weiß.

Jetzt hast du es aber geschafft, doch Antworten zu bekommen.

Ich verrate dir nochmal etwas Persönliches, das vielleicht nur für mich zutrifft (oder auch nicht, keine Ahnung): Ich mag nicht, wenn micht jemand fragt: "Weißt wie ich mein?" Dann komme ich mir irgendwie manipuliert vor.

30.01.2012 15:58 • #6


Hallo GastB,

leider hat es mir bisher nicht viel gebracht, das ich mir Kiritk hier zu Herzen genommen habe, denn am Ende hat es eigentlich sowieso nichts geändert und nur meine Nerven strapaziert, ordentlich zu schreiben

ich war am Anfang auch hier, um einfach nur Bestätigung zu finden, das es anderen auch so geht, aber mittlerweile habe ich gemerkt das mich dies nicht weiter bringt. Wenn ich ein problem schilder und andere darauf antworten, das es ihnen genauso geht, dann ist es zwar schön nicht allein zu sein, aber es bringt mir nichts. Denn wenn ich wieder in einer solchen Situation bin, werd ich ja nicht dran denken "Oh XY geht es auch so, na dann.^^

Ich denke nicht das es keinen Rat gibt, denn in diesem Forum gibt es über 13000 User, ich würde sagen jeder fünfte Thread ähnelt sich, also müssten doch eigentlich auch viele schon irgendwas ausprobiert haben, was einem geholfen hat oder sehe ich das falsch?

Die Ansicht, das du es Manipulation siehst wenn ich sowas wie "Weisst du wie" schreibst, find ich mal äußerst interessant. So würde es mich freuen, wenn du mir dies erklären könntest?

30.01.2012 17:23 • #7


Zitat von bringles21:
leider hat es mir bisher nicht viel gebracht, das ich mir Kiritk hier zu Herzen genommen habe, denn am Ende hat es eigentlich sowieso nichts geändert und nur meine Nerven strapaziert, ordentlich zu schreiben

Zitat:
dann ist es zwar schön nicht allein zu sein, aber es bringt mir nichts. Denn wenn ich wieder in einer solchen Situation bin, werd ich ja nicht dran denken "Oh XY geht es auch so, na dann.^^
Damit hast du sicher Recht, das sehe ich auch so.
Zitat:
Ich denke nicht das es keinen Rat gibt, denn in diesem Forum gibt es über 13000 User, ich würde sagen jeder fünfte Thread ähnelt sich, also müssten doch eigentlich auch viele schon irgendwas ausprobiert haben, was einem geholfen hat oder sehe ich das falsch?
Im Prinzip könntest du Recht haben. Aber von den 13.000 Usern sind ja viele überhaupt nicht mehr hier, und die meisten, die im Prinzip noch "hier" sind, schreiben gar nicht, sondern lesen nur, und auch die, die hier schreiben, lesen ja nicht alles (das schafft kaum jemand).
Dazu kommt: Gerade wenn ein Problem hier schon zigtausend Mal behandelt wurde, haben die meisten keine Lust, es nochmal zu behandeln. Da ist es sowieso besser, wenn man konkrete Tipps zu einem bestimmten Problem sucht, die Suchfunktion des Forums zu benutzen und passende Stichwörter einzugeben.

Zitat:
Die Ansicht, das du es Manipulation siehst wenn ich sowas wie "Weisst du wie" schreibst, find ich mal äußerst interessant. So würde es mich freuen, wenn du mir dies erklären könntest?
Ich weiß nicht, ob es Manipuilation IST, aber ich empfinde es für mich so. Die Frage "weißt wie ich mein?" erfordert ja praktisch sofort die Antwort "ja" oder "nein". "Nein" antwortet man nicht gerne. Und die ehrliche, echte Antwort wäre meistens nicht "ja" oder "nein", sondern irgendwas dazwischen. Man versteht die Posts oft nur zum Teil, aber das reicht oft auch aus, um eine Antwort zu diesem verstandenen Punkt zu geben.
Deswegen ist es nicht nötig zu fragen "weißt wie ich mein?". Entweder man hat sich so klar ausgedrückt, dass der andere es verstehen konnte, oder nicht; außerdem hat nicht jeder denselben Erfahrungshintergrund und versteht manchmal trotzdem etwas nicht, selbst wenn es für andere klar genug wäre. Deswegen finde ich das "Weißt ..." überflüssig. Du kannst doch einfach versuchen, dich gut zu erklären, und dann abwarten, ob und was andere darauf antworten.

30.01.2012 21:41 • #8


Danke für deine Antwort. Endlich mal jemand er ehrlich ist und auch noch gute Argumente liefert, auch wenn ich glaub das ich mir das "Weisst du wie ich mein?" nicht unbedingt abgewöhnen kann, aber ok auch dies werde ich versuchen

Ich mache es immer so, das wenn ich ein Problem habe, wo ich allein nicht mit umgehen kann, das ich erst nach Stichwörtern suche, weil ich absolut verstehen kann, das man bestimmte Themen einfach nicht mehr kommentieren mag. Doch entweder sind meine Stichpunkte zu ungenau oder ich finde was schreibe etwas dazu, aber der Thread scheint dann schon zu lange "out" zu sein, das ich keine Antwort mehr erhalte. Und dies ärgert mich dann, denn es ist ja so, das wenn man nen Beitrag kommentiert hat und dann neue Antworten kommen, diese auch bei eigenen Beiträgen angezeigt werden, so frag ich mich wieso ich trotzdem keine Antwort bekomm?!

Ich würde es auch besser finden, das welche die hier garnicht mehr sind auch gelöscht werden, denn ich wusste dies zum Beispiel nicht und hät ich nicht gefragt oder mich geäußert dann wüsste ich es wahrscheinlich auch jetzt noch nicht und würde im Dunkeln tappen

Ich finde super endlich mal einen Thread gefunden zu haben,wo ich mehr als einmal mit der gleichen Person geschrieben habe und diskutieren konnt bzw mich austauschen konnt, denn das macht doch irgendwie Kommunikation aus

31.01.2012 02:12 • #9


Zitat von bringles21:
Ich mache es immer so, das wenn ich ein Problem habe, wo ich allein nicht mit umgehen kann, das ich erst nach Stichwörtern suche, weil ich absolut verstehen kann, das man bestimmte Themen einfach nicht mehr kommentieren mag. Doch entweder sind meine Stichpunkte zu ungenau oder ich finde was, schreibe etwas dazu, aber der Thread scheint dann schon zu lange "out" zu sein, das ich keine Antwort mehr erhalte. Und dies ärgert mich dann, denn es ist ja so, das wenn man nen Beitrag kommentiert hat und dann neue Antworten kommen, diese auch bei eigenen Beiträgen angezeigt werden, so frag ich mich wieso ich trotzdem keine Antwort bekomm?!
Das ist nicht immer so - und ich vermute, es war auch bei dir nicht immer so, oder? Aber wenn der Thread schon einige Monate oder gar Jahre alt ist und der Threadersteller gar nicht mehr hier aktiv ist, und wenn der letzte Beitrag - vor deinem neuen - auch schon Monate her ist, dann ist es meistens auch so, dass auch die Mit-Diskutanten auch nicht mehr aktiv sind. Und dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich da noch richtige Gesprächspartner finden, wirklich Glückssache.

Zitat:
Ich würde es auch besser finden, das welche die hier garnicht mehr sind auch gelöscht werden, denn ich wusste dies zum Beispiel nicht und hät ich nicht gefragt oder mich geäußert dann wüsste ich es wahrscheinlich auch jetzt noch nicht und würde im Dunkeln tappen

Und gelöscht wird man hier normalerweise nur, wenn man darum bittet oder wenn man gegen die Forumsregeln verstoßen hat. Oder vielleicht mal, wenn der Admin "Großreinemachen" unter den Mitglieder machen würde - habe ich aber noch nie mitbekommen. Vielleicht werden ab und zu welche gelöscht, die sich angemeldet haben, aber jahrelang noch keinen Beitrag geschrieben haben.

Zitat:
Ich finde super endlich mal einen Thread gefunden zu haben,wo ich mehr als einmal mit der gleichen Person geschrieben habe und diskutieren konnt bzw mich austauschen konnt, denn das macht doch irgendwie Kommunikation aus Allerdings hatte ich dich anfangs so vestanden, dass du gerne Antworten von vielen Teilnehmern haben möchtest? Oder habe ich das missverstanden?

01.02.2012 00:33 • #10


Guten Abend oder wohl eher Gute Nacht ist ja schon spät^^

also ich muss dir leider widersprechen bei mir ist es noch nie vorgekommen, das Beiträge nicht angezeigt werden oder ähnliches und naja ich find es schade, das man dann keine Antworten bekommt, denn wenn man schon extra sich vorher erkundigt, ob so eine Problematik schon mal besprochen wurde, damit andere User nicht alles doppelt und dreifach lesen müssen, dann wünscht man sich auch, das der User der neu in den Thread schreibt beachtet wird, jedenfalls ist es bei mir so...

Also klar freu ich mich über viele Antworten, aber sofern einer schon antwortet und man dadurch ein Gespräch aufbauen kann, dann ist mir dies sogar lieber, als wenn mir zehn Leute einmal schreiben, aber dann nie wieder was kommt. (Nun wäre der Zeitpunkt das mein "Manipulationssatz" kommt, aber wie du siehst ich lern dazu

01.02.2012 01:59 • #11


Zitat:
(Nun wäre der Zeitpunkt das mein "Manipulationssatz" kommt, aber wie du siehst ich lern dazu

Zitat von bringles21:
also ich muss dir leider widersprechen bei mir ist es noch nie vorgekommen, das Beiträge nicht angezeigt werden oder ähnliches
Wie meinst du das, "nicht angezeigt"?

Zitat:
und naja ich find es schade, das man dann keine Antworten bekommt, denn wenn man schon extra sich vorher erkundigt, ob so eine Problematik schon mal besprochen wurde, damit andere User nicht alles doppelt und dreifach lesen müssen, dann wünscht man sich auch, das der User der neu in den Thread schreibt beachtet wird, jedenfalls ist es bei mir so...
Dann ist es aber wohl besser, einen eigenen neuen Thread aufzumachen. Und man kann halt niemanden dazu verpflichten, etwas zu schreiben. Wenn es zufällig gerade jemand liest, der etwas damit anfangen kann, dann schreibt er oder sie.

Zitat:
Also klar freu ich mich über viele Antworten, aber sofern einer schon antwortet und man dadurch ein Gespräch aufbauen kann, dann ist mir dies sogar lieber, als wenn mir zehn Leute einmal schreiben, aber dann nie wieder was kommt.
Ach so.

01.02.2012 02:09 • #12


Guten Tag ,

na mit dem "nicht anzeigen" mein ich, das Beiträge bei mir immer unter eigene Beiträge angezeigt werden, wenn da was Neues geschrieben wurde, da du ja meintest das es auch vorkommen kann, das dies mal nicht dasteht, deswegen hab ich das geschrieben.

Ich glaub mir ist klar geworden, das ich zu viele Erwartungen in solch ein Forum legen und vielleicht auch zu viel Hoffnung. Man denkt ja in dem Forum bekommt man Antworten darauf, was man anders machen sollte ohne vielleicht dadurch nen steinigen Weg gehen zu müssen und naja dies wird nie kommen, andere können einem nicht Entscheidungen abnehmen oder die Probleme übernehmen, so schade das auch eigentlich ist.

Nicht wundern wenn ich heut bisschen verwirrt zurück geschrieben hab, aber ich bekomm heut den Schlüssel für meine erste eigene Wohnung und bin ganz schrecklich aufgeregt und hab totale Angst, deswegen bin ich leicht unkonzentriert.

Liebste Grüße

01.02.2012 10:25 • #13


Zitat von bringles21:
Guten Tag ,

na mit dem "nicht anzeigen" mein ich, das Beiträge bei mir immer unter eigene Beiträge angezeigt werden, wenn da was Neues geschrieben wurde, da du ja meintest das es auch vorkommen kann, das dies mal nicht dasteht, deswegen hab ich das geschrieben.
Ich wundere mich, wo du das von mir gelesen hast?

Zitat:
Ich glaub mir ist klar geworden, das ich zu viele Erwartungen in solch ein Forum legen und vielleicht auch zu viel Hoffnung. Man denkt ja in dem Forum bekommt man Antworten darauf, was man anders machen sollte ohne vielleicht dadurch nen steinigen Weg gehen zu müssen und naja dies wird nie kommen, andere können einem nicht Entscheidungen abnehmen oder die Probleme übernehmen, so schade das auch eigentlich ist.
Das ist eine sehr gute Erkenntnis!

Zitat:
Nicht wundern wenn ich heut bisschen verwirrt zurück geschrieben hab, aber ich bekomm heut den Schlüssel für meine erste eigene Wohnung und bin ganz schrecklich aufgeregt und hab totale Angst, deswegen bin ich leicht unkonzentriert.
Das ist ja wirklich schön, eine erste eigene Wohnung!

01.02.2012 13:34 • #14


Hey Ho,

du hattest was zu dem Thema wegen dem anzeigen, auf der ersten Seite bei deinem letzten Eintrag was dazu geschrieben.

Naja also ich hab heut erstmal voll geweint als ich die Wohnung gesehen hab. Zum einen weil ich die ganz anders in Erinnerung hatte und zum anderen weil mir bewusst wurde, das ich bald ausziehe und ich hab total Schiss davor und kann schwer unterscheiden was natürliche Angst ist und was schon in die übertriebene Angst übergeht.

LG Bringles

01.02.2012 20:49 • #15


Es war bestimmt die natürliche Angst!

Du bist eine vernünftige junge Frau und wirst das ganz normal schaffen.

Stell dir vor, wie du da deine Freundin(nen) und Freunde oder deinen "richtigen" Freund einladen wirst. Was ihr da dann machen werdet. Z.B. zusammen kochen? Pizza kommen lassen? Yoga machen?

02.02.2012 00:39 • #16


Wenn ich nicht diese Angst hätte dann würde ich mich ja glatt auf den Auszug freuen, aber ich hab Angst das wenn ich allein bin eine Attacke zu bekomm und dann dadurch hab ich Angst vor mir, das ich die Kontrolle verliere und dann keiner da ist um mich abzuhalten, etwas schlimmes zu tun.

Andererseits hab ich Angst wenn ich mit einer Freundin allein in der Wohnung bin was wenn ich dann da eine Attacke bekomm? Zu hause hatte ich immer den Schutz das ich mir gesagt hab, wenn es schlimm wird und ich einfach nur noch in mein Zimmer will, ich meiner Mama Bescheid sagen kann und sie dann mein Gast bittet zu gehen, aber das geht dann nicht mehr und ich hab totale Angst.

Es fing langsam an das ich mit der Angst umgehen konnt, wenigstens halbwegs, aber jetzt durch die neue Situation hab ich das Gefühl, das alles wieder über mir zusammen bricht und ich hab einfach nur verdammt nochmal die Schnauze voll davon, das mir durch mein Kopf das Leben so schwer gemacht wird

02.02.2012 01:32 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von bringles21:
Wenn ich nicht diese Angst hätte dann würde ich mich ja glatt auf den Auszug freuen, aber ich hab Angst das wenn ich allein bin eine Attacke zu bekomm und dann dadurch hab ich Angst vor mir, das ich die Kontrolle verliere und dann keiner da ist um mich abzuhalten, etwas schlimmes zu tun.
Was wäre denn etwas Schlimmes?

Zitat:
Andererseits hab ich Angst wenn ich mit einer Freundin allein in der Wohnung bin was wenn ich dann da eine Attacke bekomm? Zu hause hatte ich immer den Schutz das ich mir gesagt hab, wenn es schlimm wird und ich einfach nur noch in mein Zimmer will, ich meiner Mama Bescheid sagen kann und sie dann mein Gast bittet zu gehen, aber das geht dann nicht mehr und ich hab totale Angst.
Na, du willst aber doch wohl kein ewiges Mama-Kind bleiben, oder? Selbst ist die Frau! Überleg dir einfach jetzt schon, was du dann machen willst.
Und ob du dann überhaupt wirklich willst, dass deine Freundin ausgerechnet dann weggeht, wenn du eine Panikattacke hast?

Zitat:
Es fing langsam an das ich mit der Angst umgehen konnt, wenigstens halbwegs, aber jetzt durch die neue Situation hab ich das Gefühl, das alles wieder über mir zusammen bricht und ich hab einfach nur verdammt nochmal die Schnauze voll davon, das mir durch mein Kopf das Leben so schwer gemacht wird Bedenk das mal.

02.02.2012 02:13 • #18


Hello ,

also na was schlimmes, etwas das "normale" Menschen nicht denken. Gedanken wie oh ne Schere oder ein scharfes Messer, oder total beknackt ist, das ich im dritten Stock wohne und meine Fensterbretter sind voll tief, ich hab dann Angst das mein Hirn auf Durchzug schaltet und das ewige Gegrübel und die Angst nicht mehr durchhält und ich springe, weil ich die Konrolle verliere. Ich weiß das es bescheuert ist, aber man kennt das ja Angst kennt viel Fantasie -.-

Also bis jetzt war es immer so, das wenn ich Attacken hab sofort allein sein will, weil ich niemanden zur Last fallen will und mir das unangenehm ist. Außerdem hab ich dann Angst das meine Freunde mich in einem anderen Licht sehen und Mitleid mit mir haben.

Ja ohne Kopf wäre es nicht so schön, aber ohne Hirn manchmal schon

LG

02.02.2012 19:36 • #19


Ja, mich nervt mein Hirn auch manchmal so sehr,
dass ich es gerne weghaben möchte . . .

02.02.2012 20:22 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler