Pfeil rechts
6

Hii,
ich weiß einfach nicht mehr weiter, ich bin jetzt seit 1,5 Jahren mit meinen Freund zusammen und eigentlich auch glücklich mit ihn, aber sobald irgeneine andere Frau ins Spiel kommt, werde ich ziemlich eifersüchtig.
Das Problem ist, dass ich in meinen anderen beiden Beziehungen jedes mal betrogen wurde und ich immer noch die Angst habe, dass es wieder passieren kann. Und diese Angst projeziere ich jetzt auf meine jetztige Beziehung. Das Problem ist auch mein jetztiger Freund merkt nie, wenn eine Frau mit ihn flirtet oder was von ihm will und geht jedes Mal auf die Spielchen der Frauen ein, sehr oft wenn ich dabei bin und das verunsichert mich dann noch mehr.
Reden kann ich leider über diese Angstgefühle auch mit niemanden, da ich erst vor kurzen Umgezogen bin und hier noch niemanden gefunden habe, bei den ich mich irgendwie ausreden kann. Die Freunde, die ich noch von früher habe, interessieren sich leider nicht für meine Problenme und stempeln sie als nicht so wichtig ab.
Der Einzige mit den ich reden kann wäre mein Freund, aber er versteht mich meistens nicht und macht mir eher ein schlechtes Gewissen, als das er mir hilft das Problem in den Griff zu bekommen.
Und ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, ich habe das Gefühl meine Eifersucht wird immer schlimmer und das Gefühl meinen Freund dadurch zu verlieren auch.

12.03.2017 11:31 • 13.03.2017 #1


9 Antworten ↓


Klingt jetzt dahingeschwafelt, aber:

Baue dir ein Schutzschild für Deine Gefühle.
Sei einfach nicht eifersüchtig!Du kannst Fremdgehen sowieso nicht verhindern!
Mit Deiner Eifersucht treibst Du ihn evt. sogar von Dir weg.
Flirte auch mit Männern!

Leider darf man heute nich 100% seiner Gefühle zulassen.Das habe auch ich schmerzlich lernen müssen.

12.03.2017 11:50 • x 1 #2



Eifersuch, was mach ich?

x 3


wahnfritz
Kennst du den Spruch Eifersucht ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft? Deine Verlustangst ist nun mal nicht wegzureden. Versuche, mit ihm zu sprechen und ihm klar zu machen, dass deine Eifersucht kein Mißtrauen ist, sondern die Angst, ihn zu verlieren. Bitte ihn um Hilfe.

12.03.2017 12:26 • x 1 #3


Einen Schutzschild habe ich schon um mich aufgebaut, aber dadurch gehe ich sehr stark auf Distanz zu meinen Freund. Und ich habe ihn schon so oft um Hilfe gebeten aber er versteht es nicht und sagt nur mach dir keine Sorgen ich liebe dich und mich interessieren keine anderen Frauen.

13.03.2017 09:24 • #4


BellaM85
Hi! Du musst einfach lernen damit umzugehen. Eifersucht im gewissen Maße ist ja ganz süß aber zu viel davon nervt einfach nur und treibt den Partner auf Dauer weg. Sag ihm wenn dich das stört das er so mit anderen Frauen redet weil du das Gefühl hast das sie auf ihn stehen und dann wird er schon auf sich eingehen. Und du darst nur vergleiche ziehen und denken er wird sich auch betrügen wie deine ex Freunde das musst du streichen aus deinem Kopf weil fast jeder Mensch hatte schon schlechte Erfahrungen und trotzdem wieder Beziehungen!

13.03.2017 09:35 • #5


Zitat von Angie14061995:
Hii,
ich weiß einfach nicht mehr weiter, ich bin jetzt seit 1,5 Jahren mit meinen Freund zusammen und eigentlich auch glücklich mit ihn, aber sobald irgeneine andere Frau ins Spiel kommt, werde ich ziemlich eifersüchtig.
Das Problem ist, dass ich in meinen anderen beiden Beziehungen jedes mal betrogen wurde und ich immer noch die Angst habe, dass es wieder passieren kann. Und diese Angst projeziere ich jetzt auf meine jetztige Beziehung. Das Problem ist auch mein jetztiger Freund merkt nie, wenn eine Frau mit ihn flirtet oder was von ihm will und geht jedes Mal auf die Spielchen der Frauen ein, sehr oft wenn ich dabei bin und das verunsichert mich dann noch mehr.
Reden kann ich leider über diese Angstgefühle auch mit niemanden, da ich erst vor kurzen Umgezogen bin und hier noch niemanden gefunden habe, bei den ich mich irgendwie ausreden kann. Die Freunde, die ich noch von früher habe, interessieren sich leider nicht für meine Problenme und stempeln sie als nicht so wichtig ab.
Der Einzige mit den ich reden kann wäre mein Freund, aber er versteht mich meistens nicht und macht mir eher ein schlechtes Gewissen, als das er mir hilft das Problem in den Griff zu bekommen.
Und ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, ich habe das Gefühl meine Eifersucht wird immer schlimmer und das Gefühl meinen Freund dadurch zu verlieren auch.


Es ist echt schade ... dass Du noch nicht einmal mit Deinem Freund darüber reden kannst ... obwohl er eigentlich Dein engster Vertrauter sein sollte.
Ich an Deiner Stelle würde mir darüber Gedanken machen ... mit wem ich da liiert bin und ob ich das ein Leben lang gut finden würde, dass meine Ängste einfach so ignoriert werden.
Und noch eins ... egal ob Du eifersüchtig bist oder nicht ... es kommt eh alles so wie es kommen soll - nur mit Deiner Eifersucht machst Du mit der Zeit sehr viel kaputt.

13.03.2017 11:01 • x 2 #6


Eine gewisse Eifersucht ist normal.
Ich bin auch immer eifersüchtig,wenn ich höre,dass eine neue Frau in der Firma anfängt,in der mein Mann arbeitet.
Ich denke dann,er verliebt sich bestimmt in sie und hat keine Lust mehr auf mich,weil ich oft depressiv und schwierig bin.
Nach dem Motto: Jede Frau hat mehr zu bieten als ich.

Mein Mann hat mir in den mittlerweile fast 8 Jahren schon tausendfach beteuert,dass er keine andere will.
Auch nicht eine Jüngere oder Schönere.
Ich werde trotzdem immer wieder hibbelig, wenn ich ihn dann in der Firma besuche und mitbekomme,wie gut er sich mit seinen Kolleginnen versteht.Dann koche ich wieder innerlich.

Mein Mann findet das dann süss.
Ob ich das je ablegen kann? Wahrscheinlich nicht.Ich liebe ihn halt und es wär ja seltsam,wenn es mir gleichgültig wäre.
Habe es aber mittlerweile soweit im Griff,dass ich zuhause nicht rumfantasiere,wir toll die sich verstehen.

13.03.2017 11:10 • #7


Für mich ist das eher ein Besitzdenken, als ob der andere einem wie ein Gegenstand gehört und dahinter die Angst die geliebte Person zu verlieren.
In meinem Leben habe ich gelernt, dass man alles was man festhalten will, sich von einem distanziert und alles was man loslassen kann bei einem bleibt.
In einer gesunden Beziehung sollte man so eigenständig sein, dass man jederzeit auch ohne den Partner leben kann, ansonsten ist man innerlich nicht
unabhängig genug und erdrückt den anderen mit zu vielen Forderungen und Erwartungen. Kein anderer Mensch, kann die eigenen Defizite ausgleichen,
da muss man schon selbst daran arbeiten und es gleicht dann eher einem ungesunden Elternersatz, der einem dies beibrigen oder geben soll.
Geben und Nehmen müssen immer im Gleichgewicht bleiben, wer vom anderen einen inneren Ausgleich an Defiziten erwartet, nimmt zuviel.

13.03.2017 11:39 • #8


Plumbum
Hi Angie

Kann es sein, dass Du dir unbewusst genau solche Hallodri -Typen aussuchst? Nur so ne Vermutung.

Für Eifersucht gibt es eigentlich nur 2 Hauptgründe a) gebranntes Kind, was in Deinem Falle wohl zutreffend wäre oder mangeldes Selbstbewusstsein. Grundsätzlich, ist nix dabei wenn Dein Freund flirtet. Du weißt doch, schauen ist erlaubt aber gegessen wird daheim.
Deinem Schatz allerdings, scheint es ein wenig an Einfühlungsvermögen zu fehlen, doch da kann man Abhilfe schaffen. Die meisten Menschen kapieren erst, wenn sie ihre eigene Medizin zu schlucken bekommen. Was in Deinem Falle bedeutet, flirte ebenfalls mit anderen. Dezent versteht sich.. ein nettes Lächeln hier, ein kleiner Plausch da und dann wollen wir mal sehen, ob er nicht doch verstehen lernt, wie Du dich in solchen Situationen fühlst.

Liebe Grüsse
Plumbum

13.03.2017 11:58 • x 1 #9


BellaM85
Zitat von Plumbum:
Hi Angie

Kann es sein, dass Du dir unbewusst genau solche Hallodri -Typen aussuchst? Nur so ne Vermutung.

Für Eifersucht gibt es eigentlich nur 2 Hauptgründe a) gebranntes Kind, was in Deinem Falle wohl zutreffend wäre oder mangeldes Selbstbewusstsein. Grundsätzlich, ist nix dabei wenn Dein Freund flirtet. Du weißt doch, schauen ist erlaubt aber gegessen wird daheim.
Deinem Schatz allerdings, scheint es ein wenig an Einfühlungsvermögen zu fehlen, doch da kann man Abhilfe schaffen. Die meisten Menschen kapieren erst, wenn sie ihre eigene Medizin zu schlucken bekommen. Was in Deinem Falle bedeutet, flirte ebenfalls mit anderen. Dezent versteht sich.. ein nettes Lächeln hier ein kleiner Plausch da und dann wollen wir mal sehen, ob er nicht doch verstehen lernt, wie Du dich in solchen Situationen fühlst.

Liebe Grüsse
Plumbum




Da kann ich nur zustimmen:) sehe ich auch so. Und andere frauen/Männer gibt es überall auf der Welt und es wird immer auch hübschrere geben aber das heißt nicht das man betrogen wird. Du findest ja bestimmt auch andere hübsch.
Mein Freund ist auch eifersüchtig aber er guckt auch schonmal andere frauen an! Na und! Mir ist das egal ich weiß eh er bleibt bei mir und wenn nicht Pech davon geht die Welt nicht unter:))
Dann haben wir eben nicht zusammen gepasst!
Aber ich würde das auch so machen wie Plumbum es beschrieben hat:)

13.03.2017 12:05 • x 1 #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag