Pfeil rechts
2

Hallo zusammen, das hier ist mein erster Beitrag also entschuldige ich mich, wenn ich das ganze etwas komisch schreibe.
zu meinem Problem:
Ich bin nun seit ca. 1,5 Jahren in einer wirklich tollen Beziehung wir leben zusammen und es gibt sehr selten mal streit. Seit einiger Zeit quält mich jedoch diese eine Sache. Mein Freund will unbedingt wieder mehr Kontakt zu einer Freundin haben, mit der er über einen längeren Zeitraum etwas ganz unverbindliches hatte. Also sprich auf irgendwelchen Partys oder auch privat zuhause. Er hat den Kontakt zu beginn ziemlich reduziert, aber jetzt wünscht er sich wieder mit ihr schreiben zu können und allgemein mehr mit ihr in Kontakt zu treten. Eigentlich vertraue ich ihm und es müsste mir eigentlich egal sein, ist es aber nicht. Wenn mir beispielsweise ein Kollege von der Arbeit eine Nachricht schreibt wie zum Beispiel: ,,Der Patient von Zimmer 119 ist endlich weg und mein Freund sieht das zufällig dann kommt wieder das Thema auf den Tisch. Er meint immer wenn er nicht mit ihr schreiben darf dann verbietet er mir den Kontakt zu allen Männern. Für mich macht das aber gar keinen Sinn weil ich habe keinen Kontakt zu Männern mit denen ich mal was hatte und wenn ich mit jemandem schreibe dann sind es Kollegen und wir schreiben über die Arbeit. Ich habe natürlich auch schon meine Freunde um rat gefragt und alle sagen das seine Aussage eine faule ausrede ist um mich dazu zu bringen ihm die Erlaubnis zu geben. Ist es bescheuert von mir mich so dagegen zu wehren, dass er mit ihr schreibt oder ist meine Ablehnung dagegen berechtigt?
Normalerweise hätte ich nichts dazu gesagt aber, kurz bevor wir zusammengekommen sind, ist sie auf einer Party als ich nicht da war zu ihm mit ins Taxi gestiegen und ist dann bis zu seinem damaligen zuhause mitgefahren. Mein Freund war zu dem Zeitpunkt so betrunken, dass er eigentlich nur am pennen war und nicht mitbekommen hat, dass sie mit eingestiegen ist. Als das Taxi dann angekommen ist sind beide ausgestiegen und als er sie gefragt hat was sie denn dort wollen würde, hat sie geantwortet: ,,Ja ich komme jetzt mit zu dir. wird schon keiner erfahren. (Sie wusste zu dem Zeitpunkt, dass wir so gut wie zusammen waren). Seit dieser Aktion traue ich ihr nicht mehr auch wenn sie mittlerweile mit einem seiner Kumpels zusammen ist. Für mich ist und bleibt sie eine Sache die nicht in meine Beziehung gehört.
Bitte schreibt gerne eure Meinung dazu ich fühle mich mittlerweile ein wenig krank im Kopf und ich habe auch das Gefühl das ich total übertreibe.

Lg MJ

25.07.2020 17:29 • 14.08.2020 #1


3 Antworten ↓


mimi0202
Zitat von MJ3456:
Hallo zusammen, das hier ist mein erster Beitrag also entschuldige ich mich, wenn ich das ganze etwas komisch schreibe.zu meinem Problem:Ich bin nun seit ca. 1,5 Jahren in einer wirklich tollen Beziehung wir leben zusammen und es gibt sehr selten mal streit. Seit einiger Zeit quält mich jedoch diese eine Sache. Mein Freund will unbedingt wieder mehr Kontakt zu einer Freundin haben, mit der er über einen längeren Zeitraum etwas ganz unverbindliches hatte. Also sprich auf irgendwelchen Partys oder auch privat zuhause. Er hat den Kontakt zu beginn ziemlich reduziert, aber jetzt wünscht er sich ...


Ich kann deine Sorgen schon nachvollziehen.
Aber 'verbieten' bringt nur Streit, und am Ende trifft er sich doch, halt nur heimlich dir gegenüber.

Ich würde dir totale Offenheit bzgl deiner Gefühle gegenüber deinem Freund empfehlen.
Fehlt im vielleicht irgendwas in eurer Beziehung, irgend ein Reiz oder kick...?
Das kann man alles beheben.

Mach ihm klar das sein Kontakt zu dieser Frau dich zutiefst verunsichert und verletzt, und wenn eure Liebe noch ohne Schaden ist, sollte er es dann ganz von alleine lassen und stattdessen an eurer Beziehung mit arbeiten.

Vertrauen ist super wichtig!
..... Aber Gelegenheit macht auch Diebe

Denke da ähnlich wie du, vielleicht etwas old-school

26.07.2020 01:12 • x 1 #2



Ehemalige Freundschaft + und noch befreundet?

x 3


FeuerWasser
Zitat von MJ3456:
Ich habe natürlich auch schon meine Freunde um rat gefragt und alle sagen das seine Aussage eine faule ausrede ist um mich dazu zu bringen ihm die Erlaubnis zu geben.

Ich sehe das auch so wie deine Freunde. Er sucht Mittel und Wege um dich auszuhebeln.

Warum hat damals der Kontakt zwischen den beiden geendet?
Warum ist es ihm so wichtig den Kontakt wieder aufzunehmen?

Mich würde diese Wehements und Hartnäckigkeit skeptisch machen mit der er vorgeht und würde mich fragen warum das so ist? Es würde mich skeptisch machen, dass er deine Wünsche und Gefühle übergeht. In einer wirklich tollen Beziehung würde das so eine Priorität haben, dass sich eine solche Situation nicht ergeben würde.

Ich finde das generell nicht gut wenn so gar keine Grenzen mehr gezogen werden. Eine Freundschaft ist für mich nur das und nicht ins Bett hüpfen und beziehungsähnliche Verhältnisse leben. Das passt nicht zusammen. Dementsprechend kann ich verstehen, dass du den Kontakt nicht gut findest. Ich hoffe ihr könnte dafür eine gute Lösung finden.

02.08.2020 20:10 • x 1 #3


Hoffnungsblick
Zitat von FeuerWasser:
Ich finde das generell nicht gut wenn so gar keine Grenzen mehr gezogen werden.


Das sehe ich wie mimi0202 und wie FeuerWasser.
Außerdem schließe ich mich der Meinung des erfahrenen Psychiaters Dr.Dr. Raphael Bonelli an (gibt im Internet Filme von ihm) der sagt, dass eine Freundschaft zwischen Mann und Frau eigentlich nicht als gewöhnliche Freundschaft funktioniert.
Hier habe ich das Gefühl, dass dein Freund Grenzen überschreiten will und du ihm diese Grenzen aufzeigen musst.
Traue deinem Gefühl.

14.08.2020 20:12 • #4