Pfeil rechts

Hilfe, brauche mal schnellstens Euer Rat. Ich habe hier schon ein paar Mal geschrieben bzgl. meiner Eifersucht und meinem Freund.

Ich habe am Freitag wieder mal einen Rappel bekommen und meinen Freund Vorwürfe an de Kopf geschmissen, weil er sich nach Arbeitsende erst nach einer halben Stunde gemeldet hat (ich weiss das es einengend ist, nach einer halben Stunde nicht melden schon zicken zu machen). Nun ja auf jeden Fall habe ich seiner Ex Freundin direkt eine Sms geschrieben und ihr gesagt, warum Sie ständig Kontakt zu ihm hat und wie sie es finden würde, wenn ihr Mann mit seiner Ex ständig Kontakt hätte. Diese Sms hat sie meinem Freund unkommentiert weitergeleitet. Danach schrieb sie mir das sie nicht seine Ex ist, weil sie nie eine Beziehung zu ihm hatte. Und das ich sie endlich in Ruhe lassen sollte. Mein Freund sagte zu mir, dass er vor 13 Jahren schon eine Beziehung zu ihr hatte (ein halbes Jahr). Was soll ich nur machen. Mein Freund regt das überhaupt nicht auf und sieht das total locker. Findet aber nicht gut, dass ich versuche zu ihr Kontakt aufzubauen (ich will wissen, ob die beiden was miteinander haben und er mir nur was vorspielt). Ich werde echt bekloppt, wenn ich mir vorstelle, dass da was hinter meinem Rücken was läuft. Ich könnte sie einfach nur würgen, warum sie sich überhaupt nach so langer Zeit den Kontakt wieder zu ihm sucht und er auch noch darauf eingegangen ist. Er sagt, dass der Kontakt jetzt nicht mehr zu ihr da ist, aber was ist wenn das nur Schauspielerei ist. Ich könnte im Moment so austicken (wenn ich mir vorstelle das ich auf das Theater noch reinfallen könnte, grummel). Vorallem ich weiss nicht warum sie jetzt auf einmal ankommt, sie ist verheiratet, hat drei Kinder (sie hat sich damals für Ihren Mann entschieden, anstatt für meinen Freund).

Und nun? Ich weiss nicht weiter. Soll ich noch mal probieren, dass Gespräch mit ihr zu suchen, oder was?

21.06.2009 16:30 • 23.12.2009 #1


54 Antworten ↓


21.06.2009 17:18 • #2



Direkter Kontakt zur Ex

x 3


Hallo knaffy!
Du scheinst kein Vertrauen zu Deinem Freund zu haben. Das müsste Ihn doch sicher verletzten.
Was bringt Dich dazu, Dich mit dieser Frau auszutauschen zu wollen? Sie zeigt doch deutlich, dass Sie das nicht will.
Lass es lieber, bevor Du noch richtig Ärger mit Deinem Freund bekommst.

21.06.2009 17:33 • #3


danke für eure Antworten, ja das stimmt mit dem Vertrauen. Ihn kränkt das total mit den Vorwürfen und immer beteuert er mir dass er nur mich liebt. Aber in meinem Kopf ist irgendwas stärker was es überhaupt nicht akzeptiert was er sagt, sondern stur an den Gedanken festhält das er wa s mit ihr hat. Wem soll ich glauben, meinem Gefühl oder ihm. Den Ratgeber habe ich gelesen (schon mehrmals). Für eine gewisse Zeit gehts dann wieder und dann kommt der Flasch wieder. Der Gedanken in mir will einfach nur zerstören, vielleicht ihn Leiden lassen, weil er mir nicht gesagt hatte das er Kontakt zu ihr hat.

Vorallem das schlimme ist, dass er sonst immer alles für mich getan hat (jetzt auch noch) und mein Gedanke sagt, er schauspielert nur. Er sagt was zu mir, um mich zu beruhigen und innerlich geht es durch meine Ohren durch und wieder raus. Ich kann nicht runter von diesem Gedankenweg, er ist stärker als ich.

21.06.2009 21:33 • #4


ich weiss das ich nerve, aber ich brauche mal Eure Meinung dazu. Wir haben uns das ganze Wochenende über seine Ex gestritten, diskutiert usw. Er weiss das ich ein Problem habe, wenn er Nachtschicht hat (fährt Wechselschicht LKW, 1 Woche Tagschicht, 1 Woche Nachtschicht usw.), dass er sich tagsüber mit seiner Ex treffen könnte. Deshalb enge ich ihn so ein, dass er freiwillig sonst eigentlich nie tagsüber in die Stadt geht (wir wohnen direkt in der Altstadt). Gestern allerdings rief er mich vormittags an und sagte mir, dass er vom Wochenende so ein Frust hatte, dass er erst mal eine Runde durch die Stadt laufen musste. Rief mich aber erst an als er schon wieder zuhause war (ca. nach 1,5 Std). Jetzt frage ich mich warum erzählt er mir das erst danach und nicht bevor er losmaschiert. Er meinte er hätte mir den Hals umdrehen können morgens und wollte einfach mal raus. Ist das glaubwürdig, oder hat er sich wohl mit ihr getroffen?

Das Problem ist, dass ich kontrolliere was er anzieht wenn er eine Runde dreht, sein Geld nachzähle, ob er ihr vielleicht was ausgegen hat usw. Alles in meinem Leben ist auf diese Eifersucht ausgerichtet. Alles was er macht wäge ich mit dem Gedanken ab, könnte da was sein. Das ist echt nicht normal. Vorallem ich rechne nach wieviel km er in der Woche fährt, wie oft er duscht, wie er seine Schuhe hinstellt und sein Handy ist natürlich auch ein Schnüffelpunkt.

Ich bekomme echt die Krise, weil ich nicht weiss wie ich da wirklich herauskommen soll. Vorallem werden die Abstände wo ich die Eifersuchtsfläshs bekomme immer kürzer. Nach so einer Schnüffelaktion bin ich kurz beruhigt und dann kommen wieder andere Gedankenzweige hoch.

23.06.2009 12:16 • #5


Bitte mach eine Therapie.

Du versuchst, deinen Freund zu kontrollieren, hast keinerlei Vertrauen in eure Beziehung und seine Ehrlichkeit.
siehst überall potenzielle Feindinnen, die dir deinen Mann wegnehmen könnten.

Das ist nicht mehr normal.

Du hast ein Problem, nicht dein Mann mit dieser Frau.

Ich hab z.B. auch Kontakte, die ich jahrelang nicht pflege, dann plötzlich wärm ich alte kmaellen wieder auf und wir verstehen uns prächtig.. da ist nichts dabei.

Aber mit deiner übertrieben Eifersucht machst du dich selber und deine Beziehung kaputt.

Bitte lass das nicht länger zu, beginne, an dir zu arbeiten!

Alles Gute,
Pilongo

23.06.2009 12:21 • #6


Oh man, das ist ja schon extreme Eifersucht bei Dir. Und nein, ich glaube nicht, dass Dein Freund sich mit seiner Ex getroffen hat, ich würde auch erstmal meine Ruhe brauchen. Versetz Dich doch mal in seine Lage, stell Dir vor, er würde dich so kontrollieren und überall Gespenster sehen. Du musst unbedingt an Deinem Selbstwertgefühl arbeiten und anfangen, Dich selbst zu mögen. Ganz ehrlich: wenn er seine Ex wollen würde, wäre er dann noch bei Dir? NEIN. Also??
Gib ihm eine Chance und mach nicht alles kapputt.
Viel Erfolg,
Sevilla

23.06.2009 12:23 • #7


danke für die Antworten. Ist es aber normal das er ständig Kontakt zu ihr per Sms hat. Er sagt selber dass er doch bei mir ist und nicht bei ihr. Aber ist es vielleicht nicht so, dass sie weil sie verheiratet ist eine Affäre sucht und er springt auch noch an (sie hat schließlich 3 Kinder und würde ihren Mann vielleicht nicht einfach verlassen für ihn). Er sagt zwar das er mich liebt und macht alles für mich, aber geht es ihm nicht eher darum, in der Wohnung die wir zusammen haben bleiben zu können und dann lieber zweigleisig fährt (mehr aus bequemlichkeit)? Er und seine Ex verstehen sich gut. Sie meinte zu mir, dass sie nicht seine Ex ist, weil sie nie eine Beziehung hatten. Er sieht das anders. Warum erzählt sie mir so eine Mist. Um vor ihrem Mann gut zu stehen (sie hat ihm nie gesagt, dass die beiden was hatten)?

Ich weiss nicht mehr was Wahrheit ist und was nur aus meiner Fantasie an üblen Vorstellungen produziert ist. Alles sehe ich nur mit ihr in Verbindung (eigentlich keine anderen Frauen, sondern nur die eine).

23.06.2009 12:40 • #8


Dann würde ich meinen Freund fragen, ob ihm dieser Kontakt wirklich so dermassen wichtig ist und er es dafür in Kauf nimmt, dass seine Freundin und seine Beziehung so darunter leiden. Und wenn es ihm wichtig ist... ob er Dir dann die sms nicht einfach zeigen kann und dir erzählen kann, worüber die beiden so reden... Ich meine klar, auf jeden Fall hast Du ein Problem und musst an Deinem Selbstbewusstsein arbeiten, aber es wäre auch unfair von deinem Freund von Dir zu verlangen, die ganze Arbeit selbst zu machen. Wenn ihm etwas an Dir liegt, sollte er Dich dabei unterstützen. Und wenn er nicht dazu bereit ist... dann weisst du ja wie wichtig du ihm bist.

Liebe Grüsse,
sevilla

23.06.2009 12:59 • #9


er hat mir gesagt, dass die beiden nur noch wenig Kontakt haben und er weiss das er Mist gemacht hat. Er fand eben nichts dabei ihr zu schreiben, weil da nichts war als nur Reden. Er hat mir davon nichts gesagt, weil er weiss wie eifersüchtig ich bin und ich immer Sachen reininterpretiere die nicht stimmen. Ich bin seitdem wir zusammen sind (6 Jahre) bis jetzt auf alles eifersüchtig was ihn betrifft. Auf Fitnesstrainerinnen usw. (er ist jetzt kein Adonis, 1,85 m, ca. 150 kg), aber ich denke das seine Ex ihn wieder haben will. Sie sagte mal zu ihm das es ein Fehler war, sich für ihren Mann zu entscheiden. Er sagte wohl nur zu ihr, dass sie die Zeit nicht zurückdrehen kann. Können Männer auch rein platonisch Freundschaften zu Frauen haben?

23.06.2009 13:07 • #10


Hallo...
verstehen tue ich Dich schon....mir gings nicht besser,allerdings stand ich am Anfang der Beziehung.igentlich wächst das Vertrauen ja im laufe der Zeit.
Ich habe mir so mein Kopf zerbrochen mit meiner Eifersucht das ich stundenlang nur da gesessen habe und mir meinen Kopf zerbrochen habe.
Heute habe ich vertrauen,weil ich mir denke das der Mensch den ich liebe,es auch nicht übers herz bringen könnt mich zu betrügen.

Du musst was tun für dein Selbstbewustsein unbedingt und versuchen umzudenken
ich finde in der heutigen Zeit ist es nicht leicht alles so locker hinzunehmen überall könnte Gefahr lauern,aber dein Freund müsste sich ja drauf einlassen aber warum sollte er?
Mache die Ex nicht zum Gespräch in eurer beziehung,wahrscheinlich wird sie sich noch köstlich darüber freuen das Du Sie als so eine grosse Gefahr ansiehst.
Ignoriere Sie einfach....
Tue mal etwas für Dich,Frisör,Sonnenbank usw.Du musst einfach jeden Tag selber zu Dir sagen,das Du ein verdammt atraktiver Mensch bist und es keinen Grund gibt Dich zu bertrügen.
lg.Eva

23.06.2009 13:29 • #11


Zitat von Knaffty:
Können Männer auch rein platonisch Freundschaften zu Frauen haben?


Kurze und knappe Antwort von mir als Mann -

Ja das geht natürlich !

23.06.2009 13:29 • #12


danke für die Antworten, aber kann man als Mann auch "nur" freundschaftliche Gefühle zu seiner Ex haben? Ich frage mich ob ich ihm diese Ehrlichkeit und Gradlinigkeit glauben kann, oder ob er mir nur was schauspielert und in wirklich sie will. Wie ticken 40 jährige Männer (ich selber bin 28 und habe Manntechnisch kein Vergleich).

23.06.2009 14:00 • #13


Zitat von Knaffty:
aber kann man als Mann auch "nur" freundschaftliche Gefühle zu seiner Ex haben? Ich frage mich ob ich ihm diese Ehrlichkeit und Gradlinigkeit glauben kann, oder ob er mir nur was schauspielert und in wirklich sie will. Wie ticken 40 jährige Männer (ich selber bin 28 und habe Manntechnisch kein Vergleich).


Ich glaube es wäre ein Fehler da eine Pauschalaussage zu machen - wir Männer, egal wie alt, sind auch nur Menschen und können unterschiedlich ticken.

Ich selbst gehe langsam auf die 40 zu und habe "nur" noch freundschaftliche Gefühle für meine Ex. Das hat zwar seine Jahre gebraucht - so etwas geht sicherlich nicht von heute auf morgen - aber es geht. Zu meiner Ex Ex sogar noch mehr freundschaftliche Gefühle. Mit beiden war ich mehrere Jahre zusammen.

Du solltest aber wie gesagt niemals Vergleiche ziehen, das wäre evtl. auch ungerecht. Mache nicht den Fehler alles zu verallgemeinern. Weder im negativen noch im positiven. Dein Problem liegt glaub ich woanders.

Du schreibst ja selbst:

Zitat von Knaffty:
Ich frage mich ob ich ihm diese Ehrlichkeit und Gradlinigkeit glauben kann, oder ob er mir nur was schauspielert und in wirklich sie will


Das ist keine grundsätzliche Frage wie "Männer ticken" sondern Deines Vertrauen in den Menschen an Deiner Seite.

LG

24.06.2009 11:25 • #14


Hallo Atlan,

ja das stimmt mit dem grundsätzlichen Vertrauen stimmt. Seitdem seine Ex sich nach 13 Jahren wieder gemeldet hat, stehe ich echt neben mir.

Er tut alles für mich und ist auch immer für mich da. Da sind so miese Gedanken echt Müll. Wir sind jetzt 6 Jahre zusammen, kann es da bei einem Mann vorkommen (ich frage deshalb nach, weil ich weiss das Männer und Frauen unterschiedlich ticken), dass "Mann" von der Eifersucht so entnervt ist (und den ganzen Diskussionen) das er in Liebesdingen auch wenig Bock hat? Im Moment muss ich immer den Anfang bei ihm "machen" wenn ich mehr möchte als kuscheln. So in den Arm nehmen usw. mag er immer noch total gerne, aber Lust auf mehr ist im Moment weniger. Dann hängen wir wieder in dem Teufelskreis, weil ich meine, dass er mich nicht mehr attraktiv findet. Sag ihm das auch (und das er seine Ex wohl attraktiver findet usw.). Naja dann fangen wieder die Diskussionen an, mir tut es danach leid und entschuldige mich. Habe dann auch ein schlechtes Gewissen, weil ich immer wieder in die Vergangenheit abdrifte mit den Vorwürfen (hat er mir auch schon mehrmals gesagt, dass ich mit ihm in die Zukunft schauen soll und nicht immer in der Wunde rumwühlen soll. Usw. usw. eigentlich werden die Abstände immer kürzer, wo ich die Diskussionen anfange. Habe mich da nicht wirklich mehr im Griff

Er sagt immer ich wäre nicht ausgelastet, dass ich mir solche Gedanken zusammenspinne. Mmh weiss nicht. Aber bringt den Auslastung wirklich was? Kann doch jetzt nicht in sämtliche Vereine abends gehen, nur um Zerstreuung zu finden (wobei ich da auch keine Lust zu habe), sondern lieber ein gutes Buch lese.

Hoffe ich nerve hier in dem Forum nicht zu sehr, nur habe das Gefühl, hier versteht ihr mich mehr als Freundinnen denen ich das erzähle. Mein Freund versteht es auch nur bis zu einem bestimmten Grad.

24.06.2009 21:01 • #15


Zitat von Knaffty:
Hallo Atlan,

ja das stimmt mit dem grundsätzlichen Vertrauen stimmt. Seitdem seine Ex sich nach 13 Jahren wieder gemeldet hat, stehe ich echt neben mir.

Er tut alles für mich und ist auch immer für mich da. Da sind so miese Gedanken echt Müll. Wir sind jetzt 6 Jahre zusammen, kann es da bei einem Mann vorkommen (ich frage deshalb nach, weil ich weiss das Männer und Frauen unterschiedlich ticken), dass "Mann" von der Eifersucht so entnervt ist (und den ganzen Diskussionen) das er in Liebesdingen auch wenig Bock hat? Im Moment muss ich immer den Anfang bei ihm "machen" wenn ich mehr möchte als kuscheln. So in den Arm nehmen usw. mag er immer noch total gerne, aber Lust auf mehr ist im Moment weniger. Dann hängen wir wieder in dem Teufelskreis, weil ich meine, dass er mich nicht mehr attraktiv findet. Sag ihm das auch (und das er seine Ex wohl attraktiver findet usw.). Naja dann fangen wieder die Diskussionen an, mir tut es danach leid und entschuldige mich. Habe dann auch ein schlechtes Gewissen, weil ich immer wieder in die Vergangenheit abdrifte mit den Vorwürfen (hat er mir auch schon mehrmals gesagt, dass ich mit ihm in die Zukunft schauen soll und nicht immer in der Wunde rumwühlen soll. Usw. usw. eigentlich werden die Abstände immer kürzer, wo ich die Diskussionen anfange. Habe mich da nicht wirklich mehr im Griff

Er sagt immer ich wäre nicht ausgelastet, dass ich mir solche Gedanken zusammenspinne. Mmh weiss nicht. Aber bringt den Auslastung wirklich was? Kann doch jetzt nicht in sämtliche Vereine abends gehen, nur um Zerstreuung zu finden (wobei ich da auch keine Lust zu habe), sondern lieber ein gutes Buch lese.

Hoffe ich nerve hier in dem Forum nicht zu sehr, nur habe das Gefühl, hier versteht ihr mich mehr als Freundinnen denen ich das erzähle. Mein Freund versteht es auch nur bis zu einem bestimmten Grad.


Mit das Schlimmste, was wir Frauen den Männern antun, ist unsere eigene Unsicherheit.
Das nervt jeden Mann, und wir Frauen müssen echt lernen, mehr Selbstbewusstsein zu haben.
Wenn er dir sagt, dass das mit dem Sex nicht an dir liegt, ist es auch so. Punkt.
Wenn du dann immer wieder mit dem Thema ankommst und es immer wieder hochziehst und immer wieder an dir selber und seinen worten (=seiner Ehrlichkeit) zweifelst, das kotzt ihn tierisch an, glaub mir.
Denn zum Einen nutzt es nichts, wenn er dir sagt, dass es nicht deine Schuld ist, wenn du es selber nicht glauben kannst.
(Solltest du aber.)
Und zum Anderen kränkst du ihn, indem du ihm nicht glaubst und vertraust.

Was ist denn so schlimm daran, dass du den Anfang machen musst?
War das bisher immer so, dass er das machen musste?
Vielleicht mag er sich einfach auch mal zurücklehnen, genießen, und dir die Arbeit überlassen?
Hast du darüber schonmal nachgedacht?
Denn viele Männer finden es doof, dass immer sie den anfang machen müssen, weil es "halt einfach so ist", dass der Mann aktiv ist, bzw. verlangt wird, dass er es ist.

Und wegen der Ex: Bitte vergiss das Thema einfach.
Ich hab vor zwei Wochen auch 6 Stunden mit meinem Ex geredet, zu dem ich 2 Jahre keinen Kontakt mehr hatte. Ich empfinde nichts mehr für ihn und würde nie mehr mit ihm zusammen sein wollen. Deshalb ist er ja mein Ex! Aber man hat einfach auch viel miteinander erlebt und durchgemacht, das kann man nicht so einfach ignorieren. Und manchmal unterhält man sich dann halt nett miteinander, und danach sieht man sich Jahrelang wieder nicht mehr.
Genau das gleiche ist gerade bei deinem Freund los.
Seine Ex meldet sich nach Jahren mal wieder bei ihm, und er redet mit ihr.
Mehr ist es nicht.
Wieso sie das macht, kann ich dir nicht sagen, aber sie ist nicht ohne Grund seine Ex. Es hat nicht geklappt, sie sind auseinander gegangen. Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Menschen, die sich getrennt haben, nach so langer Zeit nochmal zusammen kommen, ist wohl gleich Null.

Machst du eigentlich eine Therapie wegen deiner Eifersucht?

Hier wird oft das Buch über Eifersucht aus dem Pal-Verlag empfohlen.
Hast du das schon mal gelesen?

Du läufst Gefahr, durch deine Eifersucht eine wunderschöne und funktionierende Beziehung zu zerstören.
Du bist selber eine größere Gefahr für dein Glück als alle anderen Dinge, die du dir einredest bzw. einbildest, die dein Freund machen könnte.

Ich war übrigens auch in einer Singlebörse, aber nur, weil da eben eine gute Freundin von mir sehr aktiv war und ich dort gut und oft mit ihr reden konnte. Gesucht hab ich da niemanden.

Und ich glaube, dein Freund hat Recht: Etwas Ablenkung und eigene Freizeit würde dir ganz gut tun

Alles gute,
Pilongo

24.06.2009 22:54 • #16


Zitat von Knaffty:
kann es da bei einem Mann vorkommen (ich frage deshalb nach, weil ich weiss das Männer und Frauen unterschiedlich ticken), dass "Mann" von der Eifersucht so entnervt ist (und den ganzen Diskussionen) das er in Liebesdingen auch wenig Bock hat?


Also, erstmal kann ich das was Pilongo schreibt (wieder mal) einfach nur unterschreiben.

Speziell zu der Frage von oben möchte ich noch kurz was sagen. Natürlich kann es sein das der Partner so entnervt von der Eifersucht ist das er an nichts mehr Lust hat was Nähe zum Partner betrifft. Und da ist es egal ob Mann oder Frau.

Ich habe es selbst erlebt (bin ja auch nicht umsonst hier im Forum gelandet) - meine Frau hatte so die Nase voll von meiner Eifersucht das Sie sich total zurück gezogen hat - keine Umarmung mehr - keinen Kuss Sex sowieso nicht - totale Abschottung etc. Was die Sache bei mir dann nur noch schlimmer gemacht hat. Es wird dann ein Teufelskreis. Die Beziehung stand wegen meiner Eifersucht kurz vor dem aus. Um es kurz zu machen - kriege wohl langsam die Kurve - mit Selbsthilfe - einer guten Freundin hier aus dem Forum - auch durch eine Therapie - bin aber lange noch nicht aus dieser Sache raus - arbeite immer noch jeden Tag an mir selbst und damit auch an meiner Beziehung...

Nehme Dir Pilongos und auch meine Worte zu Herzen... Lass es nicht so weit kommen...

Wünsche Dir Glück !
LG

25.06.2009 09:15 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

tja heute hat er mir erzählt dass er kurz mit seiner Ex heute telefoniert hat (sie hat ihm eine sms geschrieben), weil ich ihr letztes Wochenende eine sms geschrieben habe, warum sie immer noch den Kontakt aufrechthält). Er hat ihr erklärt, dass ich ein Eifersuchtsproblem habe und deshalb einen Flasch hatte. Ist es normal dass er immer wieder auf ihre sms reagiert. Habe ihm schon gesagt, dass es mich nervt wenn er Kontakt zu ihr hat. Er meinte er kann ihr nicht einfach sagen, melde dich nicht mehr fertig.

Mmh weiss nie was ich davon zu halten habe.

26.06.2009 16:38 • #18


Du kannst und darfst Ihm nicht verbieten mit Ihr und grundsätzlich egal mit wem Kontakt zu haben. So sehr es Dir auch missfällt. Er ist ein eigenständiger Mensch der Dir nicht gehört - und das Du der EX auch noch ne SMS geschrieben hast um Ihr den Kontakt zu verbieten geht gar nicht...

Denk doch mal bitte nochmal in Ruhe drüber nach was Du da machst...
Sei doch einfach froh das er an DEINER Seite ist und sie seine EX ist (Pilongo hatte dazu schon was geschrieben). Es wird schon alles seinen Grund dafür haben - Sei froh das er es Dir (noch !) so offen erzählt - wenn er zuviel von Deiner Eifersucht hat - dann fängt er evtl. an Dir irgendwann nichts mehr zu erzählen auch wenn es harmlos sein sollte weil er ja sofort weiss wie Du reagiert ... und dann ist wirklich der Wurm drin...

Weisst Du - manchmal treibt man den Partner mit so was genau da hin - so nach dem Motto - er vertraut mir eh nicht - dann ist es auch egal...

Reiss Dich mal zusammen - Du rutscht immer tiefer in diesen Teufelskreis...

LG

26.06.2009 20:27 • #19


Huhu,

Bitte sieh das mit der Ex doch nicht so eng!

Sie reden miteinander, schreiben sich SMS - ja und?
Dass er auf ihre SMS reagiert ist natürlich normal.
Oder ignorierst du Menschen, die dich ansprechen?
Wäre ziemlich unhöflich, oder?

Wie ich schon mal schrieb:
SIE ist seine Ex, und das nicht ohne Grund.
Aber DU bist seine Freundin, und das auch nicht ohne Grund!

Er ist ein Mensch wie du und er darf reden, mit wem er will und mag. auch mit seiner Ex. Das ist einfach nur eine Frau, mit der er vor 13 (!) Jahren mal zusammen war. Das ist ewig her. Es ist Vergangenheit für ihn.
Also hak es auch für dich ab

Ich sehe schon, dass dir viel an ihm liegt und du ihn unbedingt bei dir behalten willst. Aber indem du kontrollieren willst, mit wem er Kontakt hat, greifst du in seine Freiheit ein und schnürst ihm die Luft ab. Du nimmst ihm die Luft zum atmen und engst ihn ein.
DAS ist eine Gefahr für eure Beziehung.

Ich kann es bloß wiederholen: Du gefährdest mit deinem Verhalten deine Beziehung, die dir so wichtig ist, mehr, als es alle seine Exen zusammen könnten!

Was meinst du, wie lange er das noch mitmachen wird?
Es wäre Zeit, dass du umdenkst und an dir zu arbeiten beginnst.
Sonst passiert genau das, wovor du dich so fürchtest: Dass du ihn verlierst.

Bitte sieh doch ein, dass da mit ihm und der Ex rein gar nichts läuft.
Du machst dir selber und ihm mehr Probleme als nötig und belastest damit eure Beziehung.

Liebe Grüße,
Pilongo

26.06.2009 22:09 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag