» »

201819.02




90
3
Köln
35
«  1, 2
solaris99 hat geschrieben:
Ich hab sehr früh gelernt wie es ist, sich allein zu fühlen. Vielleicht hängeich deshalb so an ihm.


Das passt zumindest zu der These, die Therapeuten gerne von sich geben: wir suchen uns immer die Partner, welche die wunden Stellen in uns triggern, die noch nicht heile sind.
Denn wenn du es mal nüchtern betrachtest, ist dieser Mann nicht für dich da. Das kann er gar nicht aufgrund seiner Bindungsangst.

Bindungsangst ist durchaus therapierbar, wenn die Störung, die diese Bindungsangst verursacht, therapierbar ist. Bindungsangst ist ja nur ein Symptom einer der überstehenden Störung, bzw psychologischen Erkrankung. So kann Bindungsangst Teil einer Erkrankung wie zB

Narzissmus

Borderline

Co-Abhängigkeit

sein. Während Narzissmus und Borderline durchaus als Paarung auftreten können und dann fast nicht therapierbar sind, was die Bindungsangst angeht, kommt es aber beim Auftreten einzelner Erkrankungen oder Störungen immer auf die betroffene Person an, ob sie sich auf eine professionelle Unterstützung einlassen kann und eine Therapie trotzdem in Frage kommt.

Auf das Thema antworten




6
1
1
  19.02.2018 21:33  
Danke für deinen Beitrag. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr es mir hilft hierüber zu sprechen. Ich war so lange mit dem Thema alleine, und ich merke, drüberzu sprechen hilft. Also ich bin mit einem Vater aufgewachsen, der emotional nicht erreichbar ist. Meine Mutter hat sich völlig aufgegeben um ihm zu zeigen, dass er der Grösste ist . Hsb ich damalsschon nicht verstanden. So ist es bei mir jetzt nicht, dass ich meine Partner behandle wie einen König und sonst alles unwichtig wird, aber ich vermute( eigene Recherche), dass ich eine gewisse Form von Verlustangst haben könnte. Und dass ich immer an Männer gerate, ( wobei dieser Fall wie jetzt nochnie so extrem war) die emotional auch nicht richtig ticken, auf meine Kindheit zurückzuführen ist. Ich habe vor ein paar Jahren einmal mit einem Therapeutendarüber gesprochen, er meinte dann man könne nicht immer alles auf die verkorkste Kindheit schieben und es wäre ja meine eigene Schuld, wen ich als Partner wähle. Das hat mich so runtergezogen, dass ich mir mehr zu ihm hingegangen bin. Von daher weiss ich nicht ob meine Vermutung zutrifft. Und was ich tun kann um das zu ändern. Ich will eigentlich nur ein glückliches Leben führen.



90
3
Köln
35
  19.02.2018 21:39  
Dann ist mein von Herzen kommen da und liebevoll gemeinter Rat, dass du dich jetzt erst einmal nur um dich kümmerst. Damals warst du vielleicht noch nicht soweit, dass du das was der Therapeut sagte, ertragen konntest. Aber wenn du nun ein Ziel hast, z.b. eine liebevolle stabile und gesunde Partnerschaft zu führen, dann kann eine Therapie hilfreich und heilsam sein.
So wie du es schreibst, vermute ich, dass du dir Partner suchst, die deinem Vater ähneln. Wie ich bereits sagte, ist dein jetziger Partner bzw den den du als Partner haben möchtest, emotional auch nicht erreichbar.





6
1
1
  19.02.2018 21:48  
Bindungsangst ist durchaus therapierbar, wenn die Störung, die diese Bindungsangst verursacht, therapierbar ist. Bindungsangst ist ja nur ein Symptom einer der überstehenden Störung, bzw psychologischen Erkrankung. So kann Bindungsangst Teil einer Erkrankung wie zB

Narzissmus

Borderline

Co-Abhängigkeit

Er hat ja immer wieder davon gesprochen, dass irgendwas mit ihm nicht stimmt. Er nicht richtig fühlen kann. Und das er etwas daran ändern muss. Da trifft der Satz: Die Hoffnung stirbt zuletzt...man will dann nicht alles wegwerfen. Fakt ist aber auch, er hat es bisher nicht getan. Hilfe in Anspruch genommen. Da bleibt vermutlich doch nur der Rückzug. Ausser ihn zu bitten, etwas dagegen zu tun kann ich meiner Meinung nach nicht. Das tut am meisten weh.

Danke1xDanke

« Ich bin zu anhänglich - wie lass ich los ? Angst einen Korb zu kriegen oder Bindungsangst? » 

Auf das Thema antworten  14 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Beziehungsängste & Bindungsängste


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Bindungsangst?

» Beziehungsängste & Bindungsängste

4

2101

03.06.2009

Bindungsangst

» Beziehungsängste & Bindungsängste

2

1627

06.10.2008

Ist das Bindungsangst?

» Beziehungsängste & Bindungsängste

9

1584

06.04.2016

Bindungsangst?

» Beziehungsängste & Bindungsängste

4

1228

11.08.2012

Bindungsangst mit 16 ?

» Beziehungsängste & Bindungsängste

5

1040

10.08.2015





Partnerschaft & Liebe Forum