» »


201704.12




Ich habe eine sehr gute Freundin wir kennen uns mittlerweile so 17-18 Jahre. Ich empfand früher schon immer etwas mehr für sie jetzt sind wir beide seid gut zwei Jahren Singel und treffen uns regelmäßig, unternehmen was mit unseren kindern also meine zwei und ihre kleine und haben echt immer viel Spaß zusammen.
Wär ich nur nicht so schüchtern ich hab wirklich kein Selbstbewusstsein, ich traue mich nicht sie zu fragen ob wir uns treffen nur wenn ich meine kinder habe schaff ich das. Gestern waren wir das erste mal ohne kinder auf einem Konzert die karten hatte sie mir zu Geburtstag geschenkt, war echt schön. Hab mir vorgenommen doch mal einen schritt zu versuchen aber ich hab es echt nicht gebacken bekommen. Früher hab ich meine Schüchternheit durch Alk. kompensiert da ich aber keinen mehr trinke bin ich nun in meinen Gedanken gefangen ich denke zu viel zu lange über alles nach und komme nicht vom Fleck. Jetzt bei dieser Frau will ich nicht schon wieder sehen wie irgendwann ein anderer kommt und ich, weil ich mich nicht traue, verliere.
Ich will nicht mehr der Verlierer sein diese frau ist mir so wichtig wir haben so viel gemeinsam vom Musikgeschmack über Weltanschauung sogar die selben initialen :) bis hin zu den abendlichen zu bett geh Routinen, was wirklich lustig ist.
Vielleicht könnt ihr mir einen Rat mit auf den weg geben ich bin langsam echt am verzweifeln mit mir selbst.

Auf das Thema antworten


135
16
89...
32
  04.12.2017 13:13  
Hallo Brause...wenn Du mit ihr schon so gut vertraut bist würde ich Sie einfach fragen ob Du Sie küssen darfst oder wenn ihr spazieren geht fragen ob Du ihre Hand halten darfst...viele Grüße Joschi



2936
1708

Status: Online online
  04.12.2017 13:21  
Hey,
wie alt seid ihr?
In den 18 Jahren hatte sie wahrscheinlich mehrere Partner.... Waren sie alle von Typ her sehr ähnlich oder unterschiedlich? Falls alle ähnlich waren: würdest du auch in das Schema passen?

Hat sie in den 18 Jahren vielleicht Mal Andeutungen gemacht, dass sie mehr als Freundschaft vorstellen könnte?

Sie zu fragen, ob du sie küssen darfst ist keine gute Idee.....
Besser Mal Fragen, ob sie Lust hat mit dir zum Abendessen zu treffen und dann in nem Restaurante einen Tisch mit Kerzen vorbestellen ;)

Besser wäre natürlich was, das individuell zu ihren Vorlieben und Hobbys passen würde......

Danke2xDanke


135
16
89...
32
  04.12.2017 14:47  
la2la2 hat geschrieben:
Hey,
wie alt seid ihr?
In den 18 Jahren hatte sie wahrscheinlich mehrere Partner.... Waren sie alle von Typ her sehr ähnlich oder unterschiedlich? Falls alle ähnlich waren: würdest du auch in das Schema passen?

Hat sie in den 18 Jahren vielleicht Mal Andeutungen gemacht, dass sie mehr als Freundschaft vorstellen könnte?

Sie zu fragen, ob du sie küssen darfst ist keine gute Idee.....
Besser Mal Fragen, ob sie Lust hat mit dir zum Abendessen zu treffen und dann in nem Restaurante einen Tisch mit Kerzen vorbestellen ;)

Besser wäre natürlich was, das individuell zu ihren Vorlieben und Hobbys passen würde......

und wenn ein Abendessen Zustande kommt, was wird danach?wenn anschließend jeder von den beiden sich verabschiedet nach dem Essen und nach Hause geht.Dann ist Brause wieder enttäuscht...



  04.12.2017 15:43  
Ich bin 41 sie ist 39 und wir hatten beide keine anderen Partner waren beide in langen Beziehungen und Andeutungen gab es nur bezüglich meines Wesens und das ich mir die falsche ausgesucht hatte sie ist aber nie ins Detail gegangen.



  04.12.2017 15:50  
Würde mir im Vorfeld erstmal überlegen, ob es Dir Wert ist diese sehr lange und gute Freundschaft aufs Spiel zu setzen.
Wenn nämlich Verliebtheit dazu kommt, kann es leicht so eine Freundschaft kaputt machen. Wenn Du Dir sicher bist,
daß Du mit ihr trotzdem zusammen sein möchtest, kannst Du vorsichtig Deine Gefühle offenbaren und abwarten, was
sie dazu denkt und ob es bei ihr genauso aussieht. Wenn ja, ist ja für beide alles in Ordnung, wenn nein, bist Du noch
nicht zu sehr vorgeprescht und die Freundschaft läßt sich dann eher noch retten.

Danke1xDanke


  04.12.2017 16:01  
@ Blackstar
Darüber bin ich mir im klaren und hab es mir auch Gründlich überlegt.



10229
60
3988
  04.12.2017 16:04  
Blackstar hat geschrieben:
Würde mir im Vorfeld erstmal überlegen, ob es Dir Wert ist diese sehr lange und gute Freundschaft aufs Spiel zu setzen.
Wenn nämlich Verliebtheit dazu kommt, kann es leicht so eine Freundschaft kaputt machen. Wenn Du Dir sicher bist,
daß Du mit ihr trotzdem zusammen sein möchtest, kannst Du vorsichtig Deine Gefühle offenbaren und abwarten, was
sie dazu denkt und ob es bei ihr genauso aussieht. Wenn ja, ist ja für beide alles in Ordnung, wenn nein, bist Du noch
nicht zu sehr vorgeprescht und die Freundschaft läßt sich dann eher noch retten.

Genau das! Einmal ausgerutscht, ist die Freundschaft dahin! Denn dann kann jeder Partner der danach kommt zu dem jeweils anderen kein Vertrauen mehr haben, wenn ihr euch trefft. Aber mal ran an die Buletten! ^^

Danke2xDanke

« Ich würde gerne fühlen, kann es aber nicht F33, Selbstsabotage und Liebe - alles beenden? » 

Auf das Thema antworten  8 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Beziehungsängste & Bindungsängste


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Ich trau mich

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

3

533

24.12.2008

so ich trau mich mal

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

5

426

26.10.2011

ich trau mir das nicht zu (schnief)

» Agoraphobie & Panikattacken

9

888

29.09.2008

trau mich mal hier her

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

5

530

05.11.2010

dann trau ich mich mal

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

2

383

30.03.2010










Partnerschaft & Liebe Forum