Pfeil rechts
1

Hallo Leute...

Keine Ahnung was mit mir schon wieder los ist.
Mir ist total heiß schwindlig und bei anstrengung bekomm ich Stiche in der Brust die aber zum glück gleich wieder verschwinden... ich hab total angst das ich schwer krank bin.

Bin am Boden.

14.07.2015 18:00 • 14.07.2015 #1


31 Antworten ↓


wie lang liegt denn deine letzte ärztl. Untersuchung zurück?

Ich stelle immer wieder fest, das wir von unserem Körper ständiges Funktionieren verlangen. Der Körper darf auch bei den Temperaturschwankungen , die häufig sind, mal schlapp machen. Das heißt ja nicht sofort dass wir krank sind.
ich vertraue auf meinen Körper und auf die Funktion die er zu erfüllen hat, und wenn es irgendwann nicht mehr so sein sollte, vertraue ich Gott , dass es für mich so richtig ist.....ich denke man kann im Leben nichts festhalten, aber wir dürfen uns freuen über alles was gut läuft und über jeden Tag wo wir gesund sind.

14.07.2015 18:18 • #2



Mach mir Sorgen, Kreislauf

x 3


Hallo,

Meine letzte Unteersuchung ist 2 monate her... es wurde alles gecheckt...
Ich mach mir ständig Sorgen und hab Angst.
Nehme jetzt seit 5 Tagen Sertralin 25 mg...

Lg

14.07.2015 18:36 • #3


Perle
Hallo,

Du schreibst, dass Du keine Ahnung hast, was mit Dir los ist, nimmst aber seit 5 Tagen Sertralin?

Warum nimmst Du denn Sertralin? Du müsstest doch eine Diagnose bekommen haben?

LG, Martina

14.07.2015 18:39 • #4


Ja stimmt ich leide an starken panikattacken seit einem jahr und sehe keine andere möglichkeit mehr... dafurch das ich sehr viel Alk. trinke weil sich auch eine Depression entwickelt hat... ich möchte nicht jeden tag betrunken sein deshalb hab ich mich für dieses medikament entschieden.

Verzeit mir die Rechtschreibung ich schreibss mit meinem handy das nicht gut funktioniert.

14.07.2015 18:43 • #5


Dragonlady_s
Dein Schwindel kann auch vom Sertralin kommen, du nimmst es ja erst 5 Tage.

Wann sollst du hoch dosieren?

14.07.2015 18:48 • #6


Nach einer woche soll ich auf 50 mg... Ja aber den Schwindel hatte ich vorher auch schon...
Das schlimmste ist das ich leben will und Spaß haben will aber das kann ich nicht... Ich bin grad echt verzweifelt

14.07.2015 18:53 • #7


Dragonlady_s
Für Schwindel gibt's ja viele Gründe, ohne dass man gleich schwer krank ist.

Es dauert eine Weile bis das Sertralin richtig wirkt und du dich wieder besser fühlst.

Hast du sonst noch was außer Schwindel?

14.07.2015 19:06 • #8


Ich muss öfftets am Tag aufs WC und es kommt meist hinten nur Wasser raus... Hab heftigen würgereiz beim rauchen. Hab gestern wieder angefangen Sport zu machen... Leider esse ich nicht viel und trink sehr viel B....

14.07.2015 19:09 • #9


Dragonlady_s
Ich denke schon dass deine Symptome von der Psyche und dem Alk. kommen.

Nehme an, du wurdest gründlich untersucht?

14.07.2015 19:14 • #10


Hallo,
Mir geht es seit zwei Tagen auch so, zwar nicht so doll Schwindel aber müde, kraftlos, lustlos, benommen, übel und keinen Hunger. Ich denke auch es kann auch mit dem Wetter zusammen hängen.... Aber bei mir ist es auch so, wenn ich mal nicht fit bin, denke ich immer gleich an eine schlimme Krankheit ... Blöd ist das ... Vielleicht ist es bei mir auch hormonell, bin 10 Tage vor Periode und da hat man ja manchmal auch so was.... Ich trinke dann abends wenn mein kleiner im bett ist auch 2 B. weil es meist hilft aber seit 2 Tagen bin ich davon noch mehr müde... Komisch. Wie viel und wann hast du denn sonst getrunken? Und welche Symptome hast du noch ?

14.07.2015 19:15 • #11


Hi du...

Ich war beim lungenfacharzt beim Internisten 2 mal im Krankenhaus CT und Blut untersucht.

Meist fängt es an wenn ich ein Druckgefühl oder schmerzen in der Brust habe. Da bekommen ich Angst kann schwer atmen schwitze schwindel. Typische Panikattacke ebn...

Ich trinke meist am abend zwischen 3 und 7 B. ich weiß ist viel zu viel

14.07.2015 19:20 • #12


Dragonlady_s
Du nimmst sertralin und trinkst trotzdem noch so viel Alk.?

Ist nicht wirklich gut, aber das weißt du selber.

Wie gesagt, warte ab bis das Medikament richtig wirkt

14.07.2015 19:23 • #13


tüdelmama83
Hi

Schwindel kann wirklich viele ursachen haben... bsp. das wetter, dieses auf und ab... hier bei mir in Bremen, haben wir seit drei tagen konstant regen, es ist kalt und total ungemütlich draußen, sollen aber am freitag wieder 30 grad bekommen... ich weiß dann jetzt wieder, wie ich mich fühlen werde, bin da aus eigener diagnose sehr wetterfühlig..

Dann kann dein nacken/rücken die ursache sein für dein schwindel. Durch die angst, entwickelst du eine art schonhaltung, deine muskeln sind konstant angespannt auch wenn du selbst davon nix merkst da es ja noch die untere partie muskelgewebe gibt.

dann das nix oder nur wenig essen und dazu noch Alk. kann dein blutdruck auch ins schwanken bringen...
Das medikament in kombination mit Alk kann auch ursache dafür sein, auch wenn du schreibst, dass du vor denen schon schwindel hattest, kann das aber noch zusätzlich begünstigen.

das zuviele nachdenken, kann auch schwindel sowie kopfschmerzen verursachen ( psychosomatik)

es gibt auch psychosomatischen schwindel, das habe ich auch.

oder aber auch HWS- Syndrom ( verkürzte muskeln im Nacken/schulterbereich)

etc
etc
etc.

wenn hinten bei dir wie du beschrieben hast, nur wasser raus kommt du aber dennoch weiter dein B. trinkst, dann ist dein organismus vll. ein wenig überfordert... magst nicht mal wenigstens ein wenig auf wasser umstellen und dein bierkonsum reduzieren?
tue es für dich, ganz wichtig... damit macht man nix besser sondern eher schlimmer..

Es sollen keine vorwürfe sein, möchte nur helfen.

Alles Gute und liebe Grüße aus Bremen

14.07.2015 19:23 • #14


Ojeeee das is erschrreckend..
Ich hab tatsächlich einen verbogene Wirbelsäule.
Ich trinke tagsüber immer Wasser 2 Liter mindestens ich zwing mich dazu... Vll habt ihr recht ich werde versuchen das rauchen und den Alk. beschränken mal sehn was sich ändert...

Liebe Grüße aus Kärnten

14.07.2015 19:31 • x 1 #15


Da wünsche ich dir viel Erfolg. Ich versuche es auch immer . Wenn es mir gut geht , kann ich auch gut drauf verzichten aber wenn nicht dann kann ich nicht anders , einfach aus Angst heraus

14.07.2015 19:36 • #16


Ich wünsche dir auch viel Erfolg... Lass es dir gut gehn ja ...

14.07.2015 19:38 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Dragonlady_s
Und der Alk. nimmt dir die Angst?

14.07.2015 19:40 • #18


Ja leider... Ich will nämlich nicht abhängig werden

14.07.2015 19:42 • #19


Dragonlady_s
Dann versuche das zu ändern.
Suche etwas anderes was dir die Angst nimmt. Was nicht abhängig oder krank macht. Bzw

Was sind deine Ängste? Weißt du woher und warum sie kommen?

14.07.2015 19:51 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel