195

Fabberlin

Hallöchen Forum,

Quatsch natürlich. Frage beantwortet Mal gucken, ob so ein Spinner wie ich gesperrt wird. Bei schwachen Nerven hier nicht weiterlesen....


Also... ich leide schon seit vielen Jahren unter Depressionen, Angstzuständen und vielen anderen psychischen Probleme. Mittlerweile hab ich schon mehrere Therapien durch und fast alle Medikamente durchprobiert, die es so gibt. Von alternativen Heilmethoden ganz zu schweigen. Im Laufe der Zeit habe ich festgestellt, dass die wenigsten Menschen mit psychischen Erkrankungen wirklich dauerhaft gesund werden oder überhaupt eine Besserung erfahren. Klar gibt es da ein paar Ausnahmen, aber die Frage ist, wie schwer die Erkrankung vor der angeblichen Genesung war und ob die Probleme später nicht doch wiederkommen. Warum ist das so? Warum leiden immer mehr Menschen unter psychischen Erkrankungen? Warum werden kaum effektive Medikamente entwickelt? Warum fühlt sich ein Mensch krank, obwohl er eigentlich äußerlich gesund wirkt? Hmmm.

Auf der verzweifelten Suche nach Heilung hab ich mich auch mit der Esoterik beschäftigt. Ich war bei Wunderheilern, Kartenlegern, Wahrsagern, Afrikanischen Heilern, Schamanen, Kräuterhexen, Gurus und allen möglichen anderen Leuten. Damals hatte ich noch Geld. Mit der Zeit wurde es aber immer komischer und mir ging es immer schlechter. Je tiefer ich da hineingeriet, desto eigenartiger wurde es. Eigentlich wollten alle bloss Geld und im Nachhinein würde ich sie als Scharlatane bezeichnen. Von solchen "alternativen Heilern" kann ich bloss abraten. Ich habe der Szene dann den Rücken gekehrt und mich nie wieder mit so etwas beschäftigt. Ausserdem habe ich alles vernichtet, was in diese Richtung geht.

Von Typ her bin ich eher rational veranlagt, da ich ja auch Informatiker bin. Das ist aber eher Wurst. Trotzdem habe ich das aktuelle materialistische Weltbild immer angezweifelt. Eigentlich gibt es so etwas wie Materie überhaut nicht. Das was uns fest erscheint, ist nicht wirklich fest. Wir empfinden es nur so. Auf unterster Ebene besteht Materie "bloss" aus elektromagnetischen Wellen. Einige Physiker schließen mittlerweile nicht mehr aus, dass es noch viele weitere Dimensionen gibt, in denen auch so etwas wie Leben existieren könnte. Ich habe das ganze Thema dann weitergesponnen und mich mit unterschiedlichen Religionen beschäftigt. Mir ist aufgefallen, dass in fast allen Religionen die Rede von negativen Wesenheiten, Djins, Dämonen und Geistern ist. Besonders der Begriff "Dämon" ist sehr negativ besetzt. Der Grund dafür ist wohl das Mitterlalter und Hollywood. Beispiel: Filme wie "der Exorzist". P.S. Steh ich drauf:-). Auch in isolierten Naturrelogionen ist oft davon die Rede. Ist das ein Zufall? Ich weiss es nicht. Es wäre schon ein ziemlich komischer Zufall, wenn Menschen auf der ganzen Welt zu ähnlichen Erkenntnissen gelangen. Der "Theorie" nach können diese negativen Wesenheiten Gedanken verändern und Verhaltensweisen beeinflussen, wenn man von ihnen besetzt wurde. Die Besetzung geschieht z.B , wenn der Lebensstil zu ausschweifend ist, Dro. konsumiert werden oder starke Traumatisierungen stattgefunden haben. Wie der Körper hat auch die Seele Immunsystem. Wird dieses geschwächt, können diese negativen Wesenheiten eindringen. Ich würde sie als sprituelle Viren bezeichnen.

Ausserdem bin ich auf hunderte von Videos und Artikeln im Internet gestossen, wo berichtet wurde, dass die heutige Geldelite sich gern mit satanistischen Ritualen beschäft. Klar kann man wieder sagen, dass es sich dabei um Verschwörungstheorien handelt. Das ist mir aber zu einfach. Bei bestimmten Themen verdichten sich die Informationen und man kann davon ausgehen, dass da ein Fünkchen Wahrheit dran ist. Wenn das so ist, warum tun die so etwas, wenn es so etwas eigentlich nicht gibt? Unwahrscheinlich, denn dafür sind sie zu berechnend.

Genug der Theorie. Jedenfalls habe ich vor ein paar Tagen einen Christen im Internet kennengelernt und er hat zwei Stunden mit mir ein Befreiungsgebet durchgeführt. Er meine, dass ich während des Gebetes mehrmals Gähnen oder würgen würden, wenn diese Wesenheiten meinen Körper verlassen. Das ist wirklich passiert. Jetzt könnte man auch wieder sagen, dass ist Einbildung, Suggestion, Hypnose, etc. Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass es mir seit einigen Tagen besser geht.

Natürlich bin ich auch noch skeptisch und kann das nicht glauben. Ich schaue einfach mal weiter. Am Samstag habe ich die zweite "Sitzung". Wenn das auf Dauer helfen sollte, dann würde es schon mein Weltbild dramatisch beeinflussen. Ich versuche cool zu bleiben und mich da nicht weiter hineinzusteigern. Wenn es euch interessiert kann ich hin und wieder mal ein Update hier geben...

Viele Grüße,
Fabian

02.08.2018 10:38 • 03.08.2018 x 1 #1


71 Antworten ↓


Gerd1965

Gerd1965

14365
6
23632
Zitat von Fabberlin:
Genug der Theorie. Jedenfalls habe ich vor ein paar Tagen einen Christen im Internet kennengelernt und er hat zwei Stunden mit mir ein Befreiungsgebet durchgeführt. Er meine, dass ich während des Gebetes mehrmals Gähnen oder würgen würden, wenn diese Wesenheiten meinen Körper verlassen. Das ist wirklich passiert. Jetzt könnte man auch wieder sagen, dass ist Einbildung, Suggestion, Hypnose, etc. Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass es mir seit einigen Tagen besser geht.

Natürlich bin ich auch noch skeptisch und kann das nicht glauben. Ich schaue einfach mal weiter. Am Samstag habe ich die zweite "Sitzung". Wenn das auf Dauer helfen sollte, dann würde es schon mein Weltbild dramatisch beeinflussen. Ich versuche cool zu bleiben und mich da nicht weiter hineinzusteigern. Wenn es euch interessiert kann ich hin und wieder mal ein Update hier geben...


Alles was dir hilft, ist ok.
Für mich jedenfalls einer der größten Nonsens, die ich in meinem Leben lesen musste.
Alles Gute!

02.08.2018 10:56 • x 7 #2


Blankenaise

Zitat von Gerd52:
Für mich jedenfalls einer der größten Nonsens, die ich in meinem Leben lesen musste.

Danke Gerd. Ich schließ mich dem an. Ich kann nur hoffen dass die Moderation diesen Quatschfug recht fix schließt.

02.08.2018 10:59 • x 11 #3


Carcass

Carcass

10368
62
4144
Ich denke, dass alles was helfen kann, helfen soll und hilft, ist ok. Solange andere nicht dabei zu schaden kommen. Aber manchmal beschleicht sich mir der Gedanke, dass ich erstaunt bin , was alles so frei auf dieser Welt rumläuft!

02.08.2018 11:09 • x 8 #4


Fabberlin

Kein Problem, ich habe mit solchen Reaktionen gerechnet.
Warum ist das Nonsens? Warum schließt ihr diese Möglichkeit aus? Hab nicht gesagt, dass ich 100 Prozent überzeugt bin. Ich forsche halt. Wenn dieser Beitrag gelöscht oder gesperrt wird, dann ist das armselig und spricht für das eingeschränkte Denken der Menschen. Sorry.

02.08.2018 11:37 • #5


Gerd1965

Gerd1965

14365
6
23632
Zitat von Fabberlin:
Kein Problem, ich habe mit solchen Reaktionen gerechnet.
Warum ist das Nonsens? Warum schließt ihr diese Möglichkeit aus? Hab nicht gesagt, dass ich 100 Prozent überzeugt bin. Ich forsche halt. Wenn dieser Beitrag gelöscht oder gesperrt wird, dann ist das armselig und spricht für das eingeschränkte Denken der Menschen. Sorry.

Schau, lass dich gesund beten und alles was dir hilft machen, ansonsten ist für mich jede Diskussion darüber verlorene Zeit.

02.08.2018 11:56 • x 1 #6


Fabberlin

Ok. Nenn mir einen Grund, wieso man diese Möglichkeit nicht in Erwägung ziehen sollte.

02.08.2018 12:00 • #7


Gerd1965

Gerd1965

14365
6
23632
Zitat von Fabberlin:
Oder bleibts bei Nonsens und Blödsinn?

Es bleibt dabei, wünsche dir einen schönen Nachmittag.

02.08.2018 12:03 • #8


Angor

Angor

8902
7
13428
Musstest Du eigentlich was an diesen "Gesundbeter" bezahlen? Oder hat der das aus christlicher Nächstenliebe gemacht?

02.08.2018 12:03 • x 3 #9


Gerd1965

Gerd1965

14365
6
23632
Zitat von Angor:
Musstest Du eigentlich was an diesen "Gesundbeter" bezahlen? Oder hat der das aus christlicher Nächstenliebe gemacht?

Meist sind diese Abrechnungen erst mit der Telefonabrechnung

02.08.2018 12:05 • x 1 #10


Blankenaise

Zitat von Fabberlin:
Wenn dieser Beitrag gelöscht oder gesperrt wird, dann ist das armselig und spricht für das eingeschränkte Denken der Menschen.


Religiöse Themen führen in diesem Forum meist zu Diskussionen und diese arten meist etwas aus. Das bedeutet eine enorme Arbeit für die Moderation. Bei politischen Themen und forumskritischen Themen ist das übrigens genau so. Deswegen sollten diese recht fix geschlossen werden.
Auf einen Nenner kommt man hier sowieso nicht. Der Eine fühlt sich durch seinen Glauben erleuchtet, der Atheist dagegen bleibt bei seiner Überzeugung. Warum also sinnfrei seine Energie in eine Diskussion stecken die zu nix führt ?
Genieß Du Deine Mittagspause, oder was auch immer Du machst bei dem Wetter, und führ hier keine künstlichen Diskussionen herbei mit offenem Ende.
Dann direkt von eingeschränkter Sichtweise zu sprechen, wenn keiner seine Fahne in Deinen Wind hängt, sagt dann eher viel über Dich aus.

02.08.2018 12:09 • x 10 #11


Uropanoel

Uropanoel

6873
1
6936
Zitat von Fabberlin:
Wenn es euch interessiert kann ich hin und wieder mal ein Update hier geben...


Ja, mach das mal und schreib uns mal was deine Heilung dann gekostet hat.

02.08.2018 12:11 • x 4 #12


Angor

Angor

8902
7
13428
Den zitierten Spruch finde ich schon reichlich frech, denn der richtet sich direkt an die Moderation, ich denke dann hat sich das Thema eh bald erledigt, wie andere politische oder religiöse Themen.

02.08.2018 12:13 • x 1 #13


kopfloseshuhn

kopfloseshuhn

5155
47
4551
Zitat von Fabberlin:
Geldelite sich gern mit satanistischen Ritualen beschäft. Klar kann man wieder sagen, dass es sich dabei um Verschwörungstheorien handelt. Das


Ja klar. Das ist auch so.
Wenn du Interesse hast, die Folgen von solchen Menschen an einem zu sehen, lies dir mal mein Tagebuch duch. Sind ja nur 150 Seiten.
#Viel Spaß

02.08.2018 12:13 • x 3 #14


Fabberlin

Erstmal ist das Thema nicht zwingend religiös.
Es sind Informationen, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe.
Nein, das Gebet war kostenlos. Ich bezahl gar nichts mehr. Wenn Geld verlangt wird, dann ist es sowieso unseriös.
Das ist eine Versuch, wie alle anderen auch. Es kann funktionieren oder auch nicht. Bin der Meinung es hat schon geholfen.
Ich probiere das jetzt weiter aus... Wenn es über einen längeren Zeitraum hilft, dann spricht etwas dafür, dass etwas dran sein könnte. Das kann ich jetzt aber nocht nicht sagen.

Es ist ganz klar, dass solche Themen heftige Emotionen auslösen können. War halt ein Versuch, ich dachte ich könnte ein bisschen Plaudern.
Gern kann das Thema beendet werden, wenn kein Interesse vorhanden ist. Möchte jetzt auch nicht in die Verteidigungsposition gehen.

02.08.2018 12:18 • x 1 #15


Angor

Angor

8902
7
13428
Solange Du hier nicht irgendwelche Anhänger suchst, ist es mir wurscht, was Du schreibst, es gibt ja noch andere Themen, wo man sich hinwenden kann.
Dann viel Spaß beim beten!

02.08.2018 12:21 • x 1 #16


petrus57

petrus57

13253
154
7010
@Fabberlin

Es wird nur helfen, wenn du auch daran glaubst. Alles andere ist quatsch. Es scheint für dich ein letzter Strohhalm zu sein an den du dich klammerst.

02.08.2018 12:24 • x 3 #17


Fabberlin

Ich mag Missionieren überhaupt nicht. Im Gegenteil. Bin der Meinung, dass jeder seinen eigenen Weg finden muss. Ich untersuche, ob das was dran sein könnte oder nicht. Danke für die Rückmeldungen.

02.08.2018 12:27 • x 1 #18


Blankenaise

Egal ob Du hier missionieren willst oder nicht, Du bist in einem Forum wo sich überwiegend Menschen mit psychischen Problemen aufhalten. Da ist es fatal mit solch HokusPokus hier aufzuschlagen. Manche Nutzer sind sehr labil und dadurch leicht zu beeinflussen.

02.08.2018 12:32 • x 12 #19


Uropanoel

Uropanoel

6873
1
6936
Zitat von Fabberlin:
Es ist ganz klar, dass solche Themen heftige Emotionen auslösen können. War halt ein Versuch, ich dachte ich könnte ein bisschen Plaudern.


Bei mir löst es keine heftige Emotionen aus, da ich eh nur glaube was ich mit eigenen Augen sehe oder selbst erlebt habe.

Hatte mich mit 16 Jahren mal Karten legen lassen, von der Nachbarin meiner Schwester. Es war eine Rentnerin, sie war keine Wahrsagerin, sondern eine Schneiderin.
Und sie hatte nur Karten aus langerweile gelegt, hatte es von ihrer Mutter, die hat es auch gemacht. Und da ich immer Arbeit für sie hatte,
was zu schneidern, war ich öfters bei ihr drüben. Und dann hatte sie mich mal gefragt, ob sie mir Karten legen soll.
Hab ja gesagt und ob es mir nun einer glaubt oder nicht, es ist bis auf eine Sache alles eingetreten. Würde mir heutzutage nie wieder Karten legen lassen.
Na ja damals war ich erst 16 Jahre alt, da glaubt man eh nicht an sowas.

02.08.2018 12:37 • x 1 #20




Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser

Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag