Pfeil rechts

hallo,

ich leide seit ca. 10 tagen unter starker innerer unruhe mit bauchschmerzen, schlafstörungen, aber auch innerer anspannung ( weiche knie )
ich würde mich freuen, wenn Ihr mir schreibt und tipps gebt, was ich dagegen tun kann

mfg paulchen

11.03.2012 19:15 • 11.03.2012 #1


8 Antworten ↓


HeikoEN
Entspannungsübungen, Meditation, sportliche Betätigungen...

Was machst Du schon davon?

11.03.2012 20:14 • #2



Brauche eure hilfe !

x 3


hab erst mal sportlich mich bewegt, wie funktionieren die entspannungsübungen ?

in meinem bauch beginnt es ganz stark zu grummeln wenn ich mich abends ins bett lege

11.03.2012 20:46 • #3


HeikoEN
Google mal nach Jacobsen Entspannung. Ist eine schöne und kurze Entspannungstechnik für die Muskeln. Braucht allerdings einige Tage Anlaufzeit, danach aber sehr sinnvoll.

Ich meine, sowas wie abends kein Fernsehen, Computer usw. brauche ich Dir ja nicht zu sagen?

Job, Ernährung spielt auch ein Rolle...

Wie kommst Du denn gerade auf dieses Forum hier?

Ich meine, gibt es einen Hintergrund bei Dir? Also Angststörung? Depressionen?

11.03.2012 21:02 • #4


bei mir sind neue mieter über mir eingezogen, waren ungewohnte geräusche, lautes laufen durch die wohnung u.s.w, da hab ich mich sicher zu sehr heiß gemacht, das war vor 10 tagen, seit dieser zeit hab ich die beschwerden

lg

11.03.2012 21:05 • #5


HeikoEN
Ganz ehrlich, ohne Dir jetzt zu Nahe treten zu wollen, aber ich denke, Du wirst es schaffen, Dich wieder zu regulieren.

Und äußere Umstände, wie z.B. Nachbarwechsel, Jobverlust, Tod eines Angehörigen, können bei vielen eine Zeit des Stresses auslösen, sind aber erstmal nichts pathologisches im Sinne einer Erkrankung.

Das Internet gibt ja schnelle Antworten und Möglichkeiten, Entspannung zu erlernen.

Gut ist ggf. auch, sich mal Freunden anzuvertrauen, zu reden darüber. VIeles relativiert sich dann.

11.03.2012 21:14 • #6


glaubst du ?

meine beschwerden sind ja wie gesagt diese starke innere unruhe, verbunden manchmal mit bauchschmerzen und die anderen genannten beschwerden.

wie lange wird sich das denn hinziehen und wie würdest du dich jatzt an meiner stelle verhalten ?

lg

11.03.2012 21:16 • #7


HeikoEN
Nun, ich kenne Deine Situation nicht und werde mich hüten, dazu etwas zu sagen

Aber vielleicht wartest Du erstmal ab, wie sich die Sache entwickelt.

Vielleichgt sprichst Du auch mal mit Deinen neuen Nachbarn.

Ggf. hilft das ja auch schon. Verständnis ist die beste Nachbarschaft.

Ändern kannst Du ja sowieso relativ wenig, oder? Egal ob Du dich so sehr aufregst und Bauchschmerzen bekommst...

11.03.2012 21:23 • #8


ja da hast du recht, aber die anderen dinge würdest du an meiner stelle tun oder

11.03.2012 21:26 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer