Pfeil rechts

Ich habe solche Angst, weil ich nicht weiß, wie es weiter gehen soll. Dabei dachte ich, ich habe den tollsten Mann auf dieser Welt kennen gelernt.
In meiner Ehe lief es schon länger nicht mehr gut, ein ständiges Auf und Ab, bis ich aufgehört habe, meinen Mann zu lieben. Er wusste davon und so ist ein neuer Mann in mein Leben getreten.
Er war verständnisvoll, wir konnten über alles reden, obwohl er um vieles älter war als ich und auch verheiratet. Unsere Ehen waren eigentlich nur noch Formsache.
Ich habe mich in ihn verliebt. Ich dachte, es ist ihm ernst mit mir. Bis er eines Tages den Kontakt reduziert hat. Ganz plötzlich, weil ihn sein Gewissen plagte...
Ich wusste nicht, wie ich reagieren sollte!
Wir haben noch davon geredet, wie es mit uns einmal sein könnte, wenn wir nach der Trennungszeit geschieden sind und jetzt das!
Ich habe Angst und bin depressiv. Es macht mich so fertig, dass ich nicht mehr vor die Tür gehen möchte, weil ich nur noch am weinen bin. Mir ist ständig übel, mein Magen krampft sich zusammen...
Dazu kommt noch, dass mein Kind aus meiner Ehe mitbekommt, wie ich mich verkrieche um zu weinen. Ich habe wirklich keinen Einfluss darauf! Es tut mir so leid!
Ich kann nichts daran ändern. Es überkommt mich einfach, ich sehe ohne ihn keinen Sinn mehr in meinem Leben.
Es gibt auch niemanden, mit dem ich darüber reden könnte. Das traue ich mich nicht. Daher wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir schreiben würdet.
Was kann ich nur tun? Er bedeutet mir alles. Aber ich sehe auch keine Möglichkeit, ihn umzustimmen, weil er sich abschottet.

23.05.2010 19:43 • 26.05.2010 #1


3 Antworten ↓


Hallo...

das tut mir sehr leid für Dich...das Du nur am weinen bist,grübelst und Dich versteckst ist verständlich immerhin sind deine Träume wie eine Seifenblase geplatzt....
Sei jetzt erstmal wieder für dein Kind da.....auch wenns schwer fällt...aber dein Kind hat es bestimmt auch nicht leicht immoment...

Ich habe mal genau so eine Drama wie deins jetzt,in der Vergangenheit erlebt...einer damaligen Bekannten ist genau das selbe passiert....
Wenn ich ehrlich sein darf....ich als Aussenstehende würde sagen....Du hättest damit rechnen müssen...die wenigsten Männer trennen sich von ihren Ehefauen und die wenigsten Männer sind ehrlich....Eine ist immer die Verlassene...entweder die Ehefrau oder in dem falle Du...in den meisten Fällen sitzt die Ehefrau am längeren Hebel und der treulose Gatte kehrt reumütig zurück...
Wie reagiert Er denn immoment auf Dich? habt Ihr noch Kontakt?

Zu sagen ...hake es ab als schlechte Erfahrung,wäre wohl zu einfach...denn Er hat Dir weh getan,dein Vertrauen missbraucht und Dich einfach allein gelassen...
Weiss seine Frau von Euch?
Wie lange wart Ihr denn ein Paar?

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft in dieser Situation...und Kopf hoch,da ist dein Kind was Dich braucht...

lg.Eva

23.05.2010 20:29 • #2



Sein Gewissen plagt ihn - plötzlich bin ich nichts mehr wert

x 3


Wir haben immer noch keinen Kontakt zueinander und ich glaube auch nicht, dass das noch mal was wird.
Ich bin am Boden zerstört.
Was würdet ihr davon halten, wenn sich ein Mensch von heut auf morgen aus eurem Leben zurück zieht, mit dem ihr noch vor kurzem über Zukunft geredet habt? Wieso hat er das gemacht? Ich versteh es nicht.

26.05.2010 08:22 • #3


Sad, man muss nicht alles im Leben verstehen.
Konzentriere dich nur auf das Wichtigste: dass du deine Krise so gut wie möglich durchstehst. Es ist viel wichtiger zu lernen, mit Krisen umzugehen, als mit dem einen oder anderen Unentschlossenem zusammen zu sein und sich dann womöglich vor dem nächsten Drama fürchten zu müssen. Außerdem - Menschen wandeln sich, warum also immer vom Schlimmsten ausgehen? Jeder Tag bietet eine neue Chance und jederzeit kann sich jede beliebige Situation grundlegend ändern.

Irgendwie hat man doch alles, was einem zu der Zeit möglich gewesen war, gegeben, und was auf fruchtbaren Boden fiel, wird Früchte tragen. Auf welche Art auch immer - jedenfalls für uns.

Dass du bei all dem Jammer auch an dein Kind denkst, ist klasse. Rede ihm seine Sorgen um dich aus - und es wird euch beiden gleich besser gehen.

Nebenbei - jeder guter Therapeut hat Termine für Notfälle frei, falls bei dir nichts mehr gehen sollte. Es ist eine große Erleichterung zu sagen - Nein, so geht es nicht weiter. Genau das ist ein Neuanfang. ; )

26.05.2010 13:38 • #4




Dr. Reinhard Pichler